Der Beziehungs-Glücklich-Faden

L|atebntler_Vaxmp


Mein Schatz und ich haben derzeit ja noch kein gemeinsames Hobby (ist ja auch schwer bei ner Fernbeziehung), aber ich hoffe, dass ich ihn wenn wir zusammenziehen dazu kriege, dass wir gemeinsam n Tanzkurs machen ;-D (und wenns ihm Spaß macht, wird vll ne Dauereinrichtung draus ;-)). Und da muss man ja nun auch miteinander und nicht gegeneinander tanzen. Und wenn man bei nem Tunier antritt, tanzt man auch gemeinsam gegen andere Paare. Noch ein Grund für mich, diesen Sport zu favorisieren! :-)

Grundsätzlich hat das nix in Beziehungen zu suchen, finde ich.

...

Aber Neid oder Missgunst? Ne.

Ja, sehe ich natürlich genauso. Aber daran wurde mir nochmal bewusst, wie ungesund die Beziehung zu meinem Ex gewesen ist. Ihr müsst euch das mal vorstellen: Er hat ne Liste aufgestellt, in dem unsere beiden Noten nebeneinander standen und dann nachgezählt, in wievielen Fächern er besser war als ich und umgekehrt. Damit wollte er mir BEWEISEN, dass er der bessere Schüler ist (vom Durchschnitt her war ich es, aber das hat mich überhaupt nicht interessiert!!!). Und als er in der mündlichen Geschichtsprüfung nur ne 3 bekommen hat (er hatte dafür wochenlang gelernt) hat er nen ganzen Tag lang nicht mehr mit mir geredet, weil ich ne 1- bekommen hatte (ohne zu lernen und mit 39° Fieber). Ja, das war klassische Missgunst und das tat echt weh, weil ich es nicht wagen durfte, in igendwas gut zu sein.

Mit meinem Schatz isses ganz anders.... er sagt mir immer wieder, wie stolz er auf mich ist, wenn ich was geschafft hab und dass er es toll findet, so ne Freundin zu haben.

bOubo Mbubxo


genau, wo steckt eigentlich bubo?

Der hatte in den letzten Tagen sehr viel unliebsame Beschaeftigung (ebay, Rechtsstreit, ist auch leider noch nicht vorbei) und deswegen keine Zeit hier ins Forum zu sehen.

bubo vermiss ich auch

Ist ja schoen, dass ich hier bleibenden Eindruck hinterlassen hab ;-D

Wo sind eigentlich die anderen Männer aus unserer Runde abgeblieben?? Die haben beim Thema heiraten kalte Füße bekommen oder wie?

Heiraten? Ja, sicher. Irgendwann mal. Aber fruehstens in 10 Jahren oder so. Zum Glueck ist meine Liebste in dieser Hinsicht da nicht so draengend wie ihr Maedels in diesem Faden ;-D

Warum ihr Frauen bloss immer gleich heiraten wollt.... ???

Also wenn ihr heute abend zwei verliebte Menschen friedlich vor sich hin grunzen hört, dann sind wir das

Danke, dass du mich dran erinnert hast, dass ich noch zwei Monate ohne meine Liebste auskommen muss :-/

Naja, ich hoffe ihr hattet Spass :-D

LLaatent_er_Va2mp


Heiraten? Ja, sicher. Irgendwann mal. Aber fruehstens in 10 Jahren oder so. Zum Glueck ist meine Liebste in dieser Hinsicht da nicht so draengend wie ihr Maedels in diesem Faden

Warum ihr Frauen bloss immer gleich heiraten wollt...

Fühle mich in meiner Ehre gekränkt >:( ;-D

Also gleich ist Ansichtssache... gleich fände ich nach ein paar Monaten. Meine Eltern haben sich nach anderthalb Jahren verlobt und nach 2 Jahren Zusammensein geheiratet. Heute lassen sich die Leute viel mehr Zeit... aber ich glaub gar nicht, dass das so gut ist :-/ Die warten solange ab, bis sie einen Grund gefunden haben sich zu trennen und sagen dann "Gut, dass wir doch nicht geheiratet haben!" Die Bereitschaft sich auf die Fehler eines anderen Menschen und die Schwierigkeiten, die in einer Beziehung auftauchen können dauerhaft einzulassen, sinkt damit.

Wenn was draus werden sollte, dass mein Schatz und ich tatsächlich 2010 heiraten, dann wären wir dann bereits über 5 Jahre zusammen und ich finde das nicht unbedingt kurz. Mit seiner Ex war er 8 Jahre zusammen, davon die letzten 6 Jahre verlobt - aber geheiratet haben sie nie.

Außerdem ich dränge nicht! Aber er redet ja nun auch von sich aus immer häufiger davon. Ich denk auch, dass hier keins der anderen Mädels drängt, aber davon träumen wird man doch wohl noch dürfen, oder? ;-) x:)

Viel Glück für den Rechtsstreit, sowas ist sehr nervenzehrend. :-/

FDenxta


er sagt mir immer wieder, wie stolz er auf mich ist

Meiner sagt mir auch immer, wie stolz er auf seine Fr. Dr. ist... ;-D Und dass er auf jeden Fall den Haushalt zur Gänze übernimmt, wenn ich mal einen Job habe. :-D

Warum ihr Frauen bloss immer gleich heiraten wollt...

Und ich frage mich, warum ihr Männer Frauen die das nicht unbedingt wollen, geflissentlich ignoriert... ??? ;-D Vielleicht damit das Klischee am Leben bleibt, dass alle Frauen jetzt und gleich heiraten und Kinder kriegen wollen. ;-D

Mein Fazit: Ehe nur wenn's sein muss - Kinder gar nicht.

FZentxa


Ach ja, Tanzen find ich super! :)^

L7ateHnteTr_Vaomxp


Ist auch der einzige Sport, der mir bislang Spaß gemacht hat. Und ich denke, dass mein Schatz tatsächlich ein guter Tänzer ist. Als wir für den Abiball etwas geübt haben, hat er schon nach ein paar Walzer-Schritten angefangen zu führen! Da fühlt man sich gleich ganz aufgehoben... x:)

Mein Schatz und ich hatte auch drüber gesprochen, dass er sich um die späteren eventuellen Kinder kümmert, falls ich in meinem Job mehr verdiene, aber die ersten Jahre würde ich das eigentlich lieber selber machen...

Fenta, dass nicht jeder Kinder will ist klar (obwohl ichs schade finde, aber naja), nur was ist für dich das furchtbare am Heiraten?

-g-<--S^unnry----


Guten morgen...

da bin ich auch ma wieder...

Was hab ich verpasst?

-> Konkurrenz in Beziehungen: Gibts bei uns nicht.

Bis auf das Ding, dass ich mich im Moment neben ihm oft minderwertig fühle (davon weiß er aber nix). Er hat halt einen ziemlich guten Job, wird gut bezahlt, solide, steht mitten im Leben, hat alles im Griff, keine Angst vor Job-Verlust...

und ich dagegen studiere vor mich hin und lieg meinem Vater auf der Tasche, krieg manches nicht auf die Reihe... Aber das ist wohl eher MEIN Problem und kein Beziehungsproblem und hat auch nicht wirklich was mit Konkurrieren zu tun.

-> Gemeinsame Interessen: viel Frische Luft, Hunde und alles andere was kreucht und fleucht :-D

-> Tanzen: Ohje... ich schon. Aber er...? Er mag zwar Musik, aber sich dazu rhythmisch Bewegen...? Oh wei... Vielleicht liege ich ja auch ganz falsch, aber ich kann es mir bei ihm sehr schwer vorstellen.

-> Heiraten: Ja, ich will. ;-D

Aber es ist wohl ziemlich unsinnig da nach 1 Mon. offizieller Beziehung drüber nachzudenken. Und er hat von anfang an gesagt, er hat momentan überhaupt kein Interesse am Heiraten und Kinder kriegen. Sein Kind ist sein Hund. Aber kommt Zeit- kommt Rat. Die nächsten 3 Jahre brauch ich auch keine Hochzeit und Kinder. Erstmal arbeiten damit ich mich mal wichtig fühlen kann.

-> Und sonst so:

Gestern absoluter Doof-Tag:

- Tank leer als ich zur Uni wollte

- Bekannte hat mich zum Bhf gefahren

- Klausur vergeigt

- Family besucht: Paps mit mir zur Tankstelle, Sprit geholt

- heimgekommen: Katze seit Do.- Mittag verschollen

- Handyakku leer, an Strom gehängt

- Hund geschnappt: Katze gesucht-> erfolglos

- heimgekommen: 3 Anrufe vom Schatz

- zurückgerufen: Anschiss warum ich allein mit Hund draußen war und net bescheid gesagt hab

- Faß übergelaufen: fast angefangen zu flennen -> Wow: Schatz hats gerafft

- halbe Stunde später zusammen mit Hunden draußen

- geduscht, eingekauft

- zu ihm -> Jippi, er hat ein paar liebe Sachen zu mir gesagt

- lecker gekocht

- Tag halbwegs gerettet...

Aber Katzi ist heute immer noch nicht da... scheiße... heute mittag ruf ich im Tierheim an. Schatz sagt ich soll mir nicht so nen Kopf machen, die wäre bestimmt nur auf nem größeren Ausflug... aber ich weiß net... das hat die noch nie gemacht.

Lvatent'erv_Vxamp


Gemeinsame Interessen:

Die haben wir auch, aber ich meinte eher gemeinsame Hobbys, also etwas, was man regelmäßig miteinander macht, z.B. immer an einem bestimmten Tag in der Woche - was bei uns derzeit einfach nicht möglich ist. :-(

Er mag zwar Musik, aber sich dazu rhythmisch Bewegen...? Oh wei...

Naja, mein Schatz wehrt sich auch dagegen ;-D Aber ich glaub er kann es, er glaubt nur mal wieder nicht an sich selbst. Aber mit ein bisschen weiblicher Überzeugungskraft... ;-)

Erstmal arbeiten damit ich mich mal wichtig fühlen kann.

Das kann ich gut nachvollziehen! :-D Ich will endlich fertig sein mit dem Studium!

Noch einen Tag... morgen Mittag seh ich meinen Liebling endlich wieder, er fehlt mir so!

M%elAlix23


Noch einen Tag... morgen Mittag seh ich meinen Liebling endlich wieder, er fehlt mir so!

Oh wie gern würde ich meinen Schatz auch morgen sehen....ich vermisse ihn auch total, hinzu kommt, dass wir uns seid Donnerstag Abend nicht gehört haben..........

Bin im Mom total traurig....will endlich ne Arbeit haben, damit ich mich nicht so nutzlos fühle, dann bin ich auch nicht mehr so empfindlich und seh alles so schwarz....

Ich finde das selbst schrecklich....

Ich wünsche euch trotzdem ein schönes Wochenende....

Alles liebe @:)

L|ateJnterM_Vamxp


Hab meinen Schatz auch seit Donnerstag net mehr gesehen... oh Hilfe wird das die Hölle, wenn ich wieder nach Erfurt muss :°(

F enwta


nur was ist für dich das furchtbare am Heiraten?

Furchtbar ist nix daran, es ist nur etwas, was ich nicht unbedingt brauche, weil ich wenig drin Sinn seh.

Ich mach mir nix draus, im weißen Kleid rumzustolzieren, ich mach mir nix draus ständig einen Ring zu tragen, ich fühl mich dadurch nicht zusammengehöriger, ich brauch das Gefühl nicht verheiratet zu sein, und erst recht will ich mich nicht um irgendeine Fete kümmern oder irgendetwas schwören...

Für mich ist heiraten lediglich ein Amtsweg, der aus rein praktischen Gründen stattfindet (wie eben ein Eigenheim, das sich einer allein nicht leisten könnte - um den anderen eben abzusichern, falls einem was passiert).

Falls ich daher heirate: Schlicht, einfach und ohne Tamtam... am besten ganz allein ohne Verwandte. ;-D

s]iggxim


da hat doch pauli mal den vorschlag gemacht die ehe vertraglich auf 7 jahre festzulegen - dann ist sie fertig und man muss den vertrag erneuern. also ich fand den vorschlag irgendwie cool ;-D

ich weiß nicht ob ich unbedingt hätte heiraten wollen. ich fand es zwar romantisch zu meinem mann JA zu sagen - aber das hab ich ja auch so immer wieder gemacht ;-)

wir haben geheiratet als wir mit unserem ersten kind schwanger waren (also ich war alleine schwanger natürlich ;-D). ich war/bin da so eher konservativ eingestellt. ich wollte zum beispiel dass wir alle den gleichen namen tragen :)^

man kann im übrigen den satz beim standesamt weglassen mit "treue auf ewig blabla" - wir haben uns das auch nicht geschworen :-/ ich bin der meinung "was versprochen ist versprochen und wird nicht gebrochen" - ich kann aber doch einem mann nicht ewige treue schwören, ich weiß doch gar nicht ob ich ihn ewig lieben werde? ich wünschte es mir - jetzt - im moment - und schon seit 16 jahren...aber wissen kann ich es nicht. es ist ein gefühl - es ist jetzt schon ein sehr tiefes gefühl - und es ist auch gewohnheit und geborgenheit - und es ist auch den anderen kennen und um ihn wissen. aber ihn auf ewig lieben? es ist ein gefühl, ich weiß nicht wie ich in 20, in 30 jahren fühle..nach 16 jahren fühle ich zumindest noch genauso - nein, sogar noch mehr...aber ihm die treue auf ewig schwören - das finde ich sehr heftig :-/

ich glaube tatsächlich auch, dass man nicht unbedingt heiraten muss...aber es ist schön, vor allem wenn man sich eine familie wünscht :-D

melli @:) ich drück dich mal ganz fest und drück dir die daumen dass es bald mit einer stelle klappt und du deinen tobi bald wieder an dich drücken kannst :)*

all @:) liebe grüße an alle und ein schönes wochenende weiterhin :)*

p.s.kann sein dass mein beitrag jetzt etwas verwirrend klang - mein sohn hat mir nebenher noch alles mögliche erzählt ;-) hab jetzt aber keine zeit mehr alles durchzulesen....bitte also um nachsicht ;-)

K8ringrel79


Falls ich daher heirate: Schlicht, einfach und ohne Tamtam... am besten ganz allein ohne Verwandte.

Oh ja, das wäre auch meine Traumvorstellung, aber das wird nicht ganz hinhauen... Die Schwestern von meinem Freund sind schon verheiratet und da gabs ein RIESIGES Fest! Da wurde extra die Sporthalle gemietet. ich glaube es waren 250 geladene Gäste da *schnauf* Naja und wenn man dann so die Familien anschaut. Ich hab ewig viel Familie, mein Schatzi auch, selbst wenn wir im allerengsten Kreis feiern würden, also Eltern, Großeltern, Geschwister kämen wir schon auf 20 Leute... :-o

aber ich meinte eher gemeinsame Hobbys, also etwas, was man regelmäßig miteinander macht, z.B. immer an einem bestimmten Tag in der Woche

Haben wir jetzt nicht. Gegenfrage dazu: Braucht man das unbedingt? :-p Ich habe drei Hobbys, nein jetzt vier, die ich regelmässig ausübe. Eins Montags, eins Donnerstags, eins Samstags oder Sonntags und eins täglich bzw im Sommer wie ich Lust habe. Wobei ich für die eine Sache Donnerstags zwar Unterricht habe, das aber auch sonst über die Woche verteilt mache. Je nach Laune halt. Mein Schatz interessiert sich dafür nicht so. Er findet es gut, unterstützt mich auch wo er kann, aber er macht da nicht mit. ;-D

Das einzige gemeinsame Hobby was wir haben ist Skilaufen und das geht bekanntlich nur im Winter und dann eben auch nur, wenn wir Urlaub machen....

Bisher muss ich sagen, dass mir da noch nichts gefehlt hat! Bedenklich fände ich es erst, wenn wir auch keine gemeinsamen Interessen hätten, denn das haben wir schon. ;-)

K_ringkel7x9


@ Melli

:°_

War 2003 arbeitslos! Waren zwar nur drei Monate, aber das war grauenvoll! Man fühlt sich so überflüssig!

ich wollte zum beispiel dass wir alle den gleichen namen tragen

Das wäre für mich irgendwie auch sehr wichtig. Wenn da wirklich mal ein Kind ins Spiel kommen sollte, dann möchte ich, dass wir alle gleich heißen! Bei meiner Tante ist es z.b. nicht so. Die hat nach der heirat ihren Namen behalten. Die Kids heißen wie der Vater.... Fänd ich irgendwie komisch. :-/

sbigg;ilm


kringel @:) das ist mittlerweile aber sehr häufig, dass die kids den namen eines elternteils tragen und das andere elternteil anders heißt. für mich ist das manchmal sehr verwirrend :=o nun denn - wenn wir auftreten wissen alle wer zu wem gehört ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH