Der Beziehungs-Glücklich-Faden

saig^gim


über's ohren gehauen hat

ups - fehler |-o aber ihr wißt ja bestimmt was ich meine ;-D

L0atenteIr_Vxamp


schön, latente, dass es mit dem urlaub klappt - freut mich sehr für dich :)^

:-)

Ist übrigens nur noch ne Woche hin (also Donnerstag), bis ich meinen Schatz sehe! x:) Bin schon ganz aufgeregt!

mh - die wende ist plötzlich, überraschend und naja - verwirrend. denn: wer hat jetzt recht? :-/ kann es wirklich sein, liebe sunny, dass die ex dich so über's ohren gehauen hat? was sagt dein gefühl?

Mir gehts genauso... ich finds sehr verwirrend und es ist einfach absolut nicht möglich (aus der Ferne usw) sagen zu können wer Recht hat. Irgendwie würde ich natürlich ganz klar für dich hoffen, dass er die Wahrheit sagt (was wieder meine Meinung bestätigen würde, dass man erstmal mit dem Partner reden und ihm glauben soll, es sei denn es geht nicht anders), aber gleichzeitig halte ich es für sehr schwer sowas wirklich komplett zu inszenieren.

Sie müsste also diese Freundin absichtlich eingespannt haben und sie hat all diese Details gewusst... z.B. wann er weg war und dass er den Hund mitgenommen hat. Hat sie vor der Wohnung gewartet, ihn beobachtet und sich aufgeschrieben, von wann bis wann er weg war? Und dann die CD von dir... hat sie in seinen Sachen rumgeschnüffelt, während der Zeit wo sie "offiziell" bei ihm war (wo du also davon wusstest)? Und den E-Mail-Verkehr hat sie auch gefälscht? (Was ich dabei wichtig finde: Da ich meinen Freund vom Internet her kenne und wir sehr viel über das Internet kommunizieren, kenne ich natürlich absolut seinen Stil zu schreiben, den würde ich auf den ersten Blick erkennen, bzw. auch merken, wenn jemand was gefälscht hat. Aber da es bei euch wahrscheinlich seltener ist, dass ihr schriftlich kommuniziert, weiß ich nicht, ob du seinen Stil erkennen würdest.) Und warum sagt sie dir, dass sie der Meinung ist, dass er dich wirklich lieben würde, wenn sie tatsächlich noch hinter ihm her ist? Dann wäre es leichter gewesen sowas zu sagen wie z.B. "Es tut mir leid für dich, aber so ne Masche zieht er mit den Frauen immer ab. Das siehst du ja an mir" oder so ähnlich. Und dass er ihr jetzt die Freundschaft gekündigt hat: Hat sie dir das bereits berichtet?

Das sind alles die Dinge, die ich mich frage und die es ihr verdammt schwierig machen würden. Sie müsste also nicht nur sehr gehässig, sondern auch noch sehr raffiniert sein.

Ich will es nicht für unmöglich erklären, sondern nur für seeeeehr seeeeeehr schwer. Andererseits.... Wenn Frauen hassen....

Außerdem könnte ich nicht verstehen, wie er auf die Art seine Zukunft mit dir planen könnte, während er ganz gewissenlos ne Sexaffäre hat. Auch nicht unmöglich, aber dazu gehört schon fast ne gewisse Schizophrenie, um das problemlos einfach durchzuziehen.

So oder so, wie es ausgeht, ich wünsche dir jedenfalls alles Gute. Und ich sehe es genauso wie Siggim, hak die Geschichte noch nicht ab sondern kläre alles genau bis ins kleinste Detail, weil du dich sonst alle noch kommenden Jahre lang immer fragen wirst, ob an der Geschichte nicht vielleicht doch was dran war. Und ob er jederzeit wieder ne Affäre anfangen könnte.

-%--S-SuVnny-~---


ihr habt schon recht... ein dummes Gefühl bleibt.

das ist vielleicht eine blöde Einstellung zu der Sache, aber ich will einfach nicht mehr drüber nachdenken. Ich hab mich für ihn entschieden, egal wie.

Ich denke, dass es ihm wirklich ernst ist, das glaube ich ihm auf jeden Fall und das zählt für mich.

Er steht im Moment überall zu mir, was ja lange auch so ein unterschwelliges Problem war.

Also, dass ich das Gefühl hatte, wir sind zwar zusammen, aber er will es nicht gleich JEDEM auf die Nase binden.

Klar, vor Freunden und Familie stand er zu mir.

Aber so weiter entfernte Menschen, Arbeitskollegen z.B., da hat er mich denk ich nie erwähnt.

Vorhin sagte er aber zu mir, er hätte eine Kollegin+Freund für heute abend gefragt, ob die auch kommen wollen, und in dem Zusammenhang hätte er zu der Kollegin gesagt, er hätte gerade mit "seiner Schnecke" telefoniert und dabei kam dies und jenes raus. Das sind so Kleinigkeiten, die eigentlich normal sein sollten, die aber erst seit kurzer Zeit so sind. Oder dass er in Anwesenheit anderer Schnecke oder Schatz o.ä. sagt, da war er immer sehr zurückhaltend.

Er gibt mir einfach das Gefühl, dass er mich wirklich will.

Wir haben einfach bis jetzt so eine verdammt schöne Zeit gehabt... ich will das nicht hinschmeißen.

saigg[ixm


weißt du sunny, ich sag dir jetzt was: natürlich klingt das erstmal naiv, was du jetzt tust - aber irgendwie auch sehr menschlich - und das mag ich so an dir x:) du liebst, und das zählt für dich! das unterstütze ich total - und ich verstehe dich auch sehr!

ich denke mir, egal ob du jetzt weißt, ob er es war oder nicht, du aber mit ihm zusammenbleiben willst, du es "verdrängen" möchtest und dabei glücklich bist, dann ist das absolut ok!

gehen wir mal den anderen gedanken durch: es wäre tatsächlich so gewesen. alles hätte/würde stimmen. du würdest ihm verzeihen und wärst wieder glücklich mit ihm.

eigentlich ein und die selbe story ;-)

wenn er dich in einem jahr, einer woche, einem halben jahr egal wann - wieder enttäuschen würde, dann hättest du vllt draus gelernt, würdest dir vllt sagen "mensch, hätte ich doch damals gleich schluß gemacht". aber du hättest die zeit, die du jetzt mit ihm verbringen kannst nicht gehabt. vllt würde es mehr wehtun, vllt auch nicht.

egal was passiert ist, du willst ihn, stehst zu ihm, du liebst ihn. dann ist das ok. keiner gibt dir die garantie ;-)

stell dir vor - alles wäre super, das alles wäre nie passiert und in zwei jahren würde dich dein geliebter freund/mann betrügen. du würdest vor einer ähnlichen situation stehen - und ihn vllt trotzdem wieder nehmen ;-) liebe versetzt berge!

wir nehmen dich jetzt einfach wieder in den glücklich-faden auf ;-D und keiner muss sich hier mehr sorgen machen, dass wir off-topic waren ;-D

ich auf jeden fall wünsch dir alles glück für dich und deinen freund!!!

tu was dein herz dir sagt.

vllt willst du nochmal mit der ex reden, vllt nicht - weil du vllt nicht das hörst, was du hören möchtest ;-)

ich hätte vllt abstand gewollt - vllt auch nicht, denn auch ich liebe meinen mann ohne ende und könnte abstand vllt gar nicht so ertragen :-/

so long, genieße den augenblick, dafür alles gute :)*

L4ateBnter_Vamxp


Wäre falsch, wenn ich mich siggim nicht anschließe, weil ichs irgendwo verstehen kann. Habe das hier neulich in nem anderen Faden geschrieben:

Außerdem haben wir zusammen sehr viel durchgemacht und ab nem bestimmten Punkt hab ich mir gesagt:

Es ist egal, was jetzt noch kommt, ich werde alles durchstehen, weil ich einfach schon soviel in diese Beziehung investiert habe und ich ihn niemals aufgeben dürfte, egal wie schwierig es wird.

Und das stimmt auch.

Und es ist verrückt: Ich bin vor der Beziehung mit ihm mehrfach betrogen worden. Er auch. Und dieses Gefühl der Verletzung wird man wohl niemals ganz verlieren, egal wie glücklich man in einer neuen Beziehung ist. Irgendwas - so wie jetzt Sunnys Geschichte - wird einen immer wieder an den Schmerz erinnern und vielleicht ist es auch ganz gut so, dass man es niemals vergisst und gleichzeitig wertzuschätzen weiß, was man an so ner treuen Seele wie meinem Mann hat. Daher war es damals, als wir beide zusammen kamen, für uns beide klar: Fremdgehen ist das absolute No-Go. Wir würden uns niemals gegenseitig betrügen, weil wir beide wussten, wieviel Schmerz das bedeutet. In der Zeit, als wir es sehr schwer hatten, hat er mir mal gesagt er hätte sich fast gewünscht, dass ich ihn betrüge (u.a. deswegen, weil er nicht glauben konnte, dass ich ihn wirklich so abgöttisch liebe und weils dann einfacher für ihn gewesen wäre und er bislang treue Frauen einfach nicht kennt). Und obwohl wir uns von Anfang an gegenseitig versprochen hatten, dass derjenige von uns, der, käme der Fall, vom anderen betrogen würde, mit dem Partner Schluss machen würde und das nicht erdulden würde, sagte er mir, dass er mir verziehen und mich zurück genommen hätte. Und ich musste ihm sagen, dass auch ich es ihm verzeihen würde. Ich könnte nicht anders. Ich weiß nicht, ob ich es bei meinem Ex gekonnt hätte (auch wenn ich es versucht habe so wie er bei seiner Ex), aber bei uns ist es was anderes. Wir sind einander als Menschen und Partner einfach zuviel Wert.

Deswegen: Sunny mach was du für richtig hältst. Aber trotzdem solltest du Klarheit in die Sache bringen - das ist zumindest meine Meinung - damit du wenigstens weißt, ob du was zu verzeihen hast.

sdi]ggixm


ich denke immer wieder: ich habe jetzt so lange auf diesem acker gesät - ich möchte jetzt ernte haben :)^ ich geh doch nur weil es mal hinkt und schlecht wird auf einen acker und fang von ganz vorne an :-/

sZig1gxim


latente @:)

betrug kann immer mal vorkommen. fremdgehen ist scheiße, tut sehr weh. aber es kann passieren.

du hast viel verletzungen gehabt. muss nicht sein, dass du es nochmal erlebst, gerade wenn dein liebster weiß, wie schlimm so was ist ;-) trotzdem würdet ihr euch verzeihen - das ist ein guter start für die ehe :-D ich glaube ihr habt das richtige fundament dafür :)^

liebe grüße @:)

L2ate'ntuer8_V{axmp


Das sollte ich meinem Schätzchen vielleicht mal sagen! ;-)

Also wenn das noch die nächsten 2 Jahre so bleibt, dann bin ich absolut unbesorgt! x:)

Das Beispiel mit dem Acker finde ich nicht schlecht. Wir haben das auch mal aus wissenschaftlicher Sicht an der Uni durchgesprochen (auf menschliche Beziehungen allgemein bezogen) und im Grunde - so unromantisch das auch klingen mag - ist es wirklich wie ein Projekt oder Ähnliches, in das man sein Geld steckt (eben mehr oder weniger) und das man deswegen, auch wenn es manchmal zu scheitern scheint, trotzdem nicht aufgibt, weil man dann weiß, dass alles umsonst gewesen wäre und weil man immer noch hofft, es könnte wieder bergauf gehen und zu mehr Erfolg führen.

F"enNta


Verstehen kann ich Sunnys Entscheidung schon irgendwie, obwohl ich nicht wüsste, ob ich ebenso handeln würde. Fremdgehen würde ich grundsätzlich meinem Schatz schon verzeihen, wie es bei einer länger laufenden Affäre wäre, weiß ich jedoch nicht. Mein Verzeihen würde allerdings schon voraussetzen, dass mein Freund ehrlich zu mir ist. Aber im Moment ist ja noch nicht einmal fix, ob er nun wirklich eine Affäre hatte, obwohl mir die Story der Ex um Welten glaubhafter scheint. Aber das tut ja nun nichts mehr zur Sache. :-)

Ich muss morgen arbeiten. *würg* Hab außerdem Dienst, was heißt, dass ich 24 h im Krankenhaus zubringen darf. Was sollte man an einem Feiertag sonst auch zu tun haben? ;-D Ich bin ja viel lieber auf Arbeit, als beim Picknick am See... :=o

s"iggxim


fenta @:)

hab vor lauter sunny und co. ganz vergessen, dass ich dir die daumen drücke ;-) :)^

hast du schon einen test gemacht ???

liebe grüße und nicht so viel streß am feiertag im KH ;-)

@:)

Fzentxa


siggim

hast du schon einen test gemacht ???

Das geht noch längst nicht. ;-D Leider. :-/ Kann mir zwar trotz allem nicht vorstellen, dass TATSÄCHLICH was passiert ist, aber unruhig bin ich trotzdem.

liebe grüße und nicht so viel streß am feiertag im KH

Danke! @:)

An alle: Morgen bitte nicht verunglücken und mir Stress verursachen in der Notaufnahme! (vor allem nicht nachts :-p )

-----cSunLny-d--x-


Also ganz ehrlich: Ihr habt mich alle überrascht!

Ich hätte nicht gedacht, dass ihr mich so verstehen könnt... ich hab mich kaum getraut zu schreiben wie es ausgegangen ist, weil ich dachte ihr sagt mir dann alle wie naiv ich doch bin und dass er es wieder tun und wie ich das denn bitte in einer Beziehung ertragen will... aber neeee... keiner hat das gesagt!

obwohl mir die Story der Ex um Welten glaubhafter scheint

also mir ganz ehrlich gesagt auch...

aber

gehen wir mal den anderen gedanken durch: es wäre tatsächlich so gewesen. alles hätte/würde stimmen. du würdest ihm verzeihen und wärst wieder glücklich mit ihm.

eigentlich ein und die selbe story

Genau das ist es ja. Das ist mir klar geworden und deswegen bin ich zu ihm zurück. Nur wäre es dann einfacher gewesen, wenn er es zugegeben hätte. Und dass er es trotz dieser erdrückenden Beweislast NICHT zugibt, das macht eben so stutzig und lässt hoffen, dass er vielleicht doch die Wahrheit sagt...

aber es passt einfach nicht zusammen... sie hat mir gestern nochmal geschrieben, eine sehr nette SMS,

dass sie uns in Ruhe lassen wird wenn sie ihre Sachen hat, dass sie all meine und seine SMS gelöscht hat, und dass sie uns wünscht, dass wir glücklich werden (mit einem "und das meine ich wirklich ernst" dahinter) und dass ich den Hund mal knutschen soll von ihr.

Das passt doch vorne und hinten nicht zu einer von eifersucht-zerfressenen Exfreundin die gerade mit ihrem Racheplan gescheitert ist...

Aber wie schon gesagt, es ist mir jetzt einfach egal, ich will die Zeit mit ihm genießen.

So, ein Problem hab ich trotzdem noch: Die Freundin, die mir die Botschaft überbracht hat, hat am Sonntag Taufe von ihrem Sohn. Er konnte sie aber noch nie leiden und nach der ganzen Aktion erst recht nicht mehr.

- Sie wäre tierisch enttäuscht wenn ich nicht komme,

- er wird mir was erzählen wenn ich hingeh.

Was nu?

Latente

kann mich Siggim nur anschließen, das hört sich nach einem prima Fundament an!

Fenta

ich hibbel übrigens auch.... auch das noch... ich bin sehr unregelmäßig mit meinem Zyclus, aber die letzten 3 mal war ich regelmäßig, da dacht ich, das würd mal so bleiben... aber neee...nach meinen letzten 3 Zyclen wäre ich jetzt 15 tage überfallig... aber wenn ich an die Zyclen davor denk, da is das noch im Normalbereich.

ich hab vor einigen Tagen einen Test gemacht, der war negativ. hoffentlich bleibts dabei.

Lya}tente@r_Vxamp


So, ein Problem hab ich trotzdem noch: Die Freundin, die mir die Botschaft überbracht hat, hat am Sonntag Taufe von ihrem Sohn. Er konnte sie aber noch nie leiden und nach der ganzen Aktion erst recht nicht mehr.

- Sie wäre tierisch enttäuscht wenn ich nicht komme,

- er wird mir was erzählen wenn ich hingeh.

Was nu?

Ich würde sagen geh hin... bitte um sein Verständnis und sag ihr, dass der Tag für sie sehr wichtig ist und dass du dir so ne Taufe einfach mal gerne ansehen würdest (als Argument ;-)). Und dass es nur um die eine Sache geht und nicht um eine weitergehende Freundschaft (wenn dem so ist).

Würde da die Ex nicht auch hinkommen? Die sind doch auch befreundet.

Latente**

kann mich Siggim nur anschließen, das hört sich nach einem prima Fundament an!

x:)

War seeeeehr witzig gestern. Ich hab nen Newsletter bekommen von so nem Online-Accessoires-Shop. Hab mich da mal irgendwann registriert zu Halloween glaub ich, aber hab da nie was gekauft und ab und an krieg ich eben diesen Newsletter, ignoriere ihn aber normalerweise. Aber gestern der Betreff: Ich trau mich!

lol wie passend! Reingeschaut hab ich natürlich mal, aber da war jetzt für mich nicht unbedingt sooooo was Schönes dabei. Bis auf das (obwohl oder gerade weil es so schlicht ist): [[http://img.dawanda.com/Product/208/208078/full/1205619314-911.jpg]]

Aber ich hatte beim Brautkleid (ja ich hab da schon so meine Vorstellungen :=o Aber wie fast alle Frauen träume ich seit ich ein kleines Mädchen war von meiner Hochzeit und in den letzten Jahren, wo ich schon ein großes Mädchen war, eben noch mehr ;-D) eventuell auch an einen Stehkragen gedacht!

-W--n-Su3nnyB--=--


Würde da die Ex nicht auch hinkommen? Die sind doch auch befreundet.

keine ahnung... die sind jetzt nicht so befreundet wie ich mit ihr, weil es nämlich damals schon das gleiche Problem gab und die ex deshalb nicht mehr zur Freundin gegangen ist, weil er da ein Problem mit hatte.

das hals-dings sieht schick aus :)^

L8atentyer_Vxamp


Find ich auch!

Appropos Hals: Hab solche Halsschmerzen... :°( {:(

Im Grunde schon seit gestern, hab aber alles gemacht. Eis ohne Ende gegessen, viel getrunken (u.a. Bronchialtee) und ne Halsschmerztablette genommen, die ja eigentlich betäuben soll, aber nicht wirkt.

Ich hoffe das hört bald wieder auf... Will doch nicht krank zu meinem Hasen :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH