» »

Der Beziehungs-Glücklich-Faden

AInialvel


hm...ich versteh dich. ich glaube, es gibt kein patentrezept, wie man sich nicht mehr ärgert. kannst du nicht einfach akzeptieren, wie er ist? das ist doch etwas, was immer wieder bei euch vorkommt. (oder hab ich das falsch verstanden?) wenn ich eines gelernt hab bei meinem freund, dann, dass es nichts bringt, den anderen ändern zu wollen. wenn man nicht damit leben kann, wie er ist, dann geht es auf dauer nicht. wir haben uns lange zeit immer wieder wegen dem selben quatsch in der wolle gehabt und immer mal wieder schluss gemacht. ich hatte einfach ein riesengroßes problem mit seiner art in manchen dingen. als ich angefangen habe, ihn so zu akzeptieren, wie er ist, ihm dadurch auch mehr "freiheiten" zu geben, hat sich das alles enorm entspannt und er ist mehr und mehr auf mich zukommen. vielleicht ist das ja bei deinem freund ähnlich. ach, ich kanns nicht so wirklich gut erklären, was ich meine.

jedenfalls, ärger dich ruhig, wenn dir danach ist. ich finde es gut, wenn du es ihm sagst. ist viel besser, als alles in sich reinzufressen. hast du denn schon was schönes vor heute abend? wäre vielleicht ganz gut, wenn du auch was unternimmst, anstatt daheim zu sitzen und dir zu viele gedanken zu machen!

M8ellix23


Ich weiß genau was du sagen willst :-)

Ich denke einfach, dass diese Probleme durch die Doppelbelastung von ihm entstehen, dass diese wegfallen wenn er nä jahr mit der ausbildung fertig ist und nur noch das studium hat. Wenn wir zusammen ziehen, wird auch einiges einfacher. Aber fürs erste wäre es wohl besser, einfach zu akzeptieren dass man an der situation jetzt so nichts ändern kann. Zusammen ziehen können wir definitiv nicht, ist auch zu früh und die Doppelbelastung kann man auch nicht weg zaubern, die ist nun mal da und dafür hat er sich ja entschieden als er noch single war. Seine Mutter hat letzte woche zu ihm gesagt dass sie es als liebesbeweis ansieht das er versucht das alles unter einen hut zu bekommen. Er hat ganz am anfang unserer beziehung etwas gezweifelt ob in seiner situation überhauot platz für ne freundin ist. Er kam zu dem schluss dass es eigentlich nicht geht ich ihm aber zu viel bedeute und dass er mich nicht verlieren möchte. Also hat sie ja irgendwie recht, viel schlimmer wäre es für mich gewesen wenn er sich getrennt hätte weil es ihm zu viel würde. Ich muss schon etwas vorsichtiger sein, sonst wird es ihm irgendwann echt zu viel wenn ich immer nur nörgel....wobei ich denke das würde bei ihm noch ne ganze weile dauern aber deswg muss ich es ja nicht auf die spitze treiben.

Ich werde mich bemühen und mit nen boxsack anschaffen ;-)

Miellix23


P.S: ja ich habe heute abend etwas vor, ich gehe mit einer Freundin etwas essen und trinken.....

A%nialxel


und? wie war dein abend? ich hoffe, du konntest dich trotzdem amüsieren! @:)

A{nRiealel


x:) x:) x:) x:) x:)

bin verliebt ;-D

musste heute meinen schatz zwar wieder verlassen, da mich meine unibibliothek ruft, die 350 km entfernt ist, aber nächste woch zu ostern fahre ich wieder hin.

x:) x:) x:) x:) x:)

hach ja

sWiggxim


bin glücklich

dass ich meinen mann mal ein paar tage nicht sehen muss ;-D ich fahr nämlich weg ;-D und so ein bißchen abstand tut dann auch wieder gut :)^

melli - wie geht's dir ???

an alle ganz liebe grüße x:)

Mvel+lih2x3


Hallo ihr zwei

Danke euch beiden @:)

Der Abend mit meiner Freundin war echt schön, wir haben viel gequatscht, aber nicht nur über Tobi und mich. Sie ist leider schon um 24 Uhr gefahren, ich habe dann aber noch ziemlich lange im Netz gechattet...das hat mich gut abgelenkt. Tobias ist dann um 4 uhr alter zeit total besoffen bei mir eingetroffen.

Aber das war ja zu erwarten, ich hab dann nur geschaut dass er so schnell wie möglich schläft, das war auch nicht schwer ;-)

Der Sonntag war natürlich im Ar.....ich hab dann Sonntag noch bei ihm geschlafen und war Montag nach der Arbeit auch noch mal bei ihm. Wir sehen uns am Sam abend wieder und gehen Sonntag morgen Frühstücken mit zwei Freunden von ihm, noch zu seinem Geb. Wollt die drei alleine fahren lassen, damit die unter sich sind, aber das wollte Tobi nicht :-) er will mich dabei haben!!!

Also bis jetzt läuft es echt gut.....sieht so aus als würde es immer besser werden. Ich habe aber auch eingesehen, dass es nix bringt mich immer zu ärgern, ich muss das jetzt so hinnehmen, es wird sich an der Situation bei uns in der nächsten zeit nix ändern und er wird auch nicht plötzlich anders damit umgehen.

Naja das schaffen wir schon, bzw. ich schaffe das ;-)

Hab mir jetzt mal ein buch rausgesucht: was paare wissen sollten. Vielleicht wünsche ich mir das zum geb. darin geht es um regeln die in einer partnerschaft eingehalten werden müssen/sollen damit sie funktionieren kann. Das klingt echt interessant.

Also ganz liebe grüße an euch zweien, geht es euch gut.

Siggim: wo fährst du hin und für wielange? Verlässt du uns dann so einfach....

AIniaNle;l


hey melli, das freut mich für dich!! @:) hört sich doch alles sehr gut an. dann wünsch ich dir mal, dass deine woche schnell rumgeht und euer frühstück am sonntag ganz toll wird! kennst du die freund schon oder lernst du sie erst noch kennen?

lg

MCell2ix23


Huhu ihr lieben *:)

Endlich Wochenende....

Ja also im Moment läuft es echt super, vorhin hat er mir ne sms geschrieben um mir mitzuteilen, dass er die Ergebnisse seiner Zwischenprüfung hat....das hätte er mir ja auch morgen sagen können. Freu mich, dass er es mir direkt sagen wollte :-)

Sonst läuft es auch echt gut....hoffe das bleibt so!

Ja ich kenn die beiden schon, den einen besser den anderen habe ich erst 2 mal gesehen. Freu mich aber auch echt auf Sonntag, die beiden sind echt super nett.

Im Kiga läuft es auch besser, aber ich habe totalen Stress weil ich noch soviel machen muss für die Schule bis zum 2.5. Und ich habe sooooo keine Lust mich an die Planungen zu machen :-( das ist doch echt wie verhext. Aber morgen treffe ich mich mit einer Freundin, wir planen dann zusammen, dann geht es einfacher ;-)

Ich hoffe euch geht es auch gut....

Liebe Grüße

Melli

EOvillTailor083


Nicht wirklich glücklich...

Hi an alle.

Habe mich gestern (vor ein paar Stunden) von meiner Freundin getrennt und fühle mich nicht wirklich gut. Im Gegenteil. Ich fühle mich beschi***... Naja, der Grund ist, dass sie mich über alles liebt und ich sie.

"Warum dann eine Trennung" werdet ihr jetzt vielleicht denken. Naja, wir wohnen ca. 150 km weit entfernt. Also Wochenendbeziehung! Die erste Zeit schien es ganz gut zu funktionieren, bis ich dann über einen Dritten erfahren musste, dass sie einen Fereund hat. Sie hatte angenommen, dass wir auseinander sind und hat sich direkt den Nächstbesten gekrallt. War natürlich der auslösende Störfaktor! Die Beziehung hatte seid dem einen Knacks. Wir hatten darüber geredet und wollten einen Neuanfang starten. Ich war der Erste Freund, der bei ihren Eltern übernachten durfte. Ich dachte ab dem Zeitpunkt, dass es Bergauf gehen würde... Das klappte auch anfangs, jedoch konnte sie mir nicht versprechen, als wir wieder die Woche über getrennt wohnten, treu zu sein... Darauf konnte ich mich nicht einlassen und habe mit ihr darüber geredet. Ich habe sie angemacht und sie beschimpft. Das alles nur wegen meiner krankhaften Eifersucht (odeer ist es in dem Fall berechtugt?). Sie hatte mir gesagt, dass ich ihr vertrauen müsste, oder eben nicht. Aber nach der Geschichte mit dem Fremdgehen... Wir hatten uns also darauf geeinigt, uns zu trennen. Aber ich habe das Gefühl, ich schaff das nicht... Ich liebe sie so sehr und überhaupt tendieren meine Gefühle nur zu ihr. Ich habe Liebeskummer...

Sagt bitte eure Meinung dazu und bitte baut mich ein wenig auf. Ich bin echt am Ende und brauche das... Sorry, wenn es so nach "Mitleidstour" klingt, aber danke an Diejenigen, die mich ernst nehmen.

Gruß, euer

Abnialxel


ähem.

Hallo Evil - erstmal, ohne dich kränken zu wollen, aber das hier ist ein Faden für glückliche Beziehungen... ;-) Aber mal konkret auf deinen Beitrag möchte ihr dir folgendes sagen:

der Grund ist, dass sie mich über alles liebt und ich sie.

öhm ??? nachdem, was du danach schreibst, ist das wohl etwas übertrieben!

Also Wochenendbeziehung! Die erste Zeit schien es ganz gut zu funktionieren, bis ich dann über einen Dritten erfahren musste, dass sie einen Fereund hat. Sie hatte angenommen, dass wir auseinander sind und hat sich direkt den Nächstbesten gekrallt. War natürlich der auslösende Störfaktor!

Wenn sich deine Freundin in deiner Abwesenheit, direkt den Nächstbesten "krallt", dann hat das m. E. nichts mit Liebe zu tun. Dann wirst du verarscht nach Strich und Faden. Und dass das ein "Störfaktor" war, ist wohl klar.

konnte sie mir nicht versprechen, als wir wieder die Woche über getrennt wohnten, treu zu sein

Was willst du mit einer Frau, die dir nicht ein über das andere Wochende treu sein kann und der du dementsprechend auch nicht vertrauen kannst?

Ich liebe sie so sehr und überhaupt tendieren meine Gefühle nur zu ihr. Ich habe Liebeskummer

Verständlich. Aber denk mal drüber nach, was dir diese Beziehung bringen würde aus Herzeleid.

Sorry, wenn es so nach "Mitleidstour" klingt

Das hat ja nichts mit Mitleidstour zu tun. Ich wünsche dir, dass du schnell über diese Frau hinweg kommst und du jemand findest, bei dem du nicht solche Ängste ausstehen musst. Wie wart ihr denn überhaupt zusammen?

FsILOU


hallo ihr!!!

ich bin grad auch serh glücklich, einfach weil es läuft und mein freund mir endlich eine wichtige mail beantwortet hat. Es ging darin um unsere beziehung, und ds ich ds gefühl habe, ich mische mich ein bischen in zu sehr in sein leben ein, er hat nichtmehr so viele rückzugsmöglichkeiten wir früher.Also in eine Clique bin ich voll integriert, mach auch mal as mit denen, wenn er nich kann. jetzt werd ich auch noch an dr selben ph anfangen zu studieren- ds aren eben bisher seine freiheiten wo er ws hatte ohne mich.

es war von uns beien keine absicht, das es so kommt, das mit seinen kumpels hat sich entwickelt und freut ihn ja auch, und diese ph is eben die nächste, am geschicktesten zu erreichen und ich kenn da ne ganze menge leute- wir haben lang drüber geredet und ich hoffe wir schaffen es, da wieder mehr balance reinzubekommen. ich bin einfach froh, dass mal angesprochen zu haben, bevor es irgendwie zum große problem wird, und wir haben total offen geredet, das tat echt gut.

euch ein wunderschönes wochenende, und lasst uns alle glücklich bleiben @:)

Ddie A+nonyme


ich bin auch froh,dass ichs gestern geschafft hab,meinen Freund auf was anzusprechen,was mich beschäftigt hat :-D und ich bin absolut froh,dass man mit ihm so gut reden kann x:)

mfintmHädchxen


auch mal was von mir....

....die letzte Woche, habe ich mir ein bisschen Gedanken gemacht, was mit uns los ist...wir haben jede Nacht nebeneinander geschlafen, aber nur einmal miteinander....aus meiner früheren Beziehung kenne ich das anders, da hatte sich Sex auf alle 2-3 Nächte schön eingependelt...aber letzte Woche war es einfach oft zu pragmatisch...wir mussten früh raus und fit sein und hatten oft bis spät abends zu tun, die Stunde Schlaf war da einfach wichtiger...ich mache mir dann schnell sorgen und fühle mich nicht so begehrt....

Aber aber, seit gestern Nacht weiß ich wieder, wie sehr es sich lohnen kann, mit Sex zu warten, bis sich eine gewaltige Gier aufgestaut hat... x:) x:) x:) x:) wir konnten uns richtig Zeit nehmen und es war so unglaublich schön, ich platze jetzt noch fast vor Glück...

Geht euch das auch so, dass ihr die Qualität der Beziehung an Sex-Frequenz messen wollt....auch wenn das so falsch ist?

AxnialQexl


hallo mintmädchen,

genau die gleichen gedanken habe ich mir dieser tage auch gemacht. wir haben einfach nicht mehr so viel bzw. nicht mehr so oft sex. früher hatten wir jedes mal sex, wenn wir uns gesehen haben, konnten es teilweise nicht aushalten, lange zu warten und mittlerweile gibt es immer häufiger nächte, wo wir einfach nebeneinander schlafen... ich weiß auch immer noch nicht so ganz, was ich davon halten soll, aber schlimm finde ich es eigentlich nicht. ich denke mir, das bedeutet vielleicht, dass mittlerweile sehr viel mehr zwischen uns ist, als "nur" sex (sofern das mal der fall war). und dieser gedanke macht mich froh :-) ist ja nun auch nicht so, als hätten wir keinen mehr, sondern eben nur weniger... wollte meinen freund auch schon mal fragen, ob ihm das auch irgendwie seltsam vorkommt, bin dann aber davon abgekommen. das wäre mal ein komisches gespräch: "äh du, schatz, findeste eigentlich auch, dass wir in letzter zeit irgendwie seltener sex haben, als zuvor?!" ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH