Der Beziehungs-Glücklich-Faden

LTatenxter_Vxamp


Hallo

Mein Schatz hat heute Geburtstag und ist den ganzen Tag nicht zu Hause. :-( Hach...

:-(

wie war es heute in Erfurt?

Erfurt? lol

p.s: einige Stunden vorher wollte ich noch das hier schreiben:

Gibt es eine wage Möglichkeit, dass ich heute noch was von dir höre? Du mal anrufst? oder sonst ein zeichen von dir gibst. Oder ist es dir wirklich so egal wie es mir geht, wie es grade scheint...

Das habe ich dann aber nicht abgeschickt,

Finde ich gut, dass du das nicht abgeschickt hast, das klingt so vorwurfsvoll und Vorwürfe helfen einem nie weiter. Das, was du wirklich geschrieben hast, ist besser.

Ich merke jetzt erst wie schwer es mir immer schon fiel mich in meinen Partner hineinzuversetzen (bei FReunden und allen anderen klappt das mehr als gut)......ich bin einfach zu serh mit meinen Gefühlen beschäftigt....

Tja, weißt du, du hast aber auch so viele (negative) Gefühle, über die du nachdenken musst. Wenn bei mir alles Tutti Frutti ist, was meistens der Fall ist, also jetzt beziehungstechnisch, dann brauch ich nicht viel nachzudenken. Dann bin ich glücklich und alles ist gut! Wenn es ihm dann schlecht geht, fällt es mir nicht sehr schwer, für ihn da zu sein und auch seine Gefühle nachzuvollziehen. Aber das kann bei dir momentan einfach nicht klappen, weil es dir selbst dafür nicht gut genug geht und du dich wohl eher um dich selbst kümmern solltest.

Bwlack}-Melxli


@ Vamp

Danke @:)

Wieso lachst du bei dem Wort "Erfurt". Seine Dienstreise ging dort hin....

Gestern Abend hat Tobias noch angerufen.....zuerst hat er gefragt wie es mir geht....ich habe ihm nur gesagt, dass es mir nicht gut ging....dann haben wir das Thema gewechselt...1. will ich mit ihm im Mom nicht über meine Gefühlslage sprechen und 2. schon mal garnicht am Telefon.

Dann hat er mir von Erfurt ;-) erzählt und dass er ziemliches schiss hat die Klausur am Montag zu verhauen.....er teilt mir ja sonst nie seine Gefühle und Gedanken mit....

Wir haben dann noch ein sehr entspanntes telefonat geführt....ich habe versucht mal wieder locker zu sein....wenn auch mehr gespielt.....aber es hat irgendwie geklappt und plötzlich musste ich es nicht mehr spielen....wir haben gelacht und ironie ins Gespräch gebracht.....als wir dann aufgelegt haben ist mir klar geworden was da grade passiert ist....1. konnte ich seid Monaten mit niemandem so locker reden geschweigedenn lachen.

2. haben Tobias und ich uns seid mehr als 8 Monaten nicht mehr so unterhalten können weil meinstens irgendeine Spannung in der Luft lag....die leider meist ich hervorgerufen habe.....

Ausserdem hatte ich gestern ein sehr langes und aufschlussreiches Gespräch mit meiner Mutter....danach ging es mir gleich viel besser....und auch jetzt geht es mir viel besser....ich habe das Gefühl es wird mir bald wieder richtig gut gehen....der Weg wird zwar nicht leicht und auch ne Weile dauern....aber es geht Bergauf :-)

Danke euch allen die mir Mut gemacht haben und mit Rat zur Seite gestanden haben @:)

Ich hoffe es geht euch allen gut!!!

Melli

BKlacrk-Mexlli


Wie schafft ihr es, nach etwas positivem, nicht gleich wieder nach negativem zu suchen?

Wie schafft ihr es, nach etwas positivem, die Wirkung (des positivem) aufrecht zu erhalten und das diese nicht gleich von etwas negativem überrannt und erdrückt wird?

Wie schafft ihr es auf die Liebe des Partner zu vertrauen, auch wenn er mal nicht das tut was der "perfekte" Partner jetzt tun würde?

Wie schafft ihr es dem Partner und anderen zu vertrauen, dass sie es gut mit einem meinen und einem nicht nur negative Gefühle und Gedanken entgegen bringen?

Wie macht ihr das nur :°(

Das alles würde ich so gerne lernen.....

FGe,nxta


Melli

Ich finde es toll, dass du schon ein paar kleine Lichtblicke siehst! Erinner dich daran, wenn du total down bist! :)^ Ich glaube, dass bei euch aufgrund der häufigen Spannungen einfach schon sehr viel verkrampft abgelaufen ist. Fände es toll, wenn es bei euch weiter aufwärts ginge! :-)


Mein Schatz ist total verliebt in das Baby, er ist soooo süß, wenn er den kleinen Pups am Arm hält. x:) Fast so süß, wie wenn er mit den Hunden schmust. ]:D Ich hoffe nur, er kommt jetzt nicht plötzlich auf den Trichter, selbst ein Baby zu wollen. Aber eigentlich glaub ich das ja nicht, denn er hat schon immer (also zumindest seit ich ihn kenne ;-D) gesagt, dass er sich unheimlich drauf freut, Onkel zu werden, aber nicht selbst Kinder haben möchte. :)^ Er hat schon prophezeiht, dass er nächstes Jahr einen Sandkasten kaufen wird und dann mit dem kleinen Pups nur noch da drin sitzen wird. ;-D

Gestern hat er mir in einer SMS geschrieben, in der stand, dass ich die allerbeste Frau bin, die er sich wünschen kann. x:) Ich fand's so toll, weil er mit solchen Aussagen sehr vorsichtig und sparsam ist - wie ich selbst übrigens auch. Wenn er sowas sagt, dann bedeutet es wirklich was, weil ich einfach weiß, dass er sowas nicht jeder x-beliebigen Freundin unter die Nase gerieben hat, nur weil er grad super verliebt war.

Wie ihr merkt, bin ich heute irgendwie ziemlich gut drauf.... :-D

BDlack-xMeJlxli


@ Fenta

Genau das meinte ich, wie kannst du von diesen Positiven Dingen die er dir entgegenbringt ein Vakuum schaffen, damit einen nicht gleich am nächsten Tag etwas negatives wieder runterzieht und das vergangene positive nichtig wird...

Du schreibst grade, du findest es toll, dass ich Lichtblicke sehe.....und schon ist es wieder vorbei :-(

Gestern hat Tobias sich nicht gemeldet....er hat am Mittwoch am Telefon gesagt, er schreibt ne sms oder ruft an....er hat zwar nicht gesagt wann, aber da es mir nicht gut geht hätte ich auf jeden Fall erwartet (ich weiß, mein Fehler) dass er sich mal meldet. Es ist ja oft so, dass wir uns mal einen Tag nicht hören....aber ich bin es satt immer dann zur Seite geschoben zu werden wenn er Stress hat......grrrr....vorallem wenn es mir nicht gut geht!!!

Das Problem ist wohl, dass ich am Mittwoch am Telefon versucht habe mal locker zu sein (ich habe ihm anfangs gesagt das ich mich schlecht fühle)....wahr hat er gedacht, mensch die ist ja so locker wie schon ewig nicht mehr, der muss es besser gehen....

Ich könnt kot.....es nervt mich so.....ich will das so nicht mehr.....aber ich liebe ihn auch....kann ich es schaffen, ihn so zu akzeptieren wie er ist.....oder meint ihr das schaffe ich nicht?

Gibt mir bitte bitte etwas von deiner guten Laune ab....was würde ich dafür geben, mal wieder lachen zu können und Spaß zu haben!!! HER MIT DER GUTEN LAUNE, sei doch nicht so egoistisch ;-D, gib mir was ab :-p

Das mit dem Sandkasten ist ja echt super süß.....ich glaube ich hätte mich echt weggeschmissen (selbst überrascht bin :-/) wenn mir Tobi sowas geschrieben hätte....

Na dann warten wir alle gespannt bis du uns berichtest, dass dein Schatz ein Baby machen will.... :-D

F>e2nta


Ach Melli, ich weiß ja auch nicht. War euer Gespräch der erste Schritt in die richtige Richtung oder das letzte Aufbäumen einer Beziehung, die im Sterben liegt? Who knows? Ich denke, du kannst nur abwarten. Ich kann verstehen wie schwierig es für dich ist: Du weiß nicht, warum er nicht anruft, du weißt nicht, ob er denkt, dass es dir jetzt besser geht, und du daher nicht mehr soviel Zusprache brauchst, du weiß nicht, ob er dich aus Stress wegschiebt, oder aus Unsicherheit… du weißt eigentlich sehr wenig über seine Gründe zu Handeln bzw. über sein Gefühlsleben. Und er weiß vielleicht genauso wenig über dich.

Ja, du könntest ihn vielleicht nehmen wie er ist, vielleicht genauso wie er jetzt ist, aber ich denke nicht in deinem momentanen Gefühlszustand. Wenn du mit dir selbst im Reinen wärst, wär vieles anders, aber hast du die Kraft darauf zu warten? Ich denke, wenn es dir prächtig ginge, dann würde dich der nicht gemachte Anruf nicht so aus der Fassung bringen. Du würdest hier schreiben "Ach, er hat nicht angerufen, obwohl er es gesagt hat. >:( Männer! ;-D" und das wär’s wahrscheinlich. Du könntest vieles lockerer sehen. Was nicht heißt, dass ich automatisch davon ausgehe, dass eure Beziehung problemlos klappen würde, wenn du in besserer Verfassung wärst, Gott bewahre! Dass ihr sehr verschieden seid, wird sich ja trotzdem nicht großartig ändern.

Aber anders als jetzt würde es bestimmt laufen.Aber kannst oder sollst du darauf warten?

Ich geb dir natürlich gern was von meiner heutigen Prachtlaune ab! ;-D Ich hoffe, sie erreicht dich auch. :-)

Na dann warten wir alle gespannt bis du uns berichtest, dass dein Schatz ein Baby machen will....

Gott bewahre! Dann frag ich ihn, ob er noch alle Tassen im Schrank hat! ;-D

B.lackl-Mel+lxi


Ach Fenta weißt du.....

So komisch und verständlich das klingt und ohne das du denkst ich lüge euch an....grade ist mir das so was von egal, dass er nicht angerufen hat....ich denke mir, was für ein Recht hat Diese Tatsache mich so fertig zu machen....GARKEINS.....

Ich weiß auch nicht, ich war gestern noch so schlecht drauf....fühlte mich elend usw...aber nachdem ich gestern Abend mit einem von einer Telefonseelsorge gechattet habe, was für mich wie ein Gespräch bei einem Psychologen war, geht’s mir wunderbar.....fühle mich wie ausgewechselt....klar habe ich immer noch negative Gedanken, aber nicht mehr so stark und die sind etwas in den Hintergrund getreten.....ich lasse jetzt immer für kurze Zeit positive Gedanken zu und die stärken mich.....ich glaubs selbst kaum.

Als ich dann heute Morgen deinen Post gelesen habe, musste ich lachen.....über das was dein Schatz gesagt hat und darüber das du hoffst dein Schatz will nicht auch gleich ein Baby....

Ich habe mich selbst gewundert.....

Ich weiß nicht genau was das grade zwischen mir und Tobias ist und wie es weitergeht. Aber ich weiß, dass ich mich davon nicht fertig machen lassen will.....ich will für mich glücklich und zufrieden sein können auch wenn er nicht so ist wie ich ihn mir wünsche....wenn er nicht so ist wie ich ihn mir backen würde wenn ich könnte....

Und wenn die Beziehung scheitert, dann ist es so.....man was soll ich dann machen, von einer Brücke springen, in selbstmitleid versinken.....

NEIN....

Das habe ich mein Lebenlang gemacht und damit ist jetzt Schluss...

Ich hoffe mich hat die ganze Welt gehört wie ich das grade raus geschrien habe....!!!

P.S: Prachtlaune ist angekommen ;-D

Danke.....

F]eWntxa


Super! :)^ :-D Ich konnte nur gaaaaanz kräftig nicken, als ich deinen Post gelesen hatten. :-) Ich glaube, du machst es schon ganz richtig. Bewahre auch deine positiven Gedanken bzw. die Erinnerung daran. Wenn es dir wieder mal sehr schlecht geht, dann weißt du ES GEHT AUCH ANDERS, und du weißt, es kommen auch wieder hellere Tage.

Mein Schatz will heut bestimmt schon wieder Baby schauen gehen. :-/ ;-D

B=lacwk-Mellxi


Danke dir....

Meine Wandlung finde ich auch gut.....ich bin nur gespannt wielange sie anhält und was passiert wenn Tobi sich meldet bzw wir uns sehen.....entweder

1. ich falle in meine alten Muster zurück oder

2. mir ist alles egal, ziehe mich zurück, oder

3. bin locker und kann mich auf ihn einlassen, bzw sagen was ich grade will oder aber,

4. ich schreie ihn an, dass ich es endlich satt habe usw....

Und im Mom tendiere ich eher zu Nr. 4

wie es dann tatsächlich ist weiß ich nicht, aber ich glaube wenn er jetzt hier zur türe rein kommen würde würde ich ihm meine stärke an den Kopf knallen und ihm alles sagen, was ich ihm bisher nicht gesagt habe um ihn zu schonen....

Was meinst du dazu?

Ich glaube ich will einfach nicht einsehen, dass wir nicht zueinander passen WEIL er es nie zulassen wird seine Mauern zu brechen und ich damit nicht länger umgehen kann!!!

Lea.tentKer_Vraxmp


Wieso lachst du bei dem Wort "Erfurt".

Na weil ich doch dort wohne... ;-)

Wir haben dann noch ein sehr entspanntes telefonat geführt....ich habe versucht mal wieder locker zu sein....wenn auch mehr gespielt.....aber es hat irgendwie geklappt und plötzlich musste ich es nicht mehr spielen....wir haben gelacht und ironie ins Gespräch gebracht.....

Sowas ist sehr wichtig... Gestern Abend, als ich mit meinem Schatz geskypet (blödes Wort >:() habe, war es auch echt witzig... da hat er gemeint, wir sollten das heute Abend nochmal machen, weils soviel Spaß gemacht hätte, mit mir zu quatschen (und wir sehen uns ja erst morgen wieder). Wir hatten ja in der letzten Zeit auch eine etwas "verklemmte" Situation, deren Bann aber Gott sei Dank gebrochen scheint und das miteinander Lachen wieder ermöglicht (auch wenn, wie schon erwähnt, die Situation unsere Beziehung nicht wirklich schlechter gemacht hat).

Ich finds auch gut, dass du die Lockerheit erstmal nur gespielt hast, denn manchmal muss man einfach, wenn auch notfalls gezwungen, ein bisschen Witz in die Unterhaltung einbringen. Das macht es leichter miteinander zu reden, dann kommt man auch, finde ich, mit ernsthaften Situationen, sollten sie eintreten oder zur Debatte stehen, hinterher besser klar, man hat dann irgendwie einen anderen, besseren Draht zueinander und die ganze Situation wird entschärft. Man kann ernsthaft miteinander reden, ohne alles zu ernst zu nehmen.

Wie schafft ihr es, nach etwas positivem, nicht gleich wieder nach negativem zu suchen?

Wie schafft ihr es, nach etwas positivem, die Wirkung (des positivem) aufrecht zu erhalten und das diese nicht gleich von etwas negativem überrannt und erdrückt wird?

Wie schafft ihr es auf die Liebe des Partner zu vertrauen, auch wenn er mal nicht das tut was der "perfekte" Partner jetzt tun würde?

Wie schafft ihr es dem Partner und anderen zu vertrauen, dass sie es gut mit einem meinen und einem nicht nur negative Gefühle und Gedanken entgegen bringen?

Ach Melli...

naja, ich rufe mir all die schönen Momente vor Augen, die wir miteinander hatten, stelle fest, wieviel besser ich es jetzt mit ihm habe, als mit allen anderen vorher, wie glücklich er mich macht, dass er nunmal nicht perfekt sein //kann/, weil er auch nur ein Mensch ist, genauso wie ich auch, aber dass unsere Lage noch wesentlich beschissener sein könnte, als sie ist, wir aber trotz allem, was gewesen ist, immer noch zusammen sind, weil wir uns lieben und auch zusammen bleiben wollen. Diese Gedanken machen mich stark und stimmen mich dann sogar noch positiver, als zuvor.

Das Problem ist wohl, dass ich am Mittwoch am Telefon versucht habe mal locker zu sein (ich habe ihm anfangs gesagt das ich mich schlecht fühle)....wahr hat er gedacht, mensch die ist ja so locker wie schon ewig nicht mehr, der muss es besser gehen....

Na dann musst du es ihm einfach mal sagen! Wir wissen ja, dass du Probleme hast, deine Gefühle zu äußern, aber vergiss nicht, wie dir schon gesagt wurde, dass er sie nunmal auch nicht erahnen kann. Er wird dich wegen deiner Ehrlichkeit schon nicht auffressen. Bevor du vor lauter Frust etwas Dummes tust und ihm z.B. ne vorwurfsvolle SMS schickst oder beim nächsten Gespräch mit ihm schlecht drauf bist und rumzickst, dann versteht der arme Kerl gar nicht, was er verbrochen haben soll. Stattdessen könntest du ihn doch einfach mal anrufen und sagen: "Du, ich fand unser Telefonat gestern so schön und mir ging es erstmal richtig gut danach! Aber allgemein geht es mir ja zurzeit nicht so toll, deswegen ist meine Stimmung auch schon wieder down und da würde mir deine Nähe momentan echt gut tun... ich weiß ja, dass du selbst viel zu tun hast, aber mit einer kleinen SMS ab und an zur Aufheiterung wäre ich schon zufrieden."

Das wäre nun wirklich nicht zuviel verlangt und dir würde es hinterher auch besser gehen. Aber erwarte bitte nicht von ihm, dass er deine Gefühle kennt, ohne, dass du sie ihm je mitgeteilt hast.

Du weiß nicht, warum er nicht anruft, du weißt nicht, ob er denkt, dass es dir jetzt besser geht, und du daher nicht mehr soviel Zusprache brauchst, du weiß nicht, ob er dich aus Stress wegschiebt, oder aus Unsicherheit… du weißt eigentlich sehr wenig über seine Gründe zu Handeln bzw. über sein Gefühlsleben.

Das ist richtig. Aber er sagt es ja nunmal nicht von sich aus, also musst du, Melli, ihn fragen. Nicht so platt "Was fühlst / denkst du grade?" Ich habe gute Erfahrung damit gemacht, wenn ich das Gefühl hatte, dass mein Liebster sich mir gegenüber komisch verhält, ihn darauf anzusprechen: "Schatz, ich finde du bist in letzter Zeit so komisch zu mir... Ich hab das Gefühl, es könnte an xy liegen, aber ich weiß es ja leider auch nicht, ich kann mich auch total täuschen. Deswegen sag mir doch bitte einfach, woran es liegt!"

So komisch und verständlich das klingt und ohne das du denkst ich lüge euch an....grade ist mir das so was von egal, dass er nicht angerufen hat....ich denke mir, was für ein Recht hat Diese Tatsache mich so fertig zu machen....GARKEINS.....

Richtig, deswegen lass sie dich auch nicht fertig machen! Du musst schon selbst bestimmen, was du an dich ranlässt und was nicht, das ist zwar schwierig, aber wenn jemand dafür verantwortlich ist, dann nur du selbst und nicht jemand anderes, auch nicht Tobi.

wie es dann tatsächlich ist weiß ich nicht, aber ich glaube wenn er jetzt hier zur türe rein kommen würde würde ich ihm meine stärke an den Kopf knallen und ihm alles sagen, was ich ihm bisher nicht gesagt habe um ihn zu schonen....

Was meinst du dazu?

Du hast zwar Fenta gefragt, aber jetzt mal ehrlich: Glaubst du er tut dir mit böser Absicht weh? Das denke ich nicht. Am allerehesten denkt er einfach nicht nach, über das was er tut oder eben nicht tut. Ihm all seine "Versäumnisse" an den Kopf zu knallen wäre in sofern unfair, als dass er dann durchaus das Recht hätte zu sagen: "Ja, aber warum hast du mir das denn nicht früher gesagt?" Und dann stehst du da. Ich persönlich halte mehr von etwas mehr bestimmter Beherrschung. Der Gute kann sich doch gar keiner Schuld bewusst sein, weil du ihm nicht direkt das Gefühl gegeben hast, je was falsch zu machen mit seiner mauernden Art. Und plötzlich wird er deswegen angeschrieen? Und aus genau diesen Gründen verstehen uns meistens die Männer nicht, die denken dann nämlich, das sei ein ganz plötzlicher Gefühlswandel und Frauen wüssten nie, was sie wollten. Dabei hast du das Gleiche schon immer gewollt, nur ihm nie gesagt. Wie soll er das dann also verstehen können? Das kann er nur, indem du es ihm möglichst sachlich erklärst.

B`lac+k-MVelxli


Hallo mein verschollen geglauber Freund ;-)

Geht es dir gut?

Mir geht es viel besser.....ich habe glaube ich was gefunden was ich statt dem Studium machen könnte, was mir Spaß macht, wozu ich kein Fachabi brauche....damit könnte ich mich auch Selbstständig machen und das ist noch nicht sonderlich verbreitet...

Muss mich aber noch weiter schlau machen.....suche ja schon seid Tagen das Netz durch....

Kann dir ja genaueres erzählen oder dir eine Seite im Netz zeigen, wenn ich selbst genau weiß ob das wirklich für mich in Frage kommt...

Aber das baut auf und gibt Hoffnung....

Leider geht es mir körperlich nicht viel besser.....zwar ist mein Kreislauf einigermaßen stabil, aber mein Magen macht mir wieder zu schaffen....

Ich glaube ich habe mich da zu sehr reingesteigert und jetzt habe ich den Salat.....aber ich merke wie es immer besser wird :-)

Ich werde aber wohl leider am Samstag nicht mitkommen können.... Geh du aber ruhig ohne mich....möchte nicht, das du wegen mir auf den Abend verzichtest....

Ich bin ab heute Abend bei meiner Mutter in Düsseldorf, mein Vater ist in Holland....kann meine Wohnung mal wieder nicht mehr sehen.....falls du widererwartend nicht zu Toni gehst, würde ich Samstag Abend nach Hause kommen.....

Sag mir einfach bescheid was du gern möchtest.....wegen mir musst du echt nicht drauf verzichten.....tut dir sicher auch mal gut bei dem ganzen Stress und die bevorstehende Klausur....also ich würde mich besser fühlen wenn du hin gehst.

Natürlich musst du allen Liebe Grüße bestellen und sagen, dass ich natürlich das nächste mal wieder dabei bin.

So jetzt mach ich mal Schluss und halte dich nicht länger von der Arbeit ab... :-)

Kussi

Dein Schatz

B%lack-MLelxli


Was haltet ihr von dieser Mail?

Ihr wisst ja, dass ich ihm immer schon, die ganze Beziehung den Druck auferlegt habe, sich zu melden....ich melde mich NIE ......ich warte immer ab...

Wäre es nicht auch mal fair den Spieß jetzt mal umzudrehen....bzw zu erreichen, dass da ein Gleichgewicht hinein kommt?

B lac=k-PMelli


Habe mich inzwischen entschieden die Mail so abzuschicken....und siehe da:

Hallo Schatz,

Das freut mich, dass du auf dem Wege der Besserung bist. Musst du mir mal alles in Ruhe erzählen. Schade, dass du nicht mit kommst. Fahren und abholen kannst du mich dann wohl auch nicht. Muss dann mal gucken wie ich das mache...


Wie immer gesagt, wenn man will kann man auch antworten, auch wenn viel zu tun ist....wenn auch nur kurz und knapp

Ich freu mich wie ein kleines Kind ;-D

DQie> AnUonyxme


Ich freu mich wie ein kleines Kind

na,das ist doch schön ;-) Ich freu mich manchmal auch wie blöd über solche "Kleinigkeiten",die ja manchmal für einen selbst doch viel mehr bedeuten,als ein Außenstehender sich vorstellen kann...

Bklack-Mhell"i


Ja finde ich auch.....aber andere müssen das ja auch nicht verstehen....hauptsache man versteht es selbst.... :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH