Der Beziehungs-Glücklich-Faden

DwieP Ankonymxe


;-D ich würde mein Studium trotzdem beenden wollen...aber damit hätte ich zumindest mal einen Teil der Zukunftsplanung "abgehakt"...aber so bescheuert,wie das schon klingt,ist wohl eigentlich klar,dass das mehr ein Hirngespinst als eine ernsthafte Überlegung ist :=o

LYatenterY_Vamp


Fenta

Ich sehe aus deinen Schilderungen ehrlich gesagt kein Happy End nahen (anders als vamp ;-))

Dass ich ein Happy End nahen sehe, dass wollte ich hier mit keiner Silbe erwähnt haben. :-o Ich möchte die Situation weder optimistischer noch pessimistischer gestalten, als sie ist. Das Problem liegt für mich darin, dass die Situation mir schlecht durchschaubar erscheint und deswegen stelle ich einfach viele Fragen. Von Christina sind zwei Aussagen über ihn bezüglich einer Beziehung gefallen. In einem Fall war die Rede von "Ich will keine Beziehung" - in dem Fall sehe ich das kein Stück anders als du Fenta. Es ist eine Verbindung, die auf Sex basiert und seinerseits nicht mehr werden soll. Im nächsten Posting hieß es dann aber "Ich möchte keine Beziehung mit dir, solange ich dich nicht näher kenne" - das wiederum ist für mich eine völlig andere Aussage, die eine Beziehung im Falle des näher Kennenlernens nicht ausschließt. Wenn letzteres allerdings zutreffend wäre, dann würde seine Reaktion auf ihren Umzug erst Recht keinen Sinn ergeben, da er ja dadurch die Gelegenheit bekommen wird, sie besser kennen zu lernen als jetzt. Und das sind für mich momentan noch einfach zu viele Fragezeichen, um einen Ratschlag geben zu können. Da möchte ich weder sagen "Vergiss den Kerl", denn es könnten Chancen da sein, noch möchte ich sagen "Versuch etwas mit ihm aufzubauen", denn möglicherweise fällt sie damit auf die Schnauze, wenn ich das mal so salopp formulieren darf.

Anonyme

Hm...aber das Studienende scheint wohl vielen Angst zu machen...ne Freundin von mir (Medizinstudentin) geht jetzt im Februar dann ins PJ und sieht dem wohl auch mit gemischten Gefühlen entgegen...

Puh... also mein Studienende ist in 9 Monaten und ich für meinen Teil kann es kaum erwarten. Ich kann mir ehrlich gesagt auch überhaupt nicht vorstellen noch den Master dran zu hängen, das täte ich bloß dann, wenn ich keine Chance auf einen Job hätte. Ich werde dann ja auch erst einmal ein Volontariat machen, was von der Dauer her genauso wäre wie das Masterstudium. Das wäre dann endlich Berufsleben, allerdings noch auf der Ebene des Lernens mit eingeschränkter Verantwortung und geringerer Bezahlung als bei einem richtigen Job, womit noch vorübergehend die Abhängigkeit von den Eltern teilweise bleibt. Allerdings ist mir der Bachelor + Volo wesentlich lieber, als zwar eine höheren Studienabschluss, trotzdem aber nicht mehr Wissen und keinerlei Praxis-Erfahrung im entsprechenden Fachbereich zu haben (mal abgesehen davon, dass ich schon 3 Praktika und einen dreimonatigen Job im Medien- und Kommunikationsbereich absolviert habe).

ich BIN auch nicht irgendwas...das macht mir im Moment am meisten zu schaffen

Gut, das ist aber bei den meisten Studierten das Problem. Ich bin dann nächstes Jahr Kommunikations- und Sozialwissenschaftlerin. Aber ein Beruf ist das ja (außer in der Forschung) nun nicht direkt. Trotzdem weiß ich, was ich machen will, nämlich eines meiner Talente zum Beruf, das zu meinen Studiengängen passt (obwohl es dafür eigentlich nen Studiengang für sich gibt).

das ja,klar...das ist nochmal ein ganz anderes Thema (und ein Grund,warum ICH z.B. niemals hätte Medizin studieren wollen ;-D )

so gings mir auch :)z

Ich hab neulich mal wieder nen Brief an die GEZ geschrieben... %-| Hab ihn vor dem Abschicken meinem Dad vorgelesen, weil der ein Ass in Formulierungen ist (in Gerichtsverfahren hat er für seinen Anwalt die Schreiben aufgesetzt...) und eigentlich den Brief selbst schreiben wollte. Er meinte dann aber nur "guuut" und dass ich ja auch noch Jura (wie mein Bruder) studieren könne, Vertragsrecht oder ähnliches. Aber da hab ich gleich gesagt "Neee, da bin ich nicht schlau genug für!" ;-D Ne, Jura wäre mir viel zu anstrengend.

Ich hab schon überlegt,ich könnte einfach ein Kind kriegen erstmal

Das geht bei mir schon deswegen nicht, weil ich hier niemanden hätte in der Stadt, weder den Kindsvater noch meine Eltern, ich wäre damit vollkommen auf mich allein gestellt und das neben dem Studium hinzukriegen, zumal das Baby frühestens ab dem 1. Lebensjahr in den Kindergarten ginge :-/ Ich bewundere meine Kommilitonin aus meiner Projektgruppe schon sehr. Allerdings ist sie auch bereits im 9. Semester. Aber ich hab mir schon gedacht, wenn ich jetzt in der nächsten Zeit versehentlich schwanger würde, wäre es zumindest nicht mehr sooooo schlimm, weil ich dann trotzdem noch das Studium fertig machen könnte, also ich müsste deswegen nicht das Studium unterbrechen.

Flentxa


Dass ich ein Happy End nahen sehe, dass wollte ich hier mit keiner Silbe erwähnt haben.

Ja, das war auch von mir etwas zu drastisch ausgedrückt. |-o Aber zumindest hast du das "lieb haben" als etwas in die richtige Richtung gehendes interpretiert, während ich das ja gar nicht so gesehen habe. Für mich sind eben das plus das "...solange wir uns nicht besser kennen" einfach Wischiwaschi-Aussagen um sie nicht zu vergraulen. Vor allem in Verbindung dessen, dass er noch mit anderen Frauen schläft (was ja ohne Beziehung grundsätzlich ok ist, was aber nicht gerade auf ein ernsthaftes Interesse an Christina hindeutet).

Cihrist8iznPa2188x1


Hallo,

ich habe es gestern übers Herz gebracht und mit Ihm geredet, leider nur über das Telefon, dass hat es für ihn, denke ich, leichter gemacht..

Der letzte Satz von ihm war: "Vielleicht sollten wir mutig sein und uns nicht mehr sehen".

Ich akzeptiere seine Entscheidung nicht, aber ich muss damit leben. Ihm nicht mehr zu schreiben, nicht mehr mit ihm zu telefonieren und ihn nicht mehr zu sehen, darüber kann ich nur noch weinen. Hat nicht sollen sein. :°(

Fwentxa


Das tut mir leid für dich. :°_ Aber wie du schon sagst "Es hat nicht sollen sein"... das ist zwar schmerzlich zu erkennen und noch schmerzlicher zu akzeptieren, aber durchaus zu bewältigen. Er hat von Anfang an gesagt, dass er nicht will... nimm es ihm nicht übel, sondern lern draus. Ich hoffe, du bist in keiner Situation in der du ihm regelmäßig über den Weg läufst... :°_

Alles Gute für dichund Kopf hoch! :)*

L~atentZer_Vaxmp


Tut mir leid für dich Christina, dass es nicht wie erhofft ausgegangen ist... :°_ Trotzdem verstehe ich diesen letzten Satz von ihm nicht... Was ist daran mutig? ??? (vor allem seinerseits)

L9ate^nter_GVaxmp


Wo steckt der denn....? :-/ Ich war mit meinem Schatz um halb 9 online verabredet... da wir sonst immer um 9 ausgemacht haben, dachte ich er hats vergessen und kommt ne halbe Stunde später. Aber er ist immer noch nicht da und hat auch keine Mail geschrieben, dass er später kommt. Ich mach mir langsam echt Sorgen...

LMateEnt5er_GVamp


Puh... er hatte nur Spätschicht und das vergessen, als er den Termin mit mir gemacht hat bzw. sich für die Spätschicht eingetragen hat. Hauptsache ihm gehts gut! :-)

SXchoskoRpraxline


Also ich bin auch glücklich - eigentlich, aber ich bin ein kleiner Psycho und deswegen mache ich mir immer Gedanken. Aber dafür hab ich meine Thera. Also eigentlich bin ich glücklich..mein Freund ist toll ;-D :)_

F eFntxa


Mein Schatz hat mir heute morgen so süß "Ich liebe dich" ins Ohr geflüstert, dass ich immer noch ganz berauscht bin.... x:) x:) x:)

LCaten;ter__Vamp


Ich bin neulich auch berauscht gewesen von dem, was mein Schatz sagte... auch wenns ganz anderer Natur war *g* Vor kurzem hatte ich so ne Art Kochsendung im Internet gesehen, bei dem Rezept kam Blätterteig vor und es fiel der Satz: "Wir nehmen gekauften - niemand macht den selbst." Daraufhin hab ich mich gefragt, wie man denn nun selbst macht, hab also gegoogelt und mir das ausführlich durchgelesen.

Beim nächsten Telefonat hab ich meinem Schatz davon erzählt: "Schatz, ich weiß jetzt, wie man Blätterteig selbst macht! :-D" Er daraufhin: "Ach das ist doch ganz einfach, man macht einfach folgendes: ..." x:) Er ist ja nun gelernter Bäcker, aber hat lange nicht mehr in seinem Beruf gearbeitet. Grundsätzlich find ich das aber irgendwie sexy, ein Mann der backen kann... und durch seine Beschreibung hab ich da erst wieder dran gedacht! ;-D Je mehr er von Mehl und und Butter erzählte, desto mehr schmolz ich dahin! x:)

g/oldxfit


ich bin auch wie soviele hier wunschlos glücklich und das seit neun monaten ist zwar keine ewigkeit aber ein anfang. zwar mit höhen und tiefen aber die machen die beziehung ja erst schön und aufregend. Nur die nächsten drei monate bin ich unglücklich da mein geliebtes püppchen in thailand ist. :°( die zeit ohne sie lässt mich zumindestens auch wieder die kleinen unscheinbaren dinge die vom alltag verschlungen werden schätzen. da merkt man erst wie wichtig die andere hälfte einem doch ist.

L`ateXnter_JVamp


Hey goldfit, ich wünsche dir, dass du die Zeit ohne deine Freundin gut überstehst und ihr weiterhin glücklich seid! @:)

gDold7fixt


Danke. ich bin zuversichtlich und hoffe das alles wieder so ist wie es einmal war nur mit ein wenig mehr aufmerksamkeit von meiner seite.

L"ateOnt8er_lVaxmp


manchmal kann sowas ganz förderlich sein! ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH