Der Beziehungs-Glücklich-Faden

Ldat)entier_Vaxmp


Metal-Maus, eine wirklich schöne Geschichte! x:)


Leute.... :-( ich habe Neuigkeiten. Mein Vater wird Donnerstag operiert und muss danach noch mindestens 10 Tage liegen, ist also nicht transportfähig und ergo Heiligabend nicht bei uns. Deswegen werden wir wohl nach Brandenburg fahren und Weihnachten dort verbringen (das allererste Mal für mich nicht zuhause) - was auch heißt, dass ich wohl meinen Freund nicht an Heiligabend sehen werde (schon wieder nicht, wos doch dieses Jahr endlich so wunderbar aussah und auch er seinerseits sich drauf gefreut hat.... na alles eben, was ich euch erzählt hab) :°( :°( :°(

Außerdem habe ich neues über den Unfallhergang erfahren, das hat mir ganz schön Angst gemacht...

L-ate9ntZe%r_V.asmp


Anonyme, und dann erfährste des auch noch ausm studivz.... ganz toll

M}e talmaxus


@ alle,

denen es grade nicht so gut geht:

:°_ fühlt euch geknuddelt!

@ Latenter_Vamp:

du Arme, da hats dir dir Feiertage ja ordentlich verhagelt... feiert doch Weihnachten einfach nach, is eh nur ein willkürliches Datum. Die Bedeutung könnt ihr auch an einem anderen Tag beibehalten.

Ja die Story mit meinem Freund is schön... in Natura war es sogar noch schöner. Kann man ja gar nicht alles schriftlich wiedergeben, zum einen wärs zu umfangreich und zum anderen lassen sich nur ganz schlecht Stimmungen und Gefühle beschreiben. Auf jeden Fall sind wir verliebt wie am ersten Tag! x:)

DKieR Ano+nLyme


Deswegen werden wir wohl nach Brandenburg fahren und Weihnachten dort verbringen

hm...das ist natürlich nicht schön...aber vielleicht kannst du versuchen,es positiv zu sehen: immerhin kannst du Weihnachten noch mit deinem Vater feiern!Es hätte ja auch ganz anders ausgehen können...

Kann denn dein Freund nicht irgendwie mitkommen nach Brandenburg?

Außerdem habe ich neues über den Unfallhergang erfahren, das hat mir ganz schön Angst gemacht...

was denn?

Anonyme, und dann erfährste des auch noch ausm studivz.... ganz toll

tja...vor allem hatte er ja noch behauptet,er sei brav gewesen... >:( Jetzt warte ich,bis er endlich online kommt und was dazu sagt...eigentlich müsste ich längst lernen,ich schreib morgen ne Klausur...aber so geht das natürlich nicht...

danke Metalmaus fürs Knuddeln :)_

Luat{entegr_=Vaxmp


feiert doch Weihnachten einfach nach, is eh nur ein willkürliches Datum. Die Bedeutung könnt ihr auch an einem anderen Tag beibehalten.

Naja, für mich wäre es nicht das gleiche... auch wegen Kirche oder so, aber danke

Ja die Story mit meinem Freund is schön... in Natura war es sogar noch schöner.

Das ist doch bei allen Liebesgeschichten so ;-D

aber vielleicht kannst du versuchen,es positiv zu sehen: immerhin kannst du Weihnachten noch mit deinem Vater feiern!Es hätte ja auch ganz anders ausgehen können...

ja da hast du natürlich absolut recht. Ich versuche ja normalerweise auch immer alles positiv zu sehn, aber wenn mehrere Sachen hintereinander passieren und die Kraft futsch ist, dann geht das sehr schlecht.... mich wurmt es einfach, dass schon wieder nix so läuft, wies gedacht war und gerade jetzt....

Kann denn dein Freund nicht irgendwie mitkommen nach Brandenburg?

Das wäre das Beste, er mag meinen Dad ja auch sehr. Aber nach dem Überfall hat er so gut wie kein Geld mehr, er hätte wohl sowieso auch mein Weihnachtsgeschenk nicht bezahlen können (was mir natürlich nicht so wichtig war) und noch 1-2 Übernachtungen in Brandenburg zu bezahlen, ist bei ihm nicht drin. Meine einzige Hoffnung wäre, dass meine Mutter für ihn die Übernachtungen mitbezahlt, aber keine Ahnung ob sie das macht...

was denn?

will ich jetzt lieber nicht drüber sprechen... aber alleine die Vorstellung ist ganz schön heftig... da kommen mir die Tränen

AElicex__


Liebe Anonyme, erstmal :°_

Ich erinnere mich noch, als ich vor ca. einem Jahr deine Beziehung "schlecht"geredet habe und du mich danach berechtigterweise (?) angegriffen hast.

Schau, er ist ja sicher ein feiner Kerl und liebt dich bestimmt auch. Aber ich denke nicht, dass er deine Bedürfnisse voll und ganz befriedigen kann (du weißt, was ich meine) und dich wirklich glücklich machen kann.

Das lese ich jedenfalls so oft aus deinen Beiträgen heraus.

Er kümmert sich einfach zu wenig um dich, finde ich. Du schreibst dann wieder zwischendurch, dass du zufrieden bist, wie es ist, aber ich denke, du willst einfach mehr.

Ich kenne solche Männer und die sind wohl einfach nicht zum Heiraten gemacht.

Ich bin fast davon überzeugt, dass dir das, was er dir gibt, in einigen Monaten/Jahren zu wenig sein wird. Ich habe jedenfalls den Eindruck, dass du wesentlich mehr gibst als er, warum?

Liebe Grüße Alice

Deie !An7onyxme


Aber ich denke nicht, dass er deine Bedürfnisse voll und ganz befriedigen kann (du weißt, was ich meine) und dich wirklich glücklich machen kann.

bisher glaube ich nicht,dass er das wirklich nicht KANN...

Ich kenne solche Männer und die sind wohl einfach nicht zum Heiraten gemacht.

inwiefern?Also inwiefern "solche" Männer und inwiefern "nicht zum Heiraten gemacht"?

Ich bin fast davon überzeugt, dass dir das, was er dir gibt, in einigen Monaten/Jahren zu wenig sein wird.

möglich...dann werde ich eben Konsequenzen ziehen müssen...

Ich habe jedenfalls den Eindruck, dass du wesentlich mehr gibst als er,

ich habe diesen Eindruck nicht...wir sind nunmal sehr verschieden,da wird es schwer,die "Gaben" gegeneinander aufzurechnen,finde ich...was meinst du denn konkret?

Er hat übrigens vorhin doch von sich aus wegen Weihnachten gefragt :-o

F{enLtxa


Metalmaus

Wir sind beide in der Metal-Szene unterwegs

:)^ Du bist mir sympathisch. ;-D Sehr süße Geschichte übrigens! :-D

Anonyme

aber für mich ist das nichtsdestotrotz eine riesige Liebes- und Vertrauenserklärung...

Natürlich. :-) Für mich ist es aber gleichwertig mit "Ich will mit dir alt werden". Da ich diese ganze Antragsgeschichte ja irgendwie kommen hab sehen, hab ich mir ja auch Gedanken gemacht, was ich darauf sagen soll. Wenn ich "nein" sage, soll es aus einem triftigen Grund sein, aber wenn ich "ja" sage auch, und nicht nur "Ok, machen wir das, wenn du dir das wünscht". Hab mich wochenlang damit auseinandergesetzt und bin zu dem Entschluss gekommen: Ja, denn ich möchte, dass er die Rechte eines Ehepartners hat. Ich möchte, dass er für mich entscheiden kann, wenn ich es zB durch Unfall oder Krankheit nicht kann, dass er das Recht hat vom KH als erster informiert zu werden, dass er alles erbt, wenn ich sterbe, sodass er zum Beispiel im gemeinsamen Eigenheim wohnen bleiben kann. Solche Dinge. Steuerliche Vorteile gibts in Ö ja leider nicht. ;-D

Ein Foto,wie mein lieber Freund eine von den Tussen küsst...

Blöde, dass du das aus dem Netz erfahren musstest. Aber er wusste doch, dass er fotografiert wird und dass du die Fotos ev. zu Gesicht bekommst? Umso rücksichtsloser von ihm, finde ich. Habt ihr da schon drüber geredet, oder hab ich das überlesen?

Er hat übrigens vorhin doch von sich aus wegen Weihnachten gefragt

Wangenküsschen-Schuldgefühle? ;-D

Latente

Okay, ich bin ertappt, meine Liebe ist gar nicht so groß ;-D die Ringe hams verraten

;-D Tja, leider. :°_ Denn diese heiratswahnsinnigen Terrorschnecken haben immer recht. ;-D

Deswegen werden wir wohl nach Brandenburg fahren und Weihnachten dort verbringen (das allererste Mal für mich nicht zuhause) - was auch heißt, dass ich wohl meinen Freund nicht an Heiligabend sehen werde

Das ist natürlich doof und umständlich, ABER: Dein Papa wird wieder gesund, das hätte auch ganz anders ausgehen können. :)_ Meine Frage wär auch gewesen: Können deine Eltern nicht ausnahmsweise für deinen Freund mitübernehmen? Ich meine, dein Papa hatte einen schweren Unfall und eine Woche vorher wurde dein Freund überfallen. Er ist ja auch nur deshalb blank. Also meine Mom würde sich da nicht 2x bitten lassen. ;-D

Dqie <Anoxnyme


@ Fenta

Für mich ist es aber gleichwertig mit "Ich will mit dir alt werden".

das ja...das meinte ich damit,als ich schrieb "außer,das ist bei euch nicht nötig" oder so in der Art ;-D wenn das bei euch ohnehin schon so klar ist,dann ist es natürlich "nur" nochmal sowas wie eine Bestätigung... :-)

Aber er wusste doch, dass er fotografiert wird und dass du die Fotos ev. zu Gesicht bekommst?

ach,er konnte sich angeblich gar nicht mehr daran erinnern,weil an dem Abend ja sooo viele Fotos gemacht wurden... :-/ Als ob das die Sache jetzt besser macht...und er fand auch gar nix Schlimmes daran,er hätte sich in dem Moment ja nix gedacht...deswegen hätte er sich ja erst in mich hineinversetzen müssen,um rauszufinden,ob ICH das jetzt schlimm finden würde und dazu ging das natürlich eh alles viel zu schnell...äh,ja...

Habt ihr da schon drüber geredet

ja...er hat mich irgendwann angerufen wegen was anderem und hat dann am Telefon gemerkt,dass wohl irgendwas nicht stimmt...daraufhin ist er dann vorbeigekommen...wir haben das dieses mal dann recht friedlich geklärt...aber ich fürchte,er versteht mein Problem damit immer noch nicht ganz :-/ Dass es mich verletzt,wenn er mit "fremden" Frauen anscheinend unbefangener umgehen kann als mit mir,seiner eigenen Freundin... :-| von uns gibts kein solches Foto,weder gestellt noch ungestellt...und DAS ist es ja eigentlich,was mich wurmt...nicht die Tuss an sich...die is eh dumm wie Bohnenstroh und zickig noch dazu...stellt damit also keine ernstzunehmende Gefahr dar...aber wie wir ja schon festgestellt haben ist das ja auch nicht das Problem :|N

Dkie Anconymxe


@ Vamp

ABER: Dein Papa wird wieder gesund, das hätte auch ganz anders ausgehen können.

das meinte ich auch mit dem positiv denken...wobei ICH da natürlich grad die richtige bin,gute Ratschläge zu verteilen ;-D Bin ich ja schließlich ein Großmeister des positiven Denkens... :=o

Können deine Eltern nicht ausnahmsweise für deinen Freund mitübernehmen?

fände ich in dem Fall auch "angemessen"...es geht ja vermutlich auch nicht um eine Suite in einem 5-Sterne-Hotel,sondern wahrscheinlich evtl. um den Unterschied zwischen Doppel-und Einzelzimmer oder sowas in der Art...aber das gilt natürlich nur,wenn deine Eltern/Mutter sich das leisten können...ist ja auch nicht unbedingt selbstverständlich und ich kenn ja eure finanziellen Verhältnisse nicht ;-)

FyentKa


wenn das bei euch ohnehin schon so klar ist,dann ist es natürlich "nur" nochmal sowas wie eine Bestätigung...

Ja, genau das ist es. :-) Ich hab mich trotzdem besonders gefreut, weil er ja diese ganze Sache mit dieser Ex damals hatte, und ihn diese Beziehung ja auch sehr traumatisiert hat. Und jetzt plötzlich - bei mir - kann er die Frage nicht länger in seinem Mund festhalten (er hätte mich ja auch erst irgendwann fragen können, wenn eine Heirat in den nächsten Monaten auch konkret möglich gewesen wäre). Ich fühl mich geschmeichelt. x:)

Gestern gab's auf sein Ansinnen hin Essen bei Kerzenschein und heute hab ich schon folgende SMS bekommen: "Wann immer ich an dich denke, wird mir warm ums Herz. Dein Bild vor meinen Augen zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht. Und manchmal eine Träne der Freude. Ich liebe Dich!" x:) Er ist so ein süßer Scheißer. ;-D

Dass es mich verletzt,wenn er mit "fremden" Frauen anscheinend unbefangener umgehen kann als mit mir,seiner eigenen Freundin...

Das würde mich auch sehr, sehr kränken. Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum das für ihn so schwer zu verstehen ist. Ich mein, entweder er ist ein "Bussityp", der jedem gleich einen Schmatzer auf die Wange drückt - aber dann ja auch der eigenen Freundin - oder er ist einer, der sich damit nicht so wohl fühlt, aber dann doch auch nicht bei irgendwelchen mehr oder minder fremden Menschen! Meiner ist zwar nicht der Bussi-Bussi-Mensch, aber Personen die er gerne hat, nimmt er auch ganz unbefangen in den Arm. Und drückt sie richtig fest. Die Mädels aus seinem Chor (wo er gerade pausiert) fliegen ihm auch immer richtiggehend um den Hals, und er breitet schon weit die Arme aus, wenn er sie auf ihn zulaufen sieht. Das ist mir natürlich wurscht. Wär's mir aber nicht, wenn er bei mir in der Öffentlichkeit "Berührungsängste" hätte. :(v

Mir fällt auch nix mehr ein, wie du ihm das noch begreiflich machen könntest. :-/

Dxie An9oInymxe


Ich mein, entweder er ist ein "Bussityp", der jedem gleich einen Schmatzer auf die Wange drückt - aber dann ja auch der eigenen Freundin - oder er ist einer, der sich damit nicht so wohl fühlt, aber dann doch auch nicht bei irgendwelchen mehr oder minder fremden Menschen!

eben..und eigentlich ist er ja eben KEIN Bussityp...zumindest war ich mir da bisher doch ziemlich sicher...er hat das dann damit verglichen,dass es ja manchmal auch einfacher ist,fremden Menschen was zu erzählen als solchen,die man gut kennt...ja aber hallo?Das kann man doch wohl nicht vergleichen? :|N Es ist ja durchaus wahr,dass Vertrautheit in manchen Fällen auch eher hemmen kann...sieht man ja z.B. hier am Forum,wo sicher einiges geschrieben wird,was man eben NICHT mit vertrauten Menschen besprechen will oder kann...aber bei SOWAS?Ne...da fehlt mir irgendwie jegliches Verständnis...irgendwann kommt er wahrscheinlich an und meint "ja,ich hab da mit so ner anderen geschlafen...das ist ja mit Fremden manchmal viel einfacher"%-| >:(

F&eLnta


Es ist ja durchaus wahr,dass Vertrautheit in manchen Fällen auch eher hemmen kann...sieht man ja z.B. hier am Forum,wo sicher einiges geschrieben wird,was man eben NICHT mit vertrauten Menschen besprechen will oder kann...aber bei SOWAS?Ne...da fehlt mir irgendwie jegliches Verständnis...

Das seh ich auch so. Wenn man das nämlich so sieht, hemmt ihn eine Freundin, eine Beziehung, ja nur in der Öffentlichkeit. Das kann doch auch nicht schön sein. :-/ Warum sollte man auch das Gefühl haben "Ach, der strunzdoofen Tussi kann ich jetzt ein Bussi auf die Wange drücken, aber bei meiner Freundin ist das ja so viel komplizierter"?

irgendwann kommt er wahrscheinlich an und meint "ja,ich hab da mit so ner anderen geschlafen...das ist ja mit Fremden manchmal viel einfacher

;-D Also wenn das jemals passieren sollte, bekommt er einen Freak-Preis von mir. ;-D

D]ie Anbonyxme


Warum sollte man auch das Gefühl haben "Ach, der strunzdoofen Tussi kann ich jetzt ein Bussi auf die Wange drücken, aber bei meiner Freundin ist das ja so viel komplizierter"?

tja,das weiß ich eben auch nicht...und erklären konnte er es mir auch nicht... %-|

FClip3_FHlop


Mir fällt auch nix mehr ein, wie du ihm das noch begreiflich machen könntest. :-/

Hm.. vielleicht mehr darauf eingehen, dass es stoert, dass er dir gegenueber so befangen ist. Denn das ist doch schlussendlich das Problem, nicht dass er der anderen gegenueber nicht so ist, oder? Wenn du dich entscheiden koenntest, ob er allen (inkl dir) gegenueber unbefangener werden sollte oder allen (inkl dir) gegenueber befangener, wuerdest du dich doch fuer erstere entscheiden oder irre ich mich da? Wenn er gemerkt hat, dass es dich stoert/verletzt, dass er dir gegenueber nicht so ist/sein kann versteht er vielleicht auch, dass es dich verletzt, wenn er anderen gegenueber dann eben doch so ist, andere das kriegen, was dir fehlt.

Solange ihm nicht klar ist, dass DIR etwas fehlt, wird er auch nicht verstehen, dass es nicht so toll ist, wenn andere das gleiche von ihm bekommen.

Verstehst du, was ich meine?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH