» »

Der Beziehungs-Glücklich-Faden

MHel@li2x3


PS:

Siggim: ja habe deine PN bekommen, danke!!!

s<iggixm


anialein @:)

das problem von uns frauen ist, dass wir uns viel zu viel gedanken über stimmungen des anderen machen. wenn mein mann mal wortkarg ist fühl ich mich gleich "persönlich betroffen". frage ihn "was denn los sei" und meine immer irgendwas hab ich vllt falsch gemacht. ich will harmonie pur und kann kleine unstimmigkeiten des alltags teilweise schwer verdauen :-/

mittlerweile lerne ich dinge so zu nehmen wie sie sind. ich mach hier meine arbeit und er seine - basta. jeder geht anders mit dem alltag um.wenn er mal nicht so gut drauf ist, verzieh ich mich mit einem guten buch in die badewanne.witzigerweise kommt er dann irgendwann und quatscht ganz normal mit mir - als wäre nie was gewesen! das beweist mir, dass männer einfach anders sind - vllt auch ihre ruhe brauchen und nicht ständig das "was ist denn los"-gequatsche von uns frauen brauchen ;-)

melli @:) jou süße, ich denke das betrifft dich genauso ;-) tja - und in die disco muss man ja nicht - es gibt ja noch andere kulturelle angebote ;-) mal ein nettes theaterstück oder eine lesung. vllt auch nur einen schönen spaziergang oder eine nette unterhaltung bei einem glas wein mit einer lieben freundin. ich habe es nicht gemeint,dass du nun deinen freund "beeindrucken" musst indem du was anderes tust nur um ihm zu zeigen,dass du selbständig bist - NEIN - du wirst ihn beeindrucken in dem er merkt, dass du sehr wohl auch ohne ihn schöne dinge erleben kannst und diese auch erzählen kannst ;-) männer lieben frauen die auf eigenen beinen stehen - das tust du ja - aber du merkst selber "die lange leine" ist einfach besser als das "kurz halten"... wenn er merkt, dass du dein leben lebst und nicht nur von IHM und seinem leben zehrst, tut ihm das auch gut :)^

ihr lieben - ich wünsch euch einen ganz schönen abend und noch eine tolle woche!!!

@:)

p.s.: anonyme @:) schon lang nix mehr von dir gelesen - geht es dir gut ???

MPell0ix23


dass du sehr wohl auch ohne ihn schöne dinge erleben kannst und diese auch erzählen kannst

Damit fange ich gleich dieses we mit an :-)

Aber ich fürchte dass ich garnicht dazu kommen werde ihm vor nä mittwoch davon zu erzählen, weil der gute herr ja immer so mit lernen beschäftigt ist....naja so ist das eben.....

Ich werde jetzt schlafen gehen, eine gute nacht euch allen :-x

sXiggxim


nein melli - du sollst es ihm NICHT erzählen - nur auf nachfrage ;-) zeige einfach mal zufriedenheit und fertig. er wird bestimmt von selbst irgendwann merken, dass mit dir was nicht stimmt ;-D

also - du weißt - ich meine das nur lieb ;-) aber ich glaube es tut ihm sehr gut, wenn du einfach mal nur zufrieden bist und dich freust wenn du ihn hörst - ohne "vorwürfe" oder "nachfragen wann denn das nächste treffen stattfindet"!

immerhin weißt du sehr gut, dass dein tobi dich sehr liebt - les mal in diesem faden deine ersten beiträge ;-)

dir auch eine gute nacht @:)

D{ie AMn%onyxme


huhu siggim @:)

hallo Rest ;-D

das problem von uns frauen ist, dass wir uns viel zu viel gedanken über stimmungen des anderen machen. wenn mein mann mal wortkarg ist fühl ich mich gleich "persönlich betroffen". frage ihn "was denn los sei" und meine immer irgendwas hab ich vllt falsch gemacht.

das glaub ich allerdings auch...nur,dass es bei mir momentan noch ne Spur krasser ist und ich dann sofort Panik krieg,dass er vielleicht keinen Bock mehr auf mich hat und sich nur noch überlegt,wie er Schluss macht... :-/ ich glaub,ich bin ein klitzekleines bisschen paranoid :=o aber das kam bisher nur einmal richtig vor,dass er wirklich "komisch" (in meinen Augen) war...

davon abgesehen hat sich an der Situation eigentlich nicht viel geändert...ich hoff ja immer noch darauf,dass die tränenreiche Diskussion von neulich irgendwann Wirkung zeigt ;-D und um dem ganzen Nachdruck zu verleihen,hab ich ihm nen Brief geschrieben...über den gilt es jetzt noch zu reden...

skigg{im


anonyme erstmal für dich :°_ ach, ich kann dich irgendwie total gut verstehen! ich glaub es ist so wichtig, dass man sich erstmal selber liebt und sich selbst wichtig findet - diese emotionale abhängigkeit verbunden mit verlustangst ist einfach sch****:(v

ich glaube es liegt wirklich meistens an UNS - wir müssen wissen WER wir sind und das unsere männer nix besseres als UNS haben können ;-D

ich drück dir die daumen - schön, dass du dich wieder gemeldet hast!

du bereicherst hier stets den faden :)*

liebe grüße...werde jetzt mal mit meinem mann ein glas wein trinken ;-) nicht mehr und nicht weniger...denn das bett ruft schon zzz

DIie Aononymxe


ich glaub es ist so wichtig, dass man sich erstmal selber liebt und sich selbst wichtig findet - diese emotionale abhängigkeit verbunden mit verlustangst ist einfach sch****

ooohja... %-| grausam...und ich weiß nichtmal wirklich,woran das liegt :-/ Aber ich lebe immer noch in der Hoffnung,dass IHM das wenigstens nicht so bewusst ist :=o

du bereicherst hier stets den faden

|-o danke :)*

einen schönen Abend dir und deinem Männe :-D ob ich meinen noch zu Gesicht krieg,is fraglich :-/

srigygiFm


und ich weiß nichtmal wirklich, woran das liegt

tja - das wußte ich auch oftmals nicht :-/ hab auch ab und an an mir gezweifelt - ist aber wohl auch ein stückweit normal ;-)

als ich dann vor drei jahren mit einer freundin und ihrem mann weg war - auf einem fest - feuchtfröhlich - und dann noch in einer disco - nun, da wußte ich wie hoch mein "marktwert" noch ist ;-) war ein sehr schönes erlebnis, wenngleich ich eine total treue seele bin. auch wenn ich mit meinem mann mal weg war - und kollegen von ihm getroffen habe...nunja, da wußte mein mann doch plötzlich wieder, dass ich nicht nur mutter und hausfrau bin ;-D das tut richtig gut :-x

danke anonyme *:)

D ieQ Anbonyxme


nun, da wußte ich wie hoch mein "marktwert" noch ist

das ist ja das komische...an meinem Marktwert hab ich eigentlich keinerlei Zweifel (huch,klingt das eingebildet |-o ) aber dummerweise interessiert mich das zur Zeit nicht die Bohne :-/ und irgendwie hab ich das Gefühl,dass ihn das auch nicht so sehr beeindruckt und das macht mir dann wohl zu schaffen...

DNasMäxdel


wollt mich auch nur mal wieder melden :-)

Eigentlich ist alles bestens, aber ja.. es ist halt ganz genau so, wie unsre liebe siggim es schon so oft gesagt hat - FRAU macht sich oft zu viele Gedanken %-|

Manchmal denke ich mir echt, warum genießt du es nicht einfach mal so wie es ist ??? Oft suche ich ja gerade zu nach etwas worüber ich mir den Kopf zerbrechen kann ;-D

Und da es derzeit eigentlich nichts gibt, was mir wirklich Sorgen bereiten könnte, frage ich mich, WARUM dieser tolle Mann was von mir wollen soll?? :-o

Ich raffs einfach nicht ;-D

Hach ja.. ich sag mir dann auch immer "Mädel, nicht nachdenken, akzeptier das du ein tolles Exemplar bist und freu dich" :-D

allen ne gute nacht :)* x:)

s<iggbim


guten morgen @:) kleiner tip für heute: nicht ALLE gehirnzellen anspringen lassen - vllt klappt es dann mit den weniger-gedanken-machen ;-)

alles liebe euch allen @:)

mädel @:) du hast recht - genieße einfach nur und überlege dir nicht warum du so glücklich bist ;-)

Alnia>lexl


siggim

witzigerweise kommt er dann irgendwann und quatscht ganz normal mit mir - als wäre nie was gewesen!

ja, da könnt ich innerlich ausrasten!!!!!!!!!!!!!!! :=o in meinem ganzen köper schreit es dann "raffst du eigentlich, wie unsensibel du bist??" aber dann wiederum ist es ja nicht der einzige, der ab und an rumzickt, sondern ich auch und er gesteht es mir dann auch zu, gleich zurück zu normal zu gehen... von daher.

die sache bei mir ist eben, dass ich nach unserem gespräch übers lieben etc. wieder anfange, mir gedanken zu machen. das hatte ich früher ganz oft, dass ich an ihm/uns gezweifelt habe, dass ich dachte, er liebt mich nicht wirklich und bald macht er schluss. ich hab jede gefühlsregung von ihm auf die goldwaage gelegt, um herauszufinden, wies um uns steht. ich hab sorge, dass das wieder losgeht. er gibt mir ja eigentlich keinen anlass. aber so auf die entfernung, und wenn man sich dann 4 wochen am stück nicht sehen kann (prüfungen und arbeit sei dank), dann dreht man schneller am rad als man gucken kann... %-|

sGig8gnim


anialein @:) ich glaube es hat sehr viel damit zu tun, dass man sich nicht so häufig sieht :-/ allerdings kann es umgekehrt genauso sch*** sein - wenn man sich ständig sieht ist der lack auch bald ab und die lieben worte schweigen :-(

tja, wie man es dreht und wendet - das wichtigste ist wirklich dass man mit sich selbst klar kommt und nicht so viel vom anderen abhängig macht. aber - theorie und praxis...theoretisch recht gut verständlich, praktisch oftmals einfach nicht durchführbar! und deswegen menschelt es auf jeder ebene - immer und immer wieder.

ich wünsch dir ganz viel positive und liebe gedanken :)*

AxniHalexl


ja, mit dem nicht häufig sehen ist schon sehr, sehr ätzend. und das ist auch eine große sorge von mir, dass es nie zu mehr als einer fernbeziehung reicht. was ist denn, wenn ich keinen job in seiner nähe finde? ich werde mich über die ganze republik verteilt bewerben (man weiß ja nie...) und wenn ich dann nur nen job in der lausitz kriege?!?! was dann... mein freund ist ja franzose und kann kein deutsch. umziehen für ihn ist also nicht... ich kann zwar französisch, aber um dort zu arbeiten reicht es einfach nicht, da ich journalistin werden will und - das hab ich bei einem praktikum gemerkt (wo ich meinen schatz übrigens kennen gelernt hab... . x:) ) - das schreiben in einer fremdsprache ist eben was ganz anderes als in der muttersprache... aber naja, ist ja noch ein bisschen hin und wer weiß, ob sich nicht vielleicht was ganz überraschendes ergibt.

@:)

Mae,llyi2x3


Hi Mädels *:)

hier hat sich ja seid gestern einiges getan!!!

wenn du einfach mal nur zufrieden bist und dich freust wenn du ihn hörst - ohne "vorwürfe" oder "nachfragen wann denn das nächste treffen stattfindet"!

Das habe ich schon vor Wochen aufgehört, ich nerv ihn nicht mehr mach ihm keine Vorwürfe und fragen tu ich auch nicht mehr, das kommt immer von ihm. Er hat ja auch gefragt ob ich morgen zu ihm komme.....

Am anfang hab ich das getan weil ich wusste dass es für uns beide besser ist, mittlerweile stören mich viele dinge garnicht mehr und ich werd immer lockerer :)^

Bin nur im mom ein bisschen eifersüchtig....er hat eine studienkollegin....anja.....mit der er sich sehr gut versteht. Er fährt auch immer sam zusammen mit ihr zur FH. Bald arbeitet sie auch in Düsseldorf und Tobi meinte, er freut sich schon wenn sie in D arbeitet dann werden wir so manche Pause miteinander verbringen und dass der Tisch im Maredo schon reserviert ist.

Das macht mich irgendwie rasent, er sieht sie mehr als mich und er meint dann: ich freu mich schon so wenn anja in D ist....ich habe nicht das gefühl dass er sich so freut wenn er mich sieht. Obwohl er sie fast mehr sieht als mich.....das macht mich echt traurig :°(

Ich mach mir eigentlich keine Sorgen dass da was ist zwischen den beiden, dafür erzählt er mir zuviel und zu offen....aber irgendwie stört mich das doch das die sich so gut verstehen, er so viel zeit mit ihr verbringt und sich darüber so freut....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH