Der Beziehungs-Glücklich-Faden

W\hiteE_Angelx1


Wenn ihr am 25. bei deinen Eltern feiert und am 26. bei seinen, dann könntet ihr ja gut am 24. einfach eine kleine Feier nur zu zweit machen. ;-) Mein Freund und ich haben das die letzten Jahre auch immer so gemacht. x:) :-D Wir haben immer am 21., 22. oder 23. Dezember bei mir lecker gekocht und eben unsere eigene kleine Feier gemacht. x:) Wenn ihr danach sowieso nochmals bei deinen Eltern und auch bei seinen Eltern feiert, dann ist es doch ok, wenn ihr diesen Abend nur alleine verbringt. :-)

Ich kenne es auch von einigen anderen Paaren so, dass sie am 24. gemeinsam bei der einen und am 25. gemeinsam bei der anderen Familie feiern. :-)

WJhite_zAnkgelx1


Das finde ich auch schlimm, wenn es dann nur noch stressig ist, manche Leute beleidigt sind oder man nicht weiss wo man feiern soll weil irgendwie alles so kompliziert ist. :(v

Da bin ich schon froh, dass wir schon seit Jahren immer mit der ganzen Familie feiern und es da nie Probleme gab. :)^ Und auch mit meinem Freund werden wir das gut lösen können, sodass wir dann eben einen Abend mit seiner und einen Abend mit meiner Feiern. :-D Wichtig ist uns einfach, dass es für alle stimmt, jeder die Abende geniessen kann und es so auch kein Stress ist. :-D

SPilve^rPeaxrl


Da hast Du recht. Ich hab auch beschlossen, Heilig Abend dieses Jahr net zu viel zu machen. Ich hab sonst für meine Eltern immer ein 3 Gänge Menü gezaubert, also Danke schön, weil sie immer da sind. War dann aber vom Kochen so fertig, dass ich die Bescherung mit den Kids net richtig genießen konnte. Deswegen gibts dieses Jahr nur Würstchen mit Kartoffelsalat. Fertig. :)z

Bei meiner Schwägerin wirds auch wieder etwas anstrengend. Mein Neffe hat das Down-Syndrom. Ansich kein Problem und wir haben ihn auch megalieb. Nur leider ist er kleineren Kindern gegenüber des öfteren noch sehr grob, so dass wir immer aufpassen müssen, dass er sich nicht unsere Kleine schnappt. :=o Aber es bessert sich und ich weiß ja, woran es liegt.

Dji'e mAnon|yme


@ Sheep und Angel

danke auch euch beiden @:) @:)

D"ieF Seh:erixn


weihnachten

bei uns hat sich das ganze weihnachten durch die patch-workerei so kompliziert gestaltet (seine kinder sollen/wollen ja auch zur mama und oma, meine kindern wollen ja auch mal bei papa). auch die trennung meiner eltern hat das etwas verwirrt ;-) und wir hatten dann keine lust mehr, dass wir alles mit allen 8419 mal abstimmen, umschmeißen und ständig neu planen.

deswegen machen wir das seit 3 jahren ganz stur, ohne uns von irgendjemandem nerven zu lassen:

bei uns ist vom 24. – 26.12. offene tür, die leute müssen nur bis zum 22.12. abends sagen, wann sie kommen wollen, zwengs am einkauf :)z

die letzten beiden jahre war heilig abend dann meist so, dass meine eltern und seine mutter bei uns waren, mein neffe und mindestens einer meiner brüder. am 25. war dann meist kindertag und am 26. eine mischung aus allem.

danach sind dann noch freunde da und vor silvester dürfen wir dann kurz durchatmen und uns dann an die vorbereitung vom geburtstag meines kerls machen...

wow... wir sind ganz schön schussfest, was? :-o

SSilv[erBPeaxrl


Stimmt, aber ich finds super! :)^ So wissen die anderen, woran sie sind und Du kannst Dich drauf einstellen, wann wieviele kommen und keiner hat nen rießigen Stress. (Außer vielleicht Du mit den Vorbereitungen. ;-) )

FbentEa


Ich hoffe einfach nur, dass meine Schwiegereltern nicht erwarten, dass ich Heiligabend bei ihnen bin... immerhin wollten SIE, dass mein Mann an dem Tag bei MEINEN Eltern ist, weil sie wie gesagt, alle Kinder gesammelt dahaben wollten, und das ging eben nur am 25. Meine Entscheidung war es nicht.

Ich mag nicht woanders Heiligabend feiern... :-/

D!ie SDehe1rixn


ich bin auch am liebsten daheim und früher sind mein ex-mann und ich mit den kindern auf die autobahn und haben großeltern-hopping gemacht! nein danke :|N

am anfang haben die schon ein wenig irritiert geschaut, aber mittlerweile finden es alle okay. und unsere kinder stimmen sich untereinander ab und fühlen sich nicht unter druck gesetzt :-D

wir beide finden das auch gar nicht mal so stressig, weil wir ja eh einmal die woche 8-14 personen an der familientafel sitzen haben und diese mengen gewohnt sind. wir hätten nur stress, wenn der winter zu warm wäre um die lebensmittel auf unserem outdoor-kühlschrank zu lagern ;-)

ich würde lieber mal ganz alleine mit meinem liebsten silvester feiern, aber nachdem er da geburtstag hat und seine mutter ganz alleine ist... ":/

S,ilv5erPeaxrl


Ja, Geburtstage um diese Zeit sind immer doof... Kenn das ja selber. :=o

Bin eh mal gespannt, ob ich überhaupt zu meiner Schwägerin kann am 1. Weihnachtsfeiertag. Weil mein Mann hat da ja Bereitschaftsdienst und wenn ich pech hab ist er, und somit auch das Auto, dann weg.

F~en9ta


früher sind mein ex-mann und ich mit den kindern auf die autobahn und haben großeltern-hopping gemacht! nein danke

Das gab's bei uns nie. Meine Eltern haben mit mir immer daheim gefeiert. Am 25. ging's abwechselnd zur Taufpatin oder sie kam zu uns und am 26. war Familienfeier im Restaurant, da hat man dann eh alle gesehen, inkl. Cousins und Cousinen.

Ich finde, wenn man Kinder hat, kann man sich die "Sturheit" an Heiligabend nur unter sich zu sein, auch eher erlauben, als wenn man keine hat. Da wird irgendwie dennoch verlangt, dass man super flexibel ist (nicht von meinen Eltern, aber von den Schwiegereltern schon, hab ich das Gefühl) und mit den Eltern feiern muss...

DVie S=eherxin


schon irre, wer sich immer mal wieder anmaßt etwas verlangen zu dürfen ;-)

genau wegen dieser ganzen "anmaßerei" (die kinder wollten bestimmen, wer wann wohin, die ex-partner wollten mitreden, meine eltern wollten uns nach der trennung als schiedsrichter...), haben wir eben unser system mitgeteilt und basta! und wer an einem der drei tage keine zeit findet, ist herzlich zum geburtstagsbrunch meines mannes eingeladen ;-D

F@enxta


Mit Kindern gilt man halt zumindest als eigene "Familie", wir sind halt nur ein "Paar", mehr nicht. als mein Mann mit seinem Schwager, der ja gerade im Ausland ist und seine Familie vermisst, gechattet hat, kam auch sowas "Fühl mich nur als halber Mensch, das wirst du auch verstehen, wenn du mal eigene Kinder hast" dabei haben wir uns auch schrecklich vermisst – aber scheinbar gibt es die Erlaubnis dazu nur, wenn man Kinder hat für mich ist mein Mann meine Familie, ich weiß nicht, warum ich dazu Kinder brauchen sollte

Drie- SeGhe7rin


und ich finde, auch ein paar hat das recht sich weihnachten so zu gestalten, wie es selber möchte :)z uns wird auch immer gesagt, wir seien ja soooo flexibel, weil wir keine kinder mehr im haushalt haben... bullshit

FmeAnta


Ich hoffe, meine Schwiegereltern wollen nicht, dass ich an Heiligabend mitkomme, aber ich denke, da werd ich nicht drumrum kommen. Dabei find ich das doof. Ich war immer an Heiligabend bei meiner Familie. Ich würde auch mit meinem Mann alleine feiern. Aber bei denen will ich schlichtweg nicht sein. Da gibt es nie was richtiges zu essen, nur belegte Brötchen (und mein Pa würde dieses Jahr Truthahn machen), es ist Pflicht in die Abendmesse zu gehen, und vor dem Christbaum muss gesungen werden (grusel). Ich will das einfach nicht. :(v

D*ie qSehxerin


was sagt dein mann dazu, dass du das nicht willst? sagt doch, dass ihr euch in zukunft den heiligen abend so gestaltet, wie ihr das für euch vorstellt. vielleicht entwickelt sich ja daraus ein ganz neuer ritua-ablauf!?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH