Der Beziehungs-Glücklich-Faden

Fwent[a


Den Artikel versteh ich nicht. Ich dachte "Hoch"- und "Nieder"deutsch hat damit zu tun, dass das "Hochdeutsch" eben die 2. Lautverschiebung mitgemacht hat und das Niederdeutsche eben nicht.

Und die Hannoveraner sprechen nun mal sehr deutlich nach der Schrift. ;-D (Deutschlanddeutsch wenn man so will ;-D)

Mein Mann nannte die Hannoveraner "Paradepiefke". ;-D

Das Wort "Pfoad" (die Bayern werden mich verstehen ;-D) kommt übrigens auch aus der 1. Lautverschiebung.

S_hexep


Den Artikel versteh ich nicht. Ich dachte "Hoch"- und "Nieder"deutsch hat damit zu tun, dass das "Hochdeutsch" eben die 2. Lautverschiebung mitgemacht hat und das Niederdeutsche eben nicht.

Das ist auch richtig. Man muss aber auch dazu sagen, dass das heute bekannte Hochdeutsch von hochdeutschen Dialekten abstammt.

Hochdeutsche Dialekte (Mundarten) werden gesprochen in den mittleren und südlichen Gebieten Deutschlands, in Luxemburg, in Liechtenstein, in Österreich, in der Schweiz nebst angrenzenden Gebieten in Südtirol (Italien), im Elsass und in Lothringen (Frankreich), in Ostbelgien und punktuell noch in Oberschlesien (Polen). Darüber hinaus gibt es hochdeutsche Sprachinseln, beispielsweise in den USA, in Russland oder in Rumänien.

Das hoch in der Bezeichnung hochdeutsche Dialekte bezieht sich auf die Mundarten in den höhergelegenen (bergigen) Regionen des mittleren und südlichen deutschen Sprachraums, im Gegensatz zum nieder in der Bezeichnung niederdeutsche Dialekte in den im Gegensatz dazu tiefer gelegenen, niederen Regionen des nördlichen deutschen Dialektraumes.

Und die Hannoveraner sprechen nun mal sehr deutlich nach der Schrift. ;-D (Deutschlanddeutsch wenn man so will ;-D)

Die Hannoveraner haben, wie man dem Artikel entnehmen kann, der Schrift Luthers nachgesprochen. Und Luther bediente sich der Sächsischen Kanzleisprache (auch Meißner Kanzleideutsch). [[http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%A4chsische_Kanzleisprache]]

Daher wahrscheinlich auch die Herleitung mit dem falschen Sächsisch.

K-leenhe_8x5


Also gestern hat er mir gesagt, dass er die Bewerbung zur Polizei schon weggeschickt hat, die zur FW geht noch weg ":/ . Tja was soll ich da noch sagen, zumindest meinte er sein kurzzeitiger Wunsch FH zu machen und dann zu studieren will er eigentlich gar nicht.

KLletenex_85


Also zu dem Thema Dialekt, Hochdeutsch, Niederdeutsch,.... ist mir egal. Den man kann sich auch wunderbar mit Händ und Füß unterhalten ;-D , sollte man den anderen nicht verstehen ;-)

S'heGexp


@ Kleene

Er könnte sich ja auch noch beim Zoll bewerben. Ist mir grad noch so eingefallen...

DBie NSeherixn


zoll :-o oh gott... eine langweiligere und korinthenkackerigere und bürokratischere ecke gibt es dann nur noch beim finanzamt! wusstet ihr, dass die richtlinien zur einfuhr von karamellbonbons über 250 seiten dick ist %-|

S heexp


Was Langeweile betrifft, so ist das Leben bei der Polizei ja auch nicht gerade spanned. Aber es kommt halt auch immer darauf an, wo man landet – das gilt auch für den Zoll.

Duie7 Seherxin


da hast du bestimmt recht, aber was unsere kleene über ihren freund bisher so erzählt hat, sieht er sich bestimmt nicht als "schreibtischtäter" und das sind die vom zoll – wenn sie die gehobene dienst laufbahn einschlagen!

S}heexp


Meine Freundin ist auch beim Zoll (mittlerer Dienst) und findet es auch öde. Sie hatte aber auch mal ein Jahr lang (gleich nach der abgeschlossenen Ausbildung) ein anderes Aufgabengebiet (frag mich nicht was), was ihr wesentlich besser gefallen hat. Aber da hat sie nur eine Schwangerschaftsvertretung gemacht und dann wurde sie versetzt.

D;ie S/eherixn


klar gibt es die zollfahndung, die ziemlich spannend sein kann, aber das ist halt ein kleiner elitärer haufen... da kommt man nicht so leicht rein!

ich bin auch im öffentlichen dienst und habe da einen aufgabenbereich, der mir unheimlich liegt, oft ist das aber ziemlich glückssache, wo man landet!

m"or]g;ue


oh mann :-| ich find weder zoll, noch polizei noch fw spannend... mich würds nicht reizen.. mein kerle reizt aber ( kein scherz) das ordnungsamt bzw würd er auch müllmann machen, da die bezahlung dort extrem gut ist, aber so leicht kommt man da garnicht rein O_o und er ist eigentlich ja so glücklich aufn bau, auch gestern kam er wieder k.o. aber freudenstrahlend nach hause, ich finds gut das er sich wohl fühlt auch wenns nicht das mordsgehalt ist was so manch anderer mit nach hause bringt.

ich hab heute sein weihnachtsgeschenk gekauft und auch das geschenk für schwiegerpapi zum geburstag ( er hat ja am montag ) .. beide bekommen einen schönen satz whiskeygläser, ich hab mir ungelogen 20 arten von gläser vorführen lassen bis ich mich entschieden hab.. bei 8 euro das glas darf man das ja wohl auch :=o schatzis gläser hab ich schon eingepackt, die für schwiegerpapi pack ich mit absicht noch nicht ein, da mein hase die ja noch sehen soll und dann erst wird schön gemacht ;-)

ich hab für meinen schwiegerpapa er ist es ja nicht wircklich, er ist nur der schwiegerpapa meines freundes, aber eigentlich für den schon vaterersatz, er nennt mich immer schwiegertochter und ich gehör für ihn zur familie, was ich beachtlich finde wenn ich bedenke das ich ja den platz seiner toten tochter quasi eingenommen habe sogar ein schafsgeschenkpapier besorgt.. denn er fotografiert in jedem urlaub in jeden land ein schaf ;-D total süß.. außerdem passt das zu schönen schottischen gläsern ja auch irgendwie ^-^

SYheemp


Es definiert ja auch jeder anders was für einen selbst langweilig ist. Mir würde es jetzt nix ausmachen den ganzen Tag am Schreibtisch gefesselt zu sein solang die Aufgaben selbst abwechlungsreich sind und auch immer was zu tun ist.

Lqa-tente r"_Vaxmp


Hochdeutsch klingt schlimm. Sonst ist alles ok. ;-D

Ey!!!

Aber wer spricht schon astreines Hochdeutsch?

Ich! ;-) Hier in meiner Heimatstadt gibt es zwar auch eine handvoll Ausdrücke (und damit meine ich, wirklich nicht mehr als 5) die typisch für hier sind, aber ansonsten... kein Dialekt. Und weil ich auf der nächsten Seite was von Hannover las: Das ist nur ne Stunde von hier!

Den Artikel versteh ich nicht. Ich dachte "Hoch"- und "Nieder"deutsch hat damit zu tun, dass das "Hochdeutsch" eben die 2. Lautverschiebung mitgemacht hat und das Niederdeutsche eben nicht.

Ich hab keine Ahnung, was die 2. Lautverschiebung ist und das, obwohl ich mal ein Semester Germanistik studiert habe.... |-o Na, kein Wunder, dass ich durch die Prüfung gerasselt bin ;-D

Na, Niederdeutsch spricht man jedenfalls im Wesentlichen in Norddeutschland, z.B. Plattdeutsch. Aber da gibt es wieder zig unterschiedliche Formen. Mein Nachname ist niederdeutsch! :-)


So, wie ihr merkt, ich lebe noch! ;-)

Gestern war ich bei meiner Mutter, am Abend, war mindestens anderthalb Stunden da, wir haben zusammen Tee getrunken. Den größten Teil der Zeit wurde über allgemeines geplappert. Dann sprach sie unsere Hochzeit nochmal an, deutete so an, dass wir ja auch genug Geld bräuchten zum Leben (mit einem kritischen Tonfall). Dann erzählte ich ihr von dem neuen Job, den mein Verlobter hat. Sie blieb zweifelnd. Außerdem meinte sie, XY (ihre beste Freundin) hätte angerufen, ich hätte XY ja eingeladen, aber sie nicht. Sie wüsste ja außer dem Datum nix, also nicht wann und wo. Dabei habe ich XY hauptsächlich als moralische Unterstützung für meine Mutter eingeladen, weil mein Vater wohl nicht können wird. Sie sagte, das sei aber auch nicht beleidigt gemeint. Ich nannte ihr den genauen Termin und sie sagte, sie wisse ja auch gar nicht, ob sie dann da sei, vielleicht sei sie dann ja bei meinem Vater in der Kur (evt. geht sie da dann für ne Woche hin zu seiner Pflege, aber das ist ja nur anderthalb Autostunden von uns entfernt).

Beim Abschied berappelte sie sich dann, umarmte mich und sagte: "Du tust schon das richtige. Tust du doch? Es muss richtig für dich sein, nicht für andere." Das fand ich wiederum sehr schön, weil sie damit denke ich auf eine bestimmte familiäre Sache angespielt hat, an die ich auch vorher habe denken müssen. Und dann erzählte ich ihr beim Rausgehen noch, wer alles kommt und dass einer meiner Kommilitonen dabei sein, weil es uns ja angeboten hatte, uns mit einem Phaeton zum Standesamt zu fahren da er das durch seinen Beruf problemlos organisieren kann. Da meinte meine Mutter: "Oh, dann muss aber auch entsprechend elegante Kleidung her! Sollen wir noch zusammen ein Kleid kaufen gehen?" Das habe ich natürlich verneint, weil ich mein Outfit ja schon habe und ihr auch gesagt, dass ich ein Kleid erst nächstes Jahr brauche. Aber das Angebot war sehr nett!

D|ie Sexherixn


also eigentlich ein nettes mama-tochter-gespräch mit leichten anfangsschwierigkeiten ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH