Der Beziehungs-Glücklich-Faden

S4etze n6


Vielleicht merkt er ja dann, was er eigentlich getan hat.

Das sollte aber nicht deine Hauptintention sein. Sei du deine Hauptintention. Was er merkt oder nicht merkt musst du von dir wegschieben.

Du hast gemerkt, was für dich nicht richtig ist, das ist alles was zählen sollte.

Hoffe nicht auf ihn, hoffe auf dich!

RFintaSwxan


Mache ich auch. Ich hoffe, dass ich die Kraft irgendwo her nehmen kann. Heute Nacht wirds wieder übel....

Wie war Deine erste Nacht ohne ihn? Hast Du alles überstanden, ohne blöde Träume oder schlaflosigkeit?! :)_

SOeItzenx6


Naja, er ist heute halt wieder hier, weil es soooo viele Sachen sind, gerade schläft er nebenan. Wir verabschieden uns jetzt leider heute nochmal und Sonntag noch einmal. Er muss jetzt alles irgendwie auf Wohnorte verteilen, die jeweils über 800 Kilometer auseinander liegen. Das alles ist ziemlich krass, aber es ist auszuhalten und vielleicht brauchen wir das auch.

Jede Trennung läuft anders ab und für mich ist diese Form der Trennung schwer, aber erträglich und richtig.

Der endgültige Abschied ist dann am Sonntag. Dann ist endlich alles raus, er nimmt seine Arbeit auf. Komischerweise fallen mir dauernd Dinge ein, die wir noch hier haben die er nicht vergessen darf. Winterreifen, seine Namestasse, Duschgel, etc. Wahnsinn, wie verflochten unser beider Leben doch war. Ich habe Angst, dass das Netz ohne seine Fäden nicht hält, aber das Netz hatte sowieso so viele Löcher...darauf kann ich getrost verzichten.

Ja, traurig bin ich. Sogar sehr. Aber das geht vorbei!

ROinjaSwxan


Das glaube ich Dir und die Angst kenne ich :°( Ja, es ist tatsächlich seltsam, wie viele Dinge sich ansammeln und zusammen in einem Schrank stehen. Vorhin habe ich meine Tassen aussortiert und fast angefangen zu weinen, weil die sich auch trennen müssen.

Er hat eben angerufen und gefragt, was ich mache. Ich habe gesagt, dass ich packe und zurück gehe. Jetzt will er gleich herkommen, obwohl ich ihn gebeten habe, es nicht zu tun. Dann kann er plötzlich von seinem Kumpel weg. %-|

Meine Katze ist süß heute, sie hat schon 2 Bälle in ihre Transporttasche geschossen, ob sie wohl auch los will? :-)

Trennungen sind doch scheiße!

Sretzexn6


Ich habe keine Ahnung, aber das Tassenthema war bei mir auch besonders schlimm.

Komm nun nicht von deinem Kurs ab, wenn er vorbei kommen sollte. Sag dir nicht: "Ich will nicht traurig sein, also bleibe ich da."

Sag dir: "Ich bin traurig, aber ich muss gehen, weil ich sonst auch immer traurig bin."

Du kannst dich quasi entscheiden zwischen temporärer und andauernder Traurigkeit. Mein Tipp: Nimm ersteres.

Fxen2txa


Lass dich jetzt bloß von seinem Geseier nicht einlullen. Der Mann hat dir gestern noch an den Kopf geworfen, dass es besser wäre dir links und rechts eine zu verpassen. Sowas geht nicht. Sowas sagt man nicht mal zu Menschen, die man nicht mag, und schon GAR NICHT zu seiner Partnerin. Wieviel Liebe und Zuneigung denkst du, dass da von seiner Seite sein kann? Lass ihn jammern und geh!

RYina:Swaxn


Mein Vater würde mich für verrückt erklären, wenn ich ihm jetzt absagen würde... Aber seltsam finde ich es schon, dass er dann doch plötzlich herkommen kann... Ich verstehe Männer nicht.

Ja, keine Ahnung, wieso Tassen mich nun aus der Bahn werfen.

SsetzIexn6


Du sagst deinem Vater nicht ab.

Wir gehen jetzt diesen Weg.

ccoraozon8$1


Lass dich jetzt bloß von seinem Geseier nicht einlullen.

So sehe ich das auch. Du hast jetzt die Kraft gefunden, zu packen und dich an deinen Vater zu wenden. Zieh das jetzt durch. Wer weiß, ob du die Kraft je wieder aufbringen kannst, wenn du jetzt einen Rückzieher machst. Zumindest gedanklich sind wir alle bei dir. :°_ :)*

Laatentse_re_Vaxmp


Man arme Rina... mein mann und ich haben wirklich schlimme phasen hinter uns aber nie haben wir so respektlos miteinander geredet. so sollte man mit keinem menschen sprechen. ich hoffe du bist schon mit deinem vater unterwegs. lass dich nicht einlullen!

moo3rgue


ich hoff das bei rina hat geklappt ???

R ina0Swxan


Hallo ihr Lieben!

Musste gestern in all dem Chaos hier erstmal meinen SurfStick suchen, nun hab ich ihn :-)

Also, er kam gestern her und wir haben relativ ruhig geredet. Ich habe ihm erklärt, dass ich ihn liebe, aber es so nicht weitergehen kann. Dass ich nicht weiß, warum er so zu mir ist. Ich habe ihm dann gesagt, dass ich erstmal 14 Tage meine Ruhe haben will und ihn gebeten, sich nicht zu melden. Er sagte, er will sich ändern und doch mal darüber nachdenken, ob er nicht wenigstens zu einer Gesprächstherapie geht. Er hat ja Zeit, darüber nachzudenken.

Papa und ich haben dann alles eingepackt und ich habe den ganzen Tag damit verbracht, meine Wohnung aufzuräumen und nach neuen Wohnungen zu suchen.

Was soll ich sagen, heute gehts mir wieder beschissen, aber ich habe hier noch ein bisschen zu tun. Da ich schon einen Nachmieter zum 01.06 habe, wirds langsam knapp. Also fange ich heute an, Kartons zu packen.... ":/

kfatharina,-die-xgroße


Schön, dass du es durchgezogen hast! Das mit der Bedenkzeit ist gut, aber an der räumlichen Trennung solltet ihr dann fürs erste vielleicht trotzdem festhalten, auch wenn ihr es noch mal versuchen wollt. Vielleicht willst du ihn aber nach den 2 Wochen ja auch gar nicht mehr.

Und denk immer dran, irgendwann kann es nur noch bergauf gehen! Mein Freund hat im November Schluss gemacht und ich war völlig fertig (obwohl wir einfach nicht zusammengepasst haben, aber da hing einfach einiges dran). Heute bin ich froh darüber, denn im Januar habe ich völlig unerwartet den tollsten Mann der Welt kennengelernt, der mich nicht nur unendlich glücklich macht, sondern einfach komplett mein Leben bereichert. Ohne die Trennung hätte ich ihn vermutlich nicht kennengelernt und vor allem viele Dinge nicht geschafft, die ich dadurch schaffen musste.

Jedes Ende ist der Beginn von etwas neuem! :)*

Lpatent=er_Vaxmp


Rina, das hast du gut gemacht! :)_ @:) :)*

kyath6arBinAa-diDe-groxße


Na, wie war euer Wochenende? Nachdem ich endlich mal ein freies Wochenende hatte, kann ich das ja auch mal fragen ;-D

Meins war schön, mein Schatz hatte seine Kinder bei sich (bzw. 2 von 3) und es war schön. Wir waren die ganze Zeit unterwegs, gestern bei meinem Pferd, wo auch beide KInder geritten sind und so und heute bei seinen Eltern, wo ich auch noch seine Tante und seinen Onkel kennengelernt habe.

Im Stall wurden wir als sehr harmonische "Familie" wahrgenommen, das find ich ja schon irgendwie schön, auch wenn mir der Gedanke weiterhin etwas komisch ist. Aber es hat Spaß gemacht und ich bin glücklich :)z

Morgen haben wir dann unseren "Haustermin", es wäre so toll, wenn das klappen würde.

Und außerdem ist er die ganze Woche bei mir und ich hab ganz viel Zeit und freu mich schon so, dass wir so viel Zeit miteinander verbringen können x:)

@ Rina:

Wie geht es dir? Ich hoffe dir fällt nicht die Decke auf den Kopf...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH