» »

Sex mit dem Ex und das schon seid fast 9 Jahren

L(arKa07 hat die Diskussion gestartet


Hallo......,jetzt muß ich mich auch mal an Euch wenden,da ich irgendwie nicht mehr weiter weiß!? Ich war vor ca.9 Jahren (damals war ich gerade mal 20) mit einem ganz ganz lieben jungen Mann zusammen (damals 18),ich war total verknallt und ich glaube auch :der Mann war es! Naja...,leider hielt die Beziehung nicht sehr lange,ich klammerte zu sehr,war eifersüchtig und hatte total die Verlustängste.Für mich war das damals der Weltuntergang! Ich versuchte ihn natürlich zurück zu bekommen,aber leider vergebens.Den Kontakt zu ihm konnte ich eigentlich sehr schnell wieder herstellen,er suchte ihn ja auch von sich aus stark,aber Beziehung...,das wollte er mit mir dann doch keine mehr.Naja,kurze Zeit danach trafen wir uns dann wieder,meistens heimlich (er hatte kurze Zeit darauf wieder eine Freundin und ich wieder einen neuen Freund).Zuerst nur zum reden,um einfach nur beieinander zu sein und irgendwann dann lief zwischen uns wieder mehr.Es war wie immer wunderschön,wurde immer schöner ....doch leider verblieb es nur dabei! Immer wieder mal gab es eine Zeit lang Funkstille zwischen uns,meistens immer dann wenn es emotional zu dolle wurde.Aber er kam immer wieder von alleine zurück und knüpfte wieder Kontakt.Immer wieder kam es dann zwischen uns zur schönsten Nebensache der Welt.......! Ja,ich weiß,das auch erwähnt werden muß,das es nicht ganz richtig war was wir da taten.Wir hatten beide eine Beziehung laufen,also gingen immer wieder fremd.Dazu muß ich sagen,das ich eigentlich keine Fremdgeherin bin.Nur das mit ihm....,was soll ich sagen!? es ging nicht anders! Naja...inzwischen sind 8 Jahre vergangen und schande über meinem Haupt,konnte wir in dieser Zeit nie voneinander lassen.Immer wieder gab es lange Zeitabschnitte in denen wir etwas miteinander hatten.Ich bin schon lange in einer festen Beziehung,er hatte immer wieder mal eine,die aber nie lange gehoben hat und trotzdem trafen wir uns für Stunden und machten diese zur schönsten Zeit der Welt! Ich weiß nicht mehr wie das weiter gehen soll!? Ich kann es mir ohne diesen Mann schon gar nicht mehr vorstellen und der Gedanke daran,irgendwann könnte der Tag kommen....macht mir wahnsinnige Angst! Ich bin total durch den Wind,lebe ja auch schon ewig in einer Partnerschaft und ....,ja es ist mir bewußt -so kann es ja auch nicht für immer weiter gehen!? Aber wie dann? Ich weiß nicht warum wir das miteinander machen,liebe ich ihn? liebt er mich? oft meine ich ja ich habe Gefühle für ihn,weil alleine am Sex liegt es nicht! Aber was ist mit ihm? liebt er mich? dieses Thema wurde schon ewig unter den Teppich gekehrt,wir reden da darüber nicht.Gefühle zeigen wir uns nur,in der Zeit wenn wir zu zweit sind......Hilfe!!! Wenn das so weiter geht dann wird es noch zu einer "Never ending story" oder ist sie das schon?

Antworten
-ndiaUmondx23-


Mhm, schwieriges Thema....

Erstmal: Es ist natürlich nicht okay, über mehrere Jahre hinweg fremdzugehen. Es ist ein großer Vertrauensbruch deinem Freund gegenüber :-/ Aber ich denke, das weißt du selbst.

Also mal fernab vom moralischen Zeigefinger:

Wie stehst du denn zu deinem Freund?? Liebst du ihn?

Wenn du versuchst, deine Gefühle für deinen Freund, und für deinen Ex zu beschreiben....was ist der Unterschied?

Was macht den anderen so anziehend für dich? Ist es mehr der Kitzel, was "verbotenes" zu tun? Etwas, was dein Freund nicht hat? Oder was ganz anderes?

So weitergehen kann das jedenfalls nicht. Erstens, willst du denn deinen Freund irgendwann vielleicht mal Heiraten? Kinder?

Das stell ich mir sehr schwierig vor, wenn du nebenbei immer wieder Sex mit dem anderen hast :-/

Bzw., was ist, wenn es irgendwann mal rauskommt? Was wäre, wenn dein Freund deswegen in 2 Jahren mit dir Schluß macht?

Kannst du überhaupt mit dem Gedanken leben, dass du es ihm irgendwann vielleicht sagen musst? Oder willst du immer mit dieser Lüge mit ihm zusammenleben? Ich könnte das nicht....

Also ich find das eine echt schwierige Situation, aber ich würd sagen, du musst dir langsam aber sicher klar werden, was du willst. Beides so locker nebeneinander geht nicht, finde ich.

Vielleicht haben andere noch mehr Tipps, ich find es da immer total schwer, nützliche Tipps zu geben, und mein moralischer Zeigefinger will sich ja auch immer wieder durchbohren.... ;-)

Wobei ich ihn auch angebracht finde - stell dir das mal umgekehrt vor....

Naja, das war's erstmal von mir :-)

*:)

DMieKTru1emxi


mhhhh,

Männer können Liebe und Sex oft einfacher trennen als Frauen.

Zu deiner Frage, ob er dich liebt: eher nicht, denn wenn man jemanden aufrichtig liebt, will man mit ihm eine Beziehung haben. Er liebt die Zeit mit dir, den Sex mit dir. Aber er will nicht Teil deines Alltagslebens sein.

Ob du ihn liebst?? Hör in dich hinein....

Zu deiner Frage, wie lange das noch so laufen wird: bis er die Frau seines Lebens gefunden hat, die in seinen Augen es wert ist, treu zu sein--oder bis du den Mann gefunden hast, der es dir wert ist, ihm treu zu bleiben.

Wenn beide Seiten es als rein körperliche Angelegenheit sehen, kann ein Verhältnis eine feine, unverbindliche Sache sein--sieht einer der beiden mehr darin, kann es arg weh tun.

hder}a06


so kann es ja auch nicht für immer weiter gehen!? Aber wie dann?

diese frage solltest du dir selber stellen und darüber nachdenken was du willst

lebe ja auch schon ewig in einer Partnerschaft

wie geht es dir in deiner beziehung? fehlt dir etwas, was du von deinem "ex" bekommst, oder liegt es an dem "verbotenen" was den reiz auslöst zu deinem ex...

ja ich habe Gefühle für ihn, weil alleine am Sex liegt es nicht! Aber was ist mit ihm? liebt er mich? dieses Thema wurde schon ewig unter den Teppich gekehrt,

vielleicht ist für dich genau jetzt die zeit gekommen, dieses thema anzusprechen und zu klären :-/

wNrongp*lanxet


Männer können Liebe und Sex oft einfacher trennen als Frauen.

Halte ich für ein Gerücht.

@Lara07

Wie siehts denn mit deinem Selbstwertgefühl aus? Brauchst du die Bestätigung durch einen Partner? Bist du glücklich in deiner Beziehung?

L7ara0x7


Hallo!!! Erst einmal vielen Dank für die raschen Antworten auf mein Problem.Ich bin froh mich an dieses Forum gewendet zu haben,zumal ich ja mit kaum jemanden über diese Geschichte gesprochen habe...und langsam aber sicher,hat mich diese Story immer mehr innerlich angefressen.Tut richtig gut darüber zu schreiben.

Ich weiß das es meinem Partner gegenüber absolut ungerecht ist und würde er das mit mir machen,oh jeh....,ich wüßte echt nicht wie ich darauf reagieren würde.Es ist nur,in meiner Beziehung läuft einiges nicht richtig.Auch sexuell läuft es bei uns schon lange nicht mehr richtig gut und eigentlich,hätten wir diese Beziehung schon lange beenden sollen.Mein Freund ist psychisch krank und reagiert in vielen Dingen total unangebracht und agressiv,er ist zwar in Therapie,aber es wird nicht wirklich besser.Ich bin mir nicht sicher ob er mich wirklich noch liebt,aber ich habe das Gefühl das er mich braucht und er es nicht verkraften würde,wenn ich gehen würde.Gehen wollte ich nämlich schon oft! (das wäre wieder ein neues Thema!!!)

Natürlich führe ich dieses Spiel mit meinem Ex auch gerade deshalb,weil mir in meiner eigentlichen Beziehung sehr sehr viel fehlt.Aber es ist nicht nur das....,irgendwie gehört mein Ex schon richtig in mein Leben(nach fast 9 Jahren)! Ich weiß nicht ob ich ihn noch liebe,aber Gefühle habe ich auf jeden Fall für ihn.Hätte ich keine,würde ich dieses Spiel ganz bestimmt nicht schon sooo lange mit machen.Wie schon erwähnt,kann ich es mir schon fast nicht mehr ohne ihn vorstellen!? Aber ich weiß,das irgendwann einmal der Tag kommen wird,wo alles vorbei ist! Vor diesem Tag habe ich Angst...,obwohl ich weiß,das es so nicht weiter gehen kann.Wir haben jeden Tag Kontakt zueinander,wenn wir uns nicht sehen,dann schreiben wir uns Sms.Mir würde stark etwas fehlen,wäre das alles nicht mehr so!

Ich wüßte zu gerne wie mein Ex Freund zu mir steht,was er über mich und die 9 Jahre denkt,aber ich trau mich nicht zu fragen!? Ich habe Angst damit etwas kaputt zu machen,weil ich ihn kenne wie er reagiert wenn es zu emotinal zwischen uns wird.Er verhält sich stur und man kommt dann absolut nicht mehr recht an ihn heran! Jahre lang habe ich versucht immer wieder etwas über ihn und seine Gefühle heraus zu bekommen,aber meistens dann wenn man bei ihm einen wunden Punkt erreicht hatte,kam er mir stur und verlangte einen Thema wechsel....,irgendwann gab ich dann auf und versuchte die Zeit die ich mit ihm verbringen konnte,so gut wie nur möglich zu genießen.Ich dachte mir,nimm dir das bevor du ihn gar nicht mehr hast!!! Aber jetzt immer mehr beschäftigt mich das wieder schwer...,irgendwas muß da doch sein....,nur was ???

pcinkni*co7x5


Hallo Lara,

ich glaube es nicht, dass es noch jemanden mit fast dem identischen Fall gibt, wie mich. Ich habe auch eine Affaire mit meinem Ex-Freund, bei uns sind es nun 6 Jahre (2 davor waren wir zusammen und nochmal zwei davor waren wir nur befreundet). Ich kenne den Mann nun seit 10 Jahren.

Geht es Dir auch so, dass Du denkst, ihr seit seelenverwandt? Oft, wenn ich tagsüber an ihn denke, kommt ne sms von ihm und andersherum.

Ich lebe in keiner Beziehung mehr, er auch schon länger nicht mehr. Alle meine vergangenen Beziehungen sind zerbrochen, ich denke unterbewusst habe ich sie selbst zerstört, weil ich immer noch nicht diesen, meinen Ex-Freund loslassen kann.

Ich frage mich auch oft, was das ist. Hält es ihn nur wg. dem Sex bei mir? Das kann ich eigentlich auch verneinen, über lange Zeit, als ich jemanden hatte, kam er auch nur so bei mir vorbei und wir gehen auch oft nur was essen oder trinken....

Aber klar, das beste und intensivste ist bei uns eben auch der Sex. Ich weiß auch nicht, ob ich ihn noch liebe... ich weiß ich liebe ihn schon, aber so könnte ich auch einen Bruder oder eine mir sehr vertraute Person lieben (verstehst Du wie ich meine??)

Mir vorzustellen mit ihm fest zusammen zu sein macht mir Angst. Ich weiß, wir sind sehr sehr verschieden und mir würde seine Art im Alltag weh tun (das weiß ich ja noch aus Erfahrung).

Ich frage mich wie Du, wie lange das wohl noch gut geht, ich habe auch Angst vor dem Tag, wenn er einfach so aus meinem Leben geht. Höre ich mal 2-3 Wochen nichts von ihm habe ich volle Panik, er könnte sich jetzt einfach so unsterblich verliebt haben.

Ich würde ihm die Liebe gönnen, weil ich ihn ja so gern mag, ich hab nur Angst ihn zu verlieren.... dass er die LIEBE vor mir findet....

Ach hört sich das gestört an, ist es wohl auch ???

Wie ist es bei Euch, redet ihr viel über Eure Beziehung/Freundschaft?? Wie steht er Deinem Freund gegenüber, fragt er Dich, ob die Sache für Dich in Ordnung ist? Ist er egoistisch und kommt meist wenn es Dir schlecht geht, um Dich auf ne bestimmte Art zu trösten??

Kennt er Dich so genau, dass er Deine Schwächen ausnützt??

Ich denke, man kennt sich nach so vielen Jahren so gut, dass man genau weiß, wie der andere tickt ....

Findest Du nicht auch?

Lg

pinky

PS: Diese endless-story (und das ist eine) bringt mich noch um den Verstand :-x

D=ieKrluemxi


irgendwas muß da doch sein... , nur was

von seiner Seite?

Vertrautheit, Sex, Bequemlichkeit.....alles außer Liebe, denke ich. Er mag dich als Mensch und er schläft gerne mit dir.

Du schreibst, dass es in der Vergangenheit auch socn immer so war, dass er sich Themen, denen er sich nicht stellen wollte, entzogen hat und du dann nicht weiter nachgefaßt hast. Wieso nicht? aus Angst, er würde eher gehen, als Stellung zu beziehen?

Das passiert in der Regel nur, wenn Mann weiß, dass eine ehrliche Antwort dazu führen könnte, dass Frau geht......

L9arya07


@ pinknico:

ja ich fühle auch eine sehr starke Verbundenheit und Vertrautheit zu meinem Ex.Es ist alles so vertraut,man kennt sich in und auswendig und weiß ganz genau wie der andere tickt.Wie ich oben schon ein paar mal erwähnte,er gehört schon richtig in mein Leben und ist seid 9 Jahren fast nicht mehr weg zu denken.

Es geht mir genauso,meldet er sich mal 2 Tage nicht oder antwortet nicht sofort auf meine sms,quälen mich total irre Gedanken und ich bekomme Angst das es nun vorbei sein könnte.Es ist total crazy irgendwie.....,für eine normale Affäre fast schon too crazy,finde ich!!

T^acu"itssexs


Die Dritte im Bunde

@ lara und pinknico:

Hallo, ich bin die dritte im Bunde, ich lebe so eine ähnliche Geschichte. Und ich bin mit ihm seit 14 Jahren zusammen, davon seit 11 Jahren verheiratet. Wir haben auch zwei Kinder miteinander.

Vor acht Jahren haben wir uns getrennt (nie geschieden), haben andere Beziehungen und trotzdem immer wieder Sex. Ich habe mehrfach versucht, ihn wieder ganz zu bekommen, aber er sagt, er lässt sich nie wieder einfangen. Ich liebe ihn, aber auch mehr wie einen Bruder. Er behandelt mich oft mies (Trennung hatte ja ihre Gründe), wenn wir uns zu sehr annähern streiten wir. Trotzdem ist da eine starke Bindung.

Daneben habe ich seit drei Jahren eine Beziehung, er ist (zu) nett, macht alles für mich und die Jungs. Offiziell sage ich, dass ich wegen der Kinder (eines ist behindert) keine Scheidung will, inoffiziell weil ich meinen Mann nicht hergeben will. Mein Noch-Ehemann will das Verhältnis übrigens nur, weil ich eine Beziehung habe. Wenn ich solo wäre, würde er auf Abstand gehen.

Wirr, was? Vielleicht eröffne ich mal einen eigenen Faden und lasse mich mit Steinen bewerfen.

Twacui<ssexs


Ich habe lange drüber nachgedacht, warum ich es nicht schaffe, diesen Mann loszulassen. Er übernimmt keine Verantwortung, für die Alltagspflichten ist ja mein Partner da (sagt er).

Vielleicht suggeriert dieser Egoismus Stärke, und davon fühle ich mich angezogen. Vielleicht will ich einfach nicht glauben, dass er nicht doch noch erkennt, dass die Familie zusammengehört. Ein Teil des Reizes ist sicher, dass es keinen Alltag gibt, deshalb auch keine Rücksichten.

Lsarax07


....das ist ja mal echt schön,hier menschen zu treffen die in einer ähnlichen Situation leben wie ich.Ich kam mir immer so alleine und unverstanden vor,traute mich somit auch kaum mit jemanden darüber zu sprechen.Ich bin eigentlich ein Mensch der gerne und viel über etwas spricht,das mich sehr beschäftigt.Nur was dieses Thema betrifft,war ich seidher immer sehr vorsichtig und still und dieses Still sein,tut mir auf Dauer überhaupt nicht gut! Wie gesagt,frisst mich das fast schon auf....-ich weiß einfach nicht mehr weiter!? Auf der einen Seite möchte ich meinen Ex einfach nicht (mehr) verlieren und halte an diesem bischen fest,das ich von ihm bekomme(und das was ich von ihm bekomme,ist eigentlich auch gar nicht so wenig)....-auf der anderen Seite drehe ich manchmal fast durch und frage mich:mensch Mädel,in was biste da nur hinein gerutscht und wie kommste da wieder heile raus?? Oft denke ich,das alles muß aufhören....-das sagt mir mein Verstand,aber mein Herz und mein Bauchgefühl wiederspricht dem regelrecht!!! Oft ertappe ich mich auch immernoch wie ich mir doch noch etwas Hoffnung mache,das der Tag wohl vielleicht doch noch kommen könnte und wir wieder zueinander finden.Nach 9 Jahren Verbundenheit....!? Dann aber wieder denke ich mir...-das Spiel geht schon sooo lange,warum sollte es ....,wenn es die ganzen Jahre nicht mehr dazu kam.Dieser Mann ist für mich schon wie eine Sucht :-),hört sich dumm an...,aber mal lächelnt gesagt,kommt das ja schon fast in Betracht.Ich kann einfach nicht los lassen! Und er ja irgendwie auch nicht!? Ich denke oft daran wie es mir wohl an dem Tag gehen wird,wenn es tatsächlich für immer vorbei sein soll? wenn er seine Traumfrau gefunden hat und bei ihm die Hochzeitsglocken läuten!? Oh oh oh ....

Ich bin ja auch noch nicht verheiratet,habe inzwischen schon 3 Anträge verneint,mit der Bitte mir noch etwas Zeit zu geben.Ich frage mich oft,lehnte ich seinetwegen ab....? Weil mir mein Unterbewußtsein damit sagen wollte,warte noch ein bischen...-vielleicht wird es ja doch noch irgendwann? langsam scheint es mir so!? 9 jahre....,anfangs dachte ich,bevor ich hier geschrieben habe,so etwas gibt es doch nur in einem Film :-) aber Gott sei Dank nicht,Gott sei Dank bin ich damit nicht ganz alleine!?

wqronYgplaxnet


Ich bin ja auch noch nicht verheiratet, habe inzwischen schon 3 Anträge verneint, mit der Bitte mir noch etwas Zeit zu geben.

Na vielleicht hast du bisher auch noch nicht den passenden Partner gefunden. Das kann unter Umständen sehr sehr lange dauern.

L3arxa07


@ wrongplanet:

ja das wird wohl war sein,das ich den richtigen Partner noch nicht gefunden habe.

Trotz allem habe ich oft das Gefühl,das es stark an dieser Affäre mit meinem Ex liegt!

wlrodnXgpZlanet


@Lara07

Natürlich trägt das seinen Teil mit dazu bei. Und es wird natürlich auch immer schlimmer, je länger das geht. Aber da gilt es dann endlich die Notbremse zu ziehen. Schaffe klare Verhältnisse. Wenn du ihn nicht ganz verlieren willst, dann sorge zumindest dafür, dass ihr nicht mehr miteinander ins Bett springt. Sonst wird das ewig so weiter gehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH