» »

Freundin ist fett

1[6*Ambxer


Sorry aber klingt eher so als hat sie jemand besseres verdient ...

X1iUraixn


Die Freundin hat hoffentlich seit 13(!!!!!!!) Jahren schon einen besseren Freund.

W1atKerlVi2


Ich finde auch, wenn sie dir einfach nicht gefällt, solltest du dir eine andere suchen. Vom Charakter her eine ähnliche wirst du früher oder später finden. Habt ihr denn immer noch eine Fernbeziehung? Das ist ja auch eher nicht so toll, also wäre ja auch ein Grund, der dagegen spricht. Und deine Zeilen hier lassen außerdem jegliche Form von Liebe vermissen, das wirkt alles eher absolut respektlos. Was du eigentlich grad machst, ist sie verarschen. Von daher kannst du ja auch gleich nur was für Sex suchen und ganz offen damit umgehen, da ist dann auch der Charakter wesentlich egaler und man findet viel leichter was. Bis du dich dann halt mal wirklich verliebst, weil auch alles passt.

Ich hatte auch mal was mit einem 150-Kilo-Mann und ich konnte einfach nichts Ernstes daraus machen und kann jetzt auch nicht mehr mit ihm, weil ich es auch irgendwann nicht mehr erotisch fand und mich mit ihm nirgends gerne sehen lassen wollte, es waren eben einfach keine wirklichen Gefühle da. Genauso gehts mir aber häufig bei Männern, die mir zu dünn sind. Oder auch bei manchen Charaktereigenschaften. Nur wenn irgendwas nicht passt, machts halt keinen Sinn.

e4ulxe72


In den 13 Jahren ist hoffentlich viel passiert. Hoffe die Frau ist jetzt glücklich.

EQhemal9igerX Nutzern (#42T170x3)


Einen Beitrag gelöscht.

1 a+1%a}=2axa


... man kann dir zwar nicht vorwerfen, daß du nicht auf fette stehst, ich würde mich auch davor ekeln, aber dann hättest du erst gar kein (sexuelles) verhältnis mit ihr eingehen sollen. bei der lieblosen, ja schon verachtenden art und weise, wie du über deine freundin sprichst, solltest du schnellstens schluß machen, denn liebe ist bei euch wohl, zumindest von dir aus, nicht im spiel. du bist kein kleiner junge mehr, also überleg dir das nächste mal vorher, was du willst, denn andere menschen haben auch gefühle, die du respektieren solltest.

Das hast du super gesagt. :)^

LPord *Honxg


@ 1a+1a=2aa

Dir ist schon klar, dass die Schreiberin des Beitrages auf den du dich beziehst das letzte mal vor 13 Jahren hier im Forum aktiv war?

1}a+1a=N2xaa


Dir ist schon klar, dass die Schreiberin des Beitrages auf den du dich beziehst das letzte mal vor 13 Jahren hier im Forum aktiv war?

Ui, jetzt haste es mir aber gegeben... %-|

Man muß, wenn jemand etwas übersieht, nicht immer auf hysterische Weise reagieren und kommentieren...siehe -"dir ist schon klar"-...man darf durchaus mit normalen Worten darauf hinweisen.

g{auloxise


Liebe Moderation, man sollte diese Fadenleiche vielleicht einfach schließen. Das Lesen des Datums führt sichtlich zu Überforderung. ;-D

Psfefafergminzbonbdon


Grundsätzlich geb ich dir da recht gauloise, aber das Thema an sich könnte ja auch für andere Menschen aktuell interessant sein.

Zum Thema an sich:

Ich bin der Meinung, dass man sich selber keinen Gefallen tut, wenn man eine Beziehung mit jemandem eingeht, den man optisch abstoßend findet. Und dem anderen natürlich genauso wenig. Aber es bringt nix, was mit jemand anzufangen, vor dem na sich ekelt, bloß damit man nicht alleine ist oder Sex bekommt. Wer so in meinen Augen niederträchtig ist, aus Egoismus einen Partner zu nehmen, den er optisch widerlich findet, der darf sich nicht darüber beklagen, dass der Partner nicht seinen optischen Ansprüchen genügt. Schließlich hat der andere sich sein Äußeres nicht ausgesucht und man hätte ihn schließlich nicht nehmen müssen. Dann hier einen Faden aufzumachen, wo sich darüber beschwert wird, dass man einen abstoßenden Partner hat und nicht auf Kritik eingehen wollen und einfach nur mal ablästern, wie schlimm der Partner ist und wie toll man selber ist, nur auf Bestätigung von anderen wartend - das ist unter aller Sau und gehört sich gar nicht.

SFhel=bym xT.


Man muß, wenn jemand etwas übersieht, nicht immer auf hysterische Weise reagieren und kommentieren...siehe -"dir ist schon klar"-...man darf durchaus mit normalen Worten darauf hinweisen.

Oh, wieso so dünnhäutig? Ich empfinde seinen Hinweis in keinster Weise hysterisch. Ist doch eine ganz normale Frage, auf die man einfach mit ja oder nein antworten kann.

Deine Reaktion erfüllt die Kriterien da schon eher.... ;-)

L[ord .Hong


@ 1a+1a=2aa

Ui, jetzt haste es mir aber gegeben... %-|

Wer sich den Schuh anzieht ....

Man muß, wenn jemand etwas übersieht, nicht immer auf hysterische Weise reagieren und kommentieren...siehe -"dir ist schon klar"-...man darf durchaus mit normalen Worten darauf hinweisen.

Mir erschließt sich nicht was an meinen Worten anormal gewesen sein sollte.

Ansonsten, siehe oben.

ENhemaligear Nutz@er (#279x702)


@ Lord Hong

2aa moppert gern mal.

Ein Beitrag von ihm / ihr wurd hier auch schon gecancelled. ;-)

LfoPrd HLong


@ froggyxx

Den Nicknamen habe ich eh gefressen da mathematisch falsch. Da werde ich zum Monk. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH