» »

Er sagt "Ich bin nicht gut genug für dich" und will sich trennen

Wuolkex9


:-p

E2rdbze}erfgröscEhle2D008


ich verstehe was du sagen willst. Trotzdem ist es zu einfach zu sagen: Er muss gefälligst reden das ist er ihr schuldig. Ich sehe das ähnlich. Aber es gibt eben Menschen, mir ging es auch mal so, die schieben erst einmal ALLES von sich, da die Welt gerade zusammengebrochen ist. Dazu gehörte bei mir mein Freund, meine Familie. Ich wollte dann auch weder reden, noch mich belasten. Ist jetzt Jahre her, bin eigentlich n total offener Mensch. Aber es gibt Situationen da kann man das einfach nicht.

Es gibt auch Menschen, die können das nicht. Da hilft kein toben und jammern und sich damit belasten und diese PErson zu nerven bringt eben nichts.

Was nichts rechtfertigt, was er getan hat! Ich möchte nur, dass man es auch von dieser Seite versteht.

MSisoter "Nobody


@ Erdbeerfröschle

Das sehe ich genauso und kenne es auch von mir selber. Es gibt Zeiten da will ich einfach alleine sein und wehre alle annäherungsversuche ab. Und wenn jemand fragt was los ist, gebe ich bisweilen sehr destruktive und abweisende Antworten. Am Besten ist es da, wenn man mich in Ruhe lässt. Wenn alles wieder gut ist kann ich wieder darüber reden, auch wenn ich mich dann selber nicht wieder erkenne.

Vielleicht hatte S. noch nie eine Beziehung und fühlt sich mit der neuen Situation etwas überfordert oder kann selber nicht verstehen wie ihn jemand lieben kann. Vielleicht hatte er in der Vergangenheit oft Misserfolge, was Frauen angeht und dachte immer er wäre einfach nicht geschaffen für Bezeihungen. Es gibt unzählige Möglichkeiten womit das alles zusammenhängen kann.

wir können eigentlich nur unsere Erfahrungen und Geschichten mit solch einer Situation schildern. Was aber wirklich die Ursache ist muss floecklein selber raus bekommen. Dazu kennen wir S. nicht gut genug.

lwa/b`e/mri


Aber es gibt eben Menschen, mir ging es auch mal so, die schieben erst einmal ALLES von sich, da die Welt gerade zusammengebrochen ist. Dazu gehörte bei mir mein Freund, meine Familie. Ich wollte dann auch weder reden, noch mich belasten. Ist jetzt Jahre her, bin eigentlich n total offener Mensch. Aber es gibt Situationen da kann man das einfach nicht.

Ich kenn das ja auch... ich wollte eigentlich nur sagen, dass er mit der ewig gleichen Aussage sich ganz einfach verweigert... und es ist nicht besonders fair gegenüber Mitmenschen. Es kommt jetzt natürlich auch drauf an, wie alt er ist und ob er vergleichbare Situationen schon erlebt hat. Ich würde von meinem Freund erwarten, dass er so viel Reflektionsvermögen besitzt um mir wenigstens mitzuteilen, dass er nicht kann und hilflos ist....

Es gibt auch Menschen, die können das nicht. Da hilft kein toben und jammern und sich damit belasten und diese PErson zu nerven bringt eben nichts.

Aber wissen, dass sie es nicht können, das tun doch eigentlich alle. Und es wäre doch schon sehr entlastend, wenn S. ihr sowas in die Richtung mitteilen würde.

ftloec^kleixn


Wisst ihr, wie beschissen sich das anfühlt, wenn man neben einem Kerl steht, den man liebt, der bisher immer anders war und auf einmal nichts anderes mehr sagt als "Es tut mir leid, aber bitte lass es gut sein." >:( :°(

Es gut sein lassen? Das sagt sich echt verdammt einfach. Schließlich hab ich ja keine 3 Monate fast täglich mit ihm verbracht, hab ihm nicht intime Dinge erzählt, hab mit ihm nicht meine Ängste geteilt, ihm nicht gesagt wie wichtig er mir ist, nicht jede Minute mit ihm genossen... Nö, hab ich natürlich nicht. *ironieaus* Dann kann man natürlich s oeinfach sagen "Lass es gut sein".

Ich bin so verzweifelt, so verdammt verzweifelt, weil ich nicht glauben kann, dass es das gewesen sein kann. Das kann nicht sein.

Ich bin gestern zu seiner Wohnung gefahren und habe geklingelt, ihm vorher eine SMS geschrieben, gesagt, dass ich komme und reden möchte. Ohne Vorwürfe, diese SMS. Er hat über Lautsprechanlage mit mir gesprochen. Mich doch irgendwann hochgelassen und mir die Tür aufgemacht.

Ich habe ihn gebeten, mich dabei zusammengerissen, dass er mir bitte erklären soll, wie er auf einmal auf diese Gedanken kommt und nich tmehr mit mir zusammen sein will. Was tut er? Kuckt mich an. Mit einem Blick, der sagt, "Verlang keine Erklärung von mir, bitte".

So kann er mich doch nicht stehen lassen? Er hat mir wieder das Gleiche gesagt wie beim letzten Mal, nichts weiter erklärt, nicht gesagt, warum.

Von Depressionen wollte er nichts hören. Er hat das ganz nüchtern gesagt, ich brauche mir da keine Sorgen zu machen, das wäre nicht der Fall. Nein, natürlich mache ich mir keine Sorgen, wie könnte ich?!>:(

Ich hab ihm gesagt, er kann mit mir reden, egal was es ist, aber er soll REDEN! hat er nicht. Auf die Frage, ob es mit einer anderen Frau zu tun hat, hat er mich mit großen Augen angeschaut und "NEIN!" gesagt. :-|

Ich kann nicht mehr, ich will nicht mehr. Was soll das? Was SOLL das alles? Verdammter Egoist >:( :°(

Werd gleich noch auf Eure Beiträge antworten, danke schonmal...

fGloec+klexin


Es scheint als wäre sein Selbstbewusstsein nicht groß genug für eine Beziehung. Du musst warten bis er wieder aus dieser Phase draußen ist. Dann kannst du mit ihm darüber reden. Und vielleicht findest du dann auch die Ursache für diese Stimmungsschwankung heraus und kannst mit Ihm daran Arbeiten, dass sowas nicht mehr vorkommt.

Warten geht gerade überhaupt nicht, das ist sooo schwierig :°( Ich weiß ja nicht mal, ob es einen Sinn macht! Ich weiß nicht, ob er in 1 oder 2 oder 5 Wochen anders denkt oder zumindest spricht. Ich weiß das ja nicht. Ich mach mich mit dem Warten doch nur selber kaputt. Weil ich nicht mal mit Sicherheit weiß, ob er irgendwann anders ist. Wüsste ich das genau, dann hätte ich wenigstens ein "Ziel" :°(

Warum tust du dir das an?

An einer Fortsetzung eurer Beziehung scheint deinem Freund definitiv nichts mehr zu liegen.

hamfrie, warum? Weil ich in ihn verliebt bin! Weil ich bis vor 2 Wochen noch gedacht habe, der Kerl, der könnte es echt sein, der, mit dem ich meine Zukunft verbringen will. Bis vor 2 Wochen :°(

Wenn er eine Andere hat, wenn er mich er mich einfach nur abservieren will,... DANN wäre ich schön blöd, dass ich mir das antue. Aber was ist, wenn es einen anderen Grund gibt?

Zum Thema "in Ruhe lassen"... Das fällt mir einfach verdammt schwer. Aber nach gestern hab ich jetzt auch gemerkt, dass es mir nichts bringt, weiter nach Antworten zu fragen. Er gibt sie mir ja nicht :-( Also kann ich da gerade wohl auch nichts tun... egal, wie schwer es mir fällt.

Sein Bruder ist ein echter Goldschatz. Der hat sich gestern so lieb um mich gekümmert. S. könnte sich mal eine Scheibe von ihm abschneiden >:(

kDobayaAshxi


Sprich ihn doch mal an wieso er so glaubt...Aber meine Vermutung ist, wie bei den meisten hier, er will sich gekonnt rauswinden. Und die traurigen Augen und co. deuten darauf hin dass es eine andere im spiel ist/gewesen ist so dass er jetzt Schuldgefühle hat.

Kenn ich nur zu gut:

Bei mir war's auch so

"Ich kann dich nicht so lieben wie Du mich"

(Bei meiner Partnerin war zwar kein anderer im spiel aber 8 Jahre beziehung)...

Übrigens: Wir haben nach 3 Monaten Trennung wieder zureinander gefunden ;-D

Aber bei 3 Monaten Beziehung und dann sowas...ist

entweder armselig und dumm oder es gibt einen Grund (zu 95% eine andere), denn wenn nach 3 Monaten die Luft schon raus ist...naaaaajaaaa dann war das keine Beziehung in meinen Augen...lass ihn ziehen und genieße Dein Leben

k|oba{yTas#hi


Sein Bruder ist ein echter Goldschatz. Der hat sich gestern so lieb um mich gekümmert. S. könnte sich mal eine Scheibe von ihm abschneiden

Schnapp Dir den Bruder. ;-) *scherz*

LTateYntSer_qVamp


Vielleicht hatte er in der Vergangenheit oft Misserfolge, was Frauen angeht und dachte immer er wäre einfach nicht geschaffen für Bezeihungen. Es gibt unzählige Möglichkeiten womit das alles zusammenhängen kann.

Da gebe ich dir Recht. denn so zum Beispiel ist es bei meinem Verlobten oder wenigstens ähnlich. Er hat unzählige schlechte Erfahrungen gemacht, eigentlich kann man sagen in Beziehungen bislang keine guten. Deswegen ist vieles, was ich für ihn tue, für ihn eine außergewöhnlich gute Handlung und gut behandelt zu werden, das ist ihm neu (obwohl die Dinge für mich selbstverständlich sind).

Ich verstehe nicht so ganz, warum so viele fast automatisch darauf schließen, dass er ne andere hat. Ich glaube, dass man auch durchaus mit sich selbst so im Klinsch liegen kann, ohne dass eine andere Frau / ein anderer Mann dafür verantwortlich ist.

Es gut sein lassen? Das sagt sich echt verdammt einfach. Schließlich hab ich ja keine 3 Monate fast täglich mit ihm verbracht, hab ihm nicht intime Dinge erzählt, hab mit ihm nicht meine Ängste geteilt, ihm nicht gesagt wie wichtig er mir ist, nicht jede Minute mit ihm genossen... Nö, hab ich natürlich nicht. *ironieaus* Dann kann man natürlich s oeinfach sagen "Lass es gut sein".

Was tut er? Kuckt mich an. Mit einem Blick, der sagt, "Verlang keine Erklärung von mir, bitte".

So kann er mich doch nicht stehen lassen? Er hat mir wieder das Gleiche gesagt wie beim letzten Mal, nichts weiter erklärt, nicht gesagt, warum.

Wenn ich das so lese, kommt da ne ganz gewaltige Wutwelle in mir hoch.... >:( >:( >:( kommt mir einfach so bekannt vor. Ich bin nur froh, dass ich mich mit diesem Verhalten nicht mehr rumägern muss, aber ich kann dichabsolut verstehen.

HMimSbeaerxe83


Für mich hört es sich auch gar nicht gut an. Es ist gemein von ihm. Ich finde, er könnte wenigstens ein Gespräch mit ihr führen oder zumindest eine E-Mail oder auch ne Sms schreiben. Bei der SMS muss er sie nicht mal angucken und kann doch endlich mal nen vernünftigen Grund nennen und ihr die Ungewissheit nehmen.

Unmöglich sein Verhalten.

Lass dich mal ganz lieb trösten. :°_

fQloeOcklexin


Ich verstehe es auch nicht... dabei würd ich ihn doch so gern verstehen :°(

Wenn es ihm richtig schlecht geht... er kann doch mit mir reden!!!

Wenn er ne Andere hat... dann ist er ein Arschloch, aber er solls mir sagen!!!

Wenn er keinen Bock mehr hat... mein Pech, aber er soll den Mund aufmachen!!! >:(

Danke für den Trost... Mich kann grad irgendwie gar nix aufheitern. >:( Ich dreh echt noch durch hier.

Ich würd so gern wissen, was in ihm vorgeht, so gern verstehen, warum er so handelt.

Vor ein paar Wochen hat er noch unseren Urlaub für den Sommer geplant. Ob er den schon storniert hat ???

Ja, sein Bruder... der ist grad Gold wert und ein echter Engel.

Hjim{beere(8x3


Ich kann total nachvollziehen, dass du am durchdrehen bist. Es ist schon sehr merkwürdig. Hast du ihm das was du hier gerade geschrieben hast nochmal per sms schicken und ihm nochmal sagen, dass dir diese Ungewissheit warum auf einmal weh tut. Er soll dir sagen was los ist und sag ihm, dass du sonst nie zur Ruhe kommen wirst und wenn du weißt warum, dass du dann deine Ruhe finden wirst.

fmloSec&kleixn


Vielleicht schreibe ich ihm noch einen Brief... Vielleicht versteht er dann, was er gerade mit mir macht. Obwohl - das sollte gestern eigentlich deutlich rübergekommen sein :-|

Aber im Prinzip renne ich doch gegen eine Wand!! Eine verdammte Wand, die nicht spricht. Ich würd so gern auf ihn einprügeln, damit er was sagt... Aber das hat doch alles keinen Sinn :°(

C2K1/8x4


versuchs doch mal mit provokation, statt mit verständnis

nach dem motto "gut, du willst mir keine antworten geben, dann reime ich mir meine antwort eben zusammen" und zähl ihm dann all die nicht gerade für ihn sprechenden gründe ein, die zu der situation passen könnten:

a) er hat ne andere...sagt es aber nicht, weil er nicht genug arsch in der hose hat und ist damit ein feiges arschloch

b) er hat gemerkt, dass er dich doch nicht liebt...sagt es aber nicht, weil er nicht genug arsch in der hose hat und ist damit ein feiges arschloch

c) er hat dich (im vollsuff oder auch ohne) betrogen...sagt es aber nicht, weil er nicht genug arsch in der hose hat und ist damit ein feiges arschloch

d) er hat depressionen und gehört in behandlung...dann wäre er ausnahmsweise kein feiges arschloch, aber arm dran, weil er nichts dagegen unternimmt und sich damit auf dauer sehr schadet

e) etc. (ich glaub, hier im thread gab es genug ideen ;-) )

dann suchste dir eins davon aus und sagst "ich glaub, das isses! jetzt hab ich's, danke für's gespräch" und gehst...und dann einfach mal abwarten, was passiert

so, wie du grad klingst, glaub ich sogar, dass du das gut hinbekommen würdest ;-D ;-)

HSimbetere8x3


Ja der Vorschlag von CK184 hört sich gut an. So kannst du ihn vielleicht zum reden kriegen.

DU tust mir echt leid. DAs ist so fies und gemein. Wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er sowas nicht machen oder er ist wirklich einfach zu feige und hat keine Eier am Sac..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH