An alle Frauen mit einem arabischen Mann

Hallo meine Lieben, ich hoffe ich finde hier ein paar Gleichgesinnte zum austauschen und vielleicht auch um sich gegenseitig zu unterstützen. Ich selbst bin 18 Jahre alt und bin nun schon […]

OErizentalxLove   07.08.08  18:39

29.09.08  14:52

Hy sofia34-39 alt

Das würde ich auch gerne wissen, wie eine Frau merkt, ob es wirklich liebe ist oder ein mann Ihr das nur vorspielt. Vielleicht kann mir da jemand ne Antwort geben ??? ?

bClu4e1x77

29.09.08  15:02

blue177

eben

und ich denk, daß kann uns beiden nur ein arabischer mann weiterhelfen der uns die wahrheit hier sagt und uns aufklärt.

im übrigen bin ich schon mal auf einen portugiesen reingefallen (siehe seite 1 oder 2 von diesem faden), und möchte betonen, daß nicht nur speziell arabische männer eine frau ausnutzen KÖNNEN, auch westeuropäische männer haben es faustdick hinter den ohren, manchmal.

ich sage dies, obwohl ich selber halbssüdamerikanerin bin.

ich bin gespannt auf die antwort von ES2, liebe blue177

vielleicht wären halt so verhaltensweisen und redewendungen/aussagen hilffreich, bei ausnutzen wollen einmal und bei andererseits ehrlicher liebe usw. was meinst du? blue177?

lg sofi

sCofia34-I39 jaEhre alxt

29.09.08  17:23

Ja ich würde mich freuen auf eine antwort von ES2.

Es geht mir einfach darum, ich liebe meinen Freund sehr und ich will Ihn nicht verlieren, er ist meine erste grosse liebe und manchmal habe ich das gefühl schon, das er mich liebt aber wenn ich solche sachen höre über diese Männer, bekomme ich ein wenig angst. Weil er eben sehr wenig Zeit für mich hat.

Also wenn du sofia34-39 jahre alt noch fragen hast über meine beziehung kannst du ruhig fragen. :)z

Ok bis bald *:)

bQlueU177

30.09.08  23:31

In Discos fühle ich mich z.B. sehr unwohl. Alkohol meide ich, ich trinke rein garnichts mehr aber das auch aus anderen Gründen. Ich hatte schon ONS aber auch dabei fühlte ich mich nicht wohl, eher ständig ausgenutzt. Und ich frage mich was daran so schlimm ist? Wenn man nicht so ist wie andere es in ihrer Jugend waren!

Genau...aber "Abdul" aus Tunis ist der Prinz auf dem weissen Schimmel...ja ne...is klar !

Es mag Ausnahmen geben...aber irgendwie ist da immer so ein fader Beigeschmack...

T>angdeAmfaxhrer

01.10.08  01:03

Hallo wieder..

Also, ich habe das Gefühl, das ich hier eine sehr große Verantwortung trage, da die Userinnen "blue177" und "sophia34-49 jahre alt" mich um Rat fragen!

Am Anfang müssen einige Dinge klar sein. Die erste und wichtigste Frage, die sich eine Frau in einer solchen Situation stellen sollte, lautet "Wie sieht es aus beruflich bei dem Mann? Besitzt er eine DAUERHAFTE Aufenthaltserlaubnis (unbefristet)? Ist er noch Student". Das ist der Ausgangspunkt für meinen Rat.

Denn wenn der Mann ein Student ist und keine unbefristete Aufenthaltserlaubnis hat (was auf mich auch zutrifft), dann ist die Sache Recht klar: Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Mann die deutsche Frau in diesem Fall als eine Lösung für seine Probleme betrachtet. Denn statistisch gesehen (ich kann den Link zu der Studie hier linken) schafft nur jeder 2. ausländische Student seinen Abschluss in Deutschland, und die Rate ist bei arabischen/nordafrikansichen Studenten viel höher, was mir die Erfahrung und meine eigene Situation gezeigt hat. Nach dem Abschließen des Studiums muss der Student Deutschland verlassen, wenn er keinen (gut bezahlten) Job in seinem Bereich findet. Auch die wenigsten arabischen Studenten (besonders die aus Tunesien/Marokko) bekommen Geld aus der Heimat, sie müssen selber arbeiten. Problem dabei ist, dass sie visum-technisch nur 90 Tage im Jahr legal arbeiten dürfen, dazu kommt, dass nicht wenige Arbeitsgeber generell keine Jobs an Menschen mit solchen eingeschränkten Arbeitserlaubnis geben, was ich selber erlebt habe. Auf Bafög haben sie auch selbstverständlich keine Berichtigung. Sowieso ist das Studium vom Niveau her in Deutschland sehr sehr schwierig, was Jobben neben dem Studium sehr schwierig ist.

All diese Probleme können mit einem Schritt gelöst werden: Papiere! Auf einmal darf man soviel und überall arbeiten, oft hat man eine Chance auf Bafög, und man soll sich keine Gedanken machen wegen Studiendauer, Ausländerbehörde und ähnlichm.

Damit wollte ich die Situation von solchen Menschen erklären, die den meisten Deutschen hier unklar ist.

Ich kenne sehr sehr viele Beispiele von arabischen Studenten, wo nicht selten man (also wir seine arabischen Bekannten und Freunde) von vorne ein wussten, wie die Sache laufen wird: Papiere erhalten, dann Frau verlassen). Manche haben 10 Jahre ältere (und sehr dicke) Frauen mit Kindern aus früheren Beziehungen (also nichteheliche Kinder, Arabisch: Haram-Kinder) geheiratet!!

Manche anderen hatten am Anfang absolut keine schlechten Absichten, aber dann passierte es, und es passiert noch jeden Tag: Diese Männer haben auf einmal durch Moscheebesuche und Freunde ihre Religion neu entdeckt und wurden sehr religiös. Sie standen starken Einflüssen ihren arabische und muslimischen Umfeldes (das mit dem Umfeld und den Einflüssen ist ein sehr großes Thema). Auf einmal haben sie bemerkt, dass ihre Frauen sich unislamisch verhalten und zu viele Freiheiten genießen.

Und hier kommen wir zu der Frage: "allgemein würde ich gerne, zugerne wissen, wie eine frau merkt, ob es wirklich LIEBE ist, oder nur vorgespielte liebe aus berechnung.merkt man es an irgendwelchen verhaltensweisen oder an redewendungen oder äußerungen!?"

Ich muss gestehen, ich kenne mich nicht sehr gut mit deutschen Frauen aus und mit Beziehungen im Allgemeinen, bedingt durch mein sehr religiöse Familie und das Umfeld, wo ich aufgewachsen bin. Aber ich kann einige Punkte zählen, die interessant für euch sein könnten:

Für eine Frau, die die Sprache ihres arabischen Mannes nicht kann (und das sind ALLE) ist es recht schwierig zu wissen, wie ihr Mann (religiös) eingestellt ist. Denn sie kann zum Beispiel nicht wissen, welche Bücher er liest, welche Webseiten er besucht, welche arabischen Satellitensender er gerne schaut, oder wer sein Lieblingsprediger und Mufti ist!! Die arabische Kultur ist wirklich komplett anders, und diese Menschen interessieren sich oft für komlpett andere Dinge, mit denen der Europäer kaum was anfangen kann. Wenn ich mich mit arabischen Freunden treffe/getroffen habe, haben wir oft stundenlang über Politik und Religion diskutiert und geplaudert. Das sind wichtige Dinge.

PS: Bemerkungen à la"Erhat kein Problem mit Alkohol" sind nicht aussagekräftig. Ich kannte Al-Kaida-Sympathisanten, die Aklohol tranken und in den Puff gingen!

Dazu kommt, dass WIR, wenn wir auf Deutsch reden ein komplett anderes Bild nach Außen zeigen. Grund dafür ist u.a, dass unsere Gedanken, Sprüche, Denkweisen unsw.. sich sehr schwer ins Deutsche übertragen lassen. Deswegen geben wir ein total anderes Bild. Das muss ich immer jeden Tag aufs Neue erleben. Auch viele Sachen, die einem Araber/Muslim selbstverständlich sind, kann er sie nicht vor Anderen (Deutschen) sagen, weil sie unhöflich, schockierend oder verboten sind. Ich nenne hier kleine Beispiele, damit ihr das verstehen könntet:

-viele Araber hassen die Juden wie die Pest. "Du, Jude!" ist bei uns ein sehr verbreitetes Schimpfwort. Die Araber wissen, dass so etwas hier nicht geduldet wird und sogar nicht straffrei ist, verzichten sie darauf.

Ich habe einmal (und nicht nur ein Mal) erlebt, wie ein Araber mir oft erzählt hat, dass er Bin Laden und Taliban toll findet, dass der Islam die Lösung für alle Probleme des Westens ist, die Ungläubigen sind usere Feinde, bla bla. Als wir einmal zusammen gearbeitet haben, war er ein total anderer Mensch: er war ganz normal, hat mit den (ungläubigen) Frauen pausenlos geflirtet und mir immer gesagt: wie geil ist die, ich möchte sie f***! Er hat mir auch immer von seinen Eroberungen bei (ungläubigen) Frauen erzählt! (und das obwohl er eine feste Freundin hatte!!) Also ein Mensch mit zwei Gesichtern!

"wie merkt man ob er sich eine kopftuchfrau holen wird oder nicht? "

Leider gibt es keine sichere Antwort auf diese Frage! Denn das Problem meiner Meinung nach besteht darin, dass das muslimische Umfeld einen sehr großen Druck auf Männer ausübt, die mit Ungläubigen verheiratet sind UND Papiere haben. In Deutschland und in Europa im Allgemeinen wird in den Moscheen und den islamischen Gemeinden mit Hochdruck radikalisiert, und das erstaunlicherweise besonders seit dem 11. September . Ich kenne sehr sehr viele Tunesier/Marokkaner, die früher ganz normal waren, und die heute Wegen Propaganda in der Moschee und durch Internet und arabische TV-Sender mit langen Bärten und "islamischer" Kleidung in der Gegend herumlaufen. Das kann man (als Frau) leider nicht vermeiden, das kann im Grunde genommen jedem Muslim passieren.

Ein sehr guter arabischer Freund von mir erzählt mir immer von seinem arabischen Freund, einem jungen Studenten, der mit einer älteren, berufstätigen Türkin verheiratet ist, die kein Kopftuch trägt und die nicht besonders religiös ist. Dieser verheiratete Student erzählt meinem Freund ständig, der momentan Single ist, er darf nicht gleichen Fehler!! wie er machen und eine nicht bekopftuchte und fromme Frau heiraten!!

Auch bei sehr liberalen und offenen Muslimen kann man das nie wissen, da kenne ich auch ein Beispiel. Der Mann war 20 Jahre glücklich mit einer Deutschen verheiratet, bis er anfing in die Moschee zu gehen. Dann hat sich sein Leben komplett geändert, ließ scheiden von seiner Frau, hat eine halb-analphabetin aus der Heimat geholt, die er nie gesehen hat vorher. Aber sein Leben wurde zur Hölle, und die Frau ist in die Psychatrie gelandet am Ende!

"was meinst du im übrigen, daß ein araber einem nichtaraber nie sagt, was er wirklich denkt?, DAS gefühl hab ich nämlich auch bei ihm"

Das kann ich nicht verstehen. Erstens wie ich oben erklärt habe, denken und sprechen die Araber AUF DEUTSCH etwas ganz anders, als wenn sie auf Arabisch mit einem Araber reden. Und leider, leider, verdammt noch mal, bin oft derjenige, mit dem sie sich ihre Wahrheit erzählen!! Ich will nicht übertreiben, aber nach einigen Gesprächen und Diskussionen kann ich immer ganz genau wissen, wie dieser Mensch denkt (in bestimmten Bereichen, die oft Religion und Westen betreffen) und wie er religiös eingestellt ist.

Wie ihr seht, ist die Sache leider nicht einfach, und ich kann es auf nicht einfach erklären. Aber ein Anfang ist immer, sich direkt zu fragen: "Könnten vielleicht andere Motive (Geld/Papiere) hintere seinem Interesse stecken)?" Denn eins soll euch klar: Bei uns heiraten die Männer fast nur jüngere Frauen. Viele muslimische Geistliche bevorzugen nicht eine Ehe mit einer Ungläubigen, einige erlauben dem Muslim im Westen eine Heirat mit einer Europäerin während des Studiums mit Absicht sie nach dem Studium zu verstoßen (ich finden den Link leider nicht mehr).

Als Letztes: Wusstet ihr, dass ein "Ehevertrag" in der Moschee aus islamischer Sicht wichtiger ist (bzw. die einzig richtige Form) als beim Standesamt? Habt ihr über so etwas gedacht?

PS2: Noch mal: Wie ist die jetzige Situation ihrer Männer (Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis und Finanzen), denn das ist sehr schlaggebend in der Sachen.

Entschuldigt bitte meinen chaorischen Stil und meine sehr direkte Art, bei Fragen stehe ich gerne zur Hilfe! Danke!

eVsx2

01.10.08  01:59

hi es2

Als Letztes: Wusstet ihr, dass ein "Ehevertrag" in der Moschee aus islamischer Sicht wichtiger ist (bzw. die einzig richtige Form) als beim Standesamt? Habt ihr über so etwas gedacht?

ja, weiß ich, da ich es meine türkischen nachbarn und türkische ladenbesitzer bei mir in der gegend danach gefragt habe.

mein freund will islamheiraten, in der moschee.

ich hab da nicht eingewilligt, daß meine türkischen nachbarn mir sagten, es sei nur für den mann wichtig, nicht für den mann.

was bedeutet es, wenn ein mann islamisch mit einer "deutschen" heiraten möchte in einer moschee? liebt er sie nun ehrlich? oder ist auch DAS nur berechnung?

(da er sonst probleme mit seiner religion kriegt, wenn er sex ohne den segen des islams macht!?)

heiraten arabische männer auch deutsche frauen nach dem islamischen gesetz in der moschee wenn sie sie später, wenn die situation für ihn günstig ist, wieder verlassen wird?

betreff moschee, islam hab ich keine ahnung, aber als ich 19 war, hatte ich einen 31 j. mann der in die fänge zweier sekten gefangen war, zuerst baghwan und dann folgte dianetik (scientology), und da bekam ich sehr schnell mit wie gehirnwäsche funktioniert und wie ein mensch sich von heute auf morgen ändert,

ich möchte NICHT deine religion damit angreifen (hab davon auch wie gesagt keine ahnung), sondern auf deine aussage eingehen, daß ein mensch sich unter druck von der religion sich von heute auf morgen halt radikal ändern kann (wie du erzähltest von den beispiel scheidung sofort und heirat eines mädchens welches er nicht mal kannte)

ich lass damals zig bücher von baghwan selbst geschrieben, als auch kritische bücher betreff sekten und entschied, daß ich keine chance hatte gegen sowas anzugehen logisch gesehen, und ich verzichtete darauf um ihn zu kämpfen.

mein freund ist religiös und will auch nach dem islam mit mir heiraten wie gesagt, was hat das zu sagen oder nicht!? angeblich liebt er mich. wie ich das ganze sehe, nun, dazu werde ich mich hier nicht weiter öffentlich äußern.

im übrigen möchte ich hier betonen, daß nicht nur arabische männer in deutschen frauen die evtl. rettung sehen, sondern auch westliche männer und auch frauen aus armen ländern in deutschen männern wiederum "die rettung" sehen.

was mich ziemlich neugierig macht, ist die antwort: weshalb hast du dich hier angemeldet, welche beweggründe hast du uns hier zu helfen oder infos zu geben?

was bewog dich hier zu uns zu kommen, worin liegen die vorteile für dich persönlich bzw. aus welchem grund möchtest du uns hier helfen?

hast du auch von beispielen gehört wo ein tunesier, algerier usw. dauerhaft glücklich mit seiner deutschen frau verheiratet blieb? oder sind dies nur 1% fälle?

also wie gesagt, ich kenne nur situation von meinen türkischen nachbarn und die haben zwar allesamt mal früher irgendwann deutsch geheiratet, leben aber längst mit einer kopftuchfrau zusammen oder versuchendiekopftuchfrau herzuholen.

gibt es unterschiede zur einstellung was deutschefrauen heiraten angeht, zwischen tunesiern, türken und algeriern?

lg sofi @:)

p.s. und bitte wie gesagt: liebt ein mann eine frau wenn er sie per islam heiraten möchte oder ist dies wirklich auch unwichtig und hat nichts zu sagen ob er sie nun liebt oder nicht?

sCofi:a34-3)9 jahareJ alxt

01.10.08  02:00

p.s.

du schreibst nahezu perfekt deutsch

wie alt bist du und wielange bist du in deutschland und was studierst du?

sofi

slofi.a34-3T9 jcahr@e a"lt

01.10.08  02:01

ich hab da nicht eingewilligt, daß meine türkischen nachbarn mir sagten, es sei nur für den mann wichtig, nicht für den mann.

sorry schreibfehler, nicht für die frau sei es wichtig.

sLofui;a34-39N jahrxe alt

01.10.08  02:08

Weil er eben sehr wenig Zeit für mich hat.

na, also da ist was faul denk ich blue177

arbeitet er tag und nacht? oder weshalb hat dein freund angeblich keine zeit?

bei meinem freund ist es genau andersrum, er will mich jeden tag, täglich sehen, auch wenn es nur kurz ist, er hält es nicht aus, mich 1 tag nicht zu sehen und so läuft es schon seit 5 monaten, wie ich das ganze finde, dazu äußere ich mich nicht öffentlich.

wie alt bist du, wie alt ist er und aus welchem land kommt er?

lg sofi

sSofia@34-39 jJahrex alt

01.10.08  02:42

es2

p.s.

du hast leider nicht auf meine fragen vom 29.9.08 um 12.34 uhr geantwortet, betreff die betitelung: schlampen usw.

lg sofi

sZof#ia3$4-39 {jahrxe alt

01.10.08  02:54

sofia, eins verstehe ich nicht... ich weiß die hintergründe nicht, also wie lange du mit dem kerl schon zusammen bist, usw.

aber... wie kann man einen mann heiraten wollen, wenn man einen ganzen teil von seiner persönlichkeit nicht kennt bzw. nicht versteht?

SCophwie_M

01.10.08  03:02

Sophie_M

ich hab nicht gesagt, daß er oder ich heiraten werden, sondern nur gesagt, daß er nach dem islamischen recht heiraten möchte und ich das nicht gemacht hab, mich aber bei es 2 trotztem informieren möchte, was er denkt, was seine gedanken dazu sind usw., zur info: islamisch heiraten hat nichts mit standesamt usw. zu tun.

desweiteren: ich finde dich sehr sympathisch, aber bitte respektiere, daß ich speziell zu diesem thema, hier nicht allzu persönliches veröffentlichen möchte und auch nicht öffentlich ins detail gehen möchte. ich hätte mich auch per pn/mailbox an es 2 wenden können, tat dies aber nicht, da ich möchte, daß auch andere frauen was vom faden haben/dazulernen/für sich was an infos durch es 2 sammeln können usw., möchte aber nicht, meine persönliche situation besprechen oder details von mir und meinem freund hier veröffentlichen.

sondern speziell und eher allgemein über das thema, deutsche frau mit arabischen mann sprechen und auch mit es2 das thema allgemein halten, so gut es geht.

lg sofi @:)

s4ofia34 -39 jaqhre alt

01.10.08  03:04

p.s.

sollte ich feststellen, daß dies nicht mehr möglich ist, werde ich natürlich mich per pn nur noch unterhalten, aber erstmal versuche ich es verallgemeinert hier und bitte dich um verständnis sophie, daß ich nicht details von meinem privatleben und speziell wenn es um dieses thema hier geht preisgeben möchte, danke @:)

s9ofi'a34[-39 jahre axlt

01.10.08  03:09

ich hab nicht gesagt, daß er oder ich heiraten werden, sondern nur gesagt, daß er nach dem islamischen recht heiraten möchte und ich das nicht gemacht hab, mich aber bei es 2 trotztem informieren möchte, was er denkt, was seine gedanken dazu sind usw., zur info: islamisch heiraten hat nichts mit standesamt usw. zu tun.

Ok, kapiert :)z

Ich hatte das so verstanden, als wolltet ihr sowohl standesamtlich als auch islamisch heiraten, sorry.

desweiteren: ich finde dich sehr sympathisch, aber bitte respektiere, daß ich speziell zu diesem thema, hier nicht allzu persönliches veröffentlichen möchte und auch nicht öffentlich ins detail gehen möchte.

Klar, kann ich verstehen. Meine Frage hast du hoffentlich auch nicht als Angriff gewertet, ich habe rein aus Interesse gefragt, bzw. denke mir, dass viele Frauen hier unschöne Erfahrungen machen, eben weil sie sich vor der Heirat nicht genug mit der Kultur bzw. dem Glauben ihres Freundes auseinandergesetzt haben. z.B. wäre es für mich unvorstellbar, einen Mann zu heiraten, dessen Muttersprache ich nicht spreche. (Und ich weiß was ich mir da einbrocke, mein Freund ist Russe ;-)) Solange ich nicht seine Sprache verstehe, werde ich ihn auch nicht zu 100% kennen und zu 100% einschätzen können.

S6op+hiex_M

01.10.08  10:34

Hallo liebe so sofia 34-39 jahre alt. @:)

Ich werde 18 und er ist gerade 25 geworden. Er ist halb Dubaianer und halb Palestinenzer.

Er wohnt schon als er 16 war hier in der Schweiz, also braucht er keine Papiere, wie es2 betont hat.

Er muss einfach viel Arbeiten, das weiss ich weil ich den Ort kenne wo er arbeitet.

Aber er könnte sich ja gleich mal melden, aber nicht mal ne sms, manchmal geht das bis zur einer Woche so!

Als wir uns kennengelernt haben, sagte er zu mir er nehme nicht jede Frau. Später als wir zusammen waren fragte ich Ihn mal wie viele Freundinnen er hatte. Mit mir sind es 5 und seine beziehungen gingen immer über ein Jahr. Das längste war 4 Jahre.

Nochmal wegen diesen Papieren, er ist nicht wegen den papieren mit mir zusammen, denn er hat diese ja, seine ganze Familie wohnt hier, und er weiss das ich ja jetzt eh nicht heiraten werde, weil ich noch zu jung bin :|N

Also ich hoffe ihr könnt jetzt besser beurteilen, freue mich auf eure antworten :-D

b3lu;e1Z77

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH