» »

@ Männer: Deutsche Frauen zu anstrengend?

S"chnetckde74


@ trailman

schade eigentlich, den ich hab damit noch nie Probleme habt. Ich find es auch super wenn ich mehr Geld zu verfügung habe, aber es ist nicht das wichtigste.

o*ratixonis


Ich bin mit einer Kroatin verheiratet. Auch nicht immer ganz pflegeleicht die Dame, aber nicht so extrem wie deutsche Frauen.

Mich persönlich würde einmal interessieren was für dich "nicht pflegeleicht" bedeutet :)z

Ich denke es kommt nicht wirklich darauf an, welche Nationalität, sondern im einzelnen auf die Charakter und Wesenzüge eines Menschen!

Ob Deutsch, Ukraine, Thailand oder was auch immer, entscheidend sind doch die individuellen Eigenschaften einer Frau. Berechnend und "nicht pflegeleicht" findet man sicherlich in allen Nationalitäten!

Kann man da nicht konkretere Beispiele nennen, wo die Unterschiede da zu finden sind?

Und wie muss ich mir das genau vorstellen, wenn ein Mann sagt "Deutsche Frauen" kommen für mich nicht mehr in Frage? Ich dachte immer, eine Beziehung, sprich Gefühle für jemanden zu haben sind nicht wirklich beeinflussbar, wird da im Vorfeld, die "Vernunft" eingeschaltet?

Dann klingt es für mich wieder eher "Zweckmäßig":-/

Mir persönlich sind die Nationalitäten vollkommen egal, entweder ich liebe oder ich liebe nicht!

D:ieA A"non`yme


und was hat das alles mit der Nationalität zu tun ??

das frage ich mich allerdings auch...sicher gibt es einige möglicherweise zutreffende Klischees,aber deswegen DERART zu verallgemeinern... :|N nicht jede deutsche Frau ist eine geldgeile Emanze...so wie nicht jede osteuropäische Frau ein fürsorgliches Hausmütterchen ist und nicht jede Südeuropäerin eine temperamentvolle Furie etc.pp.

DTie A]nonymxe


Mir persönlich sind die Nationalitäten vollkommen egal, entweder ich liebe oder ich liebe nicht!

seh ich auch so...

mbondg3esicxht


wer mit einer selbstsicheren, emanzipietren frau nicht zurecht kommt, hat meines Erachtens ein echtes Problem.

T/rai~lmxan


@ orationis

Nicht ganz pflegeleicht = sie ist manchmal sehr impulsiv. Nennt man auch südländisches Temperament.

Macht aber nichts, denn das hat auch seine Vorteile :-D

Aber sonst, die kroatischen Frauen unterscheiden sich schon von deutschen Frauen. Sie sind nicht so gefühlskalt. Einfach bessere Familienmenschen. Liebevoller, zärtlicher, einfach besser!

B'rodthNe:rhoxod


@ schnecke74:

Ich find es auch super wenn ich mehr Geld zu verfügung habe

2 Fragen dazu: 1. Was würde dir das zusätzliche Geld bringen und 2. Warum kümmerst du dich nicht darum? (also letzteres ist eher allgemein gemeint, wenn frauen mehr geld wollen, wieso kümmern sie sich nicht selber drum, anstatt auf jemanden zu warten, der viel geld hat) Und gerade der letzte Aspekt in Klammern erscheint mir in der heutigen gesellschaft als sehr krank. Es gibt ja schließlich nicht ohne Grund irgendwelche Sendungen, wo sich irgendwelche 19 jährigen Mädels aufstylen und dann zu Promipartys gehen, um einen 50 jährigen Millionär abzuschleppen. Oder dann teilweise solche Kommentare kommen wie "na mit einem Millionär würde ich mich nicht zufrieden geben, er sollte schon paar Milliarden haben". Wenn niemand so denken würde, dann würde es solche Sendungen nicht geben oder? ???

ich denke ja immer, dass solche Leute einen IQ haben, der zwischen 10 und 15 schwankt, aber wäre das dann wieder zu allgemein ausgedrückt?

SFchnnecke"7#4


@ trailman

So oft hab ich schon gehört das viele deutsche Frauen gefühlskalt sind und in meinen Umfeld bekomm ich es teilweise auch zu hören und da frag ich mich immer warum ???

o]rati]o,nixs


Eine deutsche Frau kommt für mich nicht mehr in Frage. ( 2 mal geschieden )

Dazu gehören immer 2 :=o

cilsairext


Schon komisch, dass Männer immer Frauen der eigenen Nationalität scheiße finden. ;-)

Von Amerikanern und Kanadiern hab ich oft gehört, dass Amerikanerinnen und Kanadierinnen ja viel zu anspruchsvoll und zickig wären, Europäerinnen seien da viel besser. Franzosen finden die Französinnen zu kapriziös und Engländer die Engländerinnen zu langweilig, Chinesen die Chinesinnen zu geldgeil. Etc etc. ;-D

Das Gras ist woanders halt immer grüner und man kaschiert mit so einer Aussage geschickt, dass man daheim bei den Frauen versagt hat. ;-)

m]ondge8sicht


@ clairet:

:)^ :)^ :)^

S;chnedcke7x4


@ brotherhood

zu ersten Frage,

als alleinerziehende Mama hat man schon Nachteile in beruflicher Hinsicht und ich verdiene dadurch weniger ..da würde man sich schon mehr wünschen die Gelegenheit zu haben mehr Geld zuverdienen und zur Verfügung zu haben

zu zweiten Frage

:)^ :)^ meine Rede ich mach mich doch nicht abhängig von einem Mann ich komm gut allein zu Recht, aber wie gesagt einige denken darüber anders!

p^arazeOllnSuss


Frauen sind einfach nur toll! Egal, wo sie sich auf der Erdkugel bewegen.

Was wäre die Welt ohne Frauen?

Sgchnec#kex74


@ parazellnuss

hihi danke schön aber ohne Männer ging es wohl auch net!!! Entweder passt es oder eben nicht, aber wenn jemand dich liebt dann wirst du es merken und dementsprechend handeln!

g>wenjdholynn


Geldnot oder veränderung des Lebensstandards ist für viele ein Trennungsgrund.

Grad für Frauen. Männer kommen mit plötzlich weniger Geld besser zurecht.

Da möchte ich aus eigener Erfahrung widersprechen, denn ich kam nach meiner Scheidung als Frau mit plötzlich weniger Geld und plötzlich viel mehr Ausgaben (die ich vorher nicht hatte, Miete, Strom etc.) auch gut zurecht. Auch habe ich sogar in der Ehe nie hohe finanzielle Ansprüche gestellt. Wollte höchstens Geld fürs Lebensmittel einkaufen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH