» »

@ Männer: Deutsche Frauen zu anstrengend?

EMhemMaliger NJutz(er (9#5@68697)


Darum geht es hier. "Es steht jedem frei wo er was anbieten will." Wenn man aber an dem Ort mit dem was man anbietet nichts erhält, dann ist man doch nicht so "frei". Zumindest wenn man auf der Suche nach etwas ist.

Wo schränkt das Deine Freiheit ein? Was ist denn Freiheit für Dich?

S*childSkr(ötex007


Da wäre ich mir nicht so sicher. Gerade ausländische Frauen träumen vielleicht viel mehr von deutschen Männern mit Geld und wollen bloß einen Pass. Da kann man unter Umständen erst recht ausgenutzt werden.

Das ist ein Märchen, Ausländerinnen haben nicht mehr oder weniger dubiose Absichten als Deutsche.

CvhanGce00D7


@ Zahlenbitte

Ich muss zugeben, ich hab nur die ersten zwei Seiten gelesen.

Die sind ja schon verjährt. ;-) Der Faden wurde [[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/480124/?p=11#p21890145 auf Seite 11]] nach Jahren plötzlich wieder aus der Versenkung gehoben. Die jetzigen Antworten bezogen sich somit auch größtenteils auf diesen Post.

Der Teil ist auch viel amüsanter. :-D

SYtaYlfy?r


Das ist ein Märchen, Ausländerinnen haben nicht mehr oder weniger dubiose Absichten als Deutsche.

Hmm...sicher gibt es dubiose oder nicht-dubiose Absichten auf beiden Seiten. Ob das bei den mitunter anzutreffenden Thaimädels zwischen 20 und 25, die einem 50- bis 60-Jährigen hinterherdackeln, nun immer die große Liebe ist weiß ich nicht. ":/

Sjhoj[o


Und doch werden die Ansprüche deutsche Frauen im Schnitt einfach höher sein. Wenn einem Mann also dieses etwas fehlt, dann muss er sich schon umschauen wo er weniger als das bieten muss. Und das wird im Ausland häufig der Fall sein.

Das wäre doch aber auch mal ne Aussage - "Ich bin echt kein geiler Typ, klar will mich keine, also suche ich nach Frauen, deren Ansprüche niedrig genug sind, um mich zu nehmen." Aber das habe ich noch nie gehört, sondern immer nur: "(Deutsche/alle) Frauen sind viel zu prüde/anspruchsvoll/doof/arrogant." ;-D

Teaps


Ich muss zugeben, ich hab nur die ersten zwei Seiten gelesen.

Hast Du dabei auch mal auf das Datum geachtet? Der Thread war schon lange abgehakt, wenn ein W... ihn nicht aus der Versenkung geholt hätte.

P)aul_RSev-erxe


Das wäre doch aber auch mal ne Aussage - "Ich bin echt kein geiler Typ, klar will mich keine, also suche ich nach Frauen, deren Ansprüche niedrig genug sind, um mich zu nehmen." Aber das habe ich noch nie gehört, sondern immer nur: "(Deutsche/alle) Frauen sind viel zu prüde/anspruchsvoll/doof/arrogant." ;-D

Das steckt aber dennoch dahinter. Und den meisten dieser Männer ist das auch ganz bewusst. Da Männern von klein auf eingebläut wird (und auch evolutionär von Vorteil ist) keine Schwäche zu zeigen wird das aber kaum jemand zugeben.

Oftmals bleibt dadurch natürlich auch die Fähigkeit zur realistischen Selbsteinschätzung auf der Strecke.

Aber im Endeffekt ist "Deutsche Frauen sind zu anspruchsvoll, wodurch jemand wie ich keine Chance hat" deckungsgleich mit "Ich bin zu schlecht für deutsche Frauen.". Ersteres lässt sich nur sagen, wenn man weiterhin bei Frauen anderer Nationen (aus welchen Gründen auch immer) eine Chance hat.

EPhemsaliger INut?zer (V#568697)


Darum geht es hier. "Es steht jedem frei wo er was anbieten will." Wenn man aber an dem Ort mit dem was man anbietet nichts erhält, dann ist man doch nicht so "frei". Zumindest wenn man auf der Suche nach etwas ist.

Wo schränkt das Deine Freiheit ein? Was ist denn Freiheit für Dich?

Ich mach dir noch ein kurzes Beispiel: Wenn jemand der Eier anzubieten hat das in einem Baumarkt tut würdest Du dann sagen: der hat keine Marktfreiheit, weil möglicherweise dort keiner seine Eier kauft?

Ppaul_Rhevexre


Ich mach dir noch ein kurzes Beispiel: Wenn jemand der Eier anzubieten hat das in einem Baumarkt tut würdest Du dann sagen: der hat keine Marktfreiheit, weil möglicherweise dort keiner seine Eier kauft?

Wenn jemand in einem Dorf wohnt in dem es nur einen Baumarkt gibt, er also nun umziehen muss um seine Eier zu verkaufen, hat er dann in der Praxis die Freiheit überall zu leben wo er will? Wenn Eier die einzige Möglichkeit sind mit denen er seinen Lebensunterhalt bestreiten kann, sofern er nicht vom Staat leben will.

s&epaFratRorenflxeisch


"Ich bin echt kein geiler Typ

Ich lebe nicht auf der Sonnenseite.

klar will mich keine

Es klappt nicht, bzw. allzu hohe Kompromisse will ich nicht eingehen, bzw. ich kriege nicht die Frau ab, die mir so vorschwebt.

also suche ich nach Frauen

Ich suche mir eine Frau.

deren Ansprüche niedrig genug sind, um mich zu nehmen

Die in meiner Lebenssituation eine Berufung sieht.

P. S. das ist nicht satirisch übersetzt.

EEhemaliGger uNutze!r (#5x68697)


Wenn jemand in einem Dorf wohnt in dem es nur einen Baumarkt gibt, er also nun umziehen muss um seine Eier zu verkaufen, hat er dann in der Praxis die Freiheit überall zu leben wo er will? Wenn Eier die einzige Möglichkeit sind mit denen er seinen Lebensunterhalt bestreiten kann, sofern er nicht vom Staat leben will.

Er kann den Job wechseln, ins Nachbardorf ziehen und so weiter. Wenn sein Produkt nicht gefragt ist kann er mit diesem Produkt nichts verdienen. Oder schlägst Du vor die Besucher des Baumarkts zur Abnahme von Eiern zu verpflichten damit er von den Besuchern und nicht vom Staat lebt?

S3hoxjo


Das steckt aber dennoch dahinter. Und den meisten dieser Männer ist das auch ganz bewusst. Da Männern von klein auf eingebläut wird (und auch evolutionär von Vorteil ist) keine Schwäche zu zeigen wird das aber kaum jemand zugeben.

Oftmals bleibt dadurch natürlich auch die Fähigkeit zur realistischen Selbsteinschätzung auf der Strecke.

Aber das Problem bei vielen - nicht allen, aber vielen - dieser Männer ist doch gerade, dass sie ziemliche Dumpfärsche und Heulsusen sind und überhaupt gar keinen Bock, sich aufs Gegenüber ernsthaft einzulassen. Manche haben auch Schwierigkeiten mit Nähe und Beziehungen oder leiden unter dem Problem, dass sie von sich selbst nicht viel halten, obwohl sie eigentlich wunderbare Kerle sind (die werden dann mitunter von einem klugen Menschen aufgegabelt, der unter die Kruste ihres desolaten Selbstbildes schaut und die Pracht darunter leuchten sieht, aber das passiert eben nicht immer, sondern nur manchmal). Aber dieser Typ "Mimimiii, Frauen sind so gemein, wenn mich keine will, dann sind die ja wohl alle gestört, pah, das sind doch gar keine richtigen Frauen!", also diese typischen Füchse-der-zu-sauren-Trauben, die sind für Frauen, die ihre Hirnzellen halbwegs beisammen haben, ganz schlicht einfach nur zu arschgeigig und selbstreferenziell? Ein Arsch mit Charme wird auch immer eine Frau finden, die sich davon blenden lässt, aber ein Arsch ohne Charme halt nicht. Und Ärsche sind sie, diese Typen, die darauf bestehen, dass Frauen sich ihnen gefälligst zuzuwenden hätten, ganz egal, was die Frau empfindet.

P'aul,_Revvere


Er kann den Job wechseln

Den Job kann er nicht wechseln. Das war teil der Prämisse. So wie mangelhafte Männer ihre Nachteile nicht entfernen können.

ins Nachbardorf ziehen.

Ja genau um diese Option geht es hier. Diese hat er. Keine andere. So wie mangelhafte Männer im Ausland suchen müssen.

Oder schlägst Du vor die Besucher des Baumarkts zur Abnahme von Eiern zu verpflichten damit er von den Besuchern und nicht vom Staat lebt?

Nö, natürlich nicht. Ich schlage vor er zieht um. Und ich schlage vor, dass man ihn dafür nicht verurteilt. "Frei" ist er dennoch nicht.

EUhemaligeNr Nutzeru (#56686.97x)


Wenn jemand in einem Dorf wohnt in dem es nur einen Baumarkt gibt, er also nun umziehen muss um seine Eier zu verkaufen, hat er dann in der Praxis die Freiheit überall zu leben wo er will? Wenn Eier die einzige Möglichkeit sind mit denen er seinen Lebensunterhalt bestreiten kann, sofern er nicht vom Staat leben will.

Er kann den Job wechseln, ins Nachbardorf ziehen und so weiter. Wenn sein Produkt nicht gefragt ist kann er mit diesem Produkt nichts verdienen. Oder schlägst Du vor die Besucher des Baumarkts zur Abnahme von Eiern zu verpflichten damit er von den Besuchern und nicht vom Staat lebt?

Du versuchst Dir aus Deiner eigenen Wahlfreiheit eine Wahlfreiheitsbeschränkung für andere Menschen zu konstruieren. Das geht zwangsläufig schief.

PXaul_8RevMexre


@ Shojo

Dann haben wir schlicht unterschiedliche Auffassungen davon welche Gründe dahinterstecken wenn ein Mann keine deutsche Frau ebbekommt.

Ich kenne eben nur dauersingle Männer, die einfach schlecht sind. Und nicht welche, die eigentlich toll sind und sich selbst schlecht machen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH