» »

Ich habe es satt, immer um Sex betteln zu müssen!

V3erhuexter


Aber das liegt daran, dass Sex für mich das Unwichtigste überhaupt ist, demnach hab ich selber auch so gut wie nie Lust

Ist ja eine tolle Ansicht. Du hast/hattest Schmerzen beim Sex, wegen der Pille, falls du die noch nimmst, keine Libido und behauptest, du hättest keine Lust auf Sex.

SJhojo


Ist Internet-und Forenarchäologie eigentlich ein neuer Trend? ???

;-D ;-D ;-D

Aber das liegt daran, dass Sex für mich das Unwichtigste überhaupt ist, demnach hab ich selber auch so gut wie nie Lust aber mein Freund akteptiert das seit 8 Jahren und betont immer wieder, dass er mich dafür nie verlassen oder betrügen würde, obwohl er natürlich gern öfter Sex hätte.

Darf er denn dann mit anderen? Falls nämlich nicht, würde ich mich an seiner Stelle über kurz oder lang schon trennen.

UEnfo|rgivxing


Ist ja eine tolle Ansicht. Du hast/hattest Schmerzen beim Sex, wegen der Pille, falls du die noch nimmst, keine Libido und behauptest, du hättest keine Lust auf Sex

Wieso behaupten? Ist Fakt. Selbst wenn ich keine Schmerzen hätte und keine Pille nehmen würde (wer sagt überhaupt, dass es an der Pille liegen muss?) hätte ich keine Lust, weil es für mich einfach nie wichtig war. Keine Ahnung, wieso du denkst, mich so gut zu kennen, zu meinen, ich würde irgendwas behaupten.

V6erhuOetexr


Weil du nie Sex ohne Schmerzen erfahren hast bzw. erleben konntest. Klar, dass einem das dann nicht gefällt.

P4rada0Teufexl


Unforgiving, darf ich fragen seit wann du die Pille schon nimmst (Alter - wie lang)?

Ich hab auch gedacht ich wär frigide, hatte Schmerzen beim Sex.... bis ich nach vielen Jahren die Pille abgesetzt hab.

Huiuiuiuuuiiuiiiii ]:D

UEn~formgivinxg


Es geht nicht ums "Gefallen", man kann sich ja auch anders "vergnügen", aber ich brauche es schlicht und ergreifend nicht, um eine Beziehung führen zu können. Ist halt nicht jeder sexgeil.

@ PradaTeufel

Ich nehme die Pille seit Ende 2009, da war ich 17, ich bin im April 2009 mit meinem Freund zusammen gekommen und die ersten 2 bis 3 Jahre hat es noch geklappt, aber es waren von Anfang an höllische Schmerzen, aber iiirgendwie ging es trotzdem. Deswegen denke ich nicht, dass es an der Pille liegt.

B%iffyxC


Denken ist nicht wissen... Probiers einfach mal ohne diesen Hormonmüll, Dein Körper wird Dir Standing Ovations geben.

VEerhuceter


Weil ein normales Sexleben gleich sexgeil ist. Aha.

Du brauchst es nicht, hast es aber trotzdem 2-3 Jahre gemacht?!

Uqnf$orOgivixng


@ Verhueter

Was genau ist dein Problem? Ist denke nicht, dass ich mich vor dir für irgendwas rechtfertigen muss. Such dir wen anders zum Spielen.

t\e#ma]re


@ Unforgiving

Ist das ekelhaft, sich wegen seinen Trieben von jemandem zu trennen...sorry, meine Meinung, kann ich aber absolut nicht nachvollziehen. Aber das liegt daran, dass Sex für mich das Unwichtigste überhaupt ist, demnach hab ich selber auch so gut wie nie Lust aber mein Freund akteptiert das seit 8 Jahren und betont immer wieder, dass er mich dafür nie verlassen oder betrügen würde, obwohl er natürlich gern öfter Sex hätte. Aber das echt SO zum Problem des Lebens zu machen...versteh ich nicht. Naja, jeder hat andere Prioritäten.

Es ist genau so ekelhaft und egoistisch von jemandem zu verlangen, dass er auf Sex verzichten soll, wenn man selbst dazu keine Lust hat. Ich kann mir schon vorstellen, dass dein Freund dafür schon eine Lösung gefunden hat oder finden wird.

Wenn er es tut, dann hoffe ich ,dass du zumindest Verständnis für ihn hast.

VTer1huetxer


Was genau ist dein Problem?

Deine Einstellung zu deinem Körper.

U|nfojrgi?ving


Wie gut, dass ihr alle mich und meinen Freund so gut zu kennen scheint :) wenn man keine Ahnung hat...den Rest kennt ihr ja. In diesem Sinne - schönen Dienstag noch.

M`ann90$4x2


@ Unforgiving,

Ist das ekelhaft, sich wegen seinen Trieben von jemandem zu trennen...sorry, meine Meinung, kann ich aber absolut nicht nachvollziehen. Aber das liegt daran, dass Sex für mich das Unwichtigste überhaupt ist, ...

Es ist völlig ok keine Sex zu brauchen. Aber deshalb braucht man doch nicht gleich wieder auf jene herabschauen, die's eben brauchen und und denen ekelhaftes Verhalten vorwerfen.

Auf was zu verzichten, das man eh nicht braucht, ist leicht, viel schwieriger ist es mit einem Mangel umzugehen. Ich nehme mal an, wenn's bei dir um einen Mangel geht, wirst du auch nicht mehr so großzügig darüber hinweg sehen können.

Snhojxo


Es ist völlig ok keine Sex zu brauchen. Aber deshalb braucht man doch nicht gleich wieder auf jene herabschauen, die's eben brauchen und und denen ekelhaftes Verhalten vorwerfen.

Vielleicht resultiert diese sehr heftige Reaktion ja genau aus der Befürchtung, dass es irgendwann so kommen könnte? Ich stelle es mir jedenfalls ziemlich belastend vor, wenn man da so elementar ungleiche/ungleiche elementare Bedürfnisse hat.

t{emaxre


Wie gut, dass ihr alle mich und meinen Freund so gut zu kennen scheint :) wenn man keine Ahnung hat...den Rest kennt ihr ja. In diesem Sinne - schönen Dienstag noch.

Nun ja, ich bin ehrlich gesagt froh dich nicht zu kennen...und ich bin für deinen Freund froh, dass du ihm glaubst.

Dann ist doch Alles in bester Ordnung. Schönen Dienstag noch! ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH