» »

Bin ich pervers weil ich meine erwachsene Stieftochter begehre

M,ickflnow


@ keoma1

Das hast du gut erkannt. Natürlich ist deine geistige Gesundheit angeschlagen und du benötigst dringend professionelle Hilfe. Ich würde sagen: - du sollst schnellstmöglich zum Doktor!

Und Du, Leo-404, brauchst einen Optiker ...

NEutellhab3rot Y77


Hallo. Ich bin auf dieses Forum gestossen weil ich das selbe Thema habe.

Ich habe seit kurzem eine sexuelle Beziehung zu meiner Stieftochter. Ich weiss nicht so recht wie ich mich verhalten soll. Ihre Mutter hat uns vor ein paar Jahren verlassen und Sie ist bei mir geblieben. Jetzt ist es dazu gekommen dass wir Sex miteinander haben

Bis auf den Altersaspekt, den kleio ansprach, sehe ich im Moment nichts verwerfliches. Würdest Du sie in einer Disco kennenlernen, wäre sie für Dich auch eine "normale" Fremde, die Du evtl. kennenlernen möchtest. Du bist mit Ihr ja nicht Blutsverwandt. Es gibt ja auch normale Beziehungen, wo bei beiden einige Jahre dazwischen liegen. Was ich nur etwas komisch finde ist, warum sie bei Dir blieb, obwohl Du nicht ihr leiblicher Vater bist, und die Mutter es akzeptierte!?

CWoteSgau vage


@ taijuri

Wenn du das hier diskutieren willst, dann mach doch einen eigenen Thread dazu auf bzw bitte die Moderation, dein Thema in einen eigenen Thread zu verschieben. Es ist ärgerlich, wenn man beginnt, das Problem eines keoma zu lesen und bei einem völlig anderen Problem eines anderen Users landet.

NSutellafbrot x77


@ taijuri

Wenn du das hier diskutieren willst, dann mach doch einen eigenen Thread dazu auf bzw bitte die Moderation, dein Thema in einen eigenen Thread zu verschieben. Es ist ärgerlich, wenn man beginnt, das Problem eines keoma zu lesen und bei einem völlig anderen Problem eines anderen Users landet.

@ CoteSauvage

Aber Du bist doch nur auf diesen Thread aufmerksam geworden, weil ihn der User taijuri wieder zum Leben erweckt hat!!

Es ist ärgerlich, wenn man beginnt, das Problem eines keoma zu lesen und bei einem völlig anderen Problem eines anderen Users landet.

Wo ist es denn ein völlig anderes Problem?

Es ist das gleiche, nur die Person ist eine andere.

Warum sollte man für das gleiche Thema einen neuen Thread aufmachen?

Keomas Problem von 2009 dürfte sich erledigt haben, bzw. redet er nicht mehr darüber.

Warum sollte man dann noch drüber schreiben?

Wenn man natürlich kaum etwas liest, und deswegen nicht mitbekommt, oder es am Datum sieht, das es sich erledigt hat, und nur der User ein "Neuer" ist, wird es natürlich schwieriger.

C>ote~Sauvaxge


@ Nutellabrot

Meine Antworten auf deine Fragen ergeben sich aus meinem vorherigen Posting. Der Eingangspost und die Fragen und Antworten auf das Problem des TE, also das, worin man sich eingelesen hat, wenn man alles bis zu dieser Seite liest, haben für die Beziehung von taijuri doch keinerlei Erkenntniswert. Es ist also überflüssig, wenn man all das gelesen haben sollte.

wHintBersSonne 0Q1


Ich finde es absolut nicht i.O. eine sexuelle Beziehung zur Stieftochteer anzufangen ... Tochter , die du großgezogen hast

bisschen - ne vollkommen - im Griff haben sollte man seine Triebe schon

M"arcZel%1965


Ich habe auch eine Stieftochter die ich seit 14 Jahre kenne, mittlerweile 28 Jahre und äusserst hübsch ist, aber nie würde mir der Gedanke kommen mit ihr was anzufangen.Das wäre zum einen der Mutter gegenüber nicht fair und zum anderen finde ich es höchst unmoralisch.Ich würde immer den Gedanken haben das es "mein" Kind ist.Also irgendwo muss es dann doch aufhören.Wenn man sexuell Aktiv sein will, dann gibt es sicherlich andere möglichkeiten.

Nbute llabQrot 77


Meine Antworten auf deine Fragen ergeben sich aus meinem vorherigen Posting. Der Eingangspost und die Fragen und Antworten auf das Problem des TE, also das, worin man sich eingelesen hat, wenn man alles bis zu dieser Seite liest, haben für die Beziehung von taijuri doch keinerlei Erkenntniswert. Es ist also überflüssig, wenn man all das gelesen haben sollte.

@ CoteSauvage

Puuh, für die Uhrzeit heute etwas schwer für mich zu verstehen, was Du mir sagen wolltest damit.

Aber mit dem letzten Satz von Dir, muss ich Dir natürlich Recht geben. Es wären für jeden 3 Seiten die man umsonst liest, weil dann der User plötzlich wechselt.

Also hast Du Recht....aber ich hab mir sowas ähnliches schon gedacht, als ich anfing zu lesen, und guckte plötzlich auf das Datum.

Aber es gibt ja genug User(auch in anderen Foren), die müssen dann trotzdem nach 8, 10, 15 oder noch mehr Jahren noch einen Kommentar abgeben, egal wie überflüssig er ist.

Wie gesagt, Du hattest Recht @:)

CFote(Sauvaxge


@ Nutellabrot

Es schreiben aber fleissig Leute ganz ungenervt in diesem alten Thread => vielleicht hattest du ja ebenfalls Recht ;-)

cLriecGha1rlxie


....ich glaube, so etwas erklärt sich nur dadurch, dass die betreffenden Herren die Stieftöchter nie als ihre Kinder wahrgenommen haben, sondern "nur" als Mitglied im Haus oder whatever.

Weil sonst könnte man wirklich von "pervers" bzw. halt fehlgeleitet sprechen,

denn ein "normaler" Vater hat die Tochter nicht als sexuelles Wesen auf dem Schirm.

NOuteSllabrotM 77


Ich finde, es ist nicht ganz einfach über diese Thematik zu sprechen, so lange man noch nichtmal etwas über das Alter weiß.

Natürlich ist es aus meiner Sicht nicht ganz einfach, wenn die Tochter der Partnerin bereits 14, 15 oder gar älter ist, und ruck zuck etwas später als Erwachsene gilt.

Mir kann keiner erzählen, das man diese Altersabschnitte "ganz locker" "einfach so" sieht, *das sind meine Kinder*, um mal bei den Worten meiner(s) Vorredner(in) zu bleiben.

Wenn die Tochter erwachsen ist, möchte ich trotzdem nicht von pervers oä. sprechen, denn sie könnte ja auch eine "normale" Fremde sein, und schon steht halt ein älterer auf eine jüngere.

In der Promiwelt regt sich auch niemand über extreme Altersunterschiede auf. Wenn man diese mal zurückdrehen würde, kämen auch bizarre Konstellationen bei raus.

NBad+enia


Ich verurteile dich nicht wegen deiner Empfindung (dafür kann niemand etwas) obwohl ichs sehr unnatürlich finde. Wenn du erst seit 2,3 Jahren ihr Stiefvater wärst, wäre es etwas anderes aber du kennst sie seit ihrer Kindheit.

Ich denke wenn du es offenlegst, wirst du sie anwiedern und die Mutter schockieren und schwer kränken.

Nichts was jemanden helfen würde!

Niade"nixa


PS.mir geht es hier keineswegs um den Altersunterschied sondern alleine um die Tatsache. Dass er bisher eine Vaterfigur für sie war/ist.

N8utel/labr!ot 7x7


@ Nadenia

Wem der beiden User gilt Dein Beitrag?

Der Erstpost vom TE hat sich wohl mittlerweile erledigt, siehe Datum.

Und der "Neue" User, der wohl das gleiche Problem hat, hat kaum Angaben gemacht.

Deswegen würde auch Dein Hinweis "Du kennst sie seit Ihrer Kindheit", nicht passen!!

N\ad-enixa


Danke für den Hinweis, war an den ersten gerichtet - auf das Datum hab ich nicht geachtet.

Ist ja völlig sinnlos nen 8 Jahre alten Beitrag auszugraben und sich da anzuhängen..... ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH