» »

Was würdet Ihr Eurer Ex-Partnerin/Eurem Ex-Partner gerade sagen?

suhiIixa


@ a.fish:

Beneidenswert!

kHleinFessxchaf86


Ich finde es Schade, dass du deinen besten Freund so verletzt hast. Dich nicht mehr bei ihm meldest, du fehlst ihm.

Wir können nichts dafür das wir uns lieben. Wir haben die Beziehung erst angefangen, als es zwischen uns schon längst vorbei war.

Es ist doch kindisch was du machst.

Du sagst er soll sich von mir trennen, dass kann er nicht. Ohne mich gehts ihn schlechter wie ohne dich. Wir gehören zusammen.

Aber bitte melde dich bei deinen besten Freund,lass diese Freundschaft nicht kaputt gehen.

a`.fxish


Beneidenswert sind die, die sich solche Strategien nicht überlegen brauchen, weil sie ein glücklicheres Händchen in der Auswahl ihres Umgangs haben. ;-)

E6hemaligeSr Nuttzer (#6i992x8)


Ich würde sicher auch immer noch schlechte Gefühle verspüren, wenn man mich auf böse Art verletzt hat. Ich bin nämlich extrem nachtragend. Deswegen kann ich die Beiträge hier verstehen, ich finde nur die Häufigkeit auffallend. Aber ich nehme an, hier sammeln sich einfach die Leute, die in dieser Hinsicht noch etwas auf dem Herzen haben.

e{ichvoernQchen


Tofu

Darf ich kurz ein wenig OT gehen, da ich diesen Thread als nachdenklich betrachte, da ich, wie Lancis, diese Haeufigkeit sehe. Und ich keinerlei verstaendnis aufbringen kann, obwohl es mich nicht wundert. Wundert man sich ueber Kriege?

Wie laesst man sich verletzen? Kann doch nur passieren, wenn man verletzt sein will. Denn der Mensch ist doch arglistig, oder nicht? ]:D Mit seinem Verletztsein will er doch etwas erreichen. Einen Schuld geben koennen um die Aufmerksamkeit wiederzuerlangen. Klappt das nicht, werden Dritte hinzugezogen um zu dieser Aufmerksamkeit zu kommen. Nun ist das Spiel im Gange. Die Schuldigen sollten gehaengt werden.Dieses Spiel spielt man im Kleinen wie im Grossen.

kHleninesyschaaf8x6


ich wünsche meinen Ex nichts schlechtes. Aber er hasst mich, weil ich mit seinen ehemaligen besten Freund zusammen bin.

hat jemand einen Tip, damit dier Freundschaft der Männer nicht kaputt geht? Ich finde die reaktion von meinen Ex damal sehr übertrieben

TTalpibja


Ruf mich doch einfach mal wieder an. Ich will dir was erzählen.

jQogih(as i22


hase ich vermisse dich so heftig. kann mir garnicht vorstellen nie wieder neben dir aufzuwachen oder dich in arm zu nehmen. gib mir bitte noch ne chance dir zu beweisen dass ich meine unordnung in den griff kriege und das was in letzter zeit scheiße lief besser zu machen.. Vielleicht hilft es ja dass ich sowieso erstmal in london bin und du zeit hast nochmal in ruhe nachzudenken. Kann nicht einfach aufgeben ohne alles versucht zu haben. Man kann es ja auch langsam angehen aber du bedeutest mir einfach zu viel als dass ich einfach so mit dir abschließen könnte. es war ja auch nicht alles schlecht und die zeit mit dir an der ostsee war so schön... vielleicht hast du das alles in der letzten zeit wo es nicht mehr so lief verdrängt weil man automatisch nur noch die schlechten dinge sieht. wäre schön wenn du antwortest.. hab dich lieb..

P2rinz@essin1v990


ich hasse und verachte dich aber egal wir sehen uns vor gericht schatz *:)

p^hZi9ly xcb


du hättest dich ganz einfach mal benehmen können...

T=OF(U


Falls Du es heute noch liest. Gute Nacht, ich denk an Dich !

BFerr)yfxina


"Hass bedeutet keine Ablösung, durch Hass ist man genau so an einen Menschen gebunden, wie durch Liebe – echte Ablösung, echtes "darüber stehen" zeichnet sich durch Gleichgültigkeit aus."

mhmm also so ganz würde ich das nicht unterschreiben. wenn der hass so groß ist, dass man ständig an ihn denken muss und dieser hass ständig präsent ist, dann stimmt dieser spruch def.

Also wenn es wirklich richtiger hass ist!

Aber ich finde man kann seinem ex auch nur das schlechteste wünschen und eine starke abneigung gegen ihn hegen, ohne das es ständig präsent ist. nämlich nur dann wenn man gerade mal an ihn denkt.

S_innhestXätexr


jedenfalls verschwinden Menschen, die mich arg verletzt haben, relativ schnell komplett von meinem inneren Radar.

Hmm.

Das trifft bei mir in den meisten Fällen auch zu, liegt wohl auch daran, daß ich misanthropisch genug bin um gar nichts Besseres zu erwarten – ich bin dann nicht enttäuscht, im umgekehrten Fall eher (und immer mit Vorbehalt) positiv überrascht.

Aber bei den wenigen übrigen Fällen trifft es mich dafür doppelt hart, und ich bekomme sie gar nicht mehr aus dem Kopf. Da spielen Jahre überhaupt keine Rolle.

Es ist auch keine Wut oder ein Haßgefühl gegen die entsprechende Person, sondern eher eines gegen mich selbst. Eine Tischkante, gegen die ich mit voller Wucht renne, kann ich auch nicht hassen...nur den Idioten, der nicht aufpasst, wo er hinrennt.

a~.f&ish


ich bin dann nicht enttäuscht, im umgekehrten Fall eher (und immer mit Vorbehalt) positiv überrascht.

;-D Ja, das hilft.

BVerrmyfinxa


weil sie ein glücklicheres Händchen in der Auswahl ihres Umgangs haben

sorry, klingt von oben herab und überheblich! :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH