» »

Was würdet Ihr Eurer Ex-Partnerin/Eurem Ex-Partner gerade sagen?

wJoistdie2sonne


Nun ist es genau ein Jahr her. Du bist gegangen und hast die Tür zu gemacht. Seitdem habe ich nichts mehr von dir gehört.

Wir haben uns nicht gut getan. Die Vorwürfe an mich selbst werde ich bis an mein Lebensende mit mir tragen.

Ich war feige und konnte dir von Anfang an nicht sagen, dass ich dich nicht genug liebe.

Wir haben über 3 Jahr für uns gekämpft. Du wolltest es immer wieder. Du wolltest, dass ich deine Frau werde und wir gemeinsam unsere Kinder groß ziehen. Leider hat die Liebe alleine nicht mehr ausgereicht.

Unsere gemeinsame Wohnung war ein Trauma für mich. Du wusstest, dass ich dort niemals leben wollte doch du hast gedroht. Gesagt, dass aus uns nie was werden würde wenn wir dort nicht einziehen.

Du hast gesagt, dass du fremd gehst, wenn das mit uns nicht besser wird. Du hast mir immer wieder aufs neue weh getan mit deinen Worten. Du hast mich vor allen bloß gestellt obwohl ich nur gutes für dich wollte.

Ich habe dich geliebt. Auf meine eigene Art und Weise und du hast mich immer wieder verletzt.

Viel Glück wünsche ich dir mit deiner Neuen. Liebe sie so wie du mich nicht geliebt hast. Ich werde dich los lassen!

M#uffl+on 2x3


Werde bitte bald gesund. Gute Besserung @:)

TJinaWLan0dshuxt


Es ist schier unglaublich, was ich fühle an diesem Weihnachtsfest, das so anders ist als das vergangene. Ich bin traurig, weil wir nicht zusammen sein können, obwohl wir uns so stark lieben. Du sagst, dass der vergangene Heilig Abend auch noch in deinem Kopf ist, aber dennoch kommst du besser mit allem klar, als ich momentan. Kann sein, dass es im neuen Jahr auch bei mir anders aussehen wird und ich nur wegen Weihnachten und Silvester so traurig bin. Kann sein, kann aber auch ebenso nicht sein. Ich liebe dich und werde dich nie vergessen, das ist klar. Und den Brief, den ich angefangen habe zu schreiben, werde ich auch zu Ende bringen, mit der Hoffnung auf innere Erleichterung. Ob er dich erreichen wird, das vermag ich noch nicht endgültig entscheiden... :°(

b2ur~gQfraeulYein


Es ist unglaublich, wie sehr mich die Feiertage jetzt (immer noch) mitnehmen. Es tut so weh und ich brauche alle Kraft, nicht in irgendeiner Form Kontakt zu dir aufzunehmen. Ich wünsche mir so sehr ein Happy End :°(

Für alle anderen :)* @:)

T\ina3LanLdshuxt


@ burgfraeulein

:°_

mir ging es ebenso. Ich musste mich sehr zusammen reißen, dass ich keinen Kontakt aufnehme.

Ich wünsche dir auch ein gutes Ende, wie auch immer das aussehen mag. :)*

D8rago!phinxe


Mir blutet das Herz..

Txina6LanAdshuxt


oh Gott, wie ich dich vermisse... :°(

b$urggfraeueleixn


@ TinaLandshut

auch dir :°_ ich geselle mich dazu... warum ist es das alles so schwer?

THin|aLaAndsxhut


burgfraeulein

:)_ @:)

S}karaPbaeuxs94


Lebwohl. :°(

Kaeny@on


Das letzte Jahr haben wir noch zusammen Weihnachten verbracht, seit 4 Monaten sind wir nun getrennt. Irre, wie fremd du mir in dieser kurzen Zeit geworden bist, und das obwohl wir uns so nahe waren. Uns nie verlieren wollten. Wir haben etwas ganz kostbares verloren, nämlich unser hart erkämpftes Wir. Ich habe dich unwissentlich tausend mal verletzt, obwohl ich dir die Welt zu Füßen legen und dir die Sterne vom Himmel holen wollte. Ich habe nie gesehen, wie stark du um uns gekämpft hast und was du alles bewerkstelligt hast, um bei mir sein zu können. Wir haben es uns nie leicht gemacht, dabei hätte alles so schön sein können.

Ich habe gelitten wie ein Tier, und auch dir ging es sehr schlecht. Noch nie tat es mir so weh, jemanden nicht trösten zu können. Ich habe dich so lange geliebt und auf dich gewartet, wie ich konnte. Ich habe dir alle Wege offen gehalten, aber mittlerweile habe ich mich neu verliebt und bin glücklich. Ich wünsche dir das selbe, einen Partner, der dich so glücklich macht, wie ich es leider nicht konnte. Ich danke dir für jede Sekunde, die ich mit dir verbringen durfte. Für all die Schönheit und all den Sinn, den du meinem Leben gegeben hast. Ich werde dich auf meine Art und Weise immer lieben, denn diese Blicke bis uns innerste werde ich nie wieder mit jemandem haben. Ich wünschte, du würdest mich jetzt besser behandeln, als du es tust. Aber ich weiß genau, das du es nicht kannst. Ich bin immer noch für dich da - auch wenn ich mein Herz neu verschenkt habe. Pass bitte immer auf dich auf, gerade jetzt, wo ich es nicht mehr kann.

T6itnaLa~ndsxhut


@ Kenyon

das sind sehr schöne Worte, die du an deine Expartnerin gerichtet hast. Dass du dich schon nach 4 Monaten neu verliebt hast, erschreckt und erleichtert mich gleichermaßen. Denn es gibt mir Hoffnung, dass auch mein Ex und ich eine Chance haben, uns noch mal neu in jemand anderen zu verlieben und uns noch mal zu öffnen. Denn im Moment sind wir beide noch der Meinung, es kann nie mehr jemanden geben, mit dem man diese vielleicht einmalige Vertrautheit erleben kann...

Kge[n,yoxn


Hallo Tina,

vielen Dank. Ich möchte einen Menschen, den ich einmal so geliebt habe, stets in Ehren halten, deshalb werde ich nie ein Böses Wort über meine Ex Freundin verlieren.

Natürlich tut es in bestimmten Momenten noch weh, aber es sollte halt einfach nicht sein, so abgedroschen es auch klingen mag. Manchmal ist es leider so und Glück und Schmerz sind oft nur einen Wimpernschlag voneinander entfernt.

Es gibt Hoffnung, da glaube ich ganz fest dran. Wenn man am wenigsten damit rechnet, kann man sich plötzlich wieder verlieben. Und wenn man es dann zulässt und akzeptiert, das es nicht weniger Liebe sondern eine neue, andere Liebe ist, kann es hervorragend funktionieren. Es gibt nicht nur diesen einen Menschen, das wäre ja auch sehr sehr traurig und äußerst unwahrscheinlich bei dieser Fülle an aufregenden, interessanten Menschen, die diese Welt bereit hält. Auch für dich, Tina :-)

Du musst deine vergangene Partnerschaft irgendwie verarbeiten, dann kannst du hoffentlich auch bald wohlwollend und ohne Schmerz zurückblicken. Wie das funktioniert? Alle Gefühle zulassen! Du darfst ihn so lange lieben wie du möchtest, auch wenn es kein "wir" mehr gibt.

T`iNnaLandsxhut


@ Kenyon

danke für diese aufbauenden Worte. @:)

Aber noch bin ich nicht bereit, weil ich im Innern noch nicht ganz aufgegeben habe. Wir hängen noch zu sehr aneinander.

b(urgGfra(eulexin


Du darfst ihn so lange lieben wie du möchtest, auch wenn es kein "wir" mehr gibt.

ich finde, das ist wunderschön und unglaublich gut auf den punkt gebracht x:) @:)

was ist nur, wenn man ganz tief drin noch fest an ein 'wir' glaubt? :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH