» »

Freundin macht nur noch Party !!!

GGlmam~ourkLxady


Weil sie darauf so wie es sich anhört auch kein Bock drauf hat.

Psan5tani(kerxin


und noch hast Du die Frage nicht beantwortet, woher Du den Inhalt ihrer Mails kennst. Das würde mich noch immer interessieren?!

Warum gehst Du nicht mit auf die Halloween-Party? Oder schlägst ihr vor: Ich will nicht zu Dir heute abend, sondern MIT Dir etwas machen. (Essen gehen, Kino etc...) Das ist es doch was DU willst, dann musst Du es auch vorschlagen und kannst nicht erwarten, dass sie Dir jetzt auch noch vorschlägt, was ihr machen könnt miteinander.

k`asalxa


Also ich kenne dich nicht, aber so wie du hier schreibst, erinnerst du mich arg an einen Ex von mir... Ich wollte mit ihm auch NIE weggehen, weil es absolut keinen Spaß gemacht hat. Ich sollte am besten nichts trinken, nicht tanzen, blöd in der Ecke rumstehen und am besten ganz hässlich aussehen, damit ja kein Mann auf die Idee kommt mich anzusprechen.. >:( (natürlich etwas überspitzt. Er hätte mir "nie was verboten" ;-D , aber ich habe immer gemerkt, dass ihm das am Liebsten gewesen wäre. Und zu wissen, dass er damit nicht zurecht kommt, hat schon gereicht, um schlechte Stimmung zu erzeugen!!!)

Es war einfach langweilig und verkrampft mit ihm.. Vllt machst du ihr indirekt auch Vorschriften oder beobachtest sie die ganze Zeit ???

Indiz wäre für mich, dass du auch nicht willst, dass sie feiern geht, dann willst du andere Sachen bestimmt auch nicht.

Um Stress zu vermeiden bin ich immer mit meinem Ex und seinen Freunden weg und ich hatte eine Freundin dabei, mit der ich mich dann immer abgeseilt habe.

Mach das doch auch so, schlag ihr vor, ihr geht beide mit eigenen Freunden, dann kann jeder mal eine Stunde alleine sein, mal zusammen sein.

Das lockert die ganze Situation etwas auf...

Wenn ich alleine weg bin, gab es dann immer bissl Knatsch am nächsten Tag, weil ich nicht erzählen konnte wie schön der Abend war etc. Er war pampig und schlecht gelaunt.

Ich hätte ihn absolut gerne mitgenommen, aber wer sich so verhählt, versaut mit die STimmung und da kann ich dann auch direkt zuhause bleiben.

Und ich mache auch nicht alle Kerle an und versuche iwen mit aller Gewalt abzuschleppen :|N :|N

FdreddTyx84


Achwas kasala so ein Typ bin ich nicht. Meine freundin dürfte wenn wir zusammen, oder auch allein in der Disco währen sich mit jedem Mann unterhalten, ich würde auch nichts sagen wenn sie trinken würde etc. Da hab ich null dagegen.

Ich würde niemals Stressen, auch nicht wenn sie allein weg geht. Das Problem ist nur das wir es noch nicht wirklich versucht haben zusammen und sie darauf auch keine Lust hat. Sie geht lieber mit ihrer freundin Weg. Das versteh ich auch, denn ich geh auch lieber mit kumpels alleine weg. Aber ich mein einfach das man mal wir was zusammen machen ohne jegliche freundin/Freunde dürfte doch nicht so schwer, aber das ist es. Einfach nur wir beide. Und darauf hat sie einfach keine lust. Das versteh ich nicht.

Jedenfalls werd ich heute nicht zu ihr gehen, sondern geh zu einem freund.

Hab mit ihr eben telefoniert und mit ihr ausgemacht das wir uns morgen einfach treffen und die sache zusammen ruhig ausdiskutieren/klären werden. Ich werde ihr ihre meinung anhören und sie soll sich meine Meinung anhören. Denke das ist das beste im Moment für uns.

kCasxala


Ok das ist gut, es war ja auch nur eine Frage an dich... @:)

Also dann kann ich nicht verstehen, warum sie nicht mit dir weggehen will außer sie will wirklich flirten und mit Männern trinken/tanzen oder solche Dinge.

was zusammen machen ohne jegliche freundin/Freunde dürfte doch nicht so schwer

Mh habt ihr Gesprächsstoff? Also könntet ihr überhaupt einen Abend nur mit euch beiden füllen ohne Tv, Freunde, Radio, Sex etc.? Manchen Paaren fällt es sehr schwer miteinander ein paar Stunden zu reden, weil sie sich einfach nichts zu erzählen haben..

zusammen ruhig ausdiskutieren/klären

:)^

c(hticacxo46


Du solltest Dir einmal Gedanken machen warum seid ihr zusammengekommen und was ist davon geblieben? Du willst tollerant sein bist jedoch eifersüchtig (ist nicht verboten) und Deine Freundin hat durch die 19jährige vermutlich die "neue Freiheit" kennengelernt. Ohne Schuldzuweisung aber ich glaube das beste wäre eine Trennung denn die Differenzen sind zu gross.

A;drianANepumann


Bei mir ist die Trennung ca. 5 Wochen her. Wir (beide jetzt 25) waren zwar "nur" 4,5 Jahre zusammen (davon 2,5 verheiratet), aber es war die intensivste und größte Liebe die ich bis jetzt erlebt habe. Trotzdem war ich (mann) schuld an der Trennung. Ich habe mir pornografisches zeug angesehen, weil sie sich zu dick fand und erst wieder sex wollte, wenn sie abgenommen hätte. Ich bin im Internet [...] auf für jeden zugängliches kinder-pornografisches Material gestoßen und hab es mir naiver- und neugierigerweise angesehen (tlw. auch gedownloadet, da das schneller ging als das streamen). Ich habe nicht drüber nachgedacht, es waren "nur" Videos, aber jetzt wird mir immer schlecht, wenn ich daran denke was ich getan hab. Ich hab keine Neigungen oder so dafür, es war hat einfach nur dumme Neugier. Meine Frau hat die Downloads dann auf dem Laptop gefunden (ich hab sie ja nichtmal versteckt, da ich es damals irgendwie nur als irgendwelche Videos angesehen hatte, die ja auch für jeden zugänglich waren) und mich sofort verlassen. Sie hat mich bei der Polizei gemeldet und ich habe mich 2 tage später auch selbst gestellt. Ich weiß wie jetzt hier viele über mich denken, aber es ist noch schlimmer für mich und außerdem meine Frau dadurch verloren zu haben… Sie hat ihren direkten Kontakt zu mir abgebrochen (kann ich verstehen) und ist auch sofort ausgezogen. Sie denkt ich wäre ein ganz anderer und würde das ständig tun (oder ähnliches), aber es war wirklich nur ein einmaliger Ausrutscher, was ich aber niemals beweisen kann und selbst wenn würde das sicher nichts ändern (ich habe es ja nunmal getan). Ich komm auch nicht wirklich damit klar, was ich getan hab (und was es für Folgen hat). Wie konnte ich nur so dumm sein… Es tut so weh, dass ich sie damit so verletzt hab (sie hat mir stets ihre innige Liebe beteuert). Es wissen zwar nur unsere Eltern, sowie die Polizei davon (und sie wird es keinem ihrer Freunde genau erzählen), aber all meine neuen Freunde (habe eh kaum welche, wegen umzügen, wegen arbeit) hier, sind eher ihre freunde und somit für mich auch verloren. Nun steh ich ziemlich allein da, weil ich einmal wirklich nicht nachgedacht habe. Der ganze Spaß und die Lebensfreude ist aus meinem Leben weg, da es mir immer viel Freude bereitet hat was gemeinsam zu unternehmen mit ihr. Wie hatten keine speziellen Einzelhobbys, da wir beide gearbeitet haben. Wir haben uns auch nur sehr wenig gestritten.

Neulich habe ich (was man ja eigentlich nicht tun sollte) ihr Profil bei Facebook angesehen und da war sie dann auf Bildern feiern. Da dankt man sofort, dass sie doch nicht glücklich war mit mir (wir waren nur recht selten Party machen oder sie manchmal alleine mit Freundinnen) und es tut auch weh an ihrer Freude nicht teilhaben zu können. Auch wenn ich nur daran denke, dass sie irgendwann jemand anders in ihrem leben haben wird, an den ich sie verloren habe (wegen so einer Scheiße) wird mir einfach nur schlecht. Natürlich bereue ich es, aber das bringt leider auch nichts und ich kann es auch nicht wieder hinbiegen…

EfhemaligCer Nut4zer (p#586a592)


@ Adrian Neumann

Na das ist natürlich auch eine Nr. was du dir da geleistet hast . Ich kann deine Frau sehr gut verstehen - für sie muss eine Welt zusammengebrochen sein und da wieder vertrauen zu können dass wird mit Sicherheit eine Weile dauern.

Trotzdem würde ich nicht alles verloren geben. Lasse ihr einfach jetzt genügend Zeit das alles zu verdauen und versuche dann noch mal in Ruhe mit ihr zu reden .

Wenn die Liebe zwischen euch so groß ist denke ich habt ihr noch eine Chance zumindest dann wenn du die Wahrheit sagst.

Denn irgendwie klingt es für mich schon etwas komisch wenn ich lese du hast dir diesen " Schweinkram " nur aus Neugier downgeloded.

Sowas lade ich mir eigentlich nur herunter wenn es mich anmacht .

Man( n) kann sicher mal aus Versehen auf solche Seiten gelangen aber dann schaut man dass man sie ganz schnell wieder verlässt und lädt sie such nicht auch noch herunter. Sorry I don't unterstand you.

A=driqanNieumanxn


@ ankelina:

danke für deine antwort, du bist die einzige die mich nicht gleich zu 100% verurteilt. Aber ich würde "solche leute" sicher auch einfach abstempeln. Jeder hat eine Geschichte dahinter, aber ich würde mir meine Geschichte sicher auch nicht glauben. Ich hab keine Tendenzen dafür, ich war einfach nur dumm und naiv... Ich habe die Dateien "nur" als Videos gesehen und habe mir überhaupt keine Gedanken gemacht (wo die herkommen und was es bedeutet). Aber es gibt keine Entschuldigung dafür. Ich hätte es besser wissen müssen. Ich war einfach so blöd... ich würde jeden der so etwas tut auch sofort anzeigen (so wie ich mich selbst ja auch), niemand sollte so etwas erleben. Aber egal was ich tue, ich kann weder mir vergeben, den kindern helfen noch meiner frau die Erinnerung an das Erlebnis vergessen machen... wäre ich doch bloß niemals drauf gestoßen

Uwnircdisch


Adrian, das was da gelaufen ist, ist wirklich schlimm und natürlich moralisch hochgradig verwerflich! Du hast weder über das Leid der Kinder nachgedacht, noch über das, was Du deiner Frau angetan hast - auch durch Dein abwertendes Verhalten ihr gegenüber.

ABER:

Du hast etwas wichtiges erkannt! Nämlich, dass es falsch und schlecht war. Auch wenn Du die Vergangenheit nicht ändern kannst und sicher Deine Frau für immer verloren hast, kannst Du als junger Mann Deine Zukunft in eine bessere Richtung lenken.

Wie wäre es also, statt im Selbstmitleid zu versinken, wenn Du beispielsweise Projekte für Kinder in Not unterstützt (finanziell oder durch Taten) - und wenn Du irgendwann in Zukunft ein Frau kennenlernst, Du diese Frau mit Respekt und Wertschätzung behandelst?!

U$niridisxch


Noch ein Hinweis: Bitte mal die Mods, dass Du einen eigenen Faden bekommst. Du schreibst gerade in einer seit sieben Jahren beendeten Diskussion weiter, die nichts mit Deinem Thema zu tun hat.

AadriaQnNeudmann


@ unirdisch:

Das mit dem finanziellen Unterstützen habe ich mir auch schön überlegt, aber das kommt mir auch "nur" wie ein tropfen auf den heißen stein vor. Aber ich werde es trotzdem tun und auch vielleicht noch andere gute taten vollbringen, die mir wenigstens etwas schuld abnehmen. Aber trotzdem ist niemals mehr alles wie früher, jeder der es weiß wird mich mit anderen augen sehen... stets war ich der nette, hilfsbereite und jetzt fühle ich mich wie ein halber kinderschänder.

Meine Frau habe ich mit Respekt behandelt und auch wertgeschätzt. Unsere Liebe war echt und auch beidseitig. Nur meine dummen Triebe haben alles zerstört.

AHdrian]Neum6anxn


Sie hat etwas mit dem Thema zu tun, da sich meine Frau auch in Partys stürzen zu scheint. Sicherlich um die Bilder aus dem Kopf zu bekommen, oder weil sie mich doch nicht so liebte wie sie stets sagt oder ich dachte. Sie irgendwann an irgendwen zu verlieren, weil ich diesen bekloppten Fehler gemacht habe werde ich mir nie verzeihen. Wenn man die fröhlichen Partybilder sieht denkt man auch dass sie jetzt fröhlicher ist, als sie mit mir war (vor der tat). Ich sitzte nur noch zu hause, denke drüber nach, kann kaum essen und schaue voller trauer in die leere Zukunft.

Eghema4ligetr Nutzeer (#58x6592)


Ich denke du solltest dir zuerst mal selbst verzeihen du hast einen Fehler gemacht den du zutiefst bereust . Natürlich war dies nicht richtig was du gemacht hast keine Frage aber ich denke wir sind alle nur Menschen und machen Fehler . Auf mich machst du den Eindruck als ob du es aufrichtig meinst und gerne wirklich was wiedergutmachen möchtest.

Dies halte ich wirklich für einen wichtigen Schritt und wer weiß vielleicht ist deine Frau ja irgendwann nochmal bereit dir eine 2. te Chance zu geben .Auf die Partyfotos würde ich jetzt nicht soviel geben denn vielleicht ist das feiern jetzt einfach dazu da zu verdrängen und sich etwas abzulenken .

Und auch wenn du jetzt Angst hast sie könnte jemand kennenlernen so muss dies ja nicht zwingend so eintreffen .

Versuche indem du jetzt einfach was gutes für andere tust den Kopf frei zu bekommen und vor allem vergib dir selbst sonst wirst du aus dieser Negativ - Spirale ganz schlecht wieder herauskommen .

Ich wünsche dir viel Glück und alles Gute

r"r20f1x7


so richtig super souverän bist du auch nicht, oder? lässt dich ja immer schön ein auf das hickhack.

und solange du nicht klare grenzen ziehst wird sich bei ihr auch nix ändern, so einfach ist das..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH