» »

Was Ihr Eurem Schwarm am liebsten sagen würdet

Dqas Kl%einged+rucktxe


Was ist los mit dir? Die letzten paar Tage waren so seltsam, ich hab keine Ahnung, was ich davon halten soll.

Ich vermisse den Blickkontakt mit dir!

D1as Kle:ibngedrucQktxe


War es bereits zuviel, dass ich dich während der Arbeit angequatscht habe? Du hast so angespannt dreingesehen und ich wollte dich etwas aufheitern – ist mir wohl nicht gelungen.

Wenn du zu uns rüberkommst, redest und lachst du mit meinen Teamkolleginnen. Mich schaust du nicht mal an.

Was ist passiert?

Ich werde nicht schlau aus dir.

DBas DKlein'ge}drucktxe


War total überrascht, als du plötzlich aufgetaucht bist während wir noch eine Stunde länger gearbeitet haben – ich habe nicht damit gerechnet, dass du auch noch da bist. Es hat mich gefreut. Noch mehr, als ich gesehen habe, dass du gleichzeitig mit uns aufhörst und nicht früher gehst. :-)

Ich würde dich so gerne viel öfter angrinsen.

D`as7 Klein^gedrucNkxte


Heute hab ich dich zum ersten Mal meinen (richtigen) Namen sagen hören...wow, du hast ihn so schön ausgesprochen mit deinem Akzent! :-)

Als ich dann zum Schluss an dir vorbeigegangen bin, hätte ich dich gerne nochmals angeschaut und was gesagt...aber ich hab mich nicht getraut und hab auf den Boden gestarrt. Das hast du doch bemerkt, oder? |-o

D6as Kl"einge@drucLkxte


|-o

D"as AKle\inge`drucIkxte


Gestern stand ich an meinem Arbeitsplatz und war gerade mit Zusammenrechnen beschäftig, als plötzlich jemand hinter mir auftauchte und "Grüß Gott" sagte. Im ersten Augenblick dachte ich, es wäre ein LKW-Fahrer, der irgendeine Auskunft braucht und drehte mich um – aber da standst DU. Ich war so perplex und musste mich zusammenreißen, um das zu verstehen, was du dann sagtest. Wahrscheinlich habe ich dich so angestarrt: :-o Es hat eine Weile gedauert, bis mich deine Worte erreicht haben und ich begriff, worum es ging, obwohl du nicht mal 1m von mir entfernt dastandst. |-o Leider konnte ich dir nicht helfen und musste dich weiterschicken – und schon warst du wieder weg. Viel zu kurz warst du da. Um so länger habe ich nachher gebraucht, um meine Konzentration wiederzuerlangen – Mann, was hat mich das durcheinandergebracht.

D{as KlReingNedrOuckxte


Heute hast du mich echt überrascht. Nachdem du die letzte Stunde bei uns gearbeitet hast und ich nur einen einzigen Blick von dir erhaschen konnte, dachte ich mir, ich würde schlecht gelaunt in's Wochenende gehen. Aber es kam anders! Ganz zum Schluss, als ich gerade von der Toilette wieder zurück wollte, hörte ich, dass hinter mir jemand die Herrentoilette verließ...und noch bevor ich den Wunschgedanken zu Ende denken konnte, hörte ich deine Stimme hinter mir. Danke, dass du mich endlich wieder mal angesprochen hast! :-) Wenn ich doch bloß nicht immer so nervös werden würde während wir miteinander reden. Ich glaube, ich rede dann immer schneller und womöglich auch sinnloses Zeug.

Wie gerne würde ich mal stehen bleiben und in Ruhe mit dir alleine quatschen...so, dass ich endlich mal ausreichend Zeit habe, dir in die Augen zu schauen, dein Gesicht und deine Mimik zu studieren und einfach in deiner Nähe zu sein.

Beim Ausgang haben wir dann nochmals ganz kurz ein paar Worte gewechselt, bevor ich mit einem Hochgefühl in's Auto gestiegen bin. :-)

Das Wochenende kann eigenlicht nicht lang genug sein – aber dich sehe ich erst am Montag wieder.

Dlas Kl5einged*ruxckte


Kann nicht aufhören an dich zu denken

p9et3it_soWrcwiere


...missing you...

P_u rpleFpruixt


It's too cliché, I won't say I'm in love

[[http://www.youtube.com/watch?v=gLvK5nKbo6w&feature=related I won't say I'm in love- Disney movie song]]

NNeub(eginxn


Ich will dich! |-o

Dvas Klkeing:edru#cxkte


Hm, der Nachmittag hat so lange gedauert und du warst nicht da. Bin ein paar mal an deinem Arbeitsplatz vorbeigegangen...und ja, ich hab dich vermisst.

Wenigstens haben wir am Vormittag kurz Kontakt gehabt und du konntest mir mit meiner Frage helfen und hast mich dabei zum Lachen gebracht – danke! :-)

Darf ich dir sagen, wie gut du heute in dem gestreiften Poloshirt ausgesehen hast?

DKa7s K6leingLedryucktxe


Irgendwie war das ein seltsamer Arbeitstag heute...und ich weiß nicht mal genau, woran das lag.

Als ich am Morgen gemeinsam mit einer Teamkollegin zu dir geschickt worden bin, um dir zu helfen, hab ich mich erstmal darüber gefreut. Auf diese Gelegenheit hab ich seit Wochen gewartet. Aber mit jedem Schritt in deine Richtung ist meine Nervosität gestiegen. Dann stand ich da, mal vor dir, mal neben dir und hab versucht, deine Anweisungen zu befolgen. Wieso war ich so begriffsstutzig? Ich kam mir teilweise so idiotisch vor, weil ich nicht gleich verstanden habe, wie ich was machen soll. Es war mir peinlich und noch dazu habe ich fürchterlich zu schwitzen begonnen. Oh Mann. :|N Wenigstens konnten wir ein bisschen miteinander reden.

Als wir wieder gehen mussten, meintest du "Schade..." und hast dich für unsere Hilfe bedankt.

Ich habe dann etwas über die Zeit nachgedacht, die wir bei dir verbracht haben und musste feststellen, dass ein Teil der Faszination verschwunden ist. Warum?

Morgen hab ich frei und ich würde so gerne wissen, ob dir auffällt, dass ich nicht da bin und du vielleicht nach mir fragst.

Du hast heute wieder so gut ausgesehen!

D8as KyleingedrJuckxte


Oh my goodness! |-o

e$ver$laqst


Dich gibt's ja doch noch. Du riechst so gut! x:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH