» »

Kompliment "Du bist hübsch" an 2 Frauen pro Tag, 30 Tage lang

Hnerka*te188x3


Also ich krieg auch irgendwie von Frauen öfters komplimente als von Männern. Und andersrum gebe ich eher Frauen Komplimente. Da war neulich so eine heiße Mami, mit Baby im Kinderwagen vorsichherschiebend, im Minirock(also die Frau nicht das Baby :-D) und schicken Overknees. Wie man als Mami von so nem kleinen Wicht Zeit hat um sich derart toll zu stylen fand ich bewunderswert und das hat sie von mir dann auch gesagt bekommen.

Wann ich einem unbekannten Mann ein Kompliment zuletzt machte...hmm daran kann ich mich weniger erinnern. ":/

D i\e DSehexrin


Ein Kompliment ist eine wohlwollende, freundliche Äußerung: Eine Person hebt gegenüber einer anderen Person etwas hervor, was der ersteren an der anderen Person besonders gefällt bzw. positiv auffällt.

also nix von wegen einbahnstraße von mann zu frau ;-)

Wann ich einem unbekannten Mann ein Kompliment zuletzt machte...hmm daran kann ich mich weniger erinnern.

heute morgen: mein schnuffiger zigarettenverkäufer hat einen neuen duft und ich habe ihm ganz spontan gesagt: wow, der duft ist der wahnsinn an dir, du riechst unglaublich lecker! und er hat mich angestrahlt und sich gefreut, dass ich es bemerkt habe, und hat es überhaupt nicht falsch verstanden!)

lZarajannine


@Steuersparer

war lange nicht hier im forum

kann also nun erst antworten ...die frage war ,wann ich einem mann ein kompliment mache ...

naja es kommt sehr selten vor denn nur wenige männer wirken echt auf mich ...

naja wenn sie sehr zuvorkommend sind und benehmen haben

wenn sie gepflegt aussehen und noch dazu symphatisch rüber kommen und nicht als seien sie was besseres :(v ...naja das sage ich ihnen dann auch ...ach und so eingebildeten affen drehe ich bewusst den rüken zu .. ;-D ]:D

m@ond?+st(ernxe


@ Die Seherin

also nix von wegen einbahnstraße von mann zu frau ;-)

Das ist sicherlich richtig. Aus meiner Sicht kann ein Kompliment natürlich auch etwas sein, was eine Frau mir macht, halt erst in zweiter Linie. Du hast da naturgemäß wohl eine andere Sicht.

Aber um im Bild der Einbahnstraße zu bleiben: Fahren Männer und Frauen auf der gleichen Spur? Ich nehme da einen Unterschied wahr (die Frauen auf der Überholspur, logo ;-D ;-) ).

Der Wiki-Artikel ist sehr geschlechtsneutral geschrieben. Das gefällt mir nicht. Die eigentliche Definition des Wortes entspricht jedoch genau meinen Vorstellungen.

Dxie| Seherxin


Der Wiki-Artikel ist sehr geschlechtsneutral geschrieben. Das gefällt mir nicht.

das ist natürlich immer eine sehr subjektive sache, da es eher so ein emotionales ding ist... ich finde es persönlich schön, dass ich als frau heutzutage auch komplimente an männer richten darf und viele männer das auch nicht seltsam finden :)z

mUoCnd+'stexrne


dass ich als frau heutzutage auch komplimente an männer richten darf

Das war doch nie anders, eher im Gegenteil. Komplimente sind altmodisch, vom Aussterben bedroht. Mit "dürfen" hat das alles nichts zu tun, verboten war es nie.

_qTsu_namix_


Hätte da ein Hammer Kompliment anzubieten:

Du bist attraktiv und intelligent.

Natürlich sollte ein Kompliment der Grundlage nicht entbehren. ]:D

Snteue3rsparexr


@Steuersparer

war lange nicht hier im forum

Kommt aber dann und wann :-)

Stand bis incl. gestern: -28 (wer nicht mitzählt: das heisst, noch kein Kompliment abgesetzt).

In dieser Woche gab es verstärkt Dienstfahrten mit dem Zug sowie Mittagessen in der Kantine. Beides geht stets mit einem Aufgebot von 20-30 Hübschen in der "Nähe" einher. Aber die Gelegenheiten, wo man das Kompliment "passend"/"harmonisch" absetzen könnte, fehlen (oder ich sehe sie nicht). Zudem hat es ja dort jede stets sehr eilig. Ein abruptes Kompliment führt dann doch zu schrägen, irritierten Reaktionen, sowas will ich nicht.

Natürlich sind in der "PickUp"-Literatur Berichte zu finden über Typen, die es auch in diesen oder noch schwereren Situationen "reißen" (nicht nur's Kompliment, sondern tw. das volle Programm), dort ist aber meist in einem unauffälligen Nebensatz in Textmitte erwähnt, dass "es sich ja auch um einen Schönling" handelt (und beim "Schönling" stimmt auch die Körperlänge *lol*).

Ich suche hier keinesfalls Ausreden oder will die Idee des Experimentes "madig machen" – aber ich berichte von eben der Realität, wie ich sie erlebe. Würde gerne mal schauen, wie es im Vergleich über 30 Tage auf Mallorca – Hauptsaison wäre.

HYerm[an_fthRe_G~exrman


Ein Mann? 10 Jahre jünger? schlimmste Kritik! (naja, so kann man es zumindest auch sehen)

Ich bin alt genug, um das als Kompliment aufzufassen. ;-D

HQermaen_the_KGerman


Ich bekomme auch immer mal interessebekundende Bemerkungen, wenn ich beim Frisör war. Als freundliches Interesse nehme ich das gerne an. Als Kompliment empfinde ich das nicht (oder vielleicht ein Kompliment an die Frisöse? ).

Wenn das kein Kompliment ist, was ist dann eines? Halt mal den Ball flach. Ein Kompliment ist schließlich nicht mehr als eine nette Nichtigkeit, über die man sich freut, der man aber nicht allzu viel Bedeutung zumessen sollte.

miond+s|ternxe


Wenn das kein Kompliment ist, was ist dann eines?

Also so ein Satz "Ach, warst Du mal wieder beim Frisör?" das ist eine interessierte Frage, kein Kompliment.

So ein Satz "Hey, cooler Haarschnitt" das ist ein Kompliment.

Kommt also immer arg auf Formulierung und Tonfall an.

H+erman_t>he8_Gerxman


Da muss ich Mond und Sterne zustimmen! :)^

BperAryfiTna


Also entweder habe ich das überlesen, aber hat denn noch kein einziger von den Herren es geschafft ein Kompliment zu machen ? Ich verstehe nicht was daran so schwer ist es wenigstens einmal zu machen....

BBlack xGun


ich bin definitiv in der lage, irgendwelchen xbeliebigen menschen ein kompliment zu machen. nur dass ich für mich persönlich einsehen musste, dass mich das nicht interessiert. was ich tun will ist, frauen ein kompliment zu machen, die ich ansprechend finde. nur da könnte ich ein ehrlich gemeintes kompliment geben. und von der sorte hab ich nicht viele in passenden situationen getroffen die letzte woche. ausserdem bin ich ziemlich im stress und mit dem kopf wo anders. was aber keine komplette ausrede sein kann, ein paar gelegenheiten hätte es schon gegeben und da war ich entweder zu faul, zu feige oder zu langsam.

maond+[stexrne


@ Steuersparer

In dieser Woche gab es verstärkt Dienstfahrten mit dem Zug sowie Mittagessen in der Kantine. Beides geht stets mit einem Aufgebot von 20-30 Hübschen in der "Nähe" einher. Aber die Gelegenheiten, wo man das Kompliment "passend"/"harmonisch" absetzen könnte, fehlen (oder ich sehe sie nicht). Zudem hat es ja dort jede stets sehr eilig. Ein abruptes Kompliment führt dann doch zu schrägen, irritierten Reaktionen, sowas will ich nicht.

Das ist neu. Es gibt also durchaus Frauen, die Du als attraktiv empfindest. So etwas habe ich bisher noch nicht von Dir gelesen.

Es ginge mir an Deiner Stelle sicherlich genauso. Man braucht schon etwas Zeit und Ruhe, um bei passender Gelegenheit ein Kompliment zu machen. Sich auf jemanden zu stürzen, würde sicherlich nur zu Irritation führen. Da gebe ich Dir völlig recht.

Deine Zählung sehe ich übrigens völlig wertfrei. Wenn Du am Ende bei -60 landest und zu der Einsicht kommst, Komplimente sind nichts für Dich, ist das auch ein Ergebnis.

@ Black Gun

Auch wenn ich Dein Gefühl, irgendwelche Ausreden finden zu müssen, durchaus nachempfinden kann, nötig sind sie meinethalben nicht.

ich bin definitiv in der lage, irgendwelchen xbeliebigen menschen ein kompliment zu machen. nur dass ich für mich persönlich einsehen musste, dass mich das nicht interessiert. was ich tun will ist, frauen ein kompliment zu machen, die ich ansprechend finde. nur da könnte ich ein ehrlich gemeintes kompliment geben. und von der sorte hab ich nicht viele in passenden situationen getroffen die letzte woche.

Diese Haltung finde ich gut. Es geht hier schließlich nicht darum, erster im Komplimentemarathon zu werden. Aber ich würde natürlich schon auch gerne mal wieder einen Erfolgsbericht lesen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH