» »

Kompliment "Du bist hübsch" an 2 Frauen pro Tag, 30 Tage lang

LgolaX15


Sicher.

Ja, ok. Wenn der Kontext nicht passt oder man sich nur ein, zwei mal gesehen hat. Aber auch dann wenn man sich öfter sieht? ???

Nein.

Aber würde man nicht automatisch irgendwas sagen wenn einem jemand sehr gefällt? ??? Also wenn man's mir nicht sagt, würde ich eigentlich immer davon ausgehen, dass es eher nicht so ist. ":/

War das ernst gemeint? ???

Ja. o:)

B0lackS Guxn


Oder ist der Verzicht auf Komplimente immer gleichbedeutend für begrenztes Gefallen?

nein. wenn mir eine frau beispielsweise gut gefällt, ich aber eine beziehung für unmöglich halte (dafür kommen viele gründe in frage), verkneife ich mir komplimente eher.

k^amillc[hexn


"Du bist hübsch."

Je mehr ich darüber nachdenke... ich hätte Angst vor dem Mann. So eine Ansage würde mich aus dem Konzept bringen. Nicht zuletzt, weil ich den Mann für hohl, soziophob und notgeil halten würde.

LdolxaX5


"Du bist hübsch."

Je mehr ich darüber nachdenke... ich hätte Angst vor dem Mann. So eine Ansage würde mich aus dem Konzept bringen. Nicht zuletzt, weil ich den Mann für hohl, soziophob und notgeil halten würde.

Du findest Männer, denen du gefällst und die dir das auch sagen, dumm soziophob und notgeil? :-o ??? ":/

Also ich würde sowas gerne hören (wobei "Du bist schön" natürlich besser wäre, weil schön mehr ist als hübsch. ;-D )

L?olakX5


@ Black Gun

nein. wenn mir eine frau beispielsweise gut gefällt, ich aber eine beziehung für unmöglich halte (dafür kommen viele gründe in frage), verkneife ich mir komplimente eher.

Und wenn du dir eine Beziehung vorstellen kannst? Dann auch unter Umständen?

k/amillcxhen


Wenn mich ein Fremder anquatscht, der nichts mit mir zu schaffen hat, nur um so eine Dummheit loszuwerden, dann mache ich, dass ich fortkomme, ja.

Im Zweifelsfall weiß ich sehr genau, dass/ob ich (gerade) hübsch bin und würde mir wünschen, dass mein Umfeld sich ein bisschen tiefgreifender für meine Person interessiert als das.

BClacKk G2un


Und wenn du dir eine Beziehung vorstellen kannst? Dann auch unter Umständen?

wenn ich mir beispielsweise nicht sicher bin, ob ich wirklich mehr von der frau will, mir aber sicher bin, dass ich mir rein prinzipiell mit ihr mehr vorstellen könnte falls es sich ergibt, dann wäre das eine situation wo ich ihr durchaus komplimente machen könnte, falls nichts dagegen spricht, mir diese komplimente aber eher verkneifen würde, falls externe faktoren dagegen sprechen, wie zb dass sie eine kollegin von mir ist mit der ich einige jahre zusammenarbeiten muss.

allgemein gesprochen: bei mir kann man aus der puren tatsache, von mir kein kompliment zu erhalten, nicht verlässlich auf desinteresse schließen.

anderes, noch viel trivialeres beispiel: ein extrem schüchterner mann, der gerade bei der frau, von der er mehr will, nur rumdruckst und sich nie trauen würde, ihr gegenüber irgendwas zu äussern, durch das seine gefühle für sie zu erkennen wären.

Bwlackk Gumn


@ kamillchen:

dass du dieses kompliment von einem wildfremden nicht positiv fändest sei dir unbenommen, das ist durchaus nachvollziehbar. wie du aber ohne jegliche sonstige information von diesem einen kompliment darauf schließen möchtest, dass der mann ein soziopath sein muss, ist mir völlig unbegreiflich. ganz offen gesagt: falls du das wirklich so meinst wie's in deinem beitrag steht, hast du in meinen augen in diesem punkt echt ein rad ab. %-|

BJlack 7Gun


arg, streiche soziopath und ersetze es mit soziophob. ändert am irrwitz dieses (fehl)schlusses aber nichts.

k5afmillWch9en


Ich meine es nicht so absolut wie es dasteht, und natürlich haben auch entsprechende Situationen sehr viel mehr Facetten als die Darstellung mit dem plumpen Satz!

Das mit dem Soziopathen erklärt sich dadurch, dass solche Sätze in meiner Erfahrung oftmals von verzweifelten Leuten geäußert werden, die selten einen Partner finden, und die sich schon bei diesem geringen Kontakt sichtlich schwer anstellen, einen neurotisch angucken etc. Im besten Fall ist es vielleicht noch ein Mann, der gänzlich gleichgültig und oberflächlich ist und sich einen schnellen ONS erhofft. Auch da fühle ich mich unwohl, weil er mir taktlos seine Meinung aufdrängt, ich könnte so gierig und überspontan an ihm interessiert sein.

Es wäre oftmals einfach kein Mann, den ich auf der vollen Bandbreite ernst nehme.

kpami:llchxen


* * ich könnte genauso so gierig und überspontan an ihm interessiert sein.

...sollte da stehen.

L'ol8a9Xx5


allgemein gesprochen: bei mir kann man aus der puren tatsache, von mir kein kompliment zu erhalten, nicht verlässlich auf desinteresse schließen.

Es geht mir nicht so sehr ums Desinteresse, sondern ganz explizit um's optische Gefallen. Man kann ja auch interessiert sein, obwohl einem das Gegenüber optisch nicht sooo gut gefällt. ":/ Wenn also jemand interessiert ist, aber keine Komplimente macht, dann liegt doch der Schluss nahe, dass man für ein Kompliment nicht gut genug gefällt, oder?

k"amillschexn


streiche das "so"...

B2lapck xGun


Es geht mir nicht so sehr ums Desinteresse, sondern ganz explizit um's optische Gefallen. Man kann ja auch interessiert sein, obwohl einem das Gegenüber optisch nicht sooo gut gefällt. Wenn also jemand interessiert ist, aber keine Komplimente macht, dann liegt doch der Schluss nahe, dass man für ein Kompliment nicht gut genug gefällt, oder?

auch wenn mir eine frau auf beiden ebenen, menschlich-charakterlich und optisch, gefällt, kann es leicht sein, dass ich ganz gezielt eher keine komplimente zu ihrem aussehen mache sondern eher welche über ihre sonstigen qualitäten. und bei einer frau, die für mich aufgrund nicht gefallendem äusseren nur als platonische freundin infrage kommt, würde ich natürlich sowieso – wenn überhaupt – komplimente über ihre sonstigen fähigkeiten machen und nicht über ihr aussehen. folglich könntest du zumindest bei mir aus dem feld, in dem ich komplimente mache, keine verlässlichen schlüsse darüber ziehen, was ich von deinem aussehen halte.

k]aQmillcxhen


Leutet das nun mehr ein, Gun?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH