» »

ich möchte meine Jugendliebe wieder finden, wem geht es ähnlich?

TGrauXmalxe


Dieser Faden hilft mir jetzt auch indirekt besser zu verstehen , wie es damals bei mir bei besagten Mann war. Und ja die anderen User hier haben schon "Recht" ich denke auch , es ist sehr wichtig loslassen lernen zu können. Ich sagte mir damals bei besagtem Mann, daß ich ihn ja weiterlieben darf in dem Sinne von es berührt mein Herz, wenn ich an ihn denke, ich erinnere mich noch an sein Lächeln, seine Hände, seine Fältchen im Gesicht, er hat mich ganz besonders berührt seelisch wie sonst keiner oder nur wenige.. und dennoch ich lasse ihn los, also attakiere ihn nicht , da er nun eben ohne mich weiterleben will bzw. schon ne ganze Weile und mich wohl nicht zu brauchen scheint (ich brauchte ihn sehr wohl..)

Auch heute noch denke ich oft an ihn, es macht auch dann melancholisch und ich spüre noch Gefühle von damals, doch ich gönne ihn sein Glück jetzt woanders (er ist inzwischen verheiratet, hat Kinder) denke das ist auch Liebe, daß man jemanden den man liebt /geliebt hat ziehen lässt.

Aber wie gesagt, wenn man auf normalen Weg eine Mail Adresse/ Tel Nr ausfindig machen kann, finde ich es o.k mal zu versuchen Kontakt zu suchen, um zu erfahren wie es dem anderen geht , jedoch nicht unter der Prämisse helfen zu wollen. Sondern weil man sich mal nahe stand und freuen würde mal einen Kaffee zusammen trinken zu gehen,sich gegenseitig zu erzählen was so los war die ganzen Jahre ect ect.. und es dann dabei zu belassen und sich viell. freuen, daß man auch im Heute sich noch irgendwie sympathisch ist, auch wenn eine Beziehung nicht geklappt hat.

Deine Projektionen, Träume, Wunschvorstellungen kann ich wie gesagt menschlich sehr gut nachvollziehen, mußte jedoch selbst erfahren, daß das Kopfkino ist und auch leider eine innere Sehnsucht nach etwas, was man wohl auf diese Weise nicht mehr stillen kann (die Zeit ist leider auch vorbei und man ist nicht mehr die gleiche wie vor 20 Jahren)

ach und nochwas: bei Verwandten sich zu erkundigen nach der Adresse finde ich ein No-Go und auch extrem übergriffig, da würde ich mich selbst auch ärgern ehrlich gesagt.

auch die Sache mit dem Einwohnermeldeamt ist schon sehr gewagt, wenn nicht bischen übergriffig, aber andere noch mit reinziehen, finde ich nicht so o.k. Denke, wenn Du sie nicht auf "legalem" Weg also per Mail/Tel Nr rausfinden kannst,wirkt das schon sehr verkrampft und z.T übergriffig und kommt nicht gut an.

Ich wünsche Dir, daß Du irgendwie mit der Sache abschließen kannst, da sie ja schwer zu erreichen ist und Dir aber erlaubst Deine positiven Gefühle für sie zu bewahren, ihr sozusagen aus der Entfernung "Kraft meinetwegen auch Liebe zu schenken", was aber wohl heißt sie auch ziehen zu lassen.

(zu Deiner Ausgangsfrage im Faden: Ich möchte gerne meine Jugendliebe wiederfinden. Wem geht es ähnlich?

...ja mir gings und gehts z.T auch immer noch ähnlich, aber ich habe gelernt, damit zu leben, daß das wohl nicht mehr passieren wird, außer wir laufen uns zufällig über dem Weg. Dann gäbe es wohl eine kurze Wiedersehensfreude, ein paar höfliche und nette Worte, einen lieben Gruß und vielleicht ein Lächeln auf dem Gesicht, doch das wäre purer Zufall und ich gehe nicht davon aus, daß das nochmal passieren wird..ich kann nun damit leben und wünsche Dir das auch(Vergessen mußt Du sie ja nicht, aber neu lieben darfst Du trotzdem..)

Ejhemalig[er Nuatze"r (#x15)


Milchmann

Es gab mal einen Faden hier, der ganz grobe Parallelen hat. Ich hoffe ich gebe ihn richtig wieder. Ein Typ hatte jahrelang so eine Art online-Beziehung mit einem Mädel über größere Distanz. Einerseits wollte er das Mädel endlich wirklich kennenlernen, um zu wissen ob ein echte Beziehung entstehen könnte. Andererseits hatte er Angst davor, dass dann die guten Gefühle, die Erwartungen und projizierten Charaktereigenschaften sich mit einem Schlag in Luft auflösen könnten. Jahrelang war er hin- und hergerissen. Mit viel Zusprache hier im Forum hat er sich schließlich entschlossen, sie doch zu treffen. Dem jahrelangen Geeiere ein Ende zu setzen. Es wurde dann leider nichts daraus, doch wenigstens jagt er nicht länger seiner eigenen Phantasie hinterher.

;-D ;-D :)z :)z :)= – echt witzig, an den Faden denke ich durchgehend bei diesem hier. ;-)

EgmilieexA


Danke, ich dachte schon ich kämpfe hier alleine auf verlorenen Posten gegen die Beziehungskonsumentenmentalität.

Herzallerliebst. Danke.

F)lamai7x9


auch hier nochmal: [[http://de.nachrichten.yahoo.com/die-sehnsucht-nach-der-jugendliebe-begleitet-uns-oft-113306375.html]]

M*ihi


hab deinen beitrag nicht ganz gelesen aber ich glaube ich habe exakt genau das gleiche Problem, ich kann dich nur zu gut verstehen,

Etve#liinxa


Glückwunsch! Nach beinah 5 Jahren... :=o

M"ihi


jaja, ich weiß schon, aber so ist es nun mal :-D

MUixhi


ich weiß nicht ob Du das jetzt hier noch lesen wirst aber ich kam rein zufällig auf diese Seite (eigentlich auch weil ich jemanden suche) und was Du hier beschreibst gibt mir sehr zu denken. Demnach hast Du das Mädel 1989 zuletzt gesehen, darf ich erfahren wie Sie heißt? der Vornahme reicht schon.

Ich suche auch ein Mädchen und es war meine einzige große Liebe meines Lebens. Wir sind damals zusammen gekommen und alle und alles war gegen unsere Liebe. Wir wurden wieder getrennt und kamen ca. 2 Jahre später durch einen Zufall wieder zusammen und wieder war alles gegen unserer Liebe. Alle meine Freunde und Bekannten als auch Verwandten etc. haben das Mädchen schlecht geredet und verteufelt, ich weiß bis heute nicht warum. Die gesamten Umstände haben dazu geführt das wir uns doch wieder trennten. Hab dann eine andere kennen gelernt und bin mit der - auf Ihrem Wunsch- nach Bayern ausgereist. Hier sitze ich heute noch, ziemlich allein, habe mittlerweile einen 16 jährigen Sohn der seit über einem Jahr bei mir lebt und ich das Sorgerecht habe. Das ist auch gut so. Trotzdem kann ich die wirklich größte Liebe meines Lebens einfach nicht vergessen. Jetzt wo es schnelles Internet etc. gibt versuche ich alles um Sie wieder zu finden. Ich möchte einfach nur wissen wie es Ihr geht. Sämtliche Versuche ein Lebenszeichen von Ihr (auch von Ihren damaligen Angehörigen....Brüder, Schwestern,Mutter usw.) blieben erfolglos. Bin ganz traurig deswegen. Wenn ich nur wüsste wie es Ihr geht

Eahem*al[iger N0utzer (#6x22304)


Hallo schwalbenfreund,

ich habe gerade deine Zeilen gelesen, die mich wirklich sehr bewegt haben. Vielleicht kann ich dich dabei unterstützen, deine Jugendliebe wieder zu treffen: Ich bin Redakteurin bei einem großen Fernsehsender und recherchiere derzeit für eine spannende Reportage zum Thema "Jungendliebe wiederfinden". Vielleicht hast du ja Interesse daran, mit mir über deine Geschichte zu sprechen. Ich freue mich, wenn du mich dazu unter meiner E-Mail-Adresse kontaktieren würdest (franzi.stoewer@gmail.com).

Liebe Grüße

Franziska

D<ie^ SeZherixn


franzi, der hat 2012 das letzte mal hier was geschrieben... ich glaube nicht, dass er sich bei dir melden wird :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH