» »

Dümmstes Geschenk, das euer Freund/ Freundin euch gemacht hat?

1hTräu#merein69


Mein Ex Freund schenkte mir einmal zu Weihnachten eine Decke mit einem "Hab dich lieb Schaf" Motiv, wie sheepworld, nur die billige Version davon mit dem nachgemachten Schaf,das man oft bei Ein Euro Shops sieht. :-o Abgesehen davon das ich Comic in meiner Wohnung absolut nicht ausstehen kann, es total einfallslos ist, ist es auch noch der billige Abklatsch gewesen. Also bitte, zu Weihnachten?! Ich bin ja nicht überaus Materiel eingestellt, aber darüber musste ich mich schon sehr wundern. Von mir bekam er eine Festina Uhr... %-| Das war das letzte Weihnachten... ;-D ]:D Und mein jetztiger Freund hat mir noch niiiie ein blödes Geschenk gemacht. :)z x:)

Ciosm)ix


Auch Frauen sind nicht in der Lage immer die richtigen Geschenke zu kaufen. ;-)

Meine erste Freundin hat mir mal solche Plüsch-Hausschuhe geschenkt, welche 2 Größen zu klein waren und auch noch pink :(v

Dann hat eine andere Ex mir mal zum Geburtstag Karten für eine Pferde Messe in Hamburg geschenkt, welche erst in einem halben Jahr stattfand. Ich habe mit Pferden nichts am Hut, aber sie interssiert sich dafür, warum schenkt sie mir dann Karten. :-/ Da ich mich lustiger weise 3 Monate nach meinem Birthday von ihr getrennt habe, konnte ich die Karten noch für einen vernünfitgen Preis verkaufen und habe mir dann was ordentliches selber gekauft ;-D .

Da habe ich auch mal von einer Ex einen Katzenkalender geschenkt bekommen mit den Worten: Ich fand den sooooo süß, da musste ich ihn kaufen und dir schenken und den musst du unbedingt im Schlafzimmer (natürlich auf ihrer Seite des Bettes) aufhängen. Sie wusste, aber ganz genau, dass ich ein Hundefan bin. :(v

Nur meine jetzige Frau hat es drauf die richtigen Geschenke zu verschenken und wenn ab und an kriegt sie dann auch von mir einen wink mit dem Zaunpfahl, damit es in die richtige Richtung geht. :=o

v~ivdhJekk


Zu valentinstag bekam ich gar nichts :-( :(v

Später machte er sich noch darüber lustig weil er mir nichts schenkte und meinte "shame on me" und lachte sich eins ab.... Ach ja... %-|

Kommt mir sehr bekannt vor ;-D

Erster Valentinstag mit Freund überhaupt und ich hatte mir solche Mühe mit einem Geschenk für ihn gegeben. Abends dann, als wir uns gesehen haben, alles feierlich überreicht. Er druckst rum und gesteht, er hätte ja jetzt nichts für mich. Er wollte ja was kaufen, aber... Achtung!... er hätte heute in der Stadt keinen Parkplatz gefunden. Zumindest wars ihm ansatzweise peinlich.

In dem Moment dachte ich echt, mir brechen die Knie weg und ich konnte meine Enttäuschung nur mit Mühe verbergen :°(

Im Nachhinein lach ich drüber, ist ja schon lange her. Aber damals wars nicht wirklich lustig.

glotcha:noxt


Dan gab's die Variante mien (leibliche Mutter): ich bin am 24. bei ihr zu Weihnachten und sie wusste ich fahr am 25. mit dem Zug (ca. 500 km) zu meinem damaligen Freund und seiner Familie weiter (und wir studierten och mal in die Gegenrichtung): was schenkte sie mir: einen fix- und fertig eschnürten "Fresskorb" vom lokalen Supermarkt. Als ichd as nächste mal (ca. 3 Wochen später) bei ihr war, stand das Ding imemr noch ungeöffnet im Wohnzimmer. der Käse (Weichkäse der da drinnen war) konnte inzwischen selebr gehen und sprach mich bei meinem Vornamen an.

Ein andermal wünschte ich mir einen Klapptoaster (für Käse-Schinkentoast) - was bekam ich von ihr: einen Minibackofen. auf meine Aussage: ich hab einen Gasherd, ich brauch das Ding nicht, und hätte auch keinen platz dafür und hätte mir explizit was anderes gewünscht kam nur die Antwort "das war aber billiger" (ich muss dazu sagen dass sie jahrelang meine Studentunterstützung einbehalten hat obwohl ich max. 1 Wochenende im Moant zu Hause war weil ich "ja so viel essen würde".

Später hab ich dann von ihr erstritten dass ich wenigsten die Hälfte davon bekomm - ging aber auch nur nachdem ich ihr mit Klage gedroht hatte. Noch Jahre später nach einem Studienwechsel kam ich drauf dass ich jahrelnag eigentlich weiter Unterstüzung bekommen hätte, aber nach einem Anruff bei der zuständigen Behörde wurde mir mitgeteilt dass meine Mutter das Geld sowieso bekommen hätte. Nebensatz: am Ende meines Studiums kämpfte ich um jeden Cent und aß am Monatsende quasi nur noch Reis und Kartoffeln... als ich sie dann anrief und sie fragte ob das wahr sei meinte sie nur sie hätte die Hälfte des Geldes auf ein Sparbuch gelegt damit ich einmal eine Aussteuer habe. Meinen Schreikrampf hat man dann glaub ich über die 70 km Entfernung zu ihr auch ohne Telefon gehört ... ich bin übrigens 10 Jahre nach dieser Aussage immer noch nicht verheiratet....)

Als dann noch ein paar so "tolle" Geschenke kamen (ihrem Freund redete sie ienmal ein mir Balyes zu schenken, den ich ja "so heiß liebe" den ich aber einmal mit 17 getrunken hatte, und nachher nie wieder) - beschlossen mien Bruder und ich zurückzuschlagen: wir schenkten ihr die hässlichsten Frosch/Bär/Tierp-Plastik Seifenspender, Klobürste und Zahnputzbecher die wir finden konnten (der Vólkshochschulgutschein den sie das Jahr vorher bekommen hatte zB um Englisch zu lernen oder Yoga machen zu können löste bei ihr eine 20 minütige Schimptirade auf meinen bruder und mich aus, wie wie ihr so was nur antun könnten - ja meine Mutter ist schwerst gestört, ich weiß) - wnigstens war DIESE Message dann klar ]:D

g,o:tch.anoxt


Ja und dann gibt es die Geschenke der eigenen Freunde...

Mein französischer Ex hat ständig versucht mich umzumodeln - ich bin ja der kein "Klimm-Bimm" -Typ, trage Null Schmuck (noch nicht mal Uhr oder Ohrringe), trage immer die gleich Handtasche bis sie quasi auseinanderfällt (dann muss ich sie nicht umschlichten), mag's aber sonst gern bunt und auch weiblich. Parfum ist eher "herb" (zB auch mal Hugo von Hugo Boss - eigentlich für Mänener - oder auch L'eau ambre von Prada).

Er hat mir entweder Schmuck geschenkt - der meistens obwohl er nicht ganz billig war dann doch irgendeinen Defekt hatte und gleich am Anfang ständig repariert werden musste, oder picksüße Parfums - die ich einfach auf den Tod nicht leiden kann. Ich glaube er hatte einfach ein völlig anderes Bild von mir als ich ;-D.

Den allergrößten Faux-pas hat er sich aber geleistet als wir uns ca. 1,5 Jahre nach Ende der Beziehung in der gleichen Stadt auf Dienstreise wiederfanden und wir gemeinsam über den Weihnachtsmarkt bummelten und er nicht und nicht verstehen wollte warum ich so stinksauer bin, wenn er seiner neuen Freundin (die noch dazu den gleichen Vornamen hat wie ich) in meinem Beisein für Weihnachten einen Ring (Modeschmuck) kaufen will. Noch dazu einen der teurer war als damals mein Verlobungsring (silber-aquamarin-selbst ausgesucht, 19 €, aber wie gesagt bei mir zählte der ideelle Wert ;-D)

Tja und dann war noch der langjährigste Ex-Freund der mit mir einer sehr "geschwisterlichen" Beziehung war, sprich Sex hat ihn eigentlich nicht interessiert.

An und für sich recht großzügig bei Geschenken, schenkte er mir einmal als wir schon 3 oder 4 Jahre zusammen waren zum geburtstag schokoladierte Orangenzesten und einen Anti-stressball (die Dinger die man in die Hand nehmen kann und kneten). Das war das einzige mal als ich mich gefragt habe was das soll. Und er zig mal nachgefragt hat ob ich mich eh freu. Irgendwie dürfte er doch mitbekommen haben dass das weder persönlich, noch durchdacht und weder Zeit (gut!) noch Geld (egal) inverstiert wurden....

Dann an dem Geburtstag (mein bestes Geburtstaggeschenk an mich selbst...) als ich auszog (ich war erst ein paar Tage aus dem Ausland zurück) wollte er mir noch mein Geburtstaggeschenk zeigen, irgendwelche Lotions damit er länger durchhält beim Sex... auf mein Argument dass bei 3 oder 4 x Sex pro Jahr die Dauer nicht das Problem ist sondern die Frequenz reagierte er ziemlich verständnislos..... Aber auch mit diesem Versuch hat er mich ncith mehr herumbekommen... und das war gut so!

H3eli<aD 80


Haha, Valentinstag mit dem Ex.. Ich bekam keine Rosen, nein, ich bekam einen Kaktus.. ":/

EGhemaligNer Nutkzer (#m49832x7)


Mädels ihr macht mich fertig *giggel, pruuuuust, am Boden rumkuller* ]:D

@:)

E:mmi9x2


nein, ich bekam einen Kaktus..

Vielleicht ein Wink mit dem Zaunpfahl an deinen nicht grünen Daumen? ]:D

HZelisa 80


Glaub eher der Kaktus sollte meine Persönlichkeit symbolisieren. Das mit dem braunen Daumen wusste der gar nicht. Und es wird jetzt langsam eh besser damit. :-D

MRadame; Ch(aren#toxn


ich liebe Kakteen, hab ganz niedliche Exemplare in meinem Haus stehn - also darüber würde ich mich um einiges mehr freuen als über abgedroschene Rosen(die mag ich so und so nicht besonders)

H1eIlia x80


Seit ich als Kind auf einen Schwiegermutterstuhl gefallen bin, ist meine Liebe zu Kakteen merklich abgekühlt. %:|

XWuSbunxtu


DieKruemi:

es ist 20 Jahre her, aber ich verstehe immer noch nicht, wieso mir mein damaliger Freund mal feuerfeste Handschuhe geschenkt hat. Ich bin weder Pyromane noch arbeite ich am Hochofen etc....

natürlich damit du die Kastanien aus dem Feuer holen kannst ]:D :=o ...ist doch glasklar ;-) ;-D :)_

sorry ich zahle auch einen Cent in die Sprüche-die-man-jetzt-nicht gebrauchen-kann-Kasse

bXuntder_sc/hmettejrling


Ich mag Kakteen auch, aber selbst die gehen bei mir ein. %-|

Mein Exfreund hat direkt beim Einjährigen Schluss gemacht, zählt das auch als dummes Geschenk? :-/

g+otuchanUoxt


Vielleicht war es ein gutes Geschenk!

So wie ich an meinem Geburtstag ausgezogen bin bei meinem damaligen, hat er vielleicht erkannt dass es für dich besser ohne ihn ist (ich hoffe du hast es zumindest erkannt...)

buuntexr_schmretteLrlxing


Hinterher gesehen ist es sicher besser ohne ihn, aber damals war das schrecklich. Habe mich so sehr drauf gefreut und ihm auch seine Lieblings-CD geschenkt.

Naja, ist schon über 5 Jahre her. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH