» »

Oldmum und der Elbenprinz (Pardon, Sohn vom Nachbarn)

T=heB$lack]Widxow


Dein Sohn macht dir üble Vorwürfe? Warum? Weil er dich für sich haben will? Bisschen egoistisch. Also ich sehe es so: man zieht die Kinder auf, man begleitet sie ein großes Stück in ihrem Leben, aber man gehört ihnen nicht. Jede Mutter hat ein Recht auf ein eigenes Leben. Und wenn die Kinder irgendwann aus dem Haus sind, darf die Mutter nicht in ein tiefes Loch fallen und deshalb muss man sich gerade bei pubertierenden Kindern langsam Stück für Stück seine Freiheiten zurückerobern. ;-)

LUolv{Hus


Der Prinz hat meinem Sohn irgendwie gesagt, dass er mich ziemlich cool findet, als Mensch und auch als Frau.

Den Versuch war es wert. Der Prinz konnte die Reaktion deuten und wenn auch nichts gewonnen wurde, wurde auch nichts verloren. Bleibt es eben beim Alten.

C'olXibrxi_


Was genau wirft Dein Sohn Dir denn vor? Dass der Nachbarssohn Dich ziemlich cool findet? ":/

fdantZas>ma02


@ Oldmum

Kann es sein, dass Dein Prinz sich doch ein wenig mehr "geoutet" hat als es zwischen Euch vereinbart war? Habt Ihr untereinander überhaupt schon mal – so rein als Gedankenspiel – durchüberlegt, was ein Outing alles mit sich brächte, wie es Euch dabei erginge? Wie äußert sich Dein Prinz dazu, würde er sich ein Outing wünschen? Oder ist (auch) er der Ansicht, dass Eure (Nicht-)Beziehung zu einem großen Anteil vom Versteckspiel und dem Reiz des "Verbotenen" lebt?

SmtuhlCbein


Dein Sohn macht dir üble Vorwürfe? Warum? Weil er dich für sich haben will?

Weil er seinen Freund für sich haben will. Er ist also eifersüchtig auf seine Muttern und sieht sie als Konkurrentin.

H*iLlliy57


Kinder, vor allem die Großen, wollen schon so erwachsen sein, und wenn sie noch so lieb sind, sie sind auch eine ganze Spur egoistisch. Sie können sich weiterentwickeln, fordern für sich Freiräume etc., aber die Mama soll doch bitte schön immer die Mama bleiben, für sie natürlich.

Mit einem Outing wäre dem Paar wohl momentan gar nicht gedient, denn die Realität des Lebens würde ungleich und kaum für sie ausfallen.

Wenn der Prinz schon seine Spur verlassen wollte, so hat das ja gar nichts, außer Unstimmigkeiten, gebracht.

So wird die nächste Zeit wohl wieder nur bei "geklauten" Stunden bleiben dürfen.

Oldmum wird jetzt nur noch vorsichtiger sein müssen, falls der Sohn misstrauisch geworden sein sollte, oder auch bloß eifersüchtig.

H}.Barrbin


Ich kann schon verstehen, dass der Jung es nicht gut findet, wenn "sein Freund" ein freundschaftliches oder darüber hinausgehendes Verhältnis zur Mutter hat. Mit Freunden teilt man z.B. Erlebnisse und Gesprächsinhalte, die man mit Eltern nicht teilen möchte. Insofern wäre es sinnvoll, die Denke "mein Freund" nach und nach etwas zu erschüttern und sich da neu zu positionieren. Das ist natürlich schwierig, wenn die Jungs als Ausrede für die Nachbarseltern herhalten müssen, warum der Prinz so häufig bei Oldmum ist.

O:lmdmuxm


@ all

Ja BlackWidow, egoistisch ist mein Sohn definitiv, er betrachtet mich als meist gut funktionierendes Eigentum mit Kreditkarte, aber ohne Recht auf Eigenleben ;-) Nö, Spaß beiseite, in dem Fall geht es wirklich um Eifersucht auf mich, weil ich mich mit seinem Freund verstehe. Und vielleicht um Unverständnis, dass mich jemand nicht als nettes Neutrum jenseits von Gut und Böse betrachten könnte.

@ Fantasma:

Zu unserem möglichen "Outing" amüsieren wir uns manchmal über abstruse Katrastrophen-Szenarien, und natürlich denken wir über die Folgen nach. Wir sind uns darin einig, dass es so wesentlich unkomplizierter ist, weil wir uns vor niemandem rechtfertigen müssen. Eigentlich müssten wir das ja auch nach einem Outing nicht, aber nicht-eigentlich müssten wir es eben schon, und sei es nur als Abgrenzung gegenüber den leider zu erwartenden Angriffen. Die Sehnsucht nach Normalität ist der Preis für die Leichtigkeit des Miteinanders. Nicht alles ist planbar, und wenn es rauskommt, wird das Leben auch weitergehen – aber geplant ist es nicht.

f'ra#nchisjb


Ich finde Deinen Schreibstil wundervoll und das Lesen macht wirklich Spaß und ist fesselnd, auch wenn deine Geschichte sehr kompliziert ist. Ich kann das ein wenig nachvollziehen, das Thema heimliche "Beziehung", die eigentlich keine ist, wird sicher einigen hier bekannt sein, so auch mir. Ich finde es aber klasse, wie Du damit umgehst, dass Du die positiven Aspekte so sehr genießt und dass Du uns teilhaben lässt. Und versteh mich nicht falsch, aber Du solltest ein Buch schreiben. Vielleicht über diese Geschichte oder aber über eine andere, ich habe deine Fäden heute durch Zufall entdeckt und bin wirklich begeistert! :)z

O)ldmuxm


So, ich habe wieder mehr Zeit zum Schreiben, also ...

Die seltsame Radtour

Alle außer mir sind hier ziemlich sportlich, und mein Sohn ist unter anderem grad auf dem Fahrrad-Trip, fährt also öfter mal ziemlich spontan mit wechselnden Freunden 100 Kilometer zur Patentante oder Oma und ruft dann abends an mit "bis übermorgen". In den Ferien ist das für mich okay. Dass er mit dem Prinzen unterwegs war, war also eher Zufall – scheinbar haben die Gleichaltrigen alle abgewunken, die kennen sein Pensum und waren lieber am See. Jetzt ist mein Hübscher zwar fit, aber nicht ganz so extrem wie mein Sohn, fand aber die Idee der "Jungstour" zu zweit ganz gut. Er hat auch durchgehalten, meinen Kleinen bergauf gnadenlos gehetzt und sich Respekt verdient.

Irgendwann haben sie dann zwangsläufig über mich gesprochen, und das lief dann anders als geplant. Der Prinz wollte meinem Sohn irgendwie klar machen, dass ich sicher nicht lebenslänglich allein bleiben würde und hatte gehofft, dass mein Sohn mir auch wieder eine neue Partnerschaft wünscht. Ob er so weit gegangen wäre, sich da ins Spiel zu bringen, weiß ich nicht ... |-o So weit kam es nicht – im Gegenteil. Mein Sohn beklagte vielmehr, ich sollte mich endlich mal "altersgemäß" benehmen, und dass er meine "kindischen Aktionen" oft peinlich findet. Im Endeffekt hat er sich scheinbar über mich beschwert (tun ja alle Jugendlichen bei ihren Freunden über ihre Eltern), und bekam Contra ("ich verstehe nicht, was du willst, deine Mutter ist doch cool, um die beneiden dich alle...").

Bei der Rückkehr hat mich dann mein Junior gleich ohne Vorwarnung angegriffen, dass ich aufhören soll, der Kumpel seiner Freunde zu sein. Er hat mich sehr lieb, aber in meinem Alter ... Ich habe dann gefragt, worum es überhaupt geht, ob ich vielleicht vom Motorrad zum Gehwagen wechseln soll, oder was? Der Prinz versuchte erst, die Wogen zu glätten ("heh, so kannst du nicht mit deiner Mutter reden, komm mal wieder runter"), hat aber dann lieber den Kopf eingezogen. Und ich wusste nicht, was überhaupt los war. Wir hatten erst zwei Tage später Gelegenheit zu einem Gespräch unter vier Augen, zum Glück habe ich mich nicht verplappert. Mit solchen Situationen kann der Prinz nicht wirklich umgehen, er leidet total unter Gezanke (Harmoniemensch), und ich war überfahren und habe mich gewehrt (Kriegerin) – alles in allem also unschön. Für den Prinzen war dieser Familienzoff ein Kulturschock – und ein ernüchternder Vorgeschmack auf das, was uns bei einem wirklichen Outing erwarten würde. Wie sich diese kalte Dusche auf unsere (Nicht-)Beziehung auswirkt, kann ich noch nicht sagen.

Juniors Gegrantle ging ein paar Tage lang, und Rückendeckung bekam ich ausgerechnet (!) von meinem Exmann, Juniors Vater. Der meinte nur, er soll sich bloß nicht beklagen, bei ihm hätte er deutlich weniger Freiheiten ... und irgendwann ist das dann durchgesickert ins Hirn. Momentan ist Junior superlieb, motzt nicht, hilft im Haushalt – und der Prinz ist fast dauernd da. Weder Kinderzimmer, noch Schlafzimmer, sondern neutraler Boden.

OMldgmuxm


@ francisjb

Danke @:) Das mit dem Buch lasse ich lieber, denn dann fliegen wir auf.

S;tuMhlbxein


Du veröffentlichst es natürlich erst, nachdem ihr aufgeflogen seid. 8-)

C"o4libTri_


Genau. Aber schreiben kannst Du es ja schon mal.

Und falls Dein Junior wieder mal sowas äussert, schiess locker zurück: Langsam kommt er ins Alter, wo er der Kumpel Deiner Freunde werden darf. ;-)

LKovcHu;s


Langsam kommt er ins Alter, wo er der Kumpel Deiner Freunde werden darf.

;-D Gut gekontert :)^ .

LeederEhosxe


Oldmum, Du bist wieder da, wie schön!!!javascript:e(' :)^ ') Und dann gleich mit dieser Fortsetzung der Geschichte! Hab jetzt erst mal eine Zeit gebraucht, um mich auf den Stand zu bringen.

Nun ja, da ist also dann doch was zusammengekommen, was sich schon vor langer Zeit angebahnt hat: Sei es beim pubertären Spannen,javascript:e(' |-o ') oder beim nicht altersgemäßen Flirten…javascript:e(' x:) ')

Die Gefühlslage einer heimlichen Beziehung kennen viele, die eine Affäre erlebt haben. Je nach Kompliziertheit der Situation ergibt sich daraus auch das Unmögliche eines Outings. Deshalb frage ich mich wie schwer der Fakt wiegt, dass es sich bei Deinem Lover nicht um einen "erwachsenen" Nachbarn handelt, sondern um einen "viel zu jungen" Partner. Stell Dir vor, der Vater Deines Liebsten wäre Deine Affäre und die Gefühlslage wäre gleich (ich weiß, das ist jetzt nicht einfach sich vorzustellen, aber Du hast sicher jede Menge Phantasie): Würdet Ihr Euch trauen Eure Beziehung öffentlich zu machen ?

Ein weiterer Gedanke: Die Gefahr, dass eine solche Heimlichtuerei auffliegt ist groß. Aber ich kenne aus meinem Umfeld inzwischen auch jede Menge solcher Konstellationen, wo die Angelegenheit trotz großer Intensität der verwerflichen Handlungen teilweise über Jahre unentdeckt geblieben ist. Da ein Outing wie von Dir beschrieben eh nicht in Frage kommt, solltet Ihr Eure heimlichen Momente intensiv genießen, immer schön aufpassen, und ab und zu einen Gedanken daran verschwenden was abgeht, wenn Euch doch einer entdeckt…..javascript:e(' :-o ')

Ich wünsche Euch eine gute Zeit! javascript:e(' :p> ')

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH