» »

Oldmum und der Elbenprinz (Pardon, Sohn vom Nachbarn)

DFie MSHehexrin


;-D oh oldmum, wie wundervoll schrecklich ;-D

ich hatte ja diese eine nicht-beziehung mit dem 12 jahre jüngeren, bei dem mich schon einige als kinderschänderin angesehen haben... (erinnerst du dich noch?)...

einen rat habe natürlich auch nicht parat, nur die inständige bitte: genieße all die gestohlenen küsse, die romantik der heimlichkeit, den nicht-alltag, die unvernunft, die zufällige sprache unverhoffter lieder, die teenager gefühle... der schnöde alltag und die realität werden schon irgendwann wieder zuschlagen, dann hast du aber diese wundervollen erinnerungen :)_

L#or4d Ho=ng


"The dreams in which I'm dying are the best I've ever had"

ja doch, schönes Lied ;-D

Das mit den Liedern kenne ich auch, für meine Ex ist es "Fucked with a knife" von Cannibal Corpse, bei meiner ersten Freundin "Fear of the Dark" von Iron Maiden und bei meiner jetzigen Freundin "Summer wine" von Nancy Sinatra & lee Hazlewood.

OYldmmum


@ Lord Hong:

Meine erste unglückliche Liebe (vor 30 Jahren) war natürlich "still loving you", mein Ex-Mann "Locomotive Breath". Mein älterer Sohn "Narcotic", der jüngere "Numb" (hat aber keinen Textbezug)

p&hoexnix09y04


@ Oldmum :

Vor vier Jahren wäre mir das genauso egal gewesen wie jetzt.

O6lxdmuxm


Hallo Seherin @:) @:)

ja ich erinnere mich, und als Kinderschänderin habe ich dich jetzt wohl getoppt. Vor elf Monaten habe ich ihm ziemlich wörtlich gesagt, wenn er nicht aufhört, ist der Welpenschutz weg. Und ein schlechtes Gewissen habe ich inzwischen nicht mehr deswegen ]:D

So, jetzt geht es zum Baden, produktive Arbeit wird das eh nimmer heute.

Liebe Grüße

D>ie OSehexrin


lieder

oh ja... wie einen manche lieder zurückschmeißen können, in fast vergessene zeiten ;-D

meinen ersten liebeskummer hat meat loaf mit "two out of three" begleitet.

und mein absolut liebstes lieblingslied in sachen liebe, da kann ich mich immer nicht zwischen "bed of roses" und "high enough" entscheiden.

ach ja... als mein jetziger mann und ich noch unsere on-and-off-affaire hatten, war für mich "herzensschöner" von rosenstolz immer schrecklich-schön!

und jetzt höre ich lieber auf, mich in sentimentalen gedanken zu verlieren, weil ich sonst gar nicht mehr aufhören kann vor mich hin zu singen!!

NtorJdsteMrn75


Hallo Oldmum, Du schreibst

Ich würde meine Söhne verlieren, wenn ich meine Liebe offen leben würde. Dazu auch das Leben hier, alles was ich über Jahre aufgebaut habe an Job, Freundeskreis.

Es gibt da einen Satz von Jens Corssen, den ich mir in schwierigen und scheinbar ausweglosen Situationen häufig vor Augen halte: "Wo ich bin, will ich sein. Alles andere war mir bisher in meiner Vorstellung zu teuer".

Natürlich erscheint manchmal der Preis zu hoch, um den Status Quo zu ändern, aber sehr wichtig finde ich hier auch das "in meiner Vorstellung". Ich kann nicht einschätzen, was Deine Söhne sagen würden, aber warum denkst Du, Du würdest im Job verlieren? Und was ist der Freundeskreis wert, wenn er nicht zu Dir steht? Du hast schließlich kein Verbrechen begangen, sondern Dich nur in den "Falschen" (?) verliebt.

(Vielleicht schon zu weit offtopic, aber in dem Satz gefällt mir auch das "bisher". Für mich heißt das nämlich auch, ich muss es nicht jetzt entscheiden. Aber wenn sich das "Preis-Leistungs-Verhältnis" ändert, dann kann ich handeln – wenn ich es dann will)

N+ords%tern7x5


Ok, dann von mir auch noch ein Song ;-D

Wenn meine Nicht-Beziehung gerade mal wieder gefühlt ganz weit weg ist (gefühlt schon fast "Off"), dann trifft mich "Somebody I used to know" besonders - wegen der melancholischen Grundstimmung und deswegen: "You treat me like a stranger and it feels so rough"

Mlae8>2


Oh, wie schön, oldmum ist zurück! *:) :)_

Aber echt, DU machst Sachen! :|N %:|

K;lette5rpflanzxe80


Hm bei solchen Geschichten frage ich mich immer, was ja schon durchgeklungen ist wieviel Reiz durch die Geheimhaltung entsteht. Also das man sich nach mehr offenheit sehnt, aber die vielleicht das ganze kaputt machen würde. Von daher ist diese Nichtbeziehung unabhängig von dem Druck von außen emotional nur deswegen haltbar, weil es eben eine nichtbeziehung ist. Ist ja oft bei "normalen" Affären nicht anders, unabhängig davon, dass der gemeinsame alltag einen noch durch pflichten etc erdrücken kann.

Und zu der sache mit den momente genießen nunja, es kann auch passieren, das je länger man was mitnimmt es umso schwerer wird loszulassen und der herzschmerz hinterher viel heftiger wird, riskante sache.

Und zu den Liedern: ich verbinde generell mit einigen liedern gewisse Dinge, das sind nicht selten Pcspiele, urlaube aber auch menschen (nicht nur beziehungen bzw. eher seltener beziehungen), weil ich gerne mal manche lieder bis zum erbrechen höre und wenn ich dazu dann noch was intensiv betreibe verschmilzt das

s"ensib*elmxan


Ich würde meine Söhne verlieren, wenn ich meine Liebe offen leben würde. Dazu auch das Leben hier, alles was ich über Jahre aufgebaut habe an Job, Freundeskreis.

Ich verstehe nicht, warum du deine Söhne verlieren solltest, wenn du deine Liebe offen lebst- es ist dein Leben nicht das Leben deiner Söhne. Sicherlich strapaziert es das Verständnis- könnte aber gleichfalls eine wertvolle Lebenserfahrung sein- Liebe lässt sich eben nicht festlegen. Ich glaube auch nicht, dass du alles verlieren würdest- vielmehr würdest du schnell die Menschen mit Verständnis und ohne Einmischung in dein Privatleben von denen die das nicht haben oder tun unterscheiden können. Ich habe auch eine sehr gute Bekannte, die offen ihre Liebe mit einem halb so alten Mann gelebt hatte- und ich denke nicht, dass es ihr wirklich geschadet hat. Mir war es ohnehin nicht von Bedeutung- es ist ihr Leben. und es schadet niemanden.

S8tuhvlbeixn


Aber echt, DU machst Sachen! :|N %:|

Je oller, je doller. :-D

c:alixxa


Hallo oldmum!

Das freut mich ja wirklich auch sehr für Euch, das es so für Euch weitergegangen ist!! x:) @:)

(Hatte gestern hier ein zahnendes Baby das partout nur auf mir schlafen wollte---und da habe ich mich durch 20 Seiten Deines ersten Fadens festgelesen, weil es wirklich eine schöne Diskussion geworden ist, ich Deine Sicht auf Dich selbst und das Leben und überhaupt sehr schön fand und – ach egal...)

Was sagt er denn eigentlich zu der Zeit damals, war er da auch in Dich verknallt?

Diese komische Konvention das Frauen nicht mit jüngeren Männern sollen finde ich auch sehr idiotisch. Meine Beziehungen waren auch 10, 12 und 16 Jahre älter als ich und 'sorum' ist es für alle normal. Das Dein Sohn nicht mit 'ner 3 Jahre älteren Frau will, habt Ihr darüber mal diskutiert? Ich würde auf jeden Fall von den Söhnen erwarten das sie da eine Offenheit entwickeln für Deine Liebschaften---wenn, ja wenn es bei Ihnen nicht auch noch diese Kumpelebene mit Ihm gäbe, das macht es wirklich schwierig. Und dadurch ja diese lange Zeit der Geheimniskrämerei! Damit hätte ich ein Riesenproblem anstelle Deines Sohnes, angefangen bei dem Urlaub und jetzt immer Geschichten von Dienstreisen und so... :|N

Die andere Frage ist: wünscht Du Dir denn wirklich eine offen gelebte Beziehung mit ihm? Habt Ihr dafür genug Gemeinsamkeiten (entwickelt)? Irgendwo im alten Faden steht das so, das ja auch nix weiter passen würde und so, wie ist das jetzt?

Aber trotzdem und wie immer es auch weitergeht wünsche ich Dir auch das Ihr Euch (vor allem anderen!) geniesst und auch mal zusammen schwimmen gehen könnt!

Cbleo FEdward5s v. D/avo^npoxort


Ich kenne deine Fäden auch und es wäre wirklich sehr schön, wenn ihr euer Glück gemeinsam finden würdet. Irgendwie habt ihr das ja schon. Ob dauerhaft, wer weiß, wünschen würde ich es euch. Könnte mir auch vorstellen, dass das deine Söhne verstehen würden. Das mache ich einfach mal an der Mutter fest und an der Tatsache, dass Kinder nach dem ersten Schock doch nach wie vor möchten, dass Mama glücklich ist, wie es andersrum genauso gilt. @:)

d<alli)_daxlli


:)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH