» »

Er hat eine Andere kennen gelernt, will aber weiterhin Kontakt

E[hemaMlig\er vNut2zer (x#15)


Ich bin zwar nicht oldie, aber trotzdem hierzu was:

Denke, ich verstehe, was Du meinst möchte aber trotzdem zum richtigen Verständnis nachfragen, was Du mit Interpretationsmöglichkeiten meinst? Was könnte er in ein Nichtreagieren hinein interpretieren?

In ein Nichtreagieren kann man alles und nichts reininterpretieren. Er also z.B., dass er noch drauf hoffen kann, dass er Dich im "Bedarfsfalle" wieder zurückbekommt wenn er sich nur genug zerknirscht anstrengt. Also hat er so zumindest noch in seiner Hoffnung einen Fuß in der Tür. Aber natürlich kannst Du diese immer noch zumachen wenn er wieder ankommt.

Es ist nur die Frage, was für Dich selbst besser ist, denn auch Du hälst Dir ja Türen offen wenn Du nicht reagierst.....

l=urcheulxla


@ Monika65 und LolaX5

Denn vielleicht stehen da doch viele Gedanken drin, die dich nackt und bloß erscheinen lassen.

Ich denke man muss unterscheiden zwischen verletzten Gefühlen und verletztem Ego. Beides ist nicht schön, aber auch wenn du dir für's Ego insgeheim wahrscheinlich wünschst, dass er dich früher oder später zurück will und seine Entscheidung bereut, wieder ankommt und du ihm dann deinerseits einen Korb geben kannst, ist jede weiterer Kontakt mit ihm nur eine potentielle Quelle von weiteren Kränkungen und Verwicklungen.

Ihr habt ja bei recht. Bin so froh, dass Ihr mir immer wieder mal den Kopf zurecht rückt. Danke! So dumme Gedanken kommen mir, wenn mich mein verletztes Ego nicht schlafen lässt, wenn ich die halbe Nacht wach liege und meine Gedanken kreisen. So gehts mir seit vier Tagen, bin völlig übernächtigt und habe bereits 2 Kilo abgenommen. Es geht mir schlichtweg auch körperlich nicht gut. So kann es einfach nicht weitergehen, ich hab einen anstrengenden Job, Familie, Verpflichtungen bei denen ich fit sein sollte. Ja! Ihr habt recht, ich muss das abschliessen und hinter mir lassen.

EVhemaliXger Nu5tzer (#x15)


lurchella

Solche Gedanken sind doch auch völlig ok und legitim - wer kennt das nicht? Ich habe an manche Menschen in Gedanken schon wahre Bücher geschrieben ;-D

Es braucht eben seine Zeit, ist ein Prozess durch den man leider durch muß. :)_

l$urcfhelxla


@ Isabell

Es ist nur die Frage, was für Dich selbst besser ist, denn auch Du hälst Dir ja Türen offen wenn Du nicht reagierst.....

In etwa so habe ich oldie49 verstanden. Danke, dass du es noch einmal ausgedeutschst hast.

Mittlerweile komme ich zum Schluss, dass es für mich besser ist, wenn ich die Nachricht abschicke und damit auch meine offenen Türen zumache. Ein Ignorieren bedeutet ja immer auch, dass ich vielleicht dann immer hoffe, dass er sich nochmal meldet. Ständig auf's Handy gucke und enttäuscht bin, wenn nix kommt.

Isabell? Darf ich speziell Dich fragen, was Du von meiner Nachricht hälst?

E~hemaliiger qNutzzer (#1x5)


Isabell? Darf ich speziell Dich fragen, was Du von meiner Nachricht hälst?

Ganz ehrlich?

Sie könnte von mir sein ;-).

Ich sehe es auch nicht so, dass man sich damit "nackt" oder "verletzlich" macht - ich meine, man ist es ja schließlich auch (also zumindest verletzt ;-D), warum nicht dazu stehen? Ich sehe das nicht als Schwäche so etwas zuzugeben. Im Gegenteil: hier jetzt so zu tun, als würde man "cool drüberstehen", das nimmt Einem doch sowieso Keiner ab, das würde Dich nur unglaubwürdig machen.

Also wenn Du diesen Abschluß brauchst, ihm schreiben willst - dann finde ich die Nachricht gut, wie gesagt, könnte von mir sein. ;-)

l~urchexlla


@ Isabell

ich meine, man ist es ja schließlich auch (also zumindest verletzt ;-D), warum nicht dazu stehen? Ich sehe das nicht als Schwäche so etwas zuzugeben. Im Gegenteil: hier jetzt so zu tun, als würde man "cool drüberstehen", das nimmt Einem doch sowieso Keiner ab, das würde Dich nur unglaubwürdig machen.

So sehe ich das auch. Er kennt mich ja schon ein bisschen, zumindest denke ich mir das. Das voll coole würde er mir eh nicht abnehmen. Und wäre dann für ihn vielleicht Anlass wieder Kontakt aufzunehmen.

Also wenn Du diesen Abschluß brauchst, ihm schreiben willst - dann finde ich die Nachricht gut, wie gesagt, könnte von mir sein. ;-)

;-D okay ;-) Interpretiere ich das richtig, dass Du sie auch abschicken würdest um einen Abschluss zu finden?

E+hemaligPer NutGzer (#15x)


Interpretiere ich das richtig, dass Du sie auch abschicken würdest um einen Abschluss zu finden?

Warum nicht?

Ich denke, die absolut "perfekte" Antwort gibt es so oder so nicht.

Und manchmal ist eine zu lange Feilerei auch nicht gut, weil unauthentisch.

M7oniPkax65


Die Nachricht finde ich nicht schlecht. Nur das Vorhaben, ihm diesen Faden hier zu schicken, darauf bezog sich das nackt und bloß.

B7irg5it60


Also ganz ehrlich - ich habe auch das Gefühl, dass du einen Weg suchst ihn zurück zu bekommen. Warum musst du ihn nochmal sprechen? Er wird sowieso nicht ehrlich sein und es würde deine Wunden wieder aufreißen und dir noch mehr schlaflose Nächte bescheren. Hoffst du dass er bei einem "letzten" Gespräch merkt was er an dir verloren hat und zurückkommt? Ihm den Thread vor die Tür legen? Warum? Er wäre höchstens sauer, dass du eure Geschiche öffentlich machst. Und wir kennen nur deine Seite. Vielleicht würde er in einem anderen Thread die Sache ganz anders aussehen lassen. Lass ihn ziehen. Dieser Mann hat dich nicht verdient. Er wird dir immer wieder weh tun und wenn es mit dem "Schielen nach anderen Frauen" ist. Er wird sich definitiv nicht ändern. Meine Omi sagte immer " aus einem Schweinetrog machst du keine Violine" und ihn wirst du auch nicht so hinbiegen können wie du es gerne hättest.

CSoteSBauvaxge


Ich finde deinen Nachrichtentwurf zwar besser als deine erste Nachricht an ihn vor ein paar Tagen, aber immer noch zu weitschweifig und gefühlsduselig. Wenn du ihm tatsächlich explizit die Tür zuschlagen willst, reicht auch eine knappe sachliche entsprechende Ansage. OK, ist vielleicht nicht dein Stil, aber dann lass bitte wenigstens dieses peinliche "Ja, ich bin eine tolle Frau und das wissen mehr als genug Menschen zu schätzen." weg.

Abgesehen davon: Ich denke dass du Schwierigkeiten damit hättest, konsequent zu bleiben. Daher würde ich dir eine Antwort derzeit nicht empfehlen. So eine Nachricht sollte man nur schreiben wenn man 100% hinter der eigenen Entscheidung steht, sonst grämt man sich in der nächsten Zeit damit, ob es falsch war die Nachricht zu schreiben, sie so zu schreiben, sie jetzt zu schreiben uswusw.

Ich würde übrigens zu bedenken geben, dass Nichtantworten gerade deswegen eine ganz gute Idee sei könnte, WEIL es Interpretationsspielraum offen lässt, und zwar für ihn. DU weißt ja was du willst (glaub ich noch nicht so recht, aber nehmen wir es als Arbeitshypothese einfach mal an ;-) ), aber er nicht. Ihn wird das verunsichern, weil er nicht weiß ob du inzwischen schon 10 Kreuze machst dass du ihn los bist und ihn nicht mal mehr einer Antwort wert findest, oder ob du gerade deswegen nichts schreiben kannst, weil dein PC in deinen Tränen ersoffen ist.

Den Faden solltest du ihm aus den genannten Gründen und auch deswegen nicht zur Verfügung stellen, weil daraus hervorgeht, dass du sogar noch Hilfe beim Formulieren simpler Nachrichten brauchst ;-)

E`hemIaligRer Nuctzer \(#15x)


Monika

Die Nachricht finde ich nicht schlecht. Nur das Vorhaben, ihm diesen Faden hier zu schicken, darauf bezog sich das nackt und bloß.

Sorry, dann habe ich da was durcheinandergeworfen. @:)

MEonikUa6i5


Ich würde übrigens zu bedenken geben, dass Nichtantworten gerade deswegen eine ganz gute Idee sei könnte, WEIL es Interpretationsspielraum offen lässt, und zwar für ihn.

Ganz genau, das wäre auch meine Art zu reagieren.

lYurchWella


@Birgit60

Also ganz ehrlich - ich habe auch das Gefühl, dass du einen Weg suchst ihn zurück zu bekommen.

Ganz klar nein! Wenn ich etwas sicher weiss in diesen wirren Tagen, dass ich diesen Mann nicht zurück will.

Warum musst du ihn nochmal sprechen? Er wird sowieso nicht ehrlich sein und es würde deine Wunden wieder aufreißen und dir noch mehr schlaflose Nächte bescheren. Hoffst du dass er bei einem "letzten" Gespräch merkt was er an dir verloren hat und zurückkommt?

Also erst mal: den Vorschlag, dass wir etwas Zeit vergehen lassen und dann mal reden kam von ihm (in seiner letzten Nachricht). Darum geht der Gedanke an ein Gespräch wohl in meinem Kopf rum. Wie gesagt, ich will nicht dass er zurück kommt. Aber es ist wohl eher das, was LolaX5 als verletztes Ego bezeichnet. Viel mehr möchte ich ihm ins Gesicht sagen, was er für ein Ar..... ist. Zuerst würde ich ihn sülzen lassen, von wegen "du bedeutest mir viel, du bist toll, ich möchte dass wir Freunde bleiben" und dann würde ich ihm sagen, dass ich keinerlei Interesse an Freundschaften mit Typen wie ihm habe ]:D . So stell ich mir das Gespräch fiktiv im Kopf vor. Es geht wohl um Genugtuung. Aber es ist nur ein Gedanke, ich habe nicht vor auf ihn zuzugehen und um das von ihm vorgeschlagene Gespräch zu bitten.

Ihm den Thread vor die Tür legen?

Ja, das war eine dumme Idee von mir. Und eure Argumente haben mich überzeugt.

lYurch^ella


@cotesauvage

Ich finde deinen Nachrichtentwurf zwar besser als deine erste Nachricht an ihn vor ein paar Tagen, aber immer noch zu weitschweifig und gefühlsduselig.

Mittlerweile ist mir meine letzte Nachricht (ein paar Stunden nach seiner Eröffnung) auch etwas peinlich. Nicht dass ich damit die Tür zugemacht habe, aber sie war schon etwas gefühlsdusselig. Das war auch ein Grund, warum ich nochmal eine Antwort auf sein Freundschaftsangebot schicken wollte. Eine, die klar sagt: für Dein Verhalten gibt es keine Entschuldigung. Ich möchte nicht mit dir befreundet sein. Freunde wie Dich brauch ich nicht. Mach deinen Kram mit dir selber aus.

Ich würde übrigens zu bedenken geben, dass Nichtantworten gerade deswegen eine ganz gute Idee sei könnte, WEIL es Interpretationsspielraum offen lässt, und zwar für ihn. DU weißt ja was du willst (glaub ich noch nicht so recht, aber nehmen wir es als Arbeitshypothese einfach mal an ;-) ), aber er nicht. Ihn wird das verunsichern, weil er nicht weiß ob du inzwischen schon 10 Kreuze machst dass du ihn los bist und ihn nicht mal mehr einer Antwort wert findest, oder ob du gerade deswegen nichts schreiben kannst, weil dein PC in deinen Tränen ersoffen ist.

Dein Beitrag hat mich überzeugt: Ich habe heute Morgen früh beschlossen, eigentlich war's noch halbe Nacht ;-) dass ich nicht antworten werde. Es könnte sein, dass er begreift, was das bedeutet. Es kann aber auch sein, dass dann nach einer gewissen Zeit (wenn's doch nicht klappt mit der anderen ;-) ) nochmal was kommt im Stil von: lass uns reden. Aber dann kann ich immer noch knapp und kurz antworten, dass ich kein Interesse an einem weiteren Kontakt habe, weil sein Verhalten mir gegenüber für mich nicht akzeptabel ist.

Den Faden solltest du ihm aus den genannten Gründen und auch deswegen nicht zur Verfügung stellen, weil daraus hervorgeht, dass du sogar noch Hilfe beim Formulieren simpler Nachrichten brauchst ;-)

Ja ja, schon gut ;-) :-p Glaub mir, wenn ich gefühlsmässig auf dem Damm bin, dann kann ich schon simple Nachrichten formulieren ;-) Und ich hab ja jetzt nicht mehr vor sie abzuschicken.

F%io5n a8x5


Ich habe mir auch gedacht, dass ich am Schluss noch dies anhängen könnte: //und Gott sei Lob und Dank müssen mich deine Egozentrik, deine ständigen Wehwehchen, dein gelangweilter Blick, wenn ich was erzähle, Deine Oberlehrerhaftigkeit/Kleinlichkeit und dein Schielen nach anderen Frauen auch nicht mehr kümmern. Es ist gut so, wie es ist!

So eine Nachricht hätte ich wahrscheinlich auch verfasst.... mit 17.

Finde das geht schon in die beleidigende Richtung. Wäre mir peinlich, irgendwie.

Kann deinen Wut/Hass aber durchaus nachvollziehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH