» »

Ghosting

P3sychmo14x03


Naja... Du wirst schon überlegen und nicht einfach so blind vertrauen oder?

Stell ich mir schwer vor...

Ebhemdaliger N{utzer 4(#15x)


Von mir bekommt JEDER Mensch einen Vertrauensvorschuss. Sicher keinen unendlichen, aber doch so, dass ich sage "Bis er mich vom Gegenteil überzeugt".

EkhWeRmaliger Nurtzera (#x573012)


Ich denke , das Problem ist, dass man seinem Vertrauen nicht mehr trauen kann und es irgendwie wieder lernen muß.

Seifenzauber -

es tut mir leid was du da gerade durchmachst , es ist einfach nur mies :°_

YxtoSngx11


Wir haben uns einfach immer ein nächstes Treffen ausgemacht und uns in den letzten neun Monaten fast jeden Tag nach der Arbeit gesehen

Und was habt ihr dann gemacht? Eis gegessen? Händchen gehalten? Spazieren gegangen? Deine und seine Eltern besucht? Freunde gemeinsam getroffen? Ins Hotel zum f.cken gegangen |-o ??? Ich meine, 9 Monate sind eine lange Zeit...da wird man doch wohl oder übel ein paar intimere Dinge von jemanden, mit dem man "zusammen" ist, mitbekommen und machen?! Da kann man sich doch nicht so einfach in Luft auflösen und vertschüssen ":/ ???

EZhemaluiger Nut]zer (#540x992)


Jemand mit dem ich eine Beziehung eingehe (auch anfangs nur online, ab einem gewissen Punkt), der muß in Zukunft sämtliche Daten offenlegen. Also solche Daten, die man eben bei einem normalen Kennelernen, einer normalen sich anbahnenden Beziehung schon automatisch mitteilt.

Wenn ich mir diese Anmerkung erlauben darf: Ich denke, dieser Schluss aus deiner enttäuschenden Erfahrung ist eine Überreaktion, gerade wenn es um ein Kennenlernen geht, welches seinen Ursprung im Internet hat. Manche Menschen sind in einer Situation, in der sie sich aus zwingenden Gründen schützen müssen und keinen derart großen Vertrauensvorschuss geben können (beispielsweise aus beruflichen Gründen; oder als Alleinerziehende(r) mit kleinen Kindern). Da muss das Vertrauen dann halt erst entsprechend gewachsen sein, bevor man wirklich alle Kontaktmöglichkeiten preis gibt. Und gerade, wenn man sich im Internet kennenlernt, wo die Quote der hochgeradig suspekten Menschen sicherlich erhöht ist und wo die eigene Wahrnehmung häufig sehr eindimensional ist, halte ich eine gewisse Vorsicht für völlig angebracht. Damit will ich dir sagen: Mit deiner Erwartungshaltung, künftig schon in der Kennenlernphase alle Kontaktmöglichkeiten zu bekommen, wirst Du sicherlich einige Menschen abschrecken/vergraulen.

AruroNra


Wie hat er denn erklärt, dass er überhaupt nicht erreichbar ist? Also entweder ist er paranoid, kriminell oder ist noch mit einer anderen gleichzeitig zusammen. Ich würde hinfahren und klingeln. Ihr seid immerhin zusammen gewesen, da hast du das Recht dazu und eine Aussprache hat er dir ja auch versprochen. Ich finde sein Verhalten total feige.

EThemaligeEr NuKtzer (X#15x)


Fruchtalarm

Ähm...ich rede hier von einer Beziehungsanbahnung - nicht von einem lockeren Kennenlernen welches es Anfangs noch ist ;-).

Da muss das Vertrauen dann halt erst entsprechend gewachsen sein, bevor man wirklich alle Kontaktmöglichkeiten preis gibt.

Natürlich.

Hier greift doch wieder mal das Wesen des "Ping-Pongs" - ich meine, wenn man mit Jemandem eine Beziehung eingeht, ist es doch wohl völlig normal dass man nach und nach immer mehr voneinander erfährt oder nicht?

Mit deiner Erwartungshaltung, künftig schon in der Kennenlernphase alle Kontaktmöglichkeiten zu bekommen, wirst Du sicherlich einige Menschen abschrecken/vergraulen.

Ich schrieb bewußt:

Jemand mit dem ich eine Beziehung eingehe (auch anfangs nur online, ab einem gewissen Punkt)....(...)....

;-)

FIifZaftofuxmm


@ Ytong11

So leid mir Deine Lage und der Kontaktabbruch auch tut :°_ , sogenanntes "Ghosting" kann ich hier nicht erkennen.

Er hat sich von Dir getrennt, und dann den Kontakt abgebrochen.

Das ist nicht die deine Englisch Art, und gewisser schlimm für Dich...aber per Definition wohl eher kein "Ghosting".

Unter dem Begriff Ghosting versteht man einen vollständigen Kommunikationsabbruch ohne Vorwarnung.

[[https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ghosting_(Beziehungsproblem) Quelle]]

Die Trennung ist doch eine klare Vorwarnung bzw. Ankündigung eines Kontaktabbruches,oder nicht.

Die dennoch viel Kraft! :)*

F!ifa]foffumm


Edit:

Mein Beitrag richtete sich natürlich an die TESeifenzauber, und nicht an Ytong11.

Sorry! @:)

Ehhema+l*iger Nutzer L(#1;5x)


Fifafofumm

Naja, diese eine Aussage "Es ist aus" ohne weitere Begründung, die Verabredung zur Aussprache nicht einzuhalten und das nach immerhin 9 Monaten und das alles ohne dass etwas vorgefallen ist und nun weitestgehend unerreichbar zu sein - kommt einem Ghosting per Definition schon sehr, sehr nahe.

Ich meine das Verhalten als Solches ist ja kein Neues es gibt jetzt eben nur einen Namen dafür, den ich recht passend finde ;-):

F-iZfafoxfumm


@ Isabell

Naja, diese eine Aussage "Es ist aus" ohne weitere Begründung, die Verabredung zur Aussprache nicht einzuhalten und das nach immerhin 9 Monaten und das alles ohne dass etwas vorgefallen ist und nun weitestgehend unerreichbar zu sein - kommt einem Ghosting per Definition schon sehr, sehr nahe.

Dass dieses Verhalten unter aller Sau ist, kann ich nur unterschreiben. :(v

Allerdings habe ich es so verstanden, dass der Kern von Ghosting ist, dass der andere "verschwindet" und jeden Kontaktversuch ins Leere laufen lässt.

Dieser feine Herr war schon immer nicht per Telefon oder Handy erreichbar.

Damit ist er also nicht plötzlich, ich sag' mal "weniger kontaktierbar" als immer schon.

Er hat sie versetzt - unbestritten.

Aber für "Ghosting" muss (glaube ich) noch ein längerer Zeitraum des "Verschwindens" als 2 Tage nach dem letzten Treffen vorliegen? ":/

Eqhemalziger NutzerF (#x540992)


Jemand mit dem ich eine Beziehung eingehe (auch anfangs nur online, ab einem gewissen Punkt)

Meintest Du damit wirklich eine partnerschaftliche Beziehung? Hatte gedacht, dass Du - in dem Stadium - einfach eine zwischenmenschliche Beziehung meinst.

djan.y_8}0


Also wenn mein Partner, bzw ein Mensch mit dem ich seit 9 Monaten eine Beziehung führe

ein längerer Zeitraum des "Verschwindens" als 2 Tage nach dem letzten Treffen

wortlos und erklärungslos fehlen würde, kein kontakt möglich wäre oder bestünde, würde ich eine Vermisstenanzeige erstatten. Von daher verstehe ich die Begriffserklärung von diesem "Ghosting" nicht ganz ":/

Zumal er nicht ganz wortlos ging:

dass er sich eine Partnerschaft mit mir nicht weiter vorstellen könne

sagte er ja zumindest :-/

Das dies nicht im entferntesten Ausreichend ist, ist natürlich unbestreitbar und nicht im geringsten nachvollziehbar. Vorallem..

vorige Woche hat er mich noch mit Blumen überrascht und meinte, dass er solche Gefühle wie für mich noch für niemanden gehabt habe. Es fühle sich richtig an; ich wäre jemand, der ihn ergänzt und wo er aber vorher nicht gewusst habe, dass man ihn noch ergänzen kann.

ist doch eine extreme Wandlung.

Aber genauso wie seine Trennung "außergewöhnlich" ist, scheint der ganze Mann an sich, eher die "Ausnahme" zu sein. Kein Handy, keine E-mail, kein Festnetztelefon etc...er telefoniert aus der Telefonzelle!! :-o (völlige Anonymität gegenüber der Gesellschaft?!) Ist das bei allen Kontakten so? Ich meine, was hast Du von seinem Privatleben kennen gelernt?? Ruft er NUR Dich von der Telefonzelle aus an, oder warst Du schon dabei, wo er seinen Kumpel auch von dort aus, angerufen hat??

Meine Fragen scheinen vielleicht etwas irrsinnig, aber mir geht folgendes durch den Kopf, bzw. sehe folgende Szenarien:

1. Vielleicht hat dieser (introvertierter??) Mann einen sehr begrenzten Freundes und Familienkreis, lebt eher isoliert. In Dir hat er jetzt die Frau seines Lebens gefunden. Vielleicht hat ihm genau DAS Angst gemacht und er ging mit den Worten, dass er sich keine Beziehung vorstellen könne ???

2. Er führt schlichtweg ein Doppelleben und zu Hause warten Frau und Kind. Um Risikos zu vermeiden, gibt er nichts von sich Preis.

Ich weiß zwar, wo er wohnt, aber ich will auch nicht stalkermäßig hinspazieren.

...dann warst Du schon dort und Du kannst Punkt 2, ausschließen? Davon abgesehen, es ist kein Stalking, wenn ich zu meinem (Ex) Partner gehe, weil ich Antworten brauche. Ihr wart jetzt seit ) Monaten ein PAAR, es handelt sich doch nicht um eine Beziehungsanbahnung. Ich würde umkommen vor sorge und definitiv versuchen zu klären, was los ist. Eine Krankheit kann ausgeschlossen werden?

Also mir fallen da wirklich viele Szenarien ein, und nicht nur die variante, er ist blödes A*...*

Geh hin, versuche ihn zu sprechen. Je nachdem WIE er darauf reagiert, würde ich meine Konsequenzen ziehen.

Du hast leider über Eure Beziehung, gemeinsame Aktivitäten, Alltag oder ähnliches nichts geschrieben, daher habe ich jetzt einfach mal ins Blaue gerätselt. Ob dein Freund eher ein introvetierter Mensch ist, oder nicht, inwiefern ihr (gemeinsame) freunde habt und wie die Kommunikationswege zu diesen und der Familie von ihm ist (per Post und Telefonzelle??), kannst nur Du beantworten.

Ich wünsche Dir viel Kraft und vorallem, Antworten auf deine Fragen :)*

J'an7x4


Warum verhalten sich denn Männer (und sicher auch Frauen) so? Ist doch komplett indiskutabel.

i7ch) x x2


Wie ist es zum ersten Kennenlernen gekommen, wenn er angeblich nichts hat?

Ich bin auch "Ghosting" geschädigt.. und ich hatte wirklich alles von ihm: Perso, Adresse zu Hause, Arbeitsstelle, Skype, Facebook, 2 Handynummern, .. es tut weh, aber ich habe mich damit abgefunden. Da der Mann nicht in Deutschland lebt, werde ich auch einen Teufel tun und zu ihm nach Hause fliegen um ihn zur Rede zur Stellen. Wenn er meint..

vermutlich bin ich nicht so nach seiner Nase getanzt, wie er es gerne gehabt hätte. Pech für ihn!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH