» »

Seine Ex macht mich kaputt

Abn~na10q01


Es ist doch eigentlich ganz einfach.

Würde er Dich wollen, wäre er (für Dich) da.

Ist er bei Dir an diesem Samstagabend, er ist doch angeblich Dein Freund....?

Nein...... :|N

Ist er morgen bei Dir?

usw....

Oder brauchst Du diese Gefühle, die er verursacht?

Dieses Prickeln, diese Warten..?

Diesen Rausch der Unsicherheit?

kdLei{na_gEnqexL


Jetzt sitze ich auf dem Sofa, das Fernsehprogramm ist schrecklich und mir schreiben Freunde, ich soll doch vorbei kommen und dass die mich aufmuntern möchten.

Aber ich komme einfach nicht hoch, es wird nicht besser. :°(

Jiuli-lS~o~nn1ex_


Na bitte, siehst du, du bist auf dem richtigen Weg. Jetzt musst du nur durchhalten und wenn es geht, ihn auch ignorieren, sonst wickelt er dich wieder um den kleinen Finger für sein Ego.

Könntest du jetzt am Wochenende mit Freundinnen etwas unternehmen? Lenke dich ab, mache, was dir gut tut und bitte halte dich von ihm fern. So etwas dreistes wie diesen Mann hast du niemals verdient. :°_

kuLeFicna_ETn$qeL


Anna1001, du hast Recht. Wir haben vorhin telefoniert, aber da habe ich halt gute Miene zum bösen Spiel gemacht.

Ich habe ihn am Donnerstag gefragt ob wir uns am Wochenende sehen. Seine Antwort " klar, ich schicke dir dann ein Bild oder wir skypen, dann sieht man sich ja auch."

k}Le:ina:_EZnqexL


Danke Juli-Sonne, ich versuche ihn soweit zu ignorieren. Das fällt mir verdammt schwer. :-|

Ja das braucht er für seinen Ego. Eigentlich ist er ein armseliger Mensch.

%-|

Jvuli-\Sonne_


Deine Antwort finde ich toll. Mach weiter so, dann kommst du aus dieser endlos Spirale heraus. Und ja, eigentlich ist er ein armer Wicht, dass er in seinem Alter zwei junge Frauen braucht, um sein mangelndes Selbstbewusstsein aufzupeppen. Andererseits macht mich dieser Mann sauer, wie er mit dir umspringt, dass ich keine Worte dafür finde.

Kannst du denn etwas unternehmen, was dich ablenkt?

Jnuli- Sonn=ex_


Habe gerade deine Antwort an Anna gelesen.

Jetzt hört doch alles auf. Verdammt nochmal. Entschuldige, aber bitte, bitte, was willst du von so einem A...? Und du machst noch gute Miene und wolltest dich mit ihm treffen?

Bitte wache auf! So kannst du dich doch nicht behandeln lassen. Ich würde ihm eine Nachricht schreiben, die sich gewaschen hat und dann bräuchte er auch nicht mehr winseln und dastehen. Mit Freuden würde ich ihm die Tür vor der Nase zuknallen.

Weshalb gibt es immer wieder Frauen, die sich so eine Behandlung gefallen lassen?

D)ieDosis-machbtdasGifxt


kLeina_EnqeL

Stelle Dir eine einzige ehrliche Frage.

Was genau liebst Du an X, obwohl er seit fast 6 Monaten nichts an seiner Haltung Dir gegenüber verändert hat?

Du hast bereits erkannt, dass er sich seine Defizite und Unverbindlichkeit Dir gegenüber so hin dreht, dass Du am Ende diejenige sein sollst, die alle Probleme verursacht.

Was hat sich bei euch verändert, seit ihr aus eurer Affären-Zeit raus seid, eure Partner verlassen habt?

Dieser Mann nimmt sich von beiden Frauen, was ihm in den Kram passt. Ihm ist egal, dass Du Dich gerade hilflos fühlst, allein gelassen und wegen seiner Machtspiele seelisch voller Zweifel steckst.

Mensch Mädel, pack Dich selbst an den Kragen, öffne Dich für Menschen, die lebendig sind und mit Dir auf Augenhöhe umgehen wollen. Mit diesem Mann wirst Du das nicht mehr erleben.

Mit Klagen im Jammertal verharren, wird das nichts. Wenn Du wirklich eins ganz richtig machen willst, dann zeig diesem Mann wie gut Du ohne ihn leben kannst. Dann lass ihn seine Spiele spielen mit wem er will. Aber Du gehst mit offenem Blick in ein selbst bestimmtes Leben. :)^ :)z

A;nna10x01


" klar, ich schicke dir dann ein Bild oder wir skypen, dann sieht man sich ja auch."

Ich habe mir in meinem Leben auch schon so Eingiges gefallen lassen, aber sowas ist, wenn er nicht völlig gestört ist, eine Unverschämtheit. ES sei denn, er hat es aus Spass gesagt (was ich hier bezweifle).

Ich kann dem nichts mehr hinzufügen, ausser, Du scheinst Dir selbst zu bescheinigen, dass Du es verdient hast. Wie war Deine Kindheit?

Das ist meist die Wurzel allen Übels........ :°(

E"motvionpale


Es klingt für mich nicht danach, als würde es viel anders aussehen wenn diese nicht wäre. Alleine schon, dieses "Dein Verhalten ist nicht erwachsen" wenn ihm etwas (eine Kritik oder was ihm unangenehm ist) nicht in den Kram passt.

Meine Befürchtung geht also eher in die Richtung, dass egal wie die Situation aussieht, irgendwann aussehen wird - er wird immer versuchen sie so klein zu halten.

Ich kann die Frage beantworten, wie das aussehen könnte, meine ich...

Wenn ihr verschiedene Meinungen zu einer Sache habt, wird er immer einen Grund finden, warum Deine Meinung weniger richtig/fundiert/erwachsen/... (such es Dir aus) ist als seine.

Ehrlich, der Mensch erinnert mich an einen meiner Ex-Freunde... Immer Gerede von der Ex, und wenn ich mal in einer Sache auch Erfahrungswerte gemeldet habe, galten die natürlich nichts im Vergleich dazu, dass er sich so furchtbare Sorgen gemacht hätte :=o .. - So kann man nicht auf gleicher Augenhöhe kommunizieren, das geht nicht. Und weil er das nicht kann, hat er wahrscheinlich auch mit über vierzig so was wie eine dauerhafte Partnerschaft/Familie noch nicht hinbekommen - "Angebote" scheint er ja gehabt zu haben, aber er will nicht (und schiebt natürlich die Schuld auf die anderen). Billig, echt...

LG :)*

k"Leina!_EnqxeL


vielen, vielen Dank für eure Beiträge und Meinungen. @:)

Kleines Update:

Am Samstagabend hat er noch gefragt, ob ich vorbeikommen möchte und bei ihm schlafen möchte. Da sage ich natürlich nicht nein. :-/ Als ich dann bei ihm war haben wir einen Kaffee getrunken, dann Sekt bzw. Bier und dann haben wir einen Film geguckt. Wir waren bis 4 Uhr wach. Kaum lagen wir im Bett sind wir übereinander hergefallen. Ich kann die Finger einfach nicht von ihm lassen. :=o Beim Sex hat er mir gesagt "Wie kann man sich nur so wunderschön anfühlen!" und "Du bist so eine wunderbare Frau!"...

Am Sonntag sind wir dann um 10 Uhr aufgestanden, ich habe geduscht, er hat das Frühstück gemacht (mit Rührei, Kaffee und Orangensaft) und anschließend waren wir 2 Stunden lang bei schönstem Herbstwetter spazieren.

Zwischendurch hat er mich in den Arm genommen, fest gedrückt und geküsst.

Montagabend und gestern Abend haben wir miteinander telefoniert.

Außerdem hat er gefragt, ob wir am Freitag zum Griechen essen gehen wollen und am Sonntag auf den Jahrmarkt wollen.

Wie würdet ihr euch verhalten?

Liebe Grüße *:)

E{hemqalige&r Nu$tzerf (#$1~5)


Wie würdet ihr euch verhalten?

An Deiner Stelle?

Weitermachen - ganz ehrlich. Du bist noch nicht soweit loslassen zu können, alleine, dass er Dich so schnell wieder "kriegt", mit netten Worten und gutem Sex, zeigt das.

Das ist auch legitim, nicht "schlimm" oder so - dann solltest Du Dich aber auch nicht beschweren was sein sonstiges Verhalten angeht.

Entweder - oder. Ganz oder gar nicht. Nimm' ihn wie er ist, ertrage es soweit Du kannst, doch ändern wird er sich nicht.

k2Lein*aB_EnxqexL


Entweder - oder. Ganz oder gar nicht. Nimm' ihn wie er ist, ertrage es soweit Du kannst, doch ändern wird er sich nicht.

Eigentlich ertrage ich es nicht mehr. :°(

Vielleicht hält man zu lange an etwas fest, das mal schön war und einem gut tat.

Leider habe ich immer noch die Hoffnung, dass alles wieder gut wird.

Wir haben ja nicht ohne Grund so eine schöne Zeit am Wochenende gehabt und er fragt ja nicht umsonst, ob wir zusammen essen gehen wollen etc.

{:(

Ethemalniger ENutz[er (x#15)


Eigentlich ertrage ich es nicht mehr.

Dann lasse es.

Du mußt Dir über Eines im Klaren sein (oder werden): Es ist und bleibt Deine Entscheidung ob Du so weitermachen willst oder nicht. Ihn wirst Du nicht ändern können.

Heißt:

Er wird sich Dir gegenüber nicht so verhalten wie Du es Dir wünschst. Kannst und willst Du weiterhin damit leben?

keLein"a_E=nqexL


Er wird sich Dir gegenüber nicht so verhalten wie Du es Dir wünschst. Kannst und willst Du weiterhin damit leben?

Nein! So würde ich niemals glücklich werden. Dann wäre ich alleine noch glücklicher.

Ich komme einfach nicht aus diesem verdammten Teufelskreis nicht raus...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH