» »

Seine Ex macht mich kaputt

Lvovelxy94


Sie wird ihn nicht letztendlich verlieren, ich weiß dass sie ihm noch sehr wichtig ist. Macht er mir ja auch deutlich klar. Er ist total am Ende, weil sie die Firma verlassen möchte (ist heutzutage ja schnell möglich bei Leiharbeitern).

Er hat öfters betont, dass er genau so fertig wäre, wenn ich so auf Abstand gehen würde. Damit stellt er mich ja mit ihr auf eine Stufe...

Natürlich würde es ihn auch fertig machen,wenn du weg wärst,weil du auch ein wichtiger Bestandteil in seinem streben bist,möglichst viel Abwechslung haben und es für ihn und sein Ego natürlich ideal ist,wenn sich zwei um ihn streiten und die eine versucht,die andere auszustechen. Natürlich klingen diese Worte in deinem Ohren wieder wie Liebesbeukundungen. Aber so ist es nicht gemeint.

Ich persönlich finde auch,dass die Ex einen sehr wichtigen Schritt geht um sich von ihm abzugrenzen. Sie verlässt die Firma damit sie nicht mehr täglich mit ihm konfrontiert ist. Er heult,weil er seine Felle davonschwimmen sieht.

Jvuli-Soxnne_


@PinkLadyApfel weshalb hättest du ihr eine Ohrfeige gegeben? Das verstehe ich wirklich nicht. Wenn, dann hätte der Typ eine verdient. Die TE kann nichts für seine Gefühle und sie hat die andere sicherlich NICHT betrogen.

w\int*ersEonne> 0x1


sie hat die andere sicherlich NICHT betrogen.

dafür müsste man wissen, ob die TE gewusst hat, ob er in einer Beziehung ist.

Erinnere mich dunkel am Anfang , dass sie das erwähnte und dass sich beide (TE und er) erst dann getrennt hatten ?? (sollte es verkehrt sein, bitte korigiere mich)

Und wenn sie mit ihm Sex hat und weiß er ist in einer Beziehung.. na dann hat sie sich schon auch extrem mit in die Beziehung der anderen Frau gemischt.

Ich weiß, das sehen viele leichter. Ich persönlich finde aber auch, man sollte sich nicht in bestehende Beziehungen trängen. Denn oft wird durch einen neue Person verhindert das das Paar ihre momentanen Probleme löst.

n<im7ueP88


Denn oft wird durch einen neue Person verhindert das das Paar ihre momentanen Probleme löst.

Diese Schuld trägt dann aber der Mann (in diesem Falle) und nicht kleiner Engel.

wZin9ters!onnex 01


nee, sehe ich anders

wenn sie weiß,dass der Mann in einer Beziehung lebt und sie hängt sich da rein, dann hat sie auch Schuld! nicht nur der Mann :|N

P,inkLhadyADpfexl


@PinkLadyApfel weshalb hättest du ihr eine Ohrfeige gegeben? Das verstehe ich wirklich nicht. Wenn, dann hätte der Typ eine verdient. Die TE kann nichts für seine Gefühle und sie hat die andere sicherlich NICHT betrogen.

Weil ich ein Mensch mit Gefühlen bin und weil ich die Frau mehr hassen würde als meinen Partner. Ob das nun richtig ist, moralisch korrekt etc. weiß ich nicht, aber ich hätte dennoch so gehandelt. Und da sie ja schrieb, dass beide Anfangs noch in einer Beziehung waren UND die Ex ja auch im gleichen Betrieb arbeitet, wird sie es wohl gewusst haben.

kyLeina_/EnqexL


Hallo Leute,

sorry, dass ich euch nicht auf dem Laufenden gehalten habe. Ich brauchte etwas Ruhe.

Kleines Update: Seine Nummern habe ich gelöscht (und nirgends notiert), Bilder und Blumen usw. weggeworfen, ich reagiere nicht auf seine Begrüßungen und Sprüche und seine Ex hat die Firma letzte Woche verlassen. Deswegen ist er traurig.

Naja, jetzt muss er mit den Konsequenzen leben: Er ist traurig wegen seiner Ex aber wie es um uns steht ist ihm egal? STOP!

Ich glaube, wenn ich mich fragen muss, was ich jemandem bedeute, dann habe ich die Anzwort schon...

Ich hoffe, dass ich die nächsten Wochen (oder auch länger ":/ ) meinen Kummer hier etwas runter schreiben darf. Es wird, glaube ich, ziemlich lange dauern, bis ich die ganze Geschichte verdaut habe.

Liebe Grüße *:)

k]Lein]a_EwnYqxeL


Er hat mir letzte Woche noch gesagt, dass er sich die Freundschaft zu seiner Ex niemals kaputt machen lassen wird. Und wenn seine Partnerin nicht damit zurecht kommt, dann wird er das erstmal in den Hintergrund stellen.

Finde es irgendwie fies, dass er sowas zu mir sagt...

DKieDosois)machbt1dasxGift


Vermutlich war es von seiner Seite aus keine empfundene Freundschaft, sondern eher noch tiefere Gefühle. Wenn ein Mann so stringent eine Freundschaft über die Liebe zu einer aktuellen Freundschaft stellt, wird es auf Dauer schwer eine Beziehung auf Augenhöhe zu führen.

Erschwerend kommt dazu, wenn die "Freundin" eine betrogene ehemalige Freundin ist. Sie war offensichtlich verletzt genug von dem Hin und Her eurer "Dreiecks-Beziehung", und hat daraus ihre Konsequenzen gezogen, ist räumlich und emotional gegangen.

Du solltest Dir selbst den innerlichen Schubs dazu geben, den Mann los zu lassen. Du kannst menschlich bei so einem Mann nichts dazu gewinnen. Er hat offensichtlich Deine jugendliche Art und ein Stück weit vorhandene Naivität ausnutzen können, was die Beziehung zu seiner Ex-Freundin angeht.

Du hast aktuell die Chance ihm zu zeigen, dass Du aufgrund seines destaströsen Verhaltens euch beiden gegenüber eine reifere Entscheidung zu treffen, in dem Du ihn weiterhin ignorierst und auf alle Kontaktversuche seinerseits mit Ablehnung zu reagieren.

Er hat sich bisher nichts aus Deinen Gefühlen gemacht, außer sie für seinen Vorteil zu nutzen, was körperliche Nähe und Deine Zuwendung angeht.

Er hat mir letzte Woche noch gesagt, dass er sich die Freundschaft zu seiner Ex niemals kaputt machen lassen wird. Und wenn seine Partnerin nicht damit zurecht kommt, dann wird er das erstmal in den Hintergrund stellen.

Ich finde an dieser Meinung nichts mies. Es ist seine Meinung dazu, die darf er haben. Wichtig ist einzig und allein, welche Konsequenzen DU aus dieser Aussage ziehst. Man kann Dir nur die Daumen dazu drücken, dass es bei dem bleibt, was Du bisher begonnen hast. :)z :)^ :)=

kKLei$na$_EnqexL


Vermutlich war es von seiner Seite aus keine empfundene Freundschaft, sondern eher noch tiefere Gefühle. Wenn ein Mann so stringent eine Freundschaft über die Liebe zu einer aktuellen Freundschaft stellt, wird es auf Dauer schwer eine Beziehung auf Augenhöhe zu führen.

Das stimmt. Dann müssen sich die Gefühle zu mir sehr verändert haben. Wenn ihm die Freundschaft wichtiger ist als die Beziehung zu mir. Sie wird mich niemals akzeptieren, von daher werde ich so oder so den Kürzeren ziehen.

Er hat sich bisher nichts aus Deinen Gefühlen gemacht, außer sie für seinen Vorteil zu nutzen, was körperliche Nähe und Deine Zuwendung angeht.

Und das wird sich auch nicht ändern. Ich hab's ja monatelang versucht und er möchte sich wohl nicht für mich ändern (was heißt ändern, er hat sich ja schon mal Mühe gegeben).

Man kann Dir nur die Daumen dazu drücken, dass es bei dem bleibt, was Du bisher begonnen hast. :)z

Vielen Dank! @:) Ich möchte stark bleiben! Ich habe mich so verändert, das geht so nicht weiter. :(v

L=ittDle_UDomvxe


Liebe TE, ich hoffe du kannst stark bleiben! :)*

findet ihr auch, dass so ein Verhalten des Freundes immer häufiger auftritt in unserer Generation (sagen wir mal die 15-35-jährigen) und dass viele Männer (zuviele) einfach keine "Eier" mitbringen, um solche Situationen gar nicht erst entstehen zu lassen? ich höre SEHR OFT von solcher ... Unverbindlichkeit und Verantwortungslosigkeit was dsie Gefühle des anderen Partners angeht....und frage mich manchmal, in welcher Art von Kultur wir leben, dass so ein Verhalten immer "normaler " wird.... und welche Rolle die Technologie und diese ganzen dating Apps spielen, dass Beziehungen immer beliebiger und austauschbarer werden... ich finde wir gehen oft nicht klug mit unseren Gefühlen um, indem wir so etwas zulassen.

k4Leina`_EnqexL


Little_Dove, danke, das ist lieb von dir! *:)

Da gebe ich dir absolut Recht. Man muss nur Handynummern austauschen und schon geht's los. Ich bin ja das beste Beispiel. Ich habe mir geschworen, dass mir so etwas nie wieder passieren wird!

Wir haben gestern telefoniert. Er meinte, er muss unbedingt mit mir reden.

Er hat gefragt, was los sei und was mit uns los ist. Wo dieses "Besondere" zwischen uns geblieben ist und dass doch alles mal so schön war.

Ich habe ganz offen angesprochen, dass er eiskalt ist, total auf Abstand gegangen ist und dass er sich mehr um das "Problem" mit seiner Ex gekümmert hat, als um mich bzw. uns.

Er meinte, dass wir gar nicht raus gehen konnten am Wochenende, weil es dann von Arbeitskollegen oder unseren Exen ärger gab. Und dann sind wir immer im Bett gelandet.

Er hat vorgschlagen, dass wir uns erstmal nicht am Wochenende sehen, damit man sich wieder aufeinander freuen kann.

Tja, ich habe ihm gesagt, dass ich ihn sowieso nicht sehen möchte.

Habe ihm heute Morgen bei der Arbeit erzählt, dass ich mich nach dem Aufstehen übergeben musste (hab ich wohl mal, wenn mir alles auf den Magen schlägt) und schon hat er mir einen Magentee und Tabletten in seiner Pause gebracht und später gefragt, wie es mir geht.

Habe mich bedankt, aber so wird er mich ganz bestimmt nicht wieder kriegen!

Ewhemaligjer Nu)tzer1 (#242230)


Nein, vor allen Dingen hat man schnell eine Kleinigkeit für jemanden getan, von dem man etwas möchte..... Und ich bezweifle auch, dass es aufrichtig ist, was er von dir möchte.....

Der Kerl weiß einfach nicht was er will und wird auch nicht so schnell auf den Trichter kommen.

Belasse es bei dem eingeschränkten, nötigen Kontakt und ansonsten schaust du nur nach dir selbst. Lass es dir gut gehen, ohne diesen Typen..... Wer weiß, die Weihnachtszeit geht bald los, vielleicht läufst du jemanden über den Weg, der dir alle Sinne durcheinander wirbelt. ;-)

k0LeiEna_,EnqxeL


Hallo ihr Lieben! *:)

Ich wollte mich mal wieder melden und euch auf den neuesten Stand bringen.

Also: Bis Mai ging es mir richtig schlecht wegen diesem Mann, habe mich auf 49kg runter gehungert (bei 1,71m) und wollte schon fast nicht mehr Leben. Nach vielen Gesprächen mit einer guten Freundin wurde mir klar: Jetzt musst du wieder etwas für dich tun.

Die Folge: Viel Sport gemacht, ausgegangen, 10kg zugenommen, vieles gegönnt, Leute kennen gelernt (auch Interessante Männer), ich zufrieden - SugarDaddy unzufrieden! %-| Obwohl wir uns immer regelmäßig getroffen haben.

In unserem Sommerurlaub haben wir uns einmal gesehen.

Seine Ex hat mittlerweile einen neuen Freund (erst seit ca. einem Monat).

Er hat mir vor ein paar Tagen das erste Mal "Ich liebe dich!" gesagt (abgesehen von unserer "intensiven" Anfgangszeit).

Und jetzt das Problem: Ich liebe ihn auch noch, mehr denn je... |-o :-|

Woher diese plötzliche Zuneigung? Soll ich mich auf ihn einlassen? Es einfach versuchen? Immerhin habe ich uns zwischenzeitlich komplett aufgegeben und mich voll auf seine Ex eingeschossen %-| . Ich habe gesagt, ich brauche Zeit, diese möchte er mir auch geben.

Was meint ihr? :)*

Jlolandxa345


Woher diese plötzliche Zuneigung?

Ich würde vermuten, dass

Seine Ex hat mittlerweile einen neuen Freund

der Grund ist...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH