» »

Realfakes - Das Spiel mit den Gefühlen anderer

L=iaEn-Jxill


Juli_Sonne, es geht hier auch nicht um Fake-Verdacht, sondern um die aufgedeckten Fälle. So wie z.B. deine Freundin.

Mzuff QPottxer


Isabell du schreibst, dein Verhalten war dumm und naiv, aber du bist nicht dumm und naiv. Ich find das widersprüchlich. War das also nur ein Aussetzer, als du dich dumm und naiv verhalten hast?

MguffK PoCtxter


Chance :)^

EOhemal=iger NutPzeru (#1x5)


Chance

Jetzt bin ich doch etwas verwirrt - ich hatte gar nicht den Eindruck, dass wir aneinander vorbeischreiben, bin doch völlig bei Dir? ;-).

J-uli-sSxonne_


Wenn die Fälle aufgedeckt wurden, ist das doch kein Thema wert. Ich dachte, es sollte auf Vorzeichen hingewiesen werden, was ein Fake verdächtig macht.

Bin dann hier mal raus. Wollte nur warnen, zu schnell falsche Verdächtigungen auszusprechen, damit die Betroffenen, die hier eigentlich Hilfe erwarten, nicht grundlos an den Pranger gestellt werden. Dann das habe ich hier schon mitbekommen und diese User tun mir dann doch leid. (nein, Isabell, ich meine nicht mich)

E*hemaldiger[ 2Nutzxer (#15)


Muff

Isabell du schreibst, dein Verhalten war dumm und naiv, aber du bist nicht dumm und naiv. Ich find das widersprüchlich. War das also nur ein Aussetzer, als du dich dumm und naiv verhalten hast?

Jetzt wird es irgendwie verwirrend für mich.... ":/ (also bin ich doch dumm und naiv? ;-D )

Ich verstehe gerade nicht worauf Ihr hinaus wollt, Du und Chance?

Muff, ein Verhalten kann durchaus dumm/naiv (oder was auch immer negatives) sein, ohne das die gesamte Person/Persönlichkeit "dumm/naiv" ist, oder nicht??

Liich-tAmHorixzont


@ Muff Potter

Ich glaube, man kann schon unterscheiden, ob jemand generell dumm und naiv ist, oder ob er sich nur punktuell mal dumm und naiv verhält, weil jemand seine Achillesferse gefunden hat.

LFian-J`ill


Jui-Sonne_, Muff Potter schrieb in seinem Eingangsbeitrag:

Ich könnte mir gut vorstellen, dass es hier Betroffene gibt, die schon einmal auf solche Leute hereingefallen sind. Für sie ist dieser Faden gedacht. Aber auch zum allgemeinen Austausch für Interessierte. Vielleicht zweifelt jemand von euch ja auch ganz aktuell an einem scheinbar guten Internetfreund oder einer -freundin. Selbstverständlich wäre es sehr spannend - ist aber höchst unwahrscheinlich - dass sich hier ein Realfaker zu Wort meldet und aus eigener Sicht über seine Motivation aufklärt.

Es ging nicht darum, Verdächtigungen auszusprechen, sondern um Erfahrungsberichte und Motivationserforschung.

MSuff= P_ottexr


Ok. :-)

E_hem#alig%er N)utze|r (#v1x5)


Muff

War das also nur ein Aussetzer, als du dich dumm und naiv verhalten hast?

Das habe ich übrigens ausreichend beschrieben, was mich doch über ein paar Wochen nicht losgelassen hat.

Ich war empfänglich, ich wollte genau das, was er mir in diesen Momenten gegeben hat und war nicht bereit es loszulassen. Trotz immer mehr werdendem besseren Wissens.

Und somit habe ich dumm/naiv gehandelt - bin es aber nicht in meiner Gesamtheit.

M,uff Po!ttexr


Ok. :-)

JNul%i-S9oannex_


Tja dann gebe ich dem TE mal meine Ansicht weiter. Realfaker haben kein eigenes Leben, sie langweilen sich, fühlen sich nutzlos, haben im realen Leben nichts zu melden (die haben in Foren dann die große Fresse) und deshalb erfinden sie etwas, um sich wichtig zu machen, um Aufmerksamkeit zu bekommen usw.

Miufhf Pfottexr


Oder sie sind, auch mal so wie Log Lady sie beschrieben hat: Im Alltag integriert und funktionsfähig, mit Freundeskreis und möglicherweise verantwortungsvollen Jobs.

L(uis0x8


Ich sehe das genau wie Chance und Muff. Das kann jedem passieren

Ja und ich sehe das eben anders. Übrigens habe ich das insofern differenziert, dass ich geschrieben habe, mal auf so jemanden zu treffen kann in der Tat jedem passieren. Aber was man im Laufe der Zeit damit macht, da gibt es meiner Meinung nach unterschiede und ja, ih glaube, dass einige Menschen das eher merken und sih zurückziehen. Kommt ja auch auf den Kontakt an und die Innigkeit und das Medium. Wenn mir die Verkäuferin beim Bäcker was erzählt oder jemand im Internet, da kann es mir auch passieren. Das finde ich allerdings niht weiter tragisch.

Die Lingbergh-Geshichte würde mir eher niht passieren. Da finde ich dann das vor angeblicher Lebensweisheit nur so triefende Getue der Gegenseite "Jedem kann alles passieren", überheblich und nicht überzeugend.

und zu sagen das es ein wenig gewollt haben muss damit es klappen konnte hat etwas von victim blaming.

Doch, das glaube ich. Ich merke schon, dass einige sich dadurch verletzt fühlen und wirkich ganz ehrlich, das ist nicht die Absicht. Aber ich finde es auch nicht richtig, das dann nicht aufzuschreiben.

Übrigens bleibe ich auch so hart dabei, weil mir das gerade hier im Forum mal pssiert ist, und das nicht nur einmal: Ich hatte bestimmte Dinge richtig eingeschätzt und wurde dann mit angeblichen Lebensweisheiten belehrt und für unsensibel gehalten. Nach Wochen stelle sich dann heraus, dass ich recht hatte.

Unter anderem handelte es sih dabei um einen Faden bei dem es um sexuelle Gewalt ging. Mir kamen da einige SAchen komisch und unglaubwürdig vor während sich einige andere Damen mordmäßig echauffierten und sich gegenseitig zu ihrer Empathie und Lebensweisheir gratulierten, die Polizei rufen wollten und anderes mehr. So. Was war? Der Faden war vermutlich ein Fake. Ih will damit niht sagen, dass ich nie auf Fakes im Internet reinfalle (was ich auch nicht schlimm finde). Ich will damit erklären, dass und warum ich meiner Wahrnehmung und meinen Erfahrungen mehr traue als euren.

L~ichtAmoHor,izonxt


@ Luis08

Klemmt das "c" auf Deiner Tastatur?.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH