» »

Unglaublich,was einige Frauen sich "herausnehmen"...

FvaraF-19x77


Allgemein zur Trennung...

Einige führten an, dass sie in der Vergangenheit Beziehungen mit Sexentzug o.ä einfach beendet haben.

Trennung ist sicher selten einfach.

Aber ich behaupte mal, dass man eine Beziehung ohne weitere Bindung wie gemeinsame Kinder, viele gemeinsame Jahre usw schneller beendet.

Nach 10,15 o 20 Jahren mit Kindern trennt man sich nicht so leicht.

LG

d)an,ae8x7


fara

Wäre Vasektomie für deinen Freund eine Option? Wenn ja würde ich das an seiner Stelle bei ihr mal thematisieren. Da zeigt er dann das er sie ernst nimmt und sie kann sich nicht mehr so rauswinden. ;-)

F/ara8-1977


Ja,ich habe wirklich Mitleid mit ihm.

Und ich stehe dazu,ich finde ihre Haltung unmöglich u sehr egoistisch!

Und durch diese Geschichte bin ich auf mehrere Themen im Netz/ Forum gestoßen, das er nicht alleine da steht.

LG

Sntuh]lbexin


Sie sollte ehrlich sein u sagen,warum sie nicht mehr will und dann versuchen mit ihm dran zu arbeiten.

Er könnte ja auch mal auf den Tisch hauen und sagen, dass das für ihn keine Lösung ist.

L%ia;n-Jil)l


Er könnte ja auch mal auf den Tisch hauen und sagen, dass das für ihn keine Lösung ist.

...oder er könnte versuchen, bei ihr die Lust wieder zu wecken. Was einmal da war, kann ja so verschollen nicht sein.

Bei fremden Frauen darüber zu jammern, dass es nur noch alle heiligen Zeiten einen Handjob gibt, wird wohl eher kaum Einfluss auf die wiederzuerweckende Lust der Frau haben.

dKancaex87


Da möchte ich mich Stuhlbein anschließen. Mitleid ist nicht hilfreich, auch und gerade Selbstmitleid nicht. Es ist natürlich einfacher sich darin zu ergehen, aber niemand ist gezwungen sich jammernd so behandlen zu lassen. Er ist erwachsen, er muss für seine Wünsche da schon selbst Verantwortung übernehmen und sich darum streiten. Zu erwarten das sie da für alles sorgt ist erstens unreif, zweitens unfair und drittens auch noch verdammt unsexy.

SttuhlEbexin


...oder er könnte versuchen, bei ihr die Lust wieder zu wecken.

Da wird sie sich bestimmt herzlich bedanken. ;-)

DwieW XSeherxin


ich fand diesen vasektomie-vorschlag richtig gut - damit würde man zumindest mal das verhütungs-argument bei ihr ausschalten ;-)

L<ian-{Jixll


Da wird sie sich bestimmt herzlich bedanken.

Ich meine damit ja auch nicht einen plumpen Griff zwischen die Beine, falls das bisher das Mittel der Wahl gewesen sein sollte ;-D .

FUaraE-197x7


@ danae

Sie ist so schlau,dass sie eine Doppelwrklärung hat: Die erste hatte ich beschrieben, die zweite ist, dass NIX läuft ( nicht mal Handjob) wenn die zwei Kinder im Haus sind. Nicht einmal, wenn sie schlafen! Und damit hat sie sich prima abgegrenzt.

Zum " Auf den Tisch hauen":

Er scheint sie zu lieben,ihm ist die Familie sehr wichtig, sie verbindet fast 20 Jahre... darum haut er nicht auf den Tisch.

Er leidet, sie weiß dass er Sex möchte und ignoriert es. Und das finde ich schon heftig. Und es handelt sich ja nicht um eine Phase. Sie zieht das schon lange durch u will das die etwa nächsten 10 Jahre weitermachen....Bis angeblich die Wechseljahre durch sind.

LG

LXian-J]ilxl


Krass. Der scheint aber gründlich die Lust auf ihn vergangen zu sein.

Llian:-{JilCl


Trotzdem, welche Möglichkeiten hat er, außer Fremdgehen oder Trennung?

Eheliche Pflichten kann man nicht einklagen, und Lust kann man nicht erzwingen, wie wir ja inzwischen herausgearbeitet haben.

C7ooki?evictxim


Ich verstehe, dass er leidet, aber dass sie sich dann überwinden soll, obwohl sie eigenlich nicht mag...verstehe ich auch nicht wirklich...ich glaube bei recht vielen Paaren ist nach 20 Jahren die Luft nunmal raus und die Prioritäten liegen woanders.

Sutuhflbexin


Sie ist so schlau,dass sie eine Doppelwrklärung hat: Die erste hatte ich beschrieben, die zweite ist, dass NIX läuft ( nicht mal Handjob) wenn die zwei Kinder im Haus sind.

Das mit der Vasektomie halte ich auch für eine gute Idee. Damit wäre das Verhütungsthema entkräftet / entkräftbar.

Was die Kinder betrifft: wann ist ihr das denn aufgefallen, dass da 2 Kinder im Haus sind? ;-D Das scheint ja früher kein Problem gewesen zu sein. Was ist also passiert? Darauf würde ich eine Antwort haben wollen.

Außerdem haben Türen Schlösser und man kann auch ab und zu die Kinder zu Freunden / Großeltern schicken. Oder man nimmt sich mal ein Wochenende frei und besorgt jemanden, der auf die Kinder aupasst. Ist alles machbar, wenn man will.

Vielleicht sollte er sie eine Weile mit konstuktiven Vorschlägen nerven, bis ihr keine Ausreden mehr einfallen. ]:D Dann ist man vielleicht an dem Punkt, an dem man eine ehrliche Diskussion führen kann.

Ansonsten kann keiner deinem Freund helfen, wenn er sich nicht selber helfen will. Ein bisschen mehr Konfliktfähigkeit wird da schon nötig sein.

FTarap-19x77


@ Cookievictim

Hallo!

Cooler Nick übrigens. ;-D

Ich habe erst mal nirgends geschrieben, dass sie sich zum Sex überwinden soll.

Das was ich meine ist,sie sollte sich dringend überwinden, darüber nach zudenken, WARUM sie nicht mehr will...und dann könnten sie gemeinsam dran arbeiten.

Die beiden sind Anfang 40 und das Sexleben soll nun vorbei sein..?! :|N

Klar,verändert sich das Sexleben... Aber einen Erwachsenen Mann u geliebten Partner auf Teenie-Basis zurücksetzen? Denn 3-4 Mal im Jahr nur einen Handjob,mehr ist das ja nicht mehr. Das ist weder Erwachsene noch erfüllende Sexualität.

Wenn es für ihn okay wäre und er auch keine Lust mehr hätte...who cares.

Aber so ist das echt fies u egoistisch.

Denn Trennung will sie natürlich auch nicht. Er soll es hinnehmen u Maul halten.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH