» »

neue Bekanntschaft hat seine "Ex" noch nicht verarbeitet

Z}wergHelfx2


Uomo 3

:)^

I2oreZtxh


ALso ich finde, man kann nicht erwarten, dass sich die zwei zu einem einzigen Gespräch zusammen setzen und damit alles geklärt ist. Offensichtlich sind da ja bei beiden noch Gefühle da und da ist es sinnvoll, sich die Zeit zu nehmen, wie viele Gefühle noch da sind und ob es nicht doch eine gemeinsame Lösung gibt.

Dass er das jetzt macht, zeigt ganz klar, das er mit dieser Frau gern eine Zukunft hätte. Dich scheint er auch zu mögen, aber auf mich wirkt das so, als seist du nur die zweite Wahl. Er hält sich dich warm, falls das mit der Ex nicht klappt, dann könnte er es ja nochmal mit dir versuchen. Und das muss gar nicht so negativ berechnend sein, wie es klingt. Er mag dich vll auch gerne nur die Ex liebt er mehr als dich.

Da hätte ich aber keine Lust drauf. Und dass zwischen den beiden etwas laufen wird, ist wohl auch klar. Sieh lieber zu, dass du deine Gefühle da rausnimmst und etwas Abstand gewinnst. Sollte das mit den beiden nichts werden und er hatte ne Weile Zeit, seinen Kopf und Herz von ihr freizuräumen, habt ihr vll nochmal eine Chance. Aber für den Moment solltest du ihn vergessen.

mynef


Was gibts da persönlich zu klären? Kann er sich mittlerweile vorstellen, in Asien zu leben? Oder kann sie sich vorstellen, doch nach DE zu kommen? Wenn ja, muss man sich das nicht persönlich und während einer 2-Wochen-Rundreise sagen, sondern könnte Nägeln mit Köpfen machen.

Und wenn nein, dann bringt auch diese Sache nichts mehr, dann bleibts wohl bei Trennung und er muss das mit dem Abschließen hinbekommen. Bevor er was Neues eingeht.

Mal von dem grundsätzlichen Problem mit der anderen Frau abgesehen:

Er wurde komisch. Er meinte irgendwann unter Tränen, mein Bauch gefiele ihm nicht.

Das find ich auch ein ziemlich pikantes Detail.

Was ist das denn für ein Kerl? Sich unsicher sein und nicht gleich ehrlich darüber reden können ist ja das eine. Aber dann, wenn das Verstecken seiner Zweifel nicht gelingt, in Tränen ausbrechen und die Figur des anderen bemeckern?

In so einer Situation auf Angriff zu gehen und in Kauf zu nehmen, dich echt zu beleidigen und zu verletzen auch wenn du es locker genommen zu haben scheinst, aber das war ja nicht klar,, nur damit er nicht endlich mal die Zähne auseinander bekommen muss, was los ist, find ich wahnsinning unreif und dreist.

Zusammen mit seiner Unentschlossenheit hab ich da direkt einen ganz unangenehmen Charakter vor Augen.

Keine klare Linie fahren können, sich alles offenhalten und nichtmal, wenn die eigene Scheiße auffliegt, dazu stehen können, sondern sogar dann noch mit allen Mitteln versuchen sauber zu bleiben. Notfalls sogar mit Angriff nach vorn. :|N

n@imuxe88


Mal von dem grundsätzlichen Problem mit der anderen Frau abgesehen:

Er wurde komisch. Er meinte irgendwann unter Tränen, mein Bauch gefiele ihm nicht.

Das find ich auch ein ziemlich pikantes Detail.

Was ist das denn für ein Kerl? Sich unsicher sein und nicht gleich ehrlich darüber reden können ist ja das eine. Aber dann, wenn das Verstecken seiner Zweifel nicht gelingt, in Tränen ausbrechen und die Figur des anderen bemeckern?

Ich habe das Gefühl, das mit dem Bauch ist ein Stellvertreterkrieg gewesen. Er war einfach total unzufrieden, dass oktoberkind nunmal nicht die Ex war. Er hat diesen Zustand wahrscheinlich nicht ausgehalten, war mit den Nerven fertig und so musste er ihren "Makel" irgendwohin projizieren. Hätten wahrscheinlich auch ihre Haare, Zähne oder ihre Schuhgröße sein können.

m1nexf


Eben. Es ist auch egal, ob es nun der Bauch, irgendwas anderes an der Figur ist, ne angeblich hässliche Frisur oder sonstwas.

Dass er unzufrieden ist ist das eine. Dass er das nicht früher deutlich kommunizieren wurde auch.

Dafür habe ich noch Verständnis.

Für diese Art von Projektion und Angriff allerdings nicht mehr. Bei so einer Flucht nach vorne wär bei mir Schluss mit lustig und Verständnis.

mqnexf


wurde= konnte

ERis-tr/opf>en


Ich habe diesen Satz raus gepickt, weil ich es genauso wie mnf sehe, und zwar, dass es in dieser Situation sehr viel über ihn aussagt. Ich weiß nicht, was ich fieser finden soll, die Aussage an sich oder dass er dabei auch noch geheult hat. >:( Klar war das ein Aufhänger, und er war/ist mitten im Liebeskummer, aber dem Mädel das zu sagen, finde ich schon mies. Außerdem wenn sie das mit der Ex von der Schwägerin nicht erfahren hätte, hätte sie womöglich gar nicht gewusst was der Grund ist. Er hätte sie im Glauben gelassen, dass mit ihrem Bauch, oder oder.... etwas nicht stimmt...Und da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Ansonsten die ganze Reise, Aussprache...Blabla... Wie Uomo 3 schon geschrieben hat, alles hat seine Grenzen, und die ist, mMn schon längst erreicht...

E<hematli ger PNutzewr (#D834x37)


Das hier

Er meinte irgendwann unter Tränen, mein Bauch gefiele ihm nicht.

finde ich ehrlich gesagt das Eigenartigste und Bedenklichste an der ganzen Story. ":/ :-D :-o

m0nef


Außerdem wenn sie das mit der Ex von der Schwägerin nicht erfahren hätte, hätte sie womöglich gar nicht gewusst was der Grund ist.

Jepp. Wäre die TE eine etwas unsichere Person und hätte die Wahrheit nicht quasi selbst rausgefunden, hätte er da jemandem ziemlich Komplexe einreden können. Und alles nur, um nicht das Problem beim Namen nennen zu müssen :|N

J_ejRaxh


hab Dir eine PN geschickt

Jfexjah


oh verzeihung ... das war der falsche Faden - sorry ....

oFktoblerkind


sooo, erstmal vielen Dank für Eure Antworten.

Nun erfuhr ich, daß er mit besagter Dame das Zimmer und Bett teilt, was die Sache eigentlich eindeutig macht. oder ??? Mir zeigt das eigentlich, welchen Stellenwert ich habe und welchen sie. Er kämpft eben nicht an meiner Front, sondern an der anderen... Dennoch haben wir täglich Kontakt und können es nicht lassen... Ich hab 3 Mal versucht, keinen Kontakt zu haben - erfolglos... Da vielleicht noch Hoffnung mitschwingt.

CHoteSaTuvxage


:-X

nwim{ue8x8


Deinen Wert setzt du selbst fest. Wenn du dich so billig hergibst an einen Typen, der gerade im Urlaub mit seiner Ex vögelt.... Warum meinst du, du kannst es nicht lassen?

Das ist nicht böse gemeint, aber wenn Frauen sich für sowas hergeben ist es auch kein Wunder, dass sie von Männern nicht mehr bekommen.

opktoebeFrkind


Wenn man selbst drinsteckt ist es immer etwas anderes. Es fing auch komplett anders an. Da war er für mich da etc. Aber wollen tu ich das auch nicht, wie es gerade ist.

Ich weiß nicht mal, ob er eine Chance nach dem Auslandsaufenthalt bekäme.

Ich weiß aber nicht, wie ich das Ruder rumreißen könnte. Fliegen tut er ja eh.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH