» »

Zwischen Cousin 2.Grades und mir... ist da was? Wie rausfinden?

P6erfe%ctP5itcxh


Na, das ist ja ein innerliches Hin- und Her, was die Themeneröffnerin innerlich durchlebt (und kundtut... - *hihi*)

Nicht nur, dass es irgendwie lustig wirkt; es kommt mir fast schon vor wie eine Art seelischer Krimi.

Und: habe ganz den Eindruck dass viele Mitleser geradezu mitfiebern...

Jetzt aber zur Sache:

Ich habe selbst auch eine Affaire mit einer Cousine von mir gehabt. |-o

Das wichtigste dazu:

- es war schön.

- möchte diese Momente, diese Erinnerungen nicht missen.

(und, für Kirschlein vielleicht das Entscheidenste:)

- das Verhältnis zwischen ihr und mir leidet nicht im geringsten darunter.

Wir können uns immer noch immer in die Augen schauen.

Diese Erlebnisse sind und bleiben unser süßes Geheimnis.

Unser Verhältnis zueinander hat dadurch in keinster Weise irgendwelche Schäden erlitten.

Alles ist gut . . .

:-D

Und dann noch eine Anm., die auch schon eine 'Vorschreiberin' hat verlauten lassen.

Es bezieht sich auf die kargen Antworten Deines Cousins.

Abgesehen von der Tatsache, dass er vielleicht auch vorsichtig ist...

...vielleicht ist er auch schlichtweg nicht so ein Mensch, der gerne (und gar leidenschaftlich gerne) schreibt.

Irgendwann bin ich dahinter gekommen, dass man Menschen grob in 'Schreiber' und 'Nicht-Schreiber' einteilen kann.

Und, ganz generell:

Frauen haben im allgemeinen viel mehr ein Bezug zum schreiben, als Männer.

Deshalb:

Nimm diese kurzbündigen Antworten nicht persönlich.

Vermute, dass das Schreiben einfach nicht 'sein Ding' ist.

Und, zu guter Letzt:

Geh' alles ganz entspannt an.

(!)

Sobald er da ist, wird die Zeit umgehen wie im Flug.

Du wirst das schon wuppen!

- Unabhängig davon, ob nun etwas passiert oder eben nicht. -

Wünsche Dir und Euch eine gute, schöne Zeit!

KLirs?ch$lseCin90


Es ist 4:38 uhr und ich war eben noch steinmüde, aber es tut mir leid, ich kann nicht schlafen ;-D

Er ist jetzt auf dem Weg zum Flughafen und ca. mittags um 12 da.

Wir hatten die letzte 2 Tage noch bissel Kontakt wegen Outfit usw. Hatte ihm dann auch ein Bild in Kleid und Overknee Boots geschickt. ("So, so geh ich. Basta. Aber vielleicht doch die flachen, sehe ich halt aus wie ein Elefant.") Kam von ihm: Ach, ich mag flache Stiefel immer gern.

Und er fragte, ob ich denn ein Handtuch habe für ihn und so Organisatorisches. Also nichts Besonderes.

Ist mir jetzt auch alles egal. Ich bin sowas von gespannt, wie ich nach dem ganzen Geschreibe hier und dem Kopfkino (diese Woche war ich GsD zu busy dafür) reagiere. Ich hoffe, ich benehme mich nicht total bescheuert.

Ich muss jetzt pennen. Ich muss um 9 schon wieder aufstehen. zzz zzz

KEirsachNlein90


Ahja und zumindest seine Eltern wissen, dass er bei mir ist bzw. überhaupt kommt.

:|N Kann nicht pennen.

F?aSoxLa


Kirschlein, ich sag mal so: falls das Interesse beiderseitig ist, ist es super. Und falls nicht, ist es vielleicht gar nicht tragisch, weil die Chancen sehr hoch sind, dass ihr so oder so ein prima Wochenende miteinander verbringt, weil ihr ja eine gemeinsame Basis habt. Das sind doch schon mal gute Aussichten und zu verlieren haste ja nix. Also viel Spaß euch beiden, egal wie es kommt. :-) :-D

Mcatz|eB=e_rlin


biste jetzt sauer auf ihn, weil er es seinen Eltern erzählt hat? :-/

Wer hat jetzt eigentlich Bday und soll überrascht werden ?

Und was bedeutet eigentlich GsD?

Naja bin mal gespannt wie es ausgeht. Ich vermute du wirst heute zu Busy sein und uns dann frühestens So oder Mo aufklären. :)D

e<rscatzagoahlie


Und was bedeutet eigentlich GsD

Gott sei Dank

@ Kischlein:

Ich wünsch dir ein schönes Wochenende, ich hoffe du berichtest uns dann @:) @:)

gSreePky


:)D uhh, is das spannend.. ich drück die Daumen.

@:) :)*

K/irsc"hleinx90


:-x Gott, er schaut so gut aus...

PCerfe4ctPxitch


Ich drücke Dir vom ganzen Herzen die Daumen!!

Wird schon schiefgehen. . .

:)^ :)^ :)^

&

sei schön entspannt,

:)D

Ewllxa71


Ich drücke die Daumen! :)^

H7oney91_:myit_dMinix13


*gespannt bin* :)D

KwirschBle=in90


So, weg ist er.

Ich schreibe später ausführlich, muss erstmal heimfahren.

Nur so viel, ich habe unfassbar verkackt, mehr hätte man wohl kaum verkacken können :|N

g/ree>ky


Oh no, das hört sich blöd an. Erstmal durchatmen und sortieren! :)_

KniTrsZchFleian90


Also gut, dann beginne ich mal mit meinem Roman. Ich hoffe, das liest jemand überhaupt durch.

Er kam Freitagmittag, ich hab ihn am Bahnhof abgeholt. Dicke Umarmung und dann direkt losgequatscht, waren gleich wieder warm. Waren kurz bei mir, Gepäck abladen und sind dann in den Biergarten. Das Tolle ist halt, das fiel mir die ganze Zeit über auf: Wir können quatschen ohne Ende. Wir haben genau dieselben Ansichten, egal, um was es geht, es folgt immer ein "Ja genau, ist bei mir auch so." vom anderen oder wir vervollständigen des anderen Satz. Wir hören dieselbe Musik, haben dieselben Essensvorlieben, trinken beide nur Rum und Whiskey. Lauter irre Parallelen. Konnten auch sehr viel lachen. Er fragte dann so, und mit Freund ist gut? Ich dann so, mmh, erzähle ich dir später. (Hier bereits: WTF. Bitte fragt mich nicht, warum ich so herumgedruckst hab. Ich hab keine Erklärung dafür, ich hätte das straight raushauen sollten. Ich hab mich ohnehin gefühlt, als benehme ich mich total idiotisch).

So. Er hat dann im Laufe des Tages immer mal wieder von Freunden und anderen Leuten erzählt, wie auch ich, was man halt so redet. Zwischendurch war dann ab und zu mal von einer Lisa die Rede ("Eine Freundin von mir, Lisa, war auch in den USA..." - "Moment, bin gleich für dich da, muss Lisa kurz zurückschreiben.")

Und das hat für mich halt erstmal so geklungen wie, okay, er schreibt zumindest derzeit mit einem Mädel. Hab aber erstmal nicht weiter nachgefragt. Sind dann einen guten Rum kaufen gewesen für die Feier, danach zu mir, haben Essen bestellt und dann auf der Couch Fotos angeschaut, gechillt, gequatscht und gequatscht und gelacht und Bierchen getrunken. Er immer mal wieder zwischendrin am Handy, ich aber genauso. Nicht auffällig viel. Das Thema von vorhin kam nicht mehr auf, ich hab dann irgendwie gedacht, es sei eh nutzlos, das dann klarzustellen, wenn er wohl gerade ein anderes Mädchen im Kopf hat und mit ihr viel schreibt. Weiß nicht, ob das gut war, aber irgendwie hat mich dann der Mut verlassen.

Nun ja, waren beide kaputt (er hatte wegen der Anreise wenig geschlafen und ich sowieso kaum) und die Kneipentour fiel dann flach, außerdem wollten wir für Samstag fit sein. War ein toller Abend, aber gingen beide so gegen 12 schlafen. Er bestand auf die Couch und überließ mir das Bett, bin dann auch in Schlafsachen und ungeschminkt vor ihm rumgelaufen. (Er war dann, als ich drüben war, nochmal online im WA :=o Stalking-Kirschlein halt)

Davor half er mir noch, einen Kuchen zu backen. Auch so ist er super hilfsbereit gewesen, (ist die Erziehung - sein Bruder ist genauso), aber bei uns war das manchmal ein bisschen... man wich dem anderen 1-2x mit nem (verlegenen?) Lächeln aus, wenn er vorbeiwollte. Als er mich versehentlich kaum spürbar anrempelte, hat er sich sofort entschuldigt, ist fast zurückgeschreckt. Hab den Teig in die Backform gegossen, während er ihn rausschabte und dabei seine Hand auf meine gelegt, um den Topf beim Rauskratzen zu stabilisieren. Ich mag das aber nicht überbewerten.

Am nächsten Tag haben wir erstmal auf dem Sofa gechillt, Musik angemacht, er hat mir Pancakes zum Frühstück gemacht und dann fing ich an, Essen in der Küche für das Fest vorzubereiten. Auch da blieb er kaum auf der Couch im Wohnzimmer, sondern stand immer in der Tür mit seinem iPad, erzählte was, zeigte mir Gagfotos, redeten über Reisen (da sind wir total gleich vom Charakter her). Fragte, ob er was helfen kann. Haben dann zusammen so Scheibchen für das Buffet bestrichen. Hat er Lisa ein Bild geschickt "Ich mach sie mal neidisch." Ich fragte dann unauffällig und nebenbei: "Wer ist Lisa denn?" - "Ach.. das so ein Mädchen, mit dem ich mich grad bisschen mehr treffe." Das kam ziemlich rumgedruckst raus und dann sagte keiner mehr was zu.

Er ging dann duschen und ich hab mich im Schlafzimmer fertiggemacht, er kam auch mal rein, als ich am Haare glätten war. Ich war generell die ganze Zeit relativ unsexy herumgelaufen, in Schlafshorts, ungeschminkt und eben (fast) wie aus dem Bett gefallen. Hab mir da irgendwie nicht so die Gedanken gemacht. Ich wollte ihm dann meine zwei Outfits zeigen zum Vergleichen, kam er grad ins Wohnzimmer, oben ohne und in Boxershorts. Ich dann so reflexartig während dem Reden auf meine Klamotten geschaut und er sich direkt angezogen, also sagte keiner was dazu. Fragte ihn, welches Kleid er besser findet. Er hat dann die Schultern gezuckt (Männer halt). "Öh, keine Ahnung." - "Ich zieh an und du schaust?" Er verlegen lachend: "Okay." Hab beide präsentiert und er hat dann gewählt. Plus passende Strumpfhose. Er hat sich dann verkleidet und meinte, er wollte erst so was in Richtung James Dean machen. Sagte ich "Oha, das solltest du wirklich mal. Da rennen dir die Frauen erst recht nach, das verspreche ich dir." Er: Smile. Als ich dann komplett fertig und schick war, hat er mich begutachtet und gelächelt.

Sind dann los zur Family. Da war die Überraschung groß, da keiner mit ihm rechnete, die Eltern und sein Bruder wussten es halt. Es waren ca. 40-50 Leute da, von denen wir beide nur die Hälfte kannten. 3-4 weitere gemeinsame Cousins (also meine direkten und seine 2. Grades) und deren Freunde, also genug in unserem Alter. Und trotzdem hingen wir irgendwie nur in unserer Nähe herum. Hab mich immer nach ihm umgeblickt, da stand er dann schon bald wieder neben mir oder setzte sich neben mich und fragte: "Essen wir mal was?" / "Sollen wir dann mal den Rum aufmachen?" / "Sollen wir schonmal runter in die Bar?") Hab mich auch mit seiner Mom ein bisschen unterhalten, die dann zu mir sagte: "Ist denn dein Freund nicht eifersüchtig, dass er bei dir schläft?" Ich fand die Frage total komisch, weil ich dachte, bei Familie sollte so ein Gedanke gar nicht aufkommen. Und bisher hätten meine Partner alle auch nie bei sowas abwegig gedacht, ich genausowenig andersherum. Hab dann zumindest zu ihr angedeutet, dass es den nicht mehr gäbe, sie wurde dann glücklicherweise direkt abgelenkt und das Thema hatte sich erledigt, ich weiß gar nicht, ob sie meine Antwort noch mitbekommen hatte, weil es so voll und laut war.

Nun ja. Den restlichen Abend blieben wir größtenteils in unserer Nähe. Ich hab schon öfters mal den Raum gewechselt, er war dann kurz darauf wieder da und hockte sich neben mich oder ich folgte. Wir quatschten halt die ganze Zeit ohne Ende. Ein Bekannter meiner Familie fragte ihn dann, ob er mein Cousin sei. Er dann: "Naja, also Cousin kann man das schon fast nicht mehr nennen. Zweiten oder dritten Grades." Hab fleißig genickt "Jaja, also weit entfernt jedenfalls. ;-D"

Wir hatten ja das Auto von meinem Dad und der sagte, geht noch tanken, bevor zu ist, sonst kommt ihr nicht mehr heim. Ich wusste nicht, wo die Tankstelle war (er aber schon, vom letzten Besuch) und fuhr dann mit mir. Tanke war bereits zu, es gab ein Problem mit der Zapfsäule und wir brauchten Hilfe von nem anderen Tankenden. Er: "Gehst du hin? Ich seh aus wie Atze Schröder und bei dir können wir wenigstens mit Aussehen punkten."

Restlicher Abend war schön. Mir fielen aber paar komische Sachen auf. Als mein Bein mal versehentlich seins berührte, hat er seins wieder 2 cm entfernt. Oder als ich im Auto die Heizung hochdrehte, hat er sein Knie reflexartig paar cm nach rechts bewegt, obwohl ich gar nicht drangekommen wäre.

Ich hab ziemlich viel mit der Familie getrunken, er bot nämlich an, er könne uns heimfahren. Nahmen noch meinen Dad mit und wir fuhren dann so gegen 3 zurück. Die Familie lud uns heute nochmal fürs Frühstück ein, da würde er gern nochmal hin, Eltern sehen und so. Ich bot ihm an, ihn heute zum Flughafen zu bringen, damit wir mehr Zeit dort hatten (und ich mit ihm :=o ). Am Frühstückstisch waren es heute 12 Leute (der Familienkern plus seine Familie), er hockte sich wieder direkt neben mich an die Stirnseite. (Ziemlich bescheuert, aßen unser Brötchen beide belegt mit Rührei, bemerkten das beim anderen und lachten dann). Nun ja.

Er verabschiedete sich lange und mit vielen Umarmungen von meiner Familie.

Hab ihn dann um 1 zum Flughafen gefahren (ca 1 Stunde) und auf dem Weg dorthin sprachen wir über das bevorstehende runde Fest seiner Mama im August. Ich hatte ihr schon zugesagt gehabt, dass ich auf jeden Fall komme. Er: "Ja wenn du dann kommst, können wir dann auch mal für nen Abend in die Metropole reinfahren und in den tollen Club XY." Fand ich schön.

So, dann am Flughafen der Abschied, den ich komisch fand. Stiegen beide aus, er umarmte mich kurz, aber fest und sagte "Danke, dass ich bei dir bleiben durfte." "Ja, sehr gerne. Schön, dass du da warst." Er (relativ nüchtern) "Jo, dann sehen wir uns im Sommer und so, ne!" Ich stand irgendwie verlegen da mit den Händen in den Gesäßtaschen, hab ihn angelächelt, meine Haare wehten mir ins Gesicht und hab wie ein Depp gestammelt. "Musst mich wieder mal besuchen." Hat er nichts gesagt, kurz geschmunzelt. Verabschiedet (fand ich irgendwie viel kürzer und nicht so innig wie bei der Familie). Ich ging rückwärts zum Auto und er zum Terminal. Saß dann im Auto und hab ihm nachgeschaut, bevor ich fuhr, nach 20 Sekunden vorm Eingang drehte er sich dann nochmal zu mir um, guckte ob ich noch da war, und winkte. *:)

Und jetzt hab ich den Salat. Ich bin nämlich über beide Ohren in den Mann verschossen. Und das alles sieht sowas von beschissen aus, dass ich kurz vorm Abhaken stehe. Ich fürchte, er hat bis Sommer eine neue Freundin und er hat von meinem Status auch nichts erfahren, weil alles so verquer war. %:|

Auf dem Heimweg hatte ich die totalen Schwankungen, hab erstmal top Laune gehabt, dann Gänsehaut und dann musste ich heulen.

So Leute, jetzt ihr. Und ich weiß, ich bin der Depp des Jahrtausends. :)=

SCtuxhlbexin


So, jetzt habe ich den Roman gelesen. Das hier:

Nur so viel, ich habe unfassbar verkackt, mehr hätte man wohl kaum verkacken können :|N

ist jedenfalls maßlos übertrieben. Und dass du nicht die Mutigste bist, wussten wir vorher.

Jetzt muss du halt dran beiben. Hey, wer ist denn schon so eine Lisa? ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH