» »

Bauch gegen Kopf

D!racGhJki*n123


Dachte mir, ich update den Faden hier mal, auch wenn es eig. nicht viel Spannendes zu sagen gibt. Seit ich ihn nach dem Eis gefragt hatte, hat sich leider keine Situation mehr ergeben, in der wir miteinander geredet haben. Klar wir Lächeln uns immer noch an, drehen uns nacheinander um und sagen und Hallo, aber ich hatte so irre viel zu tun, dass ich einfach keine Zeit hatte, mir eine Ausrede einfallen zu lassen, um zu ihm zu müssen und ich war auch viel nicht da. Natürlich mag ich ihn immer noch. Aber ich frage mich, ob dieser heruntergefahrene Kontakt vllt nicht auch davon kommen kann, dass er mir nach der "Eiseinladung" keine weiteren Hoffnungen machen will. Manchmal spähe ich durch das Fenster in der Tür seines Büros und wenn er grad allein ist, dann überlege ich, rein zu gehen und einfach meine Abfuhr abzuholen, nur um sie endlich zu bekommen. Aber so voll aus dem Nichts? Ich habe mir fest vorgenommen, nächste Woche mal wieder etwas mehr Kontakt suchen und ganz, ganz vllt ergibt sich ja dann wieder eine Situation, in der ich ihn fragen kann.

D1racmhkFin123


War gestern mutig, oder zumindest fast. Bin abends kurz vor Feierabend, als ich nur noch auf etwas wartete zu ihm rüber ins Büro und hab gefragt, ob ich ihm Gesellschaft leisten kann, statt allein im Büro zu sitzen. Er sagte dann "Ja, klar!", wir haben uns dann total verquatscht, bis wir beide merkten, wie spät es schon ist. Er sagte dann er habe Hunger und müsse ja noch kochen und einkaufen, ich hab dann gesagt, dass es mir ebenso geht. Wir haben dann geplant, zsm nach Hause zu fahren. Ich hab überlegt, ob ich frage, ob wir was essen gehen. Vllt wollte er das? Aber hätte er dann nicht selbst gefragt? Naja. Gefragt hat dann jedenfalls keiner und am Ende der Bahnfahrt wars dann eben vorbei. Heute Morgen hab ich ihn dann im Druckerraum getroffen und gefragt was er macht, dann standen wir 1/2 h dort und haben wieder geredet, bis meine Kollegin kam, die mich schon suchte :=o Er sagte dann, er bedanke sich für meine Gesellschaft. Habe dann gesagt: "Ich mag dich, da gibt es nichts zu danken", er hat dann gegrinst und gesagt: "Ja, aber trzd Danke". Ich denke mir, dass es jetzt zwei Optionen gibt: Option A: Er denkt gar nicht an sowas, und ich interpretiere da viel zu viel rein oder Option B: Er will sich genauso wenig die Blöße geben, eine Abfuhr zu kassieren wie ich und wartet darauf, dass ich seine Bälle aufnehme. Irgendjemand eine Meinung dazu? ":/

DXieDMosismacHhtdasYGixft


Hmm, ich will keine Skepsis verbreiten, aber bei sovielen Möglichkeiten aus einer schon vorhandenen Situation, gute Stimmung vom quatschen her im Büro, gemeinsame Heimfahrt per Bahn. Die Bemerkung, dass man ein Hungergefühl hat - also selbst der schüchternste Mann ever, der deutliches Interesse hat - hätte irgendwie ein Schritt nach vorn gemacht. Sei es eine Frage in Richtung, "Was würdest Du gern essen oder was magst Du zum Abendbrot an einem Tag wie heute?" Da hätte sich definitiv schnell mehr draus machen lassen können.

Zumal ihr vorher schon sehr gut miteinander geredet habt und offensichtlich auch längere Zeit an einem Ort zusammen gesessen, in diesem Fall sein Büro.

Was ich mir schon vorstellen kann, dass es eine gewisse Grundsympathie zwischen euch gibt, aber offenbar ist diese nicht so hoch und seine Neugier auf Dich nicht ausgeprägt, um Dir auf privater Ebene näher zu kommen.

Glaube schon, dass er Dich als nette und ihm sympathische Kollegin wahrnimmt, gern redet und mit Dir rum albert. Aber mehr gibt es von seiner Seite glaube nicht. Nach dieser doch relativ langen Zeit des guten sich miteinander Verstehens wäre bei wirklichem Interesse schon mehr Input gekommen.

Lasse mich gern eines Besseren belehren, wenn Du hier freudig vom ersten Date schreibst ..., aber so rein aus dem Bauchgefühl raus, bleibe ich eher bei Variante A Deiner eigenen Analyse.

s ensvibelmxan


Ja er ist single, genauso wie ich, sonst würde ich darüber gar nicht nachdenken

Denke mal darüber nach, warum du mit ihm bis dato nicht deutlicher "Kontakt" aufgenommen hast- egal ob da ein Korb kommt oder ob das was Großes wird. Ungewissheit kannst du nur durch entsprechendes Handeln abbauen.

Ran an den Mann ... 8-)

Was ich mir schon vorstellen kann, dass es eine gewisse Grundsympathie zwischen euch gibt, aber offenbar ist diese nicht so hoch und seine Neugier auf Dich nicht ausgeprägt, um Dir auf privater Ebene näher zu kommen.

Naja, mitunter fehlt nur der Zündfunke meine heutige Frau und ich brauchten mehrere Monate bevor es wirklich zwischen uns knallte- und wir hatten uns auch sehr viel unterhalten, Späße gemacht, Eisessen gewesen (aber öfter mit Freunden zusammen), Bier getrunken, ich hatte zwischendurch sogar eine andere Freundin, ich hatte gar nicht richtig registriert, dass meine jetzige Frau eigentlich damals diiiieeee Frau für mich war (ich hatte mir da gar keine Chancen ausgerechnet), heute bin ich mit ihr immer noch sehr verliebt mehr als 32 Jahre mit ihr zusammen- im Nachhinein sind meine Frau und ich uns einig, dass wir viel früher hätten zusammenkommen können ...

Vielleicht hat er auch dumme Vorbehalte, weil ihr Kollegen seid.

sXe)nsibYelmaxn


Ja er ist single, genauso wie ich, sonst würde ich darüber gar nicht nachdenken

Denke mal darüber nach, warum du mit ihm bis dato nicht deutlicher "Kontakt" aufgenommen hast- egal ob da ein Korb kommt oder ob das was Großes wird. Ungewissheit kannst du nur durch entsprechendes Handeln abbauen.

Ran an den Mann ... 8-)

Was ich mir schon vorstellen kann, dass es eine gewisse Grundsympathie zwischen euch gibt, aber offenbar ist diese nicht so hoch und seine Neugier auf Dich nicht ausgeprägt, um Dir auf privater Ebene näher zu kommen.

Naja, mitunter fehlt nur der Zündfunke meine heutige Frau und ich brauchten mehrere Monate bevor es wirklich zwischen uns knallte- und wir hatten uns auch sehr viel unterhalten, Späße gemacht, Eisessen gewesen (aber öfter mit Freunden zusammen), Bier getrunken, ich hatte zwischendurch sogar eine andere Freundin, ich hatte gar nicht richtig registriert, dass meine jetzige Frau eigentlich damals diiiieeee Frau für mich war (ich hatte mir da gar keine Chancen ausgerechnet), heute bin ich mit ihr immer noch sehr verliebt mehr als 32 Jahre mit ihr zusammen- im Nachhinein sind meine Frau und ich uns einig, dass wir viel früher hätten zusammenkommen können ...

Vielleicht hat er auch dumme Vorbehalte, weil ihr Kollegen seid.

DVra_chk?in1x23


@ DieDosis

Mein Gefühl verwirrt mich etwas. Mal hab ich das Gefühl ok nur Freundschaft bzw. gute Kollegen und dann wieder hab ich das Gefühl, dass er mich doch auch auf diese Weise mag. Ich kann das normalerweise gut einschätzen aber in diesem Fall nicht. Und er HAT mich gestern gefragt, was ich mir denn abends noch zu essen machen möchte. Ich hab nur den Ball, so denn es denn einer war, nicht aufgenommen, weil ich das eben alles so schwer einschätzen kann bei ihm... Naja, kann man sich jetzt lange fragen, was wo wie wenn, sensibleman hat Recht, ich werde es nur rausfinden, wenn ich aktiv werde. Abfuhr ist ok, Date wäre der Hammer, in jeder anderen Konstellation würde ich morgen eine klare Ansage machen und mir Gewissheit holen. Aber die Vorstellung, dass er es rumtratscht hält mich ab, auch wenn ich fast sicher bin, dass er das nicht tun würde.

Verdammter Kopf!

scens:ibelmaxn


Aber die Vorstellung, dass er es rumtratscht hält mich ab

Da solltest du einfach drauf pfeifen. :=o 8-)

Dgrachukin1l2x3


Schon sind erneut zwei Wochen vergangen und ich bin immer noch nicht weiter gekommen, aber ich war auch kurz im Urlaub und dann krank.

Jetzt eiere ich wieder genauso herum wie vorher... und dann hab ich noch am Freitag erfahren, dass er mit einer anderen Kollegin in der Mittagspause essen war. Alle Zeichen stehen darauf, dass ich wohl nichts besonderes bin. Ich möchte aufhören, ihn zu mögen, aber wenn ich ihn sehe und er mit mir redet ist es direkt wieder vorbei mit "Er ist mir egal", alles Mist!

D/rach}kin1x23


So, es gibt etwas neues zu berichten:

Habe mich gestern endlich getraut ihn nach einem Treffen zu fragen. Wir saßen erst stundenlang in seinem Büro, dann haben wir uns zusammen auf den Weg zur Bahn gemacht und standen noch total lange dort rum, bevor ich zur Station gegangen bin und er zu seinem Auto, als wolle keiner so wirklich, dass das Gespräch aufhört. Dann hab ich ihn als er sagte er müsse jetzt wirklich los, gefragt, ob wir mal was trinken gehen. Er sagte dann, das wir das gern machen können, wenn er von der Konferenz zu der er nächste Woche fliegt, zurück ist. Sagte dann, dass ich ihn dran erinnern werde ;-)

Ich bin so erleichtert, dass es raus ist, ich hätte es eh nicht länger ausgehalten. Ob er das nun freundschaftlich halten will oder nicht wird sich zeigen, aber das ist mir erstmal egal.

Zusätzlich werde ich nächste Woche wohl erfahren, ob ich nun übernommen werde. Drückt mir die Daumen, dass beides gut ausgeht!

DBrach9kin12x3


Ich weiß zwar nicht, ob das hier noch jmd liest, aber hier trzd noch ein kleines Update:

Seit ich ihn gefragt habe, ist es irgendwie anders. Ich hate Schiss, dass mein "Bekenntnis" ihn dazu bringen würde sich zurück zu ziehen und das "Ja können nach der Konferenz mal was trinken gehen" auf Zeit spielen war, aber er ist was den Kontakt zu mir angeht seitdem viel offensiver geworden. Haben eig. jeden Tag viel geredet und grad heute saß er zweimal bei mir im Büro, außerdem hat er mir seine Nummer gegeben, was nahezu alles von ihm ausging.

Herrje, warum hab ich nur so lange gewartet und wovor hatte ich eig solche Angst? Sieht ja eig ganz gut aus soweit ;-)

Nun ist er allerdingserstmal fast zwei Wochen auf Konferenz, ich hoffe die Zeit wird mir nicht zu lang und er hat wenn er wiederkommt nicht vergessen, dass ich mich mit ihm treffen möchte.

Bin verknallt, stolz auf mich und glücklich. Und: Ich werde tatsächlich übernommen!

CKotehSauvxage


Ich werde tatsächlich übernommen!

Dazu gratuliere ich dir :)^

s`chiolchxer


Gratulation zur Übernahme und für das Date mit dem Kollegen drücken wir die Daumen. 2 Wochen sind schnell rum.

sNchilxcher


und er hat wenn er wiederkommt nicht vergessen, dass ich mich mit ihm treffen möchte.

sollte das der Fall sein ist er auch zum Vergessen

D'racPhkixn123


Hallo ihr Lieben,

hier die Fortsetzung des Folgeromans für aktive und stille Mitleser, mit der ich mir den freien Morgen heute vertrödele:

Noch 4 Tage, bis er wieder kommt. Am letzten Tag vor seinem Abflug zur Konferenz hatten wir auf der Arbeit eine Verabschidung, zu der wir uns nachmittags alle im Seminarraum getroffen haben. Dort war er quasi die ganze Zeit bei mir, wir haben viel geredet, waren dann zsm sein Poster für die Konferenz abholen und saßen später noch als zwei der letzten mit den wenigen anderen im Seminarraum. Wir halfen der Verabschiedeten noch, ihre Sachen zum Auto zu bringen, dann standen wir da und er hat mich zum Abschied umarmt. Ich weiß nicht, ob es subjektive Wahrnehmung war, aber ich hatte den Eindruck, dass die Umarmung etwas länger war, als sie normalerweise sind, v.a. für eine erste Umarmung und es sah danach ein bisschen so aus, als sei er rot geworden, kann aber auch das Licht gewesen sein. Joa. Danach standen wir noch mind. 20 mim dort, haben gequatscht und er sagte, ich könne mich "gern immer melden", er hätte bestimmt zwischendurch mal Zeit zu schreiben. Dann hat er mich nochmal umarmt. Diesmal nicht so lange, aber wieder der Eindruck, dass er ein bisschen rot geworden ist.

Wir hatten die letzte Zeit in der er auf der Konferenz war dann ein bisschen schriftlichen Kontakt. Mal schrieb er, mal ich, eig. ziemlich ausgeglichen. Nicht völlig übertrieben oder oft, aber es schien als würde er sich freuen, wenn ich mich melde. Als wir iwann auf das Thema essen kamen und es um etwas ging, dass ich noch nie gegessen hatte, schrieb er halb im Scherz, er müsse mich wohl mal zum essen einladen. Hört sich doch soweit alles ganz positiv an, dennoch zählt ja eig eher, was passiert, wenn er wieder da ist. Ob wir wohl wirklich was trinken gehen? Und wenn ja, wie geht es dann weiter? Ich bin etwas aus der Übung, mit dieser Mann-Frau-Geschichte. Das nächste Update kommt bestimmt, bis dahin allen ein paar sonnige Tage :-)

dmove8Q9


Ich habe grad alle Seiten gelesen und musste zum Schluss echt grinsen.

Ich denke er mag dich :)=

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH