» »

undurchschaubarer Kollege

tYiMni]5'67


Ja ihr habt Recht, ich warte jetzt mal ab :) Am besten wärs ihn mal beim weggehen zu treffen, dann würde ich sehen wie er reagiert.

Dass eine Liebe außerhalb vom Büro einfacher wäre, weiß ich. Leider kann man soch halt nicht aussuchen wann es einen trifft |-o :-p

JuuXan7x6


Männer verlieren oft schnell das Interesse, wenn Frau ihnen nachläuft.

Bullshit...nur weil das für Frauen gilt, heisst das noch lange nicht, dass das auch auf Männer zutrifft.

Ende vom Lied: Wir sind mittlerweile seit einem Jahr glücklich liiert und es ist das beste, was mir passieren konnte und alles, was ich mir an einer Beziehung je gewünscht hatte. x:)

Ja wirklich wunderschöne Geschichte...ich war mit meiner Arbeitskollegin 3 Jahre liiert und es endete damit, dass ich wegen ihr meinen Job aufgeben musste und einen Nervenzusammenbruch erlitt...wunderschöne Geschichte....

Niemehr eine Arbeitskollegin und wenn, wechsle ich vorher den Job. War der grösste meines Lebens bisher.

Ich finde auch, dass du schon zu viel gemacht hast und damit den Jagdtrieb bzw. das Interesse erstickst.

Hallo? Jagdtrieb? Leben wir noch in der Steinzeit oder was? Das Interesse erstickt, wenn sie sich keine Mühe mehr gibt...ist ja eigentlich logisch oder? Dass Männer gerne den Frauen nachlaufen ist reine weibliche Fantasie und stimmt vielleicht in Hollywood aber nicht im wahren Leben.

Eine Kollegin von mir hat zwei Verehrer, von denen sie nichts möchte und die irgendwie den Schuss nicht hören. Leider sitzen alle drei Personen im selben Büro. Das ist nicht einfach.

Ja das kenn ich, bei mir im Büro sitz auch so eine, die denkt, dass sie der Mittelpunkt der Welt ist. Sie kann nicht unterscheiden, wenn jemand etwas von ihr will oder nur höflich bzw. nett ist.

Wieltenfbfummlerxin_


ich war mit meiner Arbeitskollegin 3 Jahre liiert und es endete damit, dass ich wegen ihr meinen Job aufgeben musste und einen Nervenzusammenbruch erlitt...wunderschöne Geschichte....

Au weia, da ging aber gewaltig etwas schief. Aber mit so einem Risiko muss man leben, wenn man sich darauf einlässt . Im Normalfall kann man sich aus dem Weg gehen, bei Kollegen ist das leider nicht immer der Fall. Aber wenn man ein paar Dinge beachtet und beide erwachsen genug da ran gehen, sollte es nicht erst dazu kommen.

Dazu gehört mitunter, dass man zwischen Beruf und privat trennt und nichts mit an den Arbeitsplatz nimmt. Und auch keine Kollegen mit einbezieht.

Fragen zur Beziehung aus dem Weg gehen, geht niemanden was an. Das von vornherein klar stellen (sofern man angesprochen wird, ich werde zB selten auf privates angesprochen, da weiß man, dass außer von Urlaubseindrücken nichts erzählt wird). Wenn niemand weiß, wann und wie etwas angefangen oder geendet hat, kann sich auch niemand das Maul zerreißen. Und man kann alles für sich selbst verarbeiten.

Probleme untereinander sollte man erwachsen genug durchstehen können.

Wer nicht in der Lage ist eine Beziehung ohne Drama zu führen / beenden, der sollte sich von innerbetrieblichen Beziehungen weit fern halten.

Genau so diejenigen, die einen Partner nach der Trennung nicht mehr sehen sondern ihn aus dem Leben löschen wollen.

t]inTi5x67


Also hier mal ein Update. Ich sehe ihm momentan kaum. Er ist irgendwie total komisch. An einem Tag habe ich ihn 2 mal gesehen. Beim ersten Mal wa er total reserviert, fast schon unfreundlich. Beim 2 Mal hat er gelacht und sich mit mir unterhalten. Und das Gespräch ging von ihm aus. Echt komisch. Als könnte er sich nicht entscheiden wie er zu mir sein soll. Anschreiben oder so tut er mich nicht. Ich denke ich sollte es vergesssen, obwohl ich ihn so gerne mal treffen würd :�(

R}otascheopxf2


Ja, ich denke, du solltest ihn vergessen. Nur so wirst du innerlich frei, dich für andere Männer zu öffnen.

Zu mir sind auch Kollegen freundlich und reden mit mir, aber das heißt nicht, dass sie mit mir anbandeln wollen. Sie finden mich als Mensch nett, und das reicht mir auch. :-)

tmiDni5x67


Am Montag habe ich ihn gesehen. Wir haben uns unterhalten, er hat viel Spaß gemacht und mich auch ein bisschen geneckt.. ach das ist echt blöd :�( x:) x:)

W-eltenb7umml/erinx_


Easy... bleib einfach entspannt dabei, wenn es soll, dann wird es auch.

Necken ist grundsätzlich gut, muss aber nichts heißen. Das musst du selbst einschätzen, ob er generell ein Typ für sowas ist oder es nur bei dir macht.

t]inoi56x7


Naja mit meinen Kolleginnen aus der Abteilung geht er anders um. War bei mir vorher ja auch so. Wie er zu den anderen ist weiß ich nicht.. Ich sehe ich jetzt allerdings wrsl auch nur noch einmal pro Woche :(v

Gestern hat er mir wegen was beruflichen geschrieben, weiter aber auch nichts.. ok andererseits was auch ":/ :-p

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH