» »

Sich zu jemandem hingezogen fühlen, der total unattraktiv ist?

W*axlkhingG7hosxt


@ flinke-steffi

Wenn du mit ihm Sex haben wirst, wird es für ihn sicher der Himmel auf Erden sein, aber nur für eine Nacht, dann kommt der große Katzenjammer.

Also ich kann nur für mich sprechen, aber ich fände das unter den Rahmenbedingungen einfach nur zum Kotzen. Würde mir nichts, aber auch absolut nichts geben. Es gibt dementsprechend auch noch Männer, die ihre Selbstachtung über so einen Gnadenfick stellen, also lässt sich das auf ihn bezogen auch nicht derart pauschalisieren.

BZrie\lla 1-9


Die Beiträge von Maladez sind unglaublich anstrengend zu lesen. So viel dazu %-|

Liebe TE,

ich rate dir mit ihm über dein Gefühlschaos zu sprechen. Eure Bindung klingt vertraut und lässt laut deinen Schilderungen Ehrlichkeit zu. Zumal er ja auch kein Geheimnis um seine Gefühle macht.

Ich würde den nächsten Schritt dann von eurer "Vereinbarung" abhängig machen:

Erzählst du ihm was los ist könnt ihr entweder

- engere körperliche Nähe zulassen und euch ausprobieren

oder

- es langsamer angehen lassen, weil sonst seine Gefühle erst recht aufkochen.

Einfach so testen ob dir Intimität mit ihm zusagt fände ich hinterhältig. Du würdest ihn ausnutzen und er weiß nichts davon.

Traust du dir denn zu dich ihm zu offenbaren?

Liebe Grüße

K|rtab?beAlkäfxerle


Ich würde mir da überhaupt keine Gedanken machen. Aus der Ferne kann man sich viel einreden oder irgendwo irgendwas hineindeuten.

Du wirst dann schon sehen, ob du dir Sex mit ihm vorstellen kannst oder nicht, sobald du ihn dann wieder live siehst. Es wird vermutlich sowieso eine fette Begrüßungsumarmung geben. Wie du reagierst, wirst du dann merken.

Ich würde mich aber hüten schon vor dem Treffen irgendwelche "tiefsinnigen" Gespräche im Chat anzufangen. Das ist übertrieben und irgendwie total dämlich. Was soll man auch sagen? "Ich mochte dich schon immer sehr, aber ganz ehrlich, äußerlich bist du einfach nicht mein Typ und jetzt weiß ich echt nicht, ob ich mit dir vögeln will oder nicht"? ;-D

W@alkinpgGhoqst


Was soll man auch sagen? "Ich mochte dich schon immer sehr, aber ganz ehrlich, äußerlich bist du einfach nicht mein Typ und jetzt weiß ich echt nicht, ob ich mit dir vögeln will oder nicht"? ;-D

Doch doch, das ist Büchner-Preis-verdächtig.

Bvriell-a 1x9


"Ich mochte dich schon immer sehr, aber ganz ehrlich, äußerlich bist du einfach nicht mein Typ und jetzt weiß ich echt nicht, ob ich mit dir vögeln will oder nicht"?

Ernsthaft? %-|

Ich denke die TE wird ihre Gefühle schon gut in Worte fassen können, sollte es ein Gespräch geben.

Zumal sie ihm ja auch nicht auf die Nase binden muss, dass sie ihn optisch nicht ansprechend findet. Es geht vielmehr darum zu erwähnen, dass sie es in Erwägung zieht eventuell intimer mit ihm zu werden (Küssen, Fummeln, Sex?) bzw. das die Vorstellung in ihr existiert.

Offenheit halte ich für die bessere Lösung, als einen Freund unwissend als Laborratte in einem geheimen Experiment zu "missbrauchen".

Allerdings würde ich das Gespräch auch nicht per Chat suchen. Hinterher macht er sich noch Hoffnung und du bekommst auf einmal kalte Füße wenn ihr euch face-to-face gegenübersteht.

K!rabbTelkäOferxle


Ernsthaft? %-|

Natürlich!

Ich schreibs diesmal dazu !!!IRONIE OFF!!!

So ein Gespräch finde ich persönlich total dämlich und wenn ein Mann bei mir so ankommen würde....Ne, Danke. Das soll er mal schön mit sich ausmachen.

Und das denke ich als Frau, ich will gar nicht wissen, was ein Mann von solch komplizierten und unnötigen Dingen dann hält.

Letzendlich ist die Kernaussage die gleiche, ich habs nur etwas direkter formuliert. ;-)

Die haben sich 3 Jahre nicht gesehen, da sind solche Gespräche völlig unpassend. Je nachdem sieht sie ihn und würde ihn am liebsten sofort bespringen oder sie merkt "näääää geht gar nicht, da tut sich bei mir nix"....und dann hat man davor lange rumgeschwallt und muss sich aus der Situation retten.

B=riellEa 19


wenn ein Mann bei mir so ankommen würde

Es handelt sich hier ja nicht um irgendeinen Mann. Die beiden scheinen trotz der langen Pause noch immer vertraut miteinander zu sein. Zumindest schildert es die TE so.

Und das denke ich als Frau, ich will gar nicht wissen, was ein Mann von solch komplizierten und unnötigen Dingen dann hält.

Viel zu sehr verallgemeinert. Es gibt auch empathische Männer, die sich für die Gefühle der Frauen interessieren das beziehe ich nicht auf irgendwelche Disney-Film-Traumprinzen

Die haben sich 3 Jahre nicht gesehen, da sind solche Gespräche völlig unpassend

Wenn die TE mit der Tür direkt ins Haus fällt, sicher. Da aber ihr Freund bereits im Vorfeld solche Andeutungen per SMS getätigt hat, wäre es nicht undenkbar das auch Gespräche in diese Richtung im Laufe der Zeit aufkommen könnten. Das wäre ein passender Zeitpunkt für die TE.

und dann hat man davor lange rumgeschwallt und muss sich aus der Situation retten.

Davor? Wie kommst du darauf? ":/

kPrisQkelvxin


Ich finde, man sollte schon wissen ob man jemanden jetzt attraktiv findet oder nicht. Wenn nicht, lässt man es - ganz einfach.

Ansonsten würde ich sagen: "Bereue nie etwas, was du in dem Augenblick, als du es getan hast, genossen hast."

k4risOkelvxin


Und das mit dem Katzenjammer verstehe ich auch nicht. Wenn man Lust hatte in dem Moment, dann steht man halt dazu und nimmt in Kauf dass eben nicht alles wie in der idealen Vorstellung abläuft, sondern man nimmt in Kauf dass man auch einfach Sachen z.B. nur aus Geilheit tut. Wenn es denn so kommen sollte.

kOriskelxvin


Ups, die Wiederholung war nicht beabsichtigt... %:|

L]uciFnde


70-er Jahre -Friese? Wie sieht sowas aus? ???

Liegt die Vermutung nahe, dass er eventuell mit etwas modernerer Friese und einigen Kilos weniger attraktiv(er) sein könnte?

AWmariklia


Muss es denn ausgerechnet dieser Freund sein? Wäre es nicht einfach denkbar, dass du derzeit körperliche Bedürfnisse hast, die sich melden und gestillt werden möchten? Es ist warm, die Temperaturen steigen, die Klamotten werden weniger und luftiger. ;-D

Ich kenne diese Art Storyline, erst gute Freunde, aber eigentlich will man gar nicht mehr aber man ist rollig. Dann wird eben der jenige beäugt der einem am nächsten steht. Man malt sich sämltiche Abläufe im Kopf aus und wenn die Person dann vor einem steht ist nichts, wirklich gar nichts wie man es sich vorgestellt hat. ;-D In Gedanken ist man wesentlich ungehemmter und da fällt es einfacher sich die Dinge auszumalen als sie wirklich in die Tat umzusetezen.

Vielleicht wäre ein neutraler Mann, der in deinen Augen attraktiv ist, die bessere Option? Oder vielleicht fehlt dir generell einfach wieder ein Mann an deiner Seite?

m:s9x2


Tizian88 hat vor 4 Tagen das letzte Mal geschrieben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH