» »

Verlassen, getrennt, schlechtes Gewissen, keine Ahnung

L#il`ja4e1ver hat die Diskussion gestartet


ich will meinen Ex zurück... vielleicht nur aus schlechtem Gewissen? Was ist mein Anliegen? Vielleicht dass mir jemand den Kopf wäscht?

Er und ich lernten uns über eine App kennen... stürzten uns rein, ich dachte ich wäre kein Hals über Kopf Mensch, bei ihm war ich es schon. Konnte mich fallen lassen, lachen und weinen. Er wahr ganz anders als ich, ordentlich, strukturiert, hart zu sich und auch zu den Menschen um sich rum. Die Verliebtheit hat seine Härte aber überspielt, nach und nach kam sie jedoch raus, ich fühlte oft dass er mich für "zu weich" hält. Hat mich als unselbständig bezeichnet, was ich einen krassen Vorwurf fand, weil ich immer eigentlich alles alleine hinbekommen haben (Studium, Wohnen, Auto finanzieren, Arbeiten, Freunde, Ehrenamt) wahrscheinlich war es weil es so kleine Sachen waren die mir nicht so wichtig sind, aufräumen, jedes Kleidungsstück zu Bügeln, etc. Er übertrug das gleich auf die Zukunft, dass ich nicht gut meinen Kindern später umgehen könnte, weil ich zu unachtsam sei.

Er bezeichnete mich als Maßlos, weil ich an einem Abend zwei Gläser Bier und zwei Jägermeister mit Freunden trank, weil Alkohol für ihn gar nicht geht. Vielleicht hat er auch von meinem Übergewicht darauf geschlossen?

Trotzdem mochte und mag ihn auch immernoch als Mensch... wir haben uns nach 7 Stündigem Gespräch getrennt... im Guten... Freundschaftlich wenn man es so sagen kann, auch wenn es mich verletzt hat, dass er mich als Person so kritisiert hat. Er hat nie verstanden, dass ich eben alles was ich tue mit hingabe tue... essen, trinken, lieben, Sex, lachen, genießen, .... . Während er immer hart und diszipliniert bleiben wollte. Alles korrekt , nie die Kontrolle verlieren.

Ich hab ihn letztens per Whats app gefragt wie es ihm jetzt geht (die Trennung ist 2 Monate her), eigentlich wäre es besser gewesen das nicht zu tun. Er schrieb mir, dass es ihm beschissen geht (seine Wortwahl nicht meine ;-) ) und er Depressionen hat. Ich muss jetzt immer an ihn denken, ich würde ihm gerne helfen. Ich will es in Ordnung bringen, ich will nicht das er leidet.

Ich denke daran wie ich ihn zurück bekomme. Was wahrscheinlich unmöglich ist. Aber ich denke mir auch, für was soll ich ihn zurückwollen... dafür dass ich nicht als Mensch gesehen werde, sondern nur als Baustelle wo man Sachen verbessern soll? Damit ich mich so Einschränken muss in Sachen die ich gerne mache?

Eigentlich geht es mir grade gut im Leben, ich hab ihn nicht wirklich vermisst... . Aber jetzt träum ich wieder jeder Nacht von ihm.

Ich sollte mich einfach Ablenken oder?

Antworten
spweenxy43


Er hat nie verstanden, dass ich eben alles was ich tue mit hingabe tue... essen, trinken, lieben, Sex, lachen, genießen, .

Das bist du und es ist gut so. :)z :)^

Dein Ex ist da komplett anders, da ist es wohl eher schwierig. Ich könnte mit so jemandem auch nicht wirklich gut :|N

Ich denke es ist gut wenn ihr getrennte Wege geht. So hat jeder die Chance sein passendes "Gegenstück" zu finden und glücklich zu werden.

Eigentlich geht es mir grade gut im Leben, ich hab ihn nicht wirklich vermisst... .

Das sagt für mich schon alles aus.

Aburxora


Er wahr ganz anders als ich, ordentlich, strukturiert, hart zu sich und auch zu den Menschen um sich rum. Die Verliebtheit hat seine Härte aber überspielt, nach und nach kam sie jedoch raus, ich fühlte oft dass er mich für "zu weich" hält.

Er hat dich nie so akzeptiert wie du bist. Wie lange wart ihr zusammen? So Menschen die sich selbst für perfekt halten und alles kontrollieren wollen, stürzen nach Trennungen schneller in eine Krise, weil das es sich für sie wie ein scheitern und Kontrollverlust anfühlt. Es könnte auch sein, dass er dir absichtlich ein schlechtes Gewissen machen möchte und deshalb behauptet, es ginge ihm so schlecht. Vielleicht geht es ihm auch wirklich schlecht, aber da wirst du ihm am allerwenigsten helfen können.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH