» »

Affäre vorgeschlagen, Affäre fehlgeschlagen

M%aryLo]u20+04 hat die Diskussion gestartet


Hi

ich habe vor einziger Zeit einen Mann online kennengelernt. Wir trafen uns, er gefiel mir sofort. Nach diesem Date bekam ich einen Tag später eine Absage, er hat sich mit noch mit anderen Frauen getroffen und sich nun für eine davon entschieden.

Nach ein Paar Tagen des Nachdenkens, konnte ich ihn einfach nicht vergessen, ich war sozusagen verliebt. Ich schrieb ihn an, verfasste einen feschen Text in Bezug auf ein Affärenangebot. Er schrieb sofort zurück, er findet das toll und wäre einverstanden. In dieser Zeit hielten wir locker Kontakt, denn er datete währenddessen ja seine Wunschkandidatin-wo er mir aber komischerweise gleich am Anfang schrieb, es würde eventuell eh nichts mit dieser Frau. Das ging so ungefähr knapp 14 Tage und er wollte mich sehen. Wir trafen uns in meiner Wohnung, kuschelten ausgiebig, zum Sex kam es nicht.

Es folgten weitere Treffen, bei ihm, er hat ein Kind, welches bei ihm lebt, dieses lernte ich auch kennen. Wir schrieben viel, es war viel Kontakt und eine gute Grundstimmung. Das kuscheln war sehr liebevoll, Komplimente, es war wirklich schön. Dann meinte er wir könnten einen Ausflug mit unseren Kindern machen, wir planten schon gedanklich Urlaub. Sex hatten wir bis dahin immernoch nicht, das ganze lief gut einen Monat. Bis ich sah das er wieder auf Kontaktsuche in Partnerbörsen gegangen ist. Das brach mir ehrlich gesagt das Herz, hatten wir zuvor noch einen Ausflug mit Kind und Kegel unternommen und alles war zärtlich mit küssen und Nähe besetzt, war er schon wieder neu angemeldet dort. Ich sagte ihm das ich das nicht ok finde, ich Exklusivität wünsche und das es so nicht funktioniert. Das war der Todesstoss. Er sagte das er nur eine Affäre wolle wie besprochen und da ich nun mehr möchte, er kein weiteres Interesse hat und einen Kontaktabbruch wünscht. Sofort sperrte er meine Nummer.

Ich weiß ich habe es falsch angegangen, der Mann wollte von vorneherein nur Sex, erst sagt er mir ab wegen einer anderen Frau, dann hole ich ihn ran, mit dem Affärenangebot-ich meinte das anfangs auch so, trotz leichter Verliebtheit bzw. Geilheit. Doch beim Treffen sah es dann doch anders aus und meine Gefühle intensivierten sich. So das nichts mehr ging. Naiv wie ich war, dachte ich das er mich vielleicht auch mehr mag, denn er sprach positiv von mir und bezog sein Kind mit ein.

Jetzt ist es so, das ich mir Gewissensbisse mache, ich hätte ihn eventuell halten können, weiter treffen, trotz das er Online ist und weiter schaut nach Damen. Nur hätte das was geändert? Ich frage mich das. Mir sind unter anderem während unseres Treffens auch kleine Spinnereien aufgefallen, deswegen habe ich mich auch mit dem Sex bewusst zurückgehalten, mir kam das manchmal veraschend vor von ihm.

Musste mich grade mal ausweinen. Ich werde nie erfahren was geworden wäre.

Antworten
BVabyaylsoonn^enscheixn


Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende ...

Sei froh dass es so ist ,wie es ist ...

Schlimmer wäre es ,du hättest dich auch körperlich auf ihn eingelassen ,und eine Nacht später läge er in einem anderen Bett und du wärst emotional noch mehr geschrottet.

Ich hoffe du kommst drüber hinweg.

tjaxirmaxma


Er will anscheinend nur Bestätigung. Wenn Du Ihm nachgelaufen kommst wirst Du uninteressant.

Tja - verbuche es als Erfahrung.

Glück im Unglück- dass er mit offenen Karten gespielt hat und Du es früh genug gemerkt hast.

Kopf hoch

MUaryL8o4u20K04


Da magst du Recht haben. Die Varianten habe ich mir auch alle durchdacht, nach einer Nacht sagt er Tschüss, oder man endet als leidende Langzeitaffäre und versperrt sich so den Weg auf eine glückliche Beziehung mit einem Mann der einen wirklich möchte.

Aber wie gesagt, mir geht eben auch nicht die Chance aus dem Kopf, aber wie wahrscheinlich ist das schon? ;-)

BxigBBluseWoQlf


So konsequent und rigoros wie er die Geschichte abgewürgt hat, lässt mich stark zweifeln ob sich daran mit der Zeit etwas geändert hätte.

Der Kerl ist es nicht wert, dass du ihm nachweinst. Du investierst Gefühle und er wollte offensichtlich nur sein Vergnügen und gibt dir letztendlich einen Arschtritt.

Ich wünsche dir sehr, dass du den Typen so schnell wie möglich vergisst. :)*

M1ary,LouH20x04


Sehr traurig bin ich dennoch, es tut schon doll weh %:| .

M)aryLoxu2004


@ bigbluewolf

Das mit dem abwürgen hat er damals nach dem ersten Date auch so gemacht, er schrieb mir die Absage das er sich für eine andere Frau entschieden hat und blockte/sperrte sofort. Das war mir auch gleich unsympathisch, habe ich bei keinem Mann bisher erlebt, wenn man sich verabschiedet, das einer sofort abschickt und gleich auf blocken stellt. Scheint bei ihm ja normal zu sein,,vermutlich verärgerte schon einige Frauen und man hat gar nicht die Möglichkeit zu antworten.

EjhemaZlige'r Nutzber (#15159610x)


Ich sagte ihm das ich das nicht ok finde, ich Exklusivität wünsche und das es so nicht funktioniert. Das war der Todesstoss. Er sagte das er nur eine Affäre wolle wie besprochen und da ich nun mehr möchte, er kein weiteres Interesse hat und einen Kontaktabbruch wünscht. Sofort sperrte er meine Nummer.

Meiner Meinung nach war er von Anfang an sehr klar in dem was er will und sein Kontaktabbruch war die einzige logische Konsequenz. Auch wenn er dich offensichtlich mochte und begehrt hat, er war nicht verliebt und wollte keine Beziehung anbahnen. Ende. Exlusivitätsbestrebungen habe da, meiner Meinung nach, überhaupt keinen Platz und ich an seiner Stelle wäre auch erbost gewesen und hätte beschlossen mir jedes künftige Drama zu ersparen.

Und mal ehrlich, wenn er deine Nummer nicht gesperrt hätte, würdest du dich WIRKLICH dran halten und ihn nicht mehr kontaktieren?

lGulvalu


Hallo MaryLou2004, deine Erzählung erinnert mich sehr an eine Erfahrung, die ich gemacht habe - nur hatten wir uns nicht in einem Online-Portal kennengelernt und er hat mich nicht blockiert.

Aus Erfahrung, kann ich dir also sagen, dass es besser so ist, dass recht zeitnah der Schlussstrich gezogen wurde. Ich hatte das Spielchen etwas weitergespielt damals, bis ich tatsächlich für eine andere abserviert wurde. Das ist kein schönes Gefühl.

Natürlich gibt es vielleicht auch Ausnahmen, aber die sind doch eher selten.

Also Kopf hoch :°_

E:heemalige,r NutzeTr (#51x5610)


bis ich tatsächlich für eine andere abserviert wurde. Das ist kein schönes Gefühl.

Naja, aber das war doch der Deal, oder? Warum lässt man sich darauf ein sich selbst sein Herz zu brechen?

Im Gegensatz zu einer Beziehung hat eine Affäre nun mal von vorn herein ein Ablaufdatum, oder? Wenn man nicht damit umgehen kann, dann sollte man keine Affäre eingehen?

dOoom{h,ide


@ MaryLou

Aber wie gesagt, mir geht eben auch nicht die Chance aus dem Kopf, aber wie wahrscheinlich ist das schon? ;-)

Welche Chance? Eine Chance auf eine Beziehung? Die war doch garnicht gegeben.

Mpary3LKou^200x4


Man muss dazu sagen, was ich nun nicht erwähnt habe, er schrieb zu Beginn wir können sehen was sich entwickelt. Weiter noch hat er mir vor 14 Tagen geschrieben, hoffentlich will ich nicht nur Sex von ihm. Darum auch meine Gedanken in Richtung Beziehung, es gab immer mal wieder so kleine Anstösse, die in diese Richtung gingen. Wobei der Satz mit dem Sex, mir schon sehr merkwürdig vorkam-das war wieder so "verarschend" rüberkommend. Dann die Gedanken mit dem Urlaub und noch weitere Gedanken in Bezug auf-wenn wir viel Geld hätten, würden wir sofort auswandern zusammen-das kam von ihm. Damit möchte ich nur sagen, das ich zwischendurch so kleine Häppchen von ihm erhalten habe, dadurch wuchsen auch meine Gefühle zu ihm. Was ich nun so interpretiere wie seine überhäuften Komplimente-mich rumzukriegen, einzufangen, dann hätte er hinterher ja immernoch sagen können, April April, du hast es vorgeschlagen. Das er wieder Online ist werte ich so: Es ging ihm nicht schnell genug.

Sein Abschlussatz sah so aus: Ich habe mich auf das eingelassen was du vorgeschlagen hast (Affäre), was ich eigentlich sonst nicht tue (haha), wenn du jetzt mehr möchtest sage ich NEIN.

Wirklich, der Satz war der Knaller.

Mcary|Lo%u20x04


@ blackheartqueen

Ich kann auch keine Affären eingehen (vielleicht bedarf es dafür nur einen anderen Mann, in den man nicht total verliebt ist). Du siehst das im Prinzip richtig, nur wenn man sich total in jemanden verliebt, dann ist es wirklich hart, man probiert dann so einiges um an diesen Menschen ranzukommen. Und lässt sich unter Umständen so Sachen einfallen wie es mit einer Affäre zu probieren. Da bin ich sicher nicht die einzige Frau. Ja natürlich bricht man sich damit sein Herz, klar, aber man will die Chance nicht verpassen. Darum geht es mir ja auch grade, genau darum mache ich mir grade Gedanken. Die vermutlich aber aufgrund diesen Charakter Typus von Mann ohnehin überflüssig sind.

Ob ich ihn angeschrieben hätte? Kann ich nicht sagen, vielleicht, aber ich schrieb ja auch das er schon beim ersten Date mich blockierte, ohne Grund, ich bin nun kein stalker oder so etwas. Und genauso machte er es jetzt wieder.

Wenn ich ihm schreiben wollte, könnte ich das immernoch über andere Wege, was aber absolut unsinnig wäre und meine Selbstachtung wäre gen Null. Also passiert das nicht.

B*aGmbifene


Ich weiß ich habe es falsch angegangen,

NEIN! Das Gegenteil ist der Fall. Du hast es richtig gemacht!

Wenn man sich schon seit Wochen mit den Kindern trifft, gemeinsame Freizeit und Urlaub plant und trotzdem noch keinen Sex hatte, ist das keine reine Sex-Geschichte. %-| Ganz gleich was abgesprochen war.

Mich würde in dem Zusammenhang vor allem der fehlende Sex irritieren. Das passt mit der Aussage, ihr hättet nur eine Affaire so gar nicht zusammen.

Das war von ihm vermutlich eine Ausrede, weil er sich von dir in diesem Portal ertappt gefühlt hat.

Ich denke, auch wenn es jetzt weh tut, sei froh, dass du diesen unentschlossenen Schwätzer los bist.

@:) :)*

s4chqilschexr


Ich versteh schon, dass Du traurig bist. Aber was hast Du erwartet?

Ich schrieb ihn an, verfasste einen feschen Text in Bezug auf ein Affärenangebot. Er schrieb sofort zurück, er findet das toll und wäre einverstanden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH