» »

Müssen Männer ihre Frauen mit der Faust verteidigen?

EzhemalUig!er bNutzeWr (#58x8506)


@ dummschmarrer74

Na selbst die Polizei, die ja nicht gerade von Anfang an an einer objektiven Darstellung interessiert war aus Gründen der politischen Korrektheit zulasten der betroffenen Frauen, bezeichnet diese Ereignisse als noch nie dagewesen in Deutschland. Und die werden es ja wohl am besten wissen.

d7ummsbchma@rrexr74


bezeichnet diese Ereignisse als noch nie dagewesen in Deutschland.

du meinst die wiesn-bombe? ja, war bislang der Terroranschlag mit den meisten inländischen toten in D (überfall auf der Olympiade 72 hatte mehr tote).

E`hemal$iger ~Nutzer (#}528611x)


Und mich interessiert diesbzgl., ob du nur noch mit persönlicher Eskorte nach Draußen gehst oder etwa leichtsinnig darauf baust, dass deine Begleiter es mit möglichen Angreifern aufnehmen könnten.

Meine Devise war immer: wenn ich untergehe, nehme ich den anderen mit. Koste es, was es wolle. Aber da hatte ich ja auch nichts zu verlieren. Jetzt mit Familie würde ich mich wohl eher verpisse und über Handy Hilfe rufen.

Ich werde trotzdem raus gehen, auch alleine. Ich weiß zumindest ais Erfahrung, dass ich anderen auch verdammt weh tun kann. Meine Erfahrung ist auch eher die, dass bei Gegenwehr von mir abgelassen wurde. Daher würde ich mich schon verteidigen aber nicht wenn zB mein Kind dabei ist. Da hätte ich zu viel Angst, dass ihm was passiert.

Ich WEISS zB, dass mein Freund austeilen kann... Aber darauf verlassen würde ich mich NIE.

Ich kenne es, wenn man 2:2 sich ggü steht, und der eine drängt einen in die Ecke und versucht dich von deinem Partner zu trennen und deinen Freund alleine zu stellen.

Da muss man dann schon auf sich alleine aufpassen können. Oder schnell sein ;-D

EHhemali)gerT NutDzer (q#5885>06)


@ Benutzerin005

Ok, sehr gesunde Einstellung. Nur verstehe ich den Vorwurf der Leichtsinnigkeit, den du den betroffenen Frauen gemacht hast, dann erst recht nicht.

PXaul_Raev_ere


Was ich mich in dem Kontext "Männer sollen für Frauen einstehen" eher frage ist, warum sich so viele Frauen nicht selber verteidigen können wollen ???

Weil sie wohl meist von Männern angegriffen werden und eher selten Bodybuilderinnen sind und somit die Hilfe eines anderen Mannes brauchen.

EMhemaliCgerY Nutzer] (#528611)


Ich habe nie gesagt, dass es Leichtsinnig war.

Ich finde nur man sollte heutzutage realistisch sein und jederzeit mit Angriffen rechnen könne und darauf mental vorbereitet sein.

Ezhemalig#er N_utzeer (#752x8611)


Und ich zumindest brauche keine Hilfe von Männern.

Im Gegenteil: ich setze mich aich für meine Partner ein.

Bisher hat das immer geklappt.

P:aul_Rbevere


Und ich zumindest brauche keine Hilfe von Männern.

Im Gegenteil: ich setze mich aich für meine Partner ein.

Bisher hat das immer geklappt.

Ich hab bisher auch noch nie die Polizei gebraucht, können wir also auch abschaffen ;-D

Nicht jede Frau ist kräftig genug um einen männlichen Angreifer abzuwehren. Ganz im Gegenteil sogar. Deswegen braucht es männliche Verteidiger. Von denen sind natürlich auch nicht alle kräftig genug für jeden erdenklichen Angreifer. Die Chancen sind aber weitaus besser.

Viele sportlich Trainierte 90 Kilo Frauen habe ich zumindest noch nicht gesehen :=o

K[antensmechanxiker


Gegen Unsportlichkeit lässt sich etwas tun. Gegen Dummheit nicht.

PQau{l_Reve!re


???

Ist damit mein Beitrag gemeint?

Falls ja, kannst du mir erklären was dein Problem ist?

E?hemaliger rNutzerV (#5,286x11)


Nee. Kante hat generell ein Problem mit mir und meint immerzu meine Kommentare mit "subtilen" Sticheleien am Rande der Forenregeln kommentieren zu müssen.

Mach die nix draus

E4hemaldiger Nutizer (y#58850x6)


@ Benutzerin005

Ich habe nie gesagt, dass es Leichtsinnig war.

Ich finde nur man sollte heutzutage realistisch sein und jederzeit mit Angriffen rechnen könne und darauf mental vorbereitet sein.

Na dann habe ich diese Sätze von dir wohl missverstanden:

Aber wie kann ich mich als einzelne Frau unter hunderten Männern so sicher fühlen, dass ich an Silvester alleine unterwegs bin?

Das begreife ich noch viel weniger.

Aber ich sehe es auch so, dass man jederzeit mit Angriffen rechnen sollte und auch bereit sein sollte, sich hart zu verteidigen und den anderen entweder als erstes ins Krankenhaus zu schicken oder wenigstens mitzunehmen.


Bitte haltet euch an die [[http://www.med1.de/Forum/Cafe/717070/ Themenbeschränkung]].

Einen Beitrag sowie den Bezug darauf gelöscht.

Zaixm


vielleicht sollte man eine Kampfkunst/Kampfsport-Diskussion aufmachen, weil geschätzterweise die Hälfte der Beiträge hier ja mit diesem Thema zu tun hatten.........

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH