» »

Ich Fischkopp soll nach Nrw?

Brleichpxirat


Sag ich doch: Fischköppe und Rheinländer, das geht! :)^

Bsrigixe


Man sieht ja hier an den sehr unterschiedlichen Erfahrungen sehr schön, dass es am Umzug selbst oder an der Gegend nicht liegen kann: Wir nehmen im Endeffekt immer uns selbst mit, und so wie wir im Einklang mit uns stehen, so ist auch unser Drumherum; wir bestimmen das und nicht unser Umfeld uns, auch wenn diese Wahrheit manchmal unbequem ist, so liegen doch jede Menge Chansen darin. :)^

C'houp|ett|e_Fixnnian


Ich möchte mich ganz herzlich bei euch allen bedanken, der Thread hier und eure Antworten haben mir wirklich toll weitergeholfen! @:) @:) @:)

Wenn mein Partner eine neue Stelle bekommt, dann ziehen wir alle zusammen dort hin. Egal ob es diese Stelle in NRW wird oder nicht, einen Neuanfang kriegen wir schon hin und falls nicht, ziehen wir halt zurück. Ich fühle mich jedenfalls nicht mehr als würde die Welt untergehen und das habe ich euch fleißigen Mitschreibern zu verdanken - mir mit selbst in meinem Kopf wären meine Gedanken wohl über Wochen nur im Kreis gewabert. ;-D @:)

B6r%igixe


Das finde ich mal einen tollen Diskussionsverlauf. Du hast ihn für dich optimal genutzt - und auch schön: Es gab keinerlei Unstimmigkeiten. :)^

Im übrigen *räusper* wollte ich nur sagen, dass "Chansen" von mir ein überaus peinlicher Fehler war ... :=o Ich weiß schon, wie es sich richtig schreibt, bloß war ich zu eilig heute morgen, und da man nicht editieren kann ... |-o :-X

L(og Lqady


Schön zu lesen, dass ein Faden konstruktiv genutzt werden kann! Alles Gute für Euren Umzug! @:)

C0hou"petete_F|inniaxn


Im übrigen *räusper* wollte ich nur sagen, dass "Chansen" von mir ein überaus peinlicher Fehler war ...

Ach, wurscht, sowas passiert. Editieren geht ja leider nicht und manchmal schickt man zu schnell ab oder ist mit dem Handy on wo alles total klein ist und eh nicht richtig funktioniert... ;-D

Es gab keinerlei Unstimmigkeiten. :)^

Ja, ich fand den Faden auch sehr angenehm mit echten Top-Usern! :-)

-

Danke, Log Lady! Ich meld mich, wenn wir wissen, ob er die Stelle bekommen hat. @:)

F,e.


Ich komm ja nun aus NRW - aber seit Freitag war ich bei den Fischköppen.

Das waren sehr schöne und erholsame Tage dort, nur heute war das Wetter nicht mehr so schön.

Mit den Fischköppen kommt man als NRWler wohl klar, aber ein bisschen seltsam sind die ja schon. So kam unsere Rheinländerin nicht damit klar, dass sie doch glatt abends noch mit "Moin" begrüßt wurde. Und die Speisekarte hatte fast nur Fisch, sogar am Frühstückbuffet gabs Fisch, sowas... Das Meer ist auch seltsam. Das ist nämlich dauernd weg, und dann... Watt 'n Schlick...

Vielleicht sollte ich beim nächsten Mal statt zu den Fischköppen in den Norden wieder zu den Käseköppen nach Westen fahren. Deren Sprache kann ich wenigstens, und vielleicht krieg ich da Käse statt Fisch ;-)

Auf dem Rückweg kam, was kommen musste, wenn die NRWler ihren Feiertag alle nutzen, um zu den Fischköppen zu fahren: A1 dicht und A31 auch dicht. Aber so richtig dicht, beide - sogar der Ostfriesenspieß A31, auf dem "Stau" sonst ein Fremdwort ist. Also gings per Landstraße zurück nach NRW. Aber das ging auch :-)

S[unfl+ower_73


Die A31 ist doch zunehmend dichter befahren... wir hatten am Himmelfahrtswochenende (von HH über Fischkoppland ins Dreiländereck NRW/NDS/NL) jedes Mal Stäuchen um den Emstunnel rum. Aber nicht zu vergleichen mit dem A1-Desaster...

CEhoupe4tte_xFinxnian


Hmm, die Stellenanzeige ist schon raus, obwohl die Frist eigentlich bis einschließlich heute geht... Ob das was gutes oder schlechtes zu bedeuten hat? Oder gar nix?

W(M E2014


Vielleicht sind einfach genügend Bewerbungen eingegangen...

C7houIpmettxe_FEinnixan


Er hat nächste Woche das Vorstellungsgespräch.

KErabnbmelkäfexrle


Es ist eine Erfahrung, durch die ich viel gelernt habe und durch die ich mich weiterentwickelt habe. Im schlimmsten Fall gefällt es dir in NRW nicht und du willst wieder nach Hause, dann ist das so und du bist um eine Erfahrung reicher.

So würde ich die Sache auch angehen. Ich finde, man darf sich in sowas nicht zu sehr reinsteigern. Mit der Zeit fängt man an, nur das Negative zusehen und manches zu dramatisieren.

Ich bin jemand der sowas eher nüchtern betrachtet, sich auf das neue Freue, die Erfahrungen, endlich mal wieder was los, raus aus dem Trott usw. :-)

Hmm, die Stellenanzeige ist schon raus, obwohl die Frist eigentlich bis einschließlich heute geht... Ob das was gutes oder schlechtes zu bedeuten hat? Oder gar nix?

Ich hätte mal "gar nix" getippt. o:) Du hast geschrieben, dass es gut aussieht für ihn, dabei hat er erst noch das Gespräch?

@ AufDerArbeit

Die Beziehung hat nicht funktioniert, nach einem Monat kam die Trennung. Und dann sass ich da..

Also wenn die Beziehung nur 4 Wochen nach Umzug schon kaputt war, wage ich zu behaupten, dass das absehbar war und die Zeichen ignoriert wurden :-X

C2hHoupjette6_Fin\nxian


Krabbelkäferle, er passt perfekt auf die Beschreibung und hat genug Erfahrungen in allen geforderten Bereichen und noch mehr (was in seinem Bereich selten ist), die Stelle passt wie Arsch auf Eimer und so wie das Einladungsschreiben klang, ist das wohl nur noch ein Kennenlernen. Von daher war ich mir schon vorher sicher - aber wie gesagt wäre das Problem mit dem Umzug so oder so gekommen, auch wenn es die Stelle nicht wird.

-

Die letzten Tage bin ich etwas schwermütiger.

FSe.


Du schaffst das schon :-)

Ich vermute doch, dass dein Mann nicht grade für eine lausig bezahlte Stelle da hin will. An Geld solls also wohl nicht mangeln. Vielleicht kannst du ja für dich rausschlagen, dass du nur 4 Tage (Mo-Do) arbeiten musst und alle vier Wochen mal ein entsprechend langes Wochenende bei deinen Fischkopp-Freunden im Norden verbringen darfst. Hätte doch auch was, oder? :-)

C`houp'ettue_Fixnnian


Ich muss/möchte unter der Woche weniger Stunden arbeiten wegen unserer Hunde. Je nachdem wie die Fahrzeit zu meiner Arbeitsstelle wäre, läuft es vielleicht sogar nur auf halbtags raus. Aber das wird sich zeigen. Die meisten Jobs in meinem Bereich finden sich in Bielefeld, vielleicht zieht es uns dann dort hin und mein Freund muss pendeln. Die Hunde wären die letzten, die ich darunter leiden lassen würde.

Die Stelle würde noch besser bezahlt bzw hätten wir mehr davon, würden wir endlich die Steuerklassen wechseln... ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH