» »

Freund hasst meine Eltern - Zukunftsängste

Guius=eppe


Huhu Scaro *:),

7 Jahre seit ihr schon zusammen? :-o

Hör auf, Deinem Freund zu erzählen, was Deine Eltern lästern. Was er nicht weiß, kann ihn nicht so kränken. Auch wenn er weiß, was sie wohl von ihm halten. Trotzdem ist es schlimm, das auch noch zu hören und vor allem von Dir.

Ich finde auch das solltest Du nicht machen :|N.

Über meine Frau zieht meine Mutter zwar nicht her, aber oft über andere Leute. Das kann ich gar nicht brauchen, teils sind es auch Leute die mir sehr nahe stehen. Ich unterbreche das Thema dann manchmal abrupt und fange mit einem ganz anderem Thema an ;-). Also irgendwas was ich ihr unbedingt sagen muss oder was ich dringend fragen möchte ;-D. Oft überlege ich mir da schon vorher was falls es soweit kommen sollte :=o. Das klappt eigentlich ganz gut.

P}ower'Pu1ffi


Wie du die Situation doch recht einfach lösen kannst, wurde hier nun zu genüge geschrieben.

Liebe macht dich nicht zu einem Spielball. Du kannst auch problemlos zu deinem Partner stehen und deine Eltern lieben.

1. Hör auf, das Getratsche weiterzuerzählen.

2. Geh aus den Situationen raus, in denen schlecht über deinen Partner gesprochen wird.

Sie haben dich großgezogen, scheinen aber nicht so viel von dir zu halten wie du von ihnen, denn sonst würden sie dich als eigenständiges Wesen mit eigenständiger Meinung wahrnehmen und nicht über den Menschen herziehen, den du liebst und deine Entscheidung so rotzfrech anzweifeln. Als seist du zu blöd, dir einen gescheiten Mann zu suchen. Tolle Eltern hast du da. Kinder, die von solchen Menschen großgezogen werden, haben in der Regel extreme Selbstzweifel und ein niedriges Selbstwertgefühl. Man hat ihnen nie den Raum gegeben, sich selbstsicher zu entfalten. Deshalb haben sie oft große Angst vor Entscheidungen, dem Leben und vor allem vor sich selbst.

Durch diese sorgsame Bearbeitung der Eltern bleiben die Kinder unmündig und formbar. So hat man sein Kind für immer und immer und kann alles mit ihm machen, ohne, dass man irgendwelche Konsequenzen befürchten muss. Genau das schätzen deine Eltern so an dir. Du machst ja alles mit und wehrst dich nicht mal dagegen. Das perfekte Opfer. Gemobbt von den eigenen Eltern.

Da gibt es ein großes Gefälle, welches dir gar nicht bewusst zu sein scheint.

bEdxak


Und willst du mit deinen Eltern leben - oder mit deinem Freund? Die Antwort dürfte ja eindeutig sein, oder?

Wäre ich an seiner Stelle, so würde ich das Gespräch mit deinen Eltern suchen. Und er muss mit deinen Eltern auch nicht zusammen leben. Sondern mit dir. Wenn er das will. Und wenn du das auch willst. Das wurde in 7 Jahren nicht geklärt - es ist noch nicht zu spät.

Oder auch, was wollen die allgemein von dir und von ihm? Ist das etwas, was man tun muss? Oder was genau haben die für Probleme..?-)

T"OFxU


7 Jahre zusammen :-D :)^ Das alleine sagt es schon, dass EURE LIEBE, die Hauptsache ist, alles andere zählt nicht.

glg Tofu

@:) :)_

CWinnaxmEon4


Schade, dass hier keine Beiträge der TE mehr kamen. Vielleicht meldet sie sich ja noch.

Was ich zu dem Thema beitragen kann:

Ich erlebe im Moment Ähnliches in meiner Familie. Zwar nicht mit den Eltern, aber mit den Großeltern. Mein Partner hat auch ein auffälliges, körperliches Merkmal und mein Großvater war auch der Meinung, es wär total lustig, ihm daraufhin einen diffamierenden Spitznamen zu geben. Er hat das wohl das erste Mal gemacht, als nur meine Eltern zu Besuch waren und sie und meine Oma haben ihm mehrmals gesagt, dass er das lassen soll. Hat er aber nicht. Am Ende hat er das angebracht, als ich dabei war, und ich habe echt allen Mut zusammengenommen - meinem Opa widerspricht man normalerweise nämlich nicht - und ihm gesagt, dass das respektlos ist und ich wünsche, dass er das unterlässt. Und er sagte echt ganz dreist einfach: "Nein." Danach bin ich ausgeflippt und habe ihm gesagt, dass ich ihn nicht mehr besuchen werde, wenn er das nicht lässt. Dann hat er sich dazu bewogen gesehen, es zu lassen, wenn ich dabei bin. Wie ich jetzt weiter damit umgehen will, weiß ich noch nicht. Ich finde den Gedanken ätzend, dass er schlecht über meinen Partner redet, vor meiner Oma, meinen Eltern, meinen anderen Verwandten, wenn ich nicht dabei bin. Naja...

Was ich damit sagen will: Du stehst mit solchen Probleme nicht alleine da und man kann sich wehren, auch wenn es wehtut! Es ist wichtig, das zu tun.

Ich habe das Problem damals auch meinem Freund geschildert und für ihn ist mein Opa natürlich auch erstmal unten durch. Was er aber auch meinte: "Eigentlich hat er ja nicht mal in erster Linie mich respektlos behandelt, sondern dich." Und da hat er Recht.

So ist das auch bei deinen Eltern. Denn auch wenn die Erkenntnis wehtut: Deine Eltern verhalten sich in erster Linie dir gegenüber respektlos, weil sie eben DEINEN Partner beleidigen. Sie respektieren nicht, dass DU das nicht willst. Er würde das ja gar nicht mitbekommen, würdest du es ihm nicht erzählen.

Vielleicht findest du so nochmal neuen Mut, dich zu wehren, auch wenn das ggf. bedeutet, sie mal ein paar Wochen oder Monate nicht zu sehen.

Btw. finde ich deinen Freund überhaupt nicht auffällig klein und ich finde es eine beeindruckende Leistung, was er da beruflich erreicht hat und vielleicht auch noch erreichen wird :)z . Wichtig ist, dass er das selbst erkennt. Ich denke auch, dass deine Eltern ein Problem mit ihm haben. Ich sehe da aber weniger Neid, sondern Eifersucht. Ich würde jetzt einfach mal ins Blaue rein vermuten, dass du weniger Zeit mit deinen Eltern verbringst und auch schon selbstbewusster gegenüber ihnen geworden bist, seit du mit deinem Freund zusammen bist, oder? Du lässt dir jetzt schon nicht mehr Alles gefallen und dein Freund geht vor. Das hassen sie natürlich. Es würde innere Größe erfordern, da drüber zu stehen, sich vielleicht auch mal selbst zu hinterfragen, und diese Größe haben deine Eltern anscheinend nicht oder es ist ihnen zu mühselig, sie zu entwickeln (deswegen wäre es gut, wenn du den Anreiz, DICH, mit in die Waagschale wirfst ;-) ). Es ist völlig egal, wie dein Freund aussieht. Würden sie nicht über seiner Körpergröße lästern, wäre es halt die Glatze oder die große Nase oder etwas anderes, warum ihn angeblich niemand ernst nimmt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH