» »

Konflikt mit einer guten Freundin....

h@is9tor,yfan1x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

es geht um eine Freundin mit der ich schon seit 8 Jahren befreundet bin. Wir haben schon sehr viel zusammen erlebt und sie bedeutet mir wirklich viel.

Dieses Jahr haben mein Freund und ich einen Urlaub mit anderen Paaren organisiert in ein Haus der Familie meines Freundes. Da haben wir auch diese Freundin und ihren Freund eingeladen. Doch irgendwie haben alle Paare sich getrennt und die anderen Mädels haben mir dann gesagt: Hey wir lassen euch den Urlaub zu 2. Nicht so meine eine Freundin, die ich seit 8 Jahren kenne. Sie meinte es sei doch kein Problem sie hätte sich ja schon den Urlaub genommen. Ich hab ihr dann gesagt sie soll sich ne Freundin mitbringen.

Soweit zur Vorgeschichte. Mein Freund und ich fliegen 10 Tage und wir haben diese Mädels gebeten uns die ersten 2 Tage zu geben damit wir alles für sie vorbereiten können und schon so ein wenig in den Urlaub zusammen kommen. Dies haben sie allerdings bei der Flugbuchung nicht berücksichtigt und haben trotzdem gebucht. Ich habe dann gemeint ok ist kein Problem. Weil ich ihr dann auch keinen Stress machen wollte.

Als es dann zur Autobuchung kam kam es zu erneuten Problemen. Ich habe sie und die Freundin gebeten sich ein eigenes Auto zu nehmen, dass wenn wir was unabhängig machen wollen auch es können. Daraufhin hat sie meine Nachrichten komplett ignoriert. Ich habe sie versucht anzurufen ein Treffen zu organisieren und sie hat auf alles nicht reagiert. Das ich sie aufforderte ein Auto für sich zu nehmen habe ich getan, weil ich weiß dass es im Urlaub dann zu Streit kommt. Letztes Mal im gemeinsamen Urlaub hatte sie die Befugnis übers Auto und hat mich als es mir mal wirklich schlecht ging nicht nachhausegefahren und sich wie der Bigboss aufgeführt. Ich dachte ich hätte das mit ihr geklärt weil wir mal drüber geredet haben und sie eingesehen hat was ich damit meine. Nun führt sie wieder so ne Masche: Ich reagiere nicht die kleine wird sich wieder einkriegen.

Ich fühle mich durch ihre Art null ernst genommen. Sie hat 1 Monat komplett nicht reagiert. ICh habe dann eingesehen, dass ihr es wohl mehr um den Urlaub geht als um mich und meine Wünsche. Wir haben ihr nichts für den Unterhalt im Haus angerechnet und dennoch findet sie mich habgierig da ich ihr sage bitte holt euch wenigstens für 4 Tage ein eigenes Auto. Das sind 200 Euro. Sie sparen umheimlich viel.... und dann wollen sie uns nicht einmal entgegen kommen....

Ich habe dann ihr den Urlaub abgesagt nachdem mein Freund zu mir meinte hast du wirklich lust ihr immer entgegen zu kommen und sie behandelt dich wie ihren Lakaien. Ich habe ihr erklärt dass ich das so nicht kann...

Und nun hat sie mir geantwortet mich nur beschuldigt mir vorgeworfen mir hätte nie etwas an der Freundschaft gelegen und sie hat mich emotional unter Druck gesetzt sie dennoch mitzunehmen. Null Einsicht kein Verständnis... Und wieder das mit ich wolle ihr das Geld abzocken... Ich habe ihr dann geantwortet dass ich mit der Aufkündigung des Urlaubs nicht die Freundschaft aufkündigen will... Ich bin nur nicht mehr bereit mich überrennen und schlecht behandeln zu lassen....

Sie antwortet jetzt einfach nicht und ich habe si eine Wut und auch iwie das Bedürfnis mal mit der zu Reden... Sie schiebt dauernd ihren Stress vor... Ja sie könne nicht weil sie so viel zu tun hat.. Ich habe momentan auch nicht nichts vor und organisiere deren Urlaub und sie macht nichts davon. Ich finde sie auch echt heftig dass sie dann unsere Freundschaft ins Spiel bringt wenn ich ihr mal zeige so gehts nicht... Ich bezweifle ob es ihr jemals ernst war mit unserer Freundschaft...

Habt ihr einen Tipp? Ich will jetzt nicht so auseinander gehen. Ich kann verstehen dass sie erstmal sauer ist weil ich ihr den Urlaub gekündigt habe aber mal ehrlich: Wer die Hand beißt die ihn füttert braucht sich doch ??? nicht wundern....

LG Historyfan

Antworten
C#omr!an


Ich weiß, warum Urlaub ausschließlich mir und meiner Frau gehört. :-o

Im Urlaub will ich mich erholen und vor allem handlungsfähig sein. Schon ab 4 Leuten ist die Entscheidungsfindung so lähmend, dass ich so etwas nicht mehr als Urlaub empfinde.

NKord/i84


Wäre nicht die erste Freundschaft die an der Organisation eins Urlaubs oder Ausfluges zerbrochen ist. Sowas kann man einfach nicht mit jedem Menschen machen, dafür ticken bestimmte Leute einfach zu extrem unterschiedlich. Was ich allerdings naiv finde ist das du aus dem letzten Urlaub, der ja von ihr schon etwas torpediert wurde, nichts gelernt hattest.

Geh erstmal auf Abstand zu ihr und warte was passiert. Vielleicht beruhigt sie sich nochmal und man kann darüber reden, vielleicht aber auch nicht.

Ich kann übrigens sehr gut nachvollziehen das du da sauer reagierst, genau aus dem Grund fahr ich eben nicht mit Freunden in den Urlaub, die Organisation wäre mir schlicht zu stressig und man macht es nie allen recht.

AXrth"anixs


Was ich allerdings naiv finde ist das du aus dem letzten Urlaub, der ja von ihr schon etwas torpediert wurde, nichts gelernt hattest.

Doch, deshalb das zweite Auto um Streitereien zu vermeiden.

Ich würd sie auch spinnen lassen, mir wäre das zu viel Stress. Im Übrigen habe ich auch schon 2x Urlaub mit Freunden gemacht und das hat auch nicht gut funktioniert.

mlini1m/ixa


Wer die Hand beißt die ihn füttert braucht sich doch ??? nicht wundern....

Da hast du völlig recht, und ich finde es gut, dass du deine Grenzen aufgezeigt hast.

dennoch findet sie mich habgierig da ich ihr sage bitte holt euch wenigstens für 4 Tage ein eigenes Auto.

Das einzige, was du durch die zusätzliche Anmietung gewinnst, ist deine Unabhängigkeit. Also Habgier kann ich hier nirgends erkennen.

Nach dem, was du schilderst, sieht es eher so aus, als ob deine Freundin einen preiswerten Urlaub verleben wollte. Du hast deine Bedürfnisse berücksichtigt, was wiederum mit ihren kollidierte, und da sie es mit der Selbstreflexion nicht so hat, bist du nun der Buhmann.

ich habe si eine Wut und auch iwie das Bedürfnis mal mit der zu Reden, Sie schiebt dauernd ihren Stress vor

Sie will nicht mit dir reden. Jedoch könntest du ihr einen Brief schreiben und so sachlich wie möglich deine Sicht der Dinge schildern. Auf diese Weise bleibst du nicht komplett auf deinem Ärger sitzen.

Ich habe momentan auch nicht nichts vor und organisiere deren Urlaub und sie macht nichts davon.

Wie? Du organisierst ihren Urlaub? ":/

K)rab]belk#äferxle


Sie hat kein Interesse an einem Gespräch, lass sie spinnen. Genießt den Urlaub.

Legst du denn Wert auf Freunde, die ohne Rücksicht nur das Beste für sich wollen?

Rgal-ph_?HH


Wir haben ihr nichts für den Unterhalt im Haus angerechnet

Warum nur? Ich kenne gemeinsame Urlaube so, dass jeder den zu gleichen Teilen zahlt. Da gibt's dann keine Gewissenskonflikte und keine "ich bin Dir was schuldig" Gefühle. Allerdings kann man dann auch niemanden einfach ausladen.

Auto kann man gemeinsam für alle buchen, Kostenverteilung auch auf alle oder eben nicht. Wenn sich dann jemand noch ein Auto für sich nehmen will - bitte sehr. Ich würde allerdings nicht auf die Idee kommen, anderen vorzuschlagen, sich ein Auto zu nehmen, das dürfen die alleine machen.

Am Ende ist es eine Entscheidung, wie sehr gemeinsam man verbandelt ist, ob man da ein grosses gemeinsames Ganzes draus macht oder doch eher ein individuelles "jeder für sich".

Und man wird merken: Mit manchen Leuten passt das und es lässt sich gut planen, mit anderen nicht. Ich hab eine Freundin, mit der ich EINMAL einen Urlaub geplant hatte. Absage von ihr in letzter Minute, Stress um die Kostenübernahme etc. Sie wollte mir ernsthaft einen Ersatzmann vorschlagen, den ich nichtmal kannte. Nein danke. Auch bei sonstigen gemeinsamen Freizeitaktivitäten zeichnet sie sich aus damit, dass sie maximal kompliziert ist, zu spät kommt oder wieder umdreht, weil sie sich verplant hat. Ich mag sie, sie ist lieb und nett, aber gemeinsamer Urlaub - lieber nicht.

l]aserLladxy


@ TE

Kurz und knapp: Diese Person ist keine Freundin.

Versuche sie loszuwerden, anstatt mit der noch was regeln zu wollen.

Byirk+enzweixg


also zumindest anteilig wasser/strom is definitiv drin, zu berechnen, vollkommen legitim

ich würd das ding abhaken.

Und nun hat sie mir geantwortet mich nur beschuldigt mir vorgeworfen mir hätte nie etwas an der Freundschaft gelegen

den vorwurf würde ich andersrum eher starten- aber nur für dein gemüt, nicht ihr sagen.

DU hast angeboten, kostenlosen urlaub zu machen, sie hat lediglich flugkosten und das eigene auto- was ich absolut in ordnung finde (ich hätt mir das sogar selber genommen, ohne daß man mir das sagen muss)

sie hat deine bitte, 2 tage später zu kommen, ignoriert. sie kommt nich auf die idee, wenigstens die unkosten zu deckeh und wirft DIR abzocke vor?

da weiß man echt nich, ob man lachen oder heulen soll.

lass du ma deine emotionen weg und begib dich mit den fakten auf die sachebene. und dann überlege, WER von euch beiden gesprächsbedarf äußern sollte.

DU bist definitiv nicht diejenige, die da was klären sollte.

lass dich von der nich zum affen machen @:)

hlisto]ryfpan1x0


Danke an euch alle für eure Antworten! Ich habe ihr nochmal ein Gespräch angeboten und sie ist nicht drauf eingegangen hat mich nur wieder ignoriert und ich habe sie jetzt geblockt... Sowas ist echt keine Freundin...

Wollte ich nur nicht wahrhaben :°_ Weil die Wahrheit schon weh getan hat. Ich habe aber diesbezüglich meine Naivität begraben :-D ich weiß nun das schnelleres Durchgreifen und Konsequenz sich lohnt bevor man am Ende in so einer verzwickten Situation landet...

Ich und mein Freund werden jetzt erstmal wegfahren und uns vom Stress erholen. Euch wünsche ich alles Gute und Danke!

LG historyfan :)^

M1arieD2x7


Hallo Historyfan,

das ist schade, dass solche Dinge manchmal aus dem Nichts aufkreuzen und man steht da und denkt sich: "HÄ, hab ich irgendwas verpasst?!" :°_

Geniesst auf jeden Fall Euren Urlaub! Aber was mich gerade noch interessiert.. sie hat doch den Flug gebucht, oder? Ihr würdet also trotzdem noch zusammen fliegen, richtig?

hiist>oryfaxn10


Sie hat gebucht ja aber finanziell kann sie sich kein Hotel mieten... Mir tut das leid dass sie nun unkosten hat aber ich musste diese Grenze ziehen. Sie haben auch keine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen aber das ist ja nicht mein problem... ":/

M-avr#ie2x7


Ja, das stimmt. Ich musste nur an die Situation denken, wenn man sich dann am Flughafen oder im Flugzeug über den Weg läuft. Ich persönlich kann ihr Verhalten überhaupt nicht nachvollziehen... gerade wenn man eigentlich glaubt, den anderen gut zu kennen und dann passiert sowas und man hat noch nicht mal die Möglichkeit, das in einem Gespräch aufzulösen. Ganz schräg... wer weiss, was sie da eventuell alles reinmischt oder interpretiert. Sehr unfair, Dir nicht die Möglichkeit zu geben, zu reagieren.

Ich wünsch Euch trotz allem einen ganz tollen und entspannten Urlaub. Wann gehts los?

h!istoNryfa#n1w0


Danke dir für dein Verständnis ich hätte alles gerne fairer geregelt aber ich sehe keinen Weg mehr :/

Sie wird wahrscheinlich nicht fliegen daher kümmer icj mich gedanklich nicht darum was mit ihr ist...

Danke dir mitte Juli. Dann hab ich die Semesterklausuren erledigt😂.

Liebe Grüße historyfan

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH