» »

welche berufe sind für euch ein no-go für eine beziehung?

Kkiml@oniaxn


Andererseits würde mich eine Frau die intelligent genug ist Werbung zu entwickeln die die Massen dazu treibt das Produkt am Ende auch zu kaufen sehr reizen.

wenn das budget stimmt, ist es doch fast egal wie die werbung ist. was mich aber stört ist der anspruch, die leute zu manipulieren. wie ekelhaft muss man sein um so etwas auch noch beruflich zu machen? anstatt die leute zu manipulieren, könnte man ja auch ein gutes produkt entwickeln... ich verachte solche menschen.

gwauloNise


Hase, Lesekompetenz will errungen werden. Schaffst du, gib dir ein bisschen Mühe. ;-D

Und ontopic: wenn ich mich verliebe, dann in einen Mann, nicht in den Job. Solange er nicht hauptberuflich Drogen auf dem nächsten Schulhof vertickt, ist mir der Job scheißegal, wenn er gut und glücklich darin ist.

lTunanxina


Schlachter- niemals könnte ich mit jemandem zusammen sein, der es sich zum Beruf gemacht hat, andere Lebewesen zu töten. Ansonsten ist es mir eigentlich nicht wichtig, was mein Partner für einen Beruf hat. Trotzdem war ich bis auf eine Ausnahme nur mit Akademikern zusammen. Das hängt aber hauptsächlich damit zusammen, dass ich meine Partner meist an der Uni oder auf Uni-bezogenen Veranstaltungen kennengelernt habe. Nicht weil es mir besonders wichtig wäre...

jCus-t_lookPinxg?


[...]

Fällt mir spontan ehrlich gesagt nichts ein. Langfristig selbsterhaltend ist wichtig.

L,ouisiaxna


Warum muss es eigentlich immer Leute geben die herumgiften müssen? %-|

Ich finde den Thread auch sehr interessant.

L$ou`isiaxna


Berufssoldat oder Matrose wäre auch nichts für mich gewesen.

gZau$loisxe


Oh, und wenn ich jetzt so drüber nachdenke...miese Rechtschreibung ist natürlich das absolute Aus. ;-D

a>shexe


Jeder Beruf, bei dem er berufsbedingt wochen-/monatelang weg ist. Das ist einfach nicht meine Vorstellung von einer Beziehung.

K!im9lonxian


was auch gar nicht geht sind soldatinnen. das kann ich mir so gar nicht vorstellen. :-|

SUunfBlowper_73


Ich habe da kein NoGo... Ich bin selber "Akadamikerin" und arbeite sitzend mit Köpfchen. In zwei sehr unterschiedlichen Bereichen gleichzeitig. Mein Freund ist ursprünglich "vom Bau", mittlerweile im Bahnbereich gelandet. Die aktuelle Tätigkeit (nach längerer Weiterbildung) erfordert Köpfchen, Verantwortungsbewusstsein - und körperlichen Einsatz. Arbeitskleidung: Knallorange Schutzkleidung.

Wo die Liebe halt hinfällt. Ich hatte mit Akademikern immer Pech. Erlebe zudem oft, dass die auch privat nur ihren Job kennen. Darauf kann ich verzichten. Und da mein Freund nicht dumm ist, man sich prima unterhalten kann, wir ähnliche Lebensziele haben, er diverse Interessen hat, ist der Beruf völlig egal. Und wie man so schön sagt: Aus ihm hätte mehr werden können, aber es gibt halt Gründe, dass die Förderung von zu Hause ausblieb.

mto4ri.


Und ontopic: wenn ich mich verliebe, dann in einen Mann, nicht in den Job. Solange er nicht hauptberuflich Drogen auf dem nächsten Schulhof vertickt, ist mir der Job scheißegal, wenn er gut und glücklich darin ist.

gauloise

:)z :)^

bIfxi


;-D Naja, aber man waehlt doch seine Beruf seinen Interessen gemaess, idealerweise. Also jemand der z.B. BWL studiert oder Jura weils ihn interessiert..da muss ich schon sagen haette ich relativ wenig Verstaendnis fuer.. ;-D . Aber natuerlich wenn jemand trotzdem irgendwie lustig schlau und unkonventionell ist kann man ja auch seine Vorurteile ueber Bord werfen.

und das mit Grundschullehrerin muss ich schon auch sagen, das ist shcon ein Typ Mensch den muss man moegen ]:D

mmcf9undaxe


@ Kimlonian

Was wären denn deiner Meinung nach interessante Berufe an einer Frau? Womit könntest du was anfangen?

d\ie Tiorte


ich habe da leider auch einen tick den ich nicht loswerde. ich lebe in einer studentenstadt mit 1/5 studis der ges einwohnerzahl. irgendwie mag ich keine mädels (speziell für beziehungen, sonst gehts) die wenig in der brine haben, mit denen man sich nicht mal vernüftig unterhalten kann. ich schaue also grundsätzlich: studentin oder nicht?

ich weis das ist ein echt doofer tick aber wirklich los komme ich von dem schema nicht ..

MXarige2x7


@ crazy Fox

Erklär mir das mit dem Personalwesen doch bitte mal genauer... das ist ja schon arg schwammig

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH