» »

Gefühlskrüppel und Niete im Bett... . Bin total fertig von ihr.

CjaEnbSril


Sorry, aber wie kann man sich sowas in seiner freien Zeit nur antun ???

Brech den Kontakt komplett ab, such dir eine neue Tanzpartnerin und am Besten wechsle die Tanzschule.

Früher oder später bekommst du noch einen an der Waffel bei diesem Umgang %-|

t!än.zerM2 1


@ Stalfyr

Lief da schon was zwischen euch oder wart ihr als "Freunde" weg

Naja, das war nachdem wir die gesamten Semesterferien jeden Tag geschrieben haben und Kontakt hatten. Das ging fast 2 Monate so. Und das war eindeutig mehr als "Wie geht's dir?" und "Guten Morgen".

@ Moritz 271

Und du? Also für mich wäre die Person damit unten durch.

Warum läßt du dir das denn gefallen? Du verlierst du jede Achtung vor dir!

Ja was hätte ich in dem Club machen sollen? Ne Schlägerei mit dem anderen Typ oder sie zur Sau machen? Der andere Typ hatte Freunde dabei, ich war an diesem Abend mit ihr alleine. Das wäre ausgegangen wie das Hornberger Schießen. Und ja, da war es für mich eigentlich zum ersten Mal vorbei aber sie kam 2x Tage später wieder und hat davon kein Wort verloren.

Das heißt, sie sah dich da stehen und warten und blieb bei den anderen 4 Jungen stehen?

Und wieder: Du läßt dir das gefallen?

Das war ein anderer Club wo ich viele Leute drin kenne deshalb bin ich da ja dazwischen und hab die anderen "abwehren" können.

Kann ja sein, dass sie einen an der Waffel hat, aber du hast ihr ja gezeigt, dass du das ideale Opfer bist.

Und wenn ich, wie du, in eine Frau verliebt wäre, und mehr erhoffe, nicht so:

das war doch dort, wo du sie "abgefüllt hast, wie sie sagt. Du sagst, um sie lockerer zu machen, ist aber das Gleiche. Die Dame muss man nicht locker machen.

Genau deshalb war ich ja bei den anderen beiden "Ausritten" mit ihr eher distanziert weil ich eben nicht wollte dass es mit Alkohol und ne Nummer losgeht. Und ja ich kenne durchaus ein paar normale Paare, die sich so im Leben kennenlernten, 3-4 Wochen geschrieben haben, dann sich mal locker getroffen haben und der erste Kuss war meistens dann beim Feiern wo man etwas getrunken hat um entspannter zu werden. Ist der erste Kuss dann gefallen, lief der Rest ohne Probleme weiter. Und ich wollte sie ja nicht abfüllen oder so besoffen machen dass nichts mehr geht, ich wollte nur dass man etwas trinkt und fertig. Und ja, ich kannte sie halt eher als schüchtern und zurückhaltend aber ich habe sie total falsch eingeschätzt.

Und nein, ich hab sie nicht als Schlampe dargestellt oder darstellen wollen. Ich meinte nur: "Wenn du im Bett ne Goldmedallie erwartest von deinen Partnern, dann suche jemand anderes aber ich bezweifel ob es da passende Exemplare gibt die deinen hohen Ansprüchen genügen". Und dann kam ja raus, dass ich wohl nicht der Erste war der sowas gesagt hat und dass sie wohl schon ein paar Mal sowas gehört hat. Und dieses Mal sei es "das eine Mal zuviel gewesen".

@ bdak

Aber sie wollte doch "nur" – "das eine". Statt dessen, dann so was.

Ja, natürlich habe ich das überlegt dass sie einfach nur Sex wollte und fertig. Aber sie ist immerhin meine Tanzpartnerin gewesen und wenn dann was läuft und das schiefgeht oder jemand ausrastet dabei, dann ist das shit. Deshalb gab es da eigentlich wenn mehr werden sollte nur "normale" Weg (ja ich weiß, was ist normal aber ich hoffe ihr versteht was ich meine"). Und dann kommen aber wieder Sachen wie: "Ich bin nur ne Nummer für dich". "Du wolltest mich einfach nur abschleppen".

****

E"hemarliger N'utzer (#583=4=42x)


Ja genau so werde ich oft beschrieben. Ein total lieber Mensch. Viele Frauen wollen aber aufregende Männer in dem jungen Alter weshalb ich bei vielen vielleicht als langweilig ankomme aber ich weiß genau wenn die älter werden, dann werden die lieben Männer geschätzt. Denn mit den Discomachos ist mit Familie und so nicht so viel anzufangen.

Ich weiß nicht was so falsch an mir ist? Ich sehe wirklich nicht schlecht aus (auch wenn das jetzt angeberisch klingt), habe Stil, Hobbies, treibe Sport. Eigentlich alles bestens.

Die eine Frau will dies, die andere Frau will jenes. Bitte rutsche nicht ins Niceguy-Syndrom ab, sonst brauchst du nämlich wirklich Hilfe. Zwischenmenschliche Beziehungen funktionieren auch nicht wie ein Bewerbungsmarkt. Es kommt nicht darauf an was du tust, sondern wie du es tust. Irgendwem wirds gefallen, pass aber auf dass du gewisse Dinge nicht für zu selbstverständlich nimmst. Damit wirkst du am Ende dann doch nur arrogant.

E\hepmalig er NutVzer (x#583442)


Ja genau so werde ich oft beschrieben. Ein total lieber Mensch. Viele Frauen wollen aber aufregende Männer in dem jungen Alter weshalb ich bei vielen vielleicht als langweilig ankomme aber ich weiß genau wenn die älter werden, dann werden die lieben Männer geschätzt. Denn mit den Discomachos ist mit Familie und so nicht so viel anzufangen.

Ich weiß nicht was so falsch an mir ist? Ich sehe wirklich nicht schlecht aus (auch wenn das jetzt angeberisch klingt), habe Stil, Hobbies, treibe Sport. Eigentlich alles bestens.

soll zitiert sein

tUänzehr2x1


@ imwinddurch

Ja klar, ich verstehe was du meinst. Aber solche Fragen stellt man sich halt nach dieser Geschichte oder nach alldem was mir an den Kopf geworfen wurde. Nein, das Mr. Nice-guy-Syndrom ist ne Sackgasse. So bin ich auch nicht. Ich habe durchaus eine Meinung und rede nicht alles nach dem Mund aber ich hatte bei dieser Dame auch irgendwie immer ein schlechtes Gefühl. Ich kann es nicht erklären aber irgendwas in mir hat mich immer zögern lassen. Ich weiß nicht was. Irgendwas war es immer.

MKoSritz/2x71


An tänzer 21

Du hast mir geantwortet:

Ja was hätte ich in dem Club machen sollen? Ne Schlägerei mit dem anderen Typ oder sie zur Sau machen? Der andere Typ hatte Freunde dabei, ich war an diesem Abend mit ihr alleine. Das wäre ausgegangen wie das Hornberger Schießen.

Also noch einmal:

wenn ich mit einer Bekannten/Freundin in einen Club gehe und Getränke hole, und als ich zurückkomme, macht sie mit einem anderen rum....(Was heißt bei dir denn jetzt "rummachen"? Knutschen, umarmen, befummeln oder sonst was?)

Also ich würde keine Schlägerei anfangen oder ähnlich, ich würde zu mir sagen, so etwas macht man nicht mit mir, soviel Stolz habe ich!. Die Dame wäre für mich gestorben, once and for ever, toter als tot. Ich würde nach Hause gehen, meine Wunden lecken, aber das war es.

sie kam 2x Tage später wieder und hat davon kein Wort verloren.

Und du hast es dir gefallen lassen? das war meine Frage. Wenn man einen Mann so behandelt und kann 2 Tage später wieder ankommen, und der läßt es zu, dann hält man ihn für einen Waschlappen. Sie hat dich so eingeschätzt, dass sie nicht mal heulend um Verzeihung gebeten hat. Nö. Nix. das sagt doch, was sie von dir hält!

Zweitens:

Das heißt, sie sah dich da stehen und warten und blieb bei den anderen 4 Jungen stehen?

Und wieder: Du läßt dir das gefallen?

Das war ein anderer Club wo ich viele Leute drin kenne deshalb bin ich da ja dazwischen und hab die anderen "abwehren" können.

Wieder falsch! Du mußt sie nicht abwehren. Die Typen haben sie doch wohl nicht festgehalten, oder? Sie hätte (wenn sie dich ein wenig achtet) einfach zu dir kommen können.

tMänz2er2Q1


@ Moritz271

Danke für die Antwort. Rummachen heißt es halt bei uns Studenten so...gemein ist...Befummeln, Knutschen, tiefes Umarmen etc. . Ja und sie ist mit diesem Typen aus dem Club gegangen. Hat kein Wort darüber verloren.

Ja, das stimmt das musste ich nicht. Alleine wäre sie glaube ich nicht gekommen. Ist sie nie wenn ich sie beim Feiern gesehen habe.

Damals bei der Abschlussveranstaltung vom Tanzverein war es ja ähnlich nur hat sie sich danach entschuldigt. Aber das war im Februar und dann waren Semesterferien. Seit jenem Abend haben wir uns ja dann fast 2 Monate nicht gesehen. Aber damals hatte ich sie auch gerade mal 5€ dabei und ich habe den Abend vorgeschossen sowie auch das Taxi da Madame total besoffen war. Sie hat mir versprochen die 25€ zurückzahlen. Nie passiert obwohl ich sie mehrmals daran höflich erinnert habe.

bZdak


Ja was hätte ich in dem Club machen sollen? Ne Schlägerei mit dem anderen Typ oder sie zur Sau machen? Der andere Typ hatte Freunde dabei, ich war an diesem Abend mit ihr alleine.

Nein, an dem Abend – hättest du gar nichts tun brauchen. Aber dann später, ihr das geben – was sie eben braucht. Wie alt ist sie?

Oder ein anderes Beispiel. Eine schöne Frau kommt zu mir nach Hause. Dann zieht sie sich aus, und setzt sich mir gegenüber. Ich mache aber gar nichts, sondern nehme ich mir ein gutes Buch, und lese da was Schönes.

Ja, natürlich habe ich das überlegt dass sie einfach nur Sex wollte und fertig.

Nein, nicht nur "fertig". Nach einem guten Sex, fängt ja erst recht alles weitere an.

Aber sie ist immerhin meine Tanzpartnerin gewesen, und wenn dann was läuft und das schiefgeht oder jemand ausrastet dabei, dann ist das shit.

Du hattest Angst, dass nach dem sex sie ausrasten würde? Wie ist das zu verstehen – was stellst du dir darunter vor?

Deshalb gab es da eigentlich, wenn mehr werden sollte nur der "normale" Weg

Und was wäre deiner Meinung nach, dieser "normale" Weg?

ja ich weiß, was ist normal aber ich hoffe ihr versteht was ich meine

Ich weiss noch nicht, was du genau damit meinst. Der Sex ist wie Tanzen (m. M. nach-) Obwohl ich ja noch nie tanzen wollte oder würde – ist immerhin ein schöner Vergleich.-)

Und dann kommen aber wieder Sachen wie: "Ich bin nur ne Nummer für dich". "Du wolltest mich einfach nur abschleppen.

Oder ganz anders. Nach dem sex würdet ihr viel besser miteinander harmonieren und tanzen. Es entsteht eine andere Kommunikations Ebene.

Bmrigi e


Auch wenn die Dame noch so ein Problem hat: Die Frage ist doch, wieso zieht man - in dem Fall du - so etwas an? Du hast immer wieder ihre Daten gelöscht und bist jedes Mal wieder neu auf sie angesprungen. Das Problem lag also bei euch beiden. Hier hilft nur, nicht mehr auf eine andere, anscheinend "versöhnende" Entwicklung zu hoffen, sondern abzuschließen. Erst dann kann jemand in dein Leben treten, der dich nicht mit Zuckerbrot und Peitsche bei der Stange zu halten versucht.

bidak


Auch wenn die Dame noch so ein Problem hat: Die Frage ist doch, wieso zieht man - in dem Fall du - so etwas an? Du hast immer wieder ihre Daten gelöscht und bist jedes Mal wieder neu auf sie angesprungen. Das Problem lag also bei euch beiden. Hier hilft nur, nicht mehr auf eine andere, anscheinend "versöhnende" Entwicklung zu hoffen, sondern abzuschließen. Erst dann kann jemand in dein Leben treten, der dich nicht mit Zuckerbrot und Peitsche bei der Stange zu halten versucht.

Ich würde nicht sagen, dass die Frau ein Problem hat. Ist vielleicht genauso bei vielen anderen Frauen – in ihrem Alter. Oder auf ihre Entwicklungsstufe. Das weiß ich nicht. Und es gab ja gar kein Problem. Es geht darum, zu verstehen – was gelaufen ist, und wie es man für die Zukunft- besser machen kann. Also ich würde.. nach gewisser Zeit, es mit ihr wiederholen. Es aber besser machen. Gleich ins Bett gehen- und dann , schauen wir mal-)

Und als ich 20 war - da war auch nicht anders. Natürlich mit anderen Menschen, andere Konstellationen - aber im Grunde, wusste ich auch nicht dies oder jenes.

tnänzexr21


@ bdak

Ich verstehe schon was du meinst, aber ich bin einfach nicht der Typ für solche Spiele. Und immerhin war sie meine Tanzpartnerin. Wir waren zunächst in aller Regel Sportpartner wo es auch Körperkontakt gibt. Natürlich habe ich gedacht, komm einfach mit ihr schlafen aber ich habe sie lange nicht so eingeschätzt ist der so jemand ist. Sie kam wirklich eher schüchtern, schon anhänglich aber fast schon spießig/ "lame" (nicht abwertend gemeint) rüber.

Sie ist gerade mal 20. Das hat glaube auch nichts mit Entwicklung oder Alter so tun. Solche Frauen, ja es gibt schon glaub einige von dieser Sorte, sind einfach nur schrecklich. Frauen die nicht wissen was sie wollen sind wirklich unertragbar. Was ich nicht verstehe ist, nach dem Abend wo ich sie geküsst habe und sie mir dann im Taxi noch von einem Typen erzählt in den sie angeblich verknallt ist aber der nur Sex will und dass sie sich am nächsten Tag mit diesem auch noch trifft (!) (Zitat: "Ich treffe mich mit dem morgen") was sie noch wollte. Dass ich mich da vom Acker mache nach sowas ist wohl klar. Dann hat sie sich gewundert warum ich sie "völlig daneben behandle". Ich war lediglich kurz angebunden, aber hab nichts böses geschrieben. Mich einfach mal einen Tag nicht gemeldet und in den Nachrichten war ich relativ knapp. Dafür habe ich mich dann entschuldigt nachdem der Vorwurf kam mir "sei alles egal". Ich habe mich dann für alles entschuldigt dass ich kurz und knapp war und dann habe ich ihr meine Gefühle gestanden. Sie bedankte sich für meine Ehrlichkeit und bräuchte Bedenkzeit (nachdem sie mir auch gestanden hat sie "ganz schrecklich in mich verknallt sei"). Ich habe das alles völlig verstanden und dann kein Druck gemacht. Einfach nur gewartet und ihr die Zeit gegeben wo ich dachte die sie braucht. Sie hat dann ganz normal mich angeschrieben 1,2x worauf ich ganz normal geantwortet habe. Dann wollte sie mich sehen in der Woche danach um zu reden. Ich habe dann sie angeschrieben und höflich gefragt wie es ihr geht. Das war dann wo diese Kacke anfing und sie mich total gereizt in 5 Ecken gedrängt hat, mich beleidigt hat (Idiot, hab meine Tage, etc.). Auf die Nachfrage warum sie mich als Idiot beleidigt meinte sie dass sei in ihrem Freundeskreis normal dass man sich Idiot nennt. :-o Also wenn ich zu meinen Kumpels "du Idiot" sage, dann würden die mir was husten glaub. Und dann auf diese rüde Weise mir klarzumachen dass ich shit küsse. Wenn sie das ganz normal gesagt hätte, dann hätte ich es verstanden und hätte es einfach nochmal mit ihr probiert aber das ich mit irgendwo noch mit Respekt behandelt werden möchte ist doch legitim.

Ja, why not...vögeln ja aber Beziehung auf gar keinen Fall.

Die Frage warum ich mich immer hab weichkochen lassen ist berechtigt und einfach zu beantworten...es waren halt Gefühle.

t$änzrer21


der normale Weg:

Naja ich hab dir das schon so vorgestellt dass man sich halt irgendwann küsst und dann sich langsam an den Sex rantastet. Mich wundert immer noch was zwischen uns stand als ich ihr meine Gefühle gestanden habe und sie mir auch? Das waren die optimalen Voraussetzungen näher zu kommen. Ich hätte halt dann mich mit ihr öfter getroffen...Kino, Freibad, keine Ahnung dann wär der Sex von alleine gekommen. Wahrscheinlich spätestens nach einer Woche.

Wenn sie es mit mir wirklich so ernst gemeint hätte, dann hätte sie den schlechten Kuss gar nicht erwähnt und es mir schonend beigebracht oder humorvoll gemeint "hey du, willst du das nicht noch etwas üben/verbessern?" oder "Das Küssen musst du aber noch besser machen". Dann hätte ich damit kein Problem gehabt und wäre zu ihr gegangen und hätte gezeigt. Aber nicht mich in 5 Ecken drängen, erst alles möglich vorwerfen und dann erst auf das Problem kommen. Zitat: "Der Kuss war einfach nur schlecht. Ich könnte nicht mit jemand zusammen sein wo Küssen und alles was dazugehört nicht wichtig ist". Sowas knallt man nicht einem Menschen dem man angeblich ist hin, nachdem noch 5 andere Vorwürfe gemacht hat. Und das sagt man meiner Meinung nach persönlich und nicht auf Whatsapp. Wenn sie mir den Laufpass gegeben hätte in einem persönlichen Auseinandersetzung mit der Aussage "du das hat sich irgendwie nicht so angefühlt. Ich glaube wir passen da nicht so" wäre ich ohne Grummeln und Diskussion gegangen.

sfensi0belymaxn


Frauen die nicht wissen was sie wollen sind wirklich unertragbar.

:)z

Da wird das Leben wie ein Würfelspiel- Gefühle sind Alles, Nachdenken Nichts ...

tLäntzery21


@ sensibelman

Wie meinst du?

E;hemaligrer 'Nutuzer 5(#5286I11)


Unertragbar?

Unerträglich höchstens.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH