» »

Als Paar länger getrennt - Fremdgehen vorprogrammiert?

Ciom>raxn


Eine gute Beziehung hält auch mehrere Wochen und Monate in Distanz aus, ohne, dass einem der Sack juckt.

Da hast du ja leicht reden, du hast ja keinen ]:D . Jens Lover hat aber die adäquate Gegenmaßnahme beschrieben.

Eine gute Beziehung muss es eben auch während der Trennung bleiben. Ein Treueversprechen ist leicht zu halten (finde ich), ein Gefühlsversprechen schon schwieriger bei so langer Distanz. Und wenn man sich nach 8 Monaten meldet und sagt, dass man sich nicht mehr gegenseitig spürt, die Gefühle erlöschen und man daher mangels Masse die Beziehung auf Eis legen will/muss, wäre der Schritt zu einer anderen kein Fremdgehen und keine Untreue mehr und damit viel leichter als vorher. Aber eben, weil die Beziehung nicht mehr gut war.

Ich gehe für ein Jahr lang ins Ausland, mein Freund bleibt hier.

Es wäre doch spannend, wenn du dir diesen Faden als Lesezeichen setzt und in einem Jahr sagen kannst, wie es gelaufen ist? *:)

Ein Kumpel von mir musste seine frische Liebe ein Jahr gehen lassen, weil das schon vorher geplant war. Sie haben es beide überlebt und sind nun verlobt. Es geht und es gibt viele positive Beispiele. Aber es gibt auch für heute gute Beziehungen nun mal keine Garantie. Dessen muss man sich bewusst sein - gerade bei so außergewöhnlichen Lebensschritten.

sRengsibelcman


Einer Frau, die keine größeren Probleme damit hat, längere Zeit von mir getrennt zu leben, hätte ich adieu gesagt. Das wäre nichts für mich. Reisende soll man nicht aufhalten. Aber Menschen sind diesbezüglich ja unterschiedlich.

Und ich habe bei Menschen, die sagen, dass ihnen das Fremdgehen nie passieren könnte, große Zweifel. Ich habe mich so nie geäußert- bin aber nie fremdgegangen- ich hatte nie das Bedürfnis danach (auch wenn es Gelegenheiten gab). Liebe kann durch längere Trennung verblassen, auch gerade, wenn einem die körperliche Nähe wichtig ist.

Czi#nnanmoxn4


Der Meinung bin ich auch. "Schwach" wird man nur, wenn man ohnehin dafür empfänglich ist. Eine gute Beziehung hält auch mehrere Wochen und Monate in Distanz aus, ohne, dass einem der Sack juckt.

Hast du da schon Erfahrung? Ich wünsche dir sehr, dass das stimmt. Die Beziehung von mir und meinem Freund ist wirklich gut; sollten wir uns aber mal ein ganzes Jahr nicht sehen können, würde ich vermutlich eine offene Beziehung vereinbaren. Ich weiß noch, wie das während unserer Fernbeziehung war... Sex war uns beiden sehr wichtig und wir waren teilweise richtig wütend aufeinander und haben uns gezofft, wenn wir uns lange nicht gesehen haben - und lange war da mal 1 Monat oder so. Da war einfach so viel Anspannung, die wir aufgrund mangelnder Alternativen aneinander ausgelassen haben - die Spannung anderweitig loszuwerden war ja nicht möglich ;-D . Außer bei Telefonsex/heißen SMS, aber das war halt auch von der Stimmung her nicht immer möglich. In "echt" ist es einfach besser, die genannten Formen funktionieren eigentlich nur als Abwechslung. Um erneuter Unzufriedenheit vorzubeugen, würde ich daher den Druck rausnehmen. Dann kann man die Telefon-/Skype-Zeit auch wirklich genießen und streitet sich dauern aufgrund angestauter Lust.

Sowas machen nur Menschen, die kein Selbstwertgefühl haben und hinter jeder Ecke eine Intrige gegen sich vermuten.

Sehe ich anders. Mir sagt das einfach mein gesunder Menschenverstand, dass Sexualität zu erleben ein sehr wichtiges Bedürfnis ist. Klar kann man trotz allem treu bleiben, aber es ist nicht leicht, nicht selbstverständlich. Da kann man selber noch so toll sein. Es werden ja auch viele wunderschöne Frauen betrogen. Ich wünsche dir, dass es nicht so kommen wird. Allerdings habe ich etwas dagegen, wenn zur Selbstberuhigung die Gedanken anderer Menschen abgewertet werden.

sMensi6belGman


Einer Frau, die keine größeren Probleme damit hat, längere Zeit von mir getrennt zu leben, hätte ich adieu gesagt. Das wäre nichts für mich. Reisende soll man nicht aufhalten. Aber Menschen sind diesbezüglich ja unterschiedlich.

Und ich habe bei Menschen, die sagen, dass ihnen das Fremdgehen nie passieren könnte, große Zweifel. Ich habe mich so nie geäußert- bin aber nie fremdgegangen- ich hatte nie das Bedürfnis danach (auch wenn es Gelegenheiten gab). Liebe kann durch längere Trennung verblassen, man weiß nicht, in welche Situationen man geraten wird, man weiß nicht, wie sich in Folge der Trennung die Gefühle entwickeln werden, auch gerade, wenn einem die körperliche Nähe wichtig ist.

Cuinvna`monT4


* nicht dauernd

E4hemaligNer Nwutzer (#j5286x11)


Spannend wird es, wie männlicher Nachwuchs erzogen wird, wenn man nur dieses eine, schräge Männerbild kennt, bzw sich nicht spiegeln kann. Wenn Beziehungen immer denselben Verlauf nehmen, ist es vielleicht nicht schlecht, darüber nachzudenken, ob das nicht an einem selbst liegen könnte.

Lass mal lieber meinen Sohn aus der Diskussion und kümmere dich um deine kaputte Familie.

Ich glaub, damit hast du genug zu tun!

Wenn jeder vor seiner Türe kehrt, bleibt die Straße sauber.

Freak. Hör auf mich hier zu stalken und immer irgendwelche unqualifizierten Kommentare in meine Richtung abzugeben.

Kümmern dich um deinen Scheiß.

RBalpxh_HH


Einer Frau, die keine größeren Probleme damit hat, längere Zeit von mir getrennt zu leben, hätte ich adieu gesagt.

Wer sagt denn, dass die Frau da keine Problem mit hat? Ich war mal 4 Monate von meine Frau - damals Freundin getrennt. Probleme hatten wir da beide mit. Dank der unterschiedlichen Zeitzone am anderen Ende der Welt waren selbst Telefonate nur selten möglich. Aber hey, es war ein Traum, den sie da gelebt hat und über den wir uns beide sehr gefreut haben. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, ihr das zu missgönnen. Als zwei Jahre später die vorsichtige Idee aufkam, sie würde nochmal ein ganzes oder vielleicht gar zwei Jahre ins Ausland wollen, hab ich dann allerdings deutlich gesagt, was ich davon halte. DAS wäre in meinen Augen einer Trennung gleich gekommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH