» »

Unsterblieb und Liebeskummer durch Schulwechsel

NVVi)dia5GeFoxrce hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin 17 Jahre alt und besuch(t)e ein Gymnasium.Letztes Jahr bin ich in der 10ten sitzen geblieben.Dies war kein großer Verlust, da ich meine alte Klasse nicht mochte.Ich kamm also in eine andere Klasse.Ich hatte eine Herzmuskelentzündung und war deshalb 6 Monate nicht in der Schule.In meiner neuen Klasse komme ich mit allen gut aus.Und in dieser Klasse gibt es auch ein Mädchen, inder ich extrem verliebt bin.Ich habe mich in letzter Zeit nicht getraut mich zu melden, weil ich Angst hatte mich vor ihr zu blamieren.Die Arbeiten und Klausuren habe ich immer gut geschrieben.Nur leider reicht das nicht aus.Jetzt muss ich auf die Realschule gehen.Ich habe schon alles versucht z.b.: Ob ich noch eine Nachprüfung schreiben könnte, aber die Lehrer meinten nein.Ich bin jetzt extrem traurig und weine gelegendlich alleine, onwohl das nicht meine Art ist.Manchmal träume ich von ihr und auch in der Schule werde ich immer gleich wütend, wenn sie mit anderen Jungs abhängt.Leider habe ich jetzt nicht mehr genug Zeit um sie sich von mir überzeugen zu lassen.So wird sie nie meine Freundin.Ich habe jetzt nurnoch 1 Woche inder ich in dieser Klasse mit diesem Mädchen verbringen darf.Ich weiß echt nicht mehr weiter.Ich will auf keinen Fall loslassen.Kann jemand von euch meine Situation nachvollziehen und mir Hilfe geben?

Antworten
E0hemalQigerW NutzZer ($#15)


Faden verschoben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH