» »

Ich bin 46, sie ist 22

Coinnam'on4


Es ist schwer, als junge Frau mit Männern rein freundschaftlich zu sein, sie wirklich zu mögen und das zu zeigen, auch wenn man sich erotisch nicht angezogen fühlt.

Das stimmt schon. Aber gerade dann sollte man doch aufpassen, die richtigen Signale zu senden, oder nicht? Wie gesagt, das typische: "Du bist so ein guter Kumpel." Damit st doch klar, dass er in der "Freundschafts-Ecke" steht. Ich würde mir auch 2 x überlegen, ob ich einen Mann, mit dem ich nicht verwandt bin, "süß" nenne und "Ich mag dich." schreibe. Man kann schon gut mit Männern befreundet sein; vor meinem Umzug hatte ich auch vermehrt mit Männern Kontakt, aber man muss es halt klar definieren. Die Gefahr ist bei sowas halt eh sehr groß, dass sich einer von beiden verliebt (wobei das natürlich auch bei Mann/Mann und Frau/Frau möglich, habe ich auch schon erlebt), also sollte man die Beziehung so klar umreißen wie möglich.

ClinynamDon4


Wobei... ich überlege gerade... sie erwähnt doch häufig ihren festen Freund - mag er nun existieren oder nicht. Das ist ja eigentlich auch eine klare Abgrenzung. Sollte sie mehr wollen, müsste sie sich entweder trennen oder klarere Signale senden, was sie nicht tut.

P<radaT>eufnel


Will Mann mit 46 wirklich eine Beziehung zu so einem Küken? Oder geht es dabei eher um die Befriedigung anderer Gelüste...?

Ich denke, das sowas in den seltensten Fällen eine Beziehung auf Augenhöhe werden würde. Wenn ich daran denke, wie ich mit anfang 20 drauf war und jetzt, auf die 40 zugehend.... Himmel, ich hätte mit mir damals auch keine Beziehung haben wollen ]:D ]:D ]:D

Ich denke sie hat sehr deutlich gemacht, was bei ihr Phase ist. Nach deiner sehr (!!!) plumpen Anmache mit der Frage, auf wen du wohl scharf bist (sorry aber das klingt nicht sehr reif ;-) ) hat sie schon vermutet, dass du sie meinst. War ja auch ziemlich eindeutig. Sie ist erst zurückgerudert, als du zurückgerudert bist und ihr vorgegaukelt hast, du meinst deine Ex. Ob sie dir diesen Mumpitz abkauft, sei mal dahingestellt. Ich würd's nicht tun. Aber ich denke auch, würdest du sie ernsthaft anmachen, wäre der Ofen wohl ganz schnell aus.

Sie sonnt sich in deiner Anerkennung, vielleicht bist du eine Art Vaterfigur, aber mehr auch nicht.

EOhem<adligerS Nutz\er (#15x)


Stalfyr

Das hier

Sie wieder dann, "auf mich?? dann können wir uns nicht mehr sehen, so einfach ist das" Ich :"Marixxxxx, doch nicht Du, ich meine meine Ex" Sie darauf: "es war auch nicht so gemeint, ich hab nur Spaß gemacht"

kann auch alles und nichts heißen.

Was an der Aussage: "Wenn Du auf mich scharf bist können wir uns nicht mehr sehen, so einfach ist das" - kann "alles oder nichts" heißen? ":/ - eindeutiger geht es doch fast nicht mehr?! (Abgesehen von einem Kontaktabbruch ihrerseits, aber er hat ja dann revidiert (gelogen), es ginge nicht um sie)

MvoneiWkRa65


Cinnamon

Ich gebe dir Recht, ihr Verhalten ist daneben. Deswegen meinte ich, sie mag sich sicher fühlen, so mit ihm umspringen zu können, weil er so viel älter ist und aus ihrer Sicht vermutlich von vornherein aus dem Rennen. Irgendwann macht man mal die Erfahrung, dass das nicht Realität ist, kann mich selbst noch gut erinnern, wie naiv ich manchmal mit "Männerfreunden" umgegangen bin. Aus der Rückschau weiß ich heute, dass sie das so gut wie nie waren.

Cdinnamion4


@ Monika

Ja, ich verstehe. Ich glaube, mir war immer klar, dass auch Männer, die älter als ich sind, sexuell interessant/interessiert sein könnten. Erstmal hatte ich gerade als Teenager einen Faible für Männer, die gut 20 Jahre älter waren als ich. Außerdem hatten meine Eltern einen guten Freund in ihrem Alter, der auf Frauen stand, die nur knapp 10 Jahre älter waren als ich. Die erste Frau von meinem Onkel ist 20 Jahre jünger als er und die Frau von einem anderen sehr guten Freund meiner Eltern ist 15 Jahre jünger. Ich glaube, ich hatte das daher einfach schon immer auf dem Schirm und musste das nie durch eine eigene Erfahrungen lernen.

M}onik$a65


Wie gesagt, einfach laufen lassen.

Das würde ich nun nicht empfehlen. Ich würde den Kontakt auf ein für eine Freundschaft passendes Maß runterregeln, und dabei auf die eigenen Gefüle achten.

-,vdie_tname~sin-


Ich stimme Monika zu. Runterregeln, wenige sehen, denn es gibt jawohl schon einen definierbaren Unterschied in der Häufigkeit und die Orte der Treffen. Nicht umsonst tuscheln die Leute, was einem egal sein kann, aber es gibt eben schon Unterschiede, dann und wann mal sehen, oder sehr viel Freizeit miteinander austauschen wie hier. Ich wundere mich im übrigen auch über den sehr liberalen Freund, gut jeder führt eine Beziehung anders, aber hier tönt es schon so an, als würde der TE mehr Zeit mit der Dame verbringen als der eigentliche Freund. Und das finde ich schon merkwürdig.

S8tzalQfyxr


Isabell

Was an der Aussage: "Wenn Du auf mich scharf bist können wir uns nicht mehr sehen, so einfach ist das" - kann "alles oder nichts" heißen? ":/ - eindeutiger geht es doch fast nicht mehr?!

Na weil wir gar nicht wissen wie das gesagt/gemeint war. Es kann spaßig, augenzwinkernd gewesen sein "Waaas, auf mich? Tja, dann können wir uns leider nicht mehr sehen", also eher auf eine blödelnde Art und Weise. Es kann auch ein vehementes "Freundschaft und mehr nicht" bedeuten, klar. Genau wissen können wir das aber nicht.

Zumal sie ja dann auch wieder auch zurück gerudert ist. Klingt einfach nach typischem Flirtgehabe, von beiden Seiten. Was da Ernst ist und was nur Spielerei ist mitunter fließend.

EUhema:liger eNutzer x(#15)


Zumal sie ja dann auch wieder auch zurück gerudert ist.

Nicht sie ist zurückgerudert, sondern er ("ich meine nicht Dich sondern meine Ex").

Es kann spaßig, augenzwinkernd gewesen sein "Waaas, auf mich? Tja, dann können wir uns leider nicht mehr sehen"

Öhm....was ist an solch einer Aussage "spaßig/augenzwinkernd"? Bzw. wie kann man das als etwas Derartiges auch nur annehmen?

Es gibt Aussagen, an denen ist nichts zu rütteln - es sei denn, der betreffende Mensch verhält sich ansonsten widersprüchlich.

Da kann man ihr sonstig beschriebenes Verhalten zwar spekulativ für hernehmen es als widersprüchlich zu bezeichnen - dennoch ist die Aussage an sich zu eindeutig. Zumal sie ja auch bis auf die häufigen Treffen und etwaige diverse Smilies und Co. keine weiteren Annäherungsversuche macht.

Oder so herum gesagt:

Wenn ich an einem Mann interessiert bin, dann tätige ich eine solche Aussage ganz sicher nicht. Auch nicht im Spaß, weil ich ja nicht wüßte ob er es nicht doch ernst nimmt. Man (ich) verhält sich einfach anders bei Interesse, bzw. beim Flirten.

M_oni8ka6x5


Ja, so zu flirten wäre ja schon ziemlich dämlich. 8-)

S,talDfxyr


Nicht sie ist zurückgerudert, sondern er ("ich meine nicht Dich sondern meine Ex").

Beide.

Sie darauf: "es war auch nicht so gemeint, ich hab nur Spaß gemacht"

= zurückrudern.

Öhm....was ist an solch einer Aussage "spaßig/augenzwinkernd"? Bzw. wie kann man das als etwas Derartiges auch nur annehmen?

Das hängt doch alles davon ab wie es gesagt wurde. Man kann "Verzieh dich" sagen und es so meinen, oder man kann es spaßig meinen. Z.B. ein Kumpel ist zu Besuch und sagt "So, jetzt muss ich aber langsam los" und der Besuchte antwortet in scherzhaftem Tonfall oder lachend "Ja, verzieh dich endlich, du bist schon viel zu lange hier".

Wie viel Ernst oder wieviel Augenzwinkern in ihrer Aussage steckte, wissen wir nicht.

SZtalfhyr


Zumal sie ja auch bis auf die häufigen Treffen und etwaige diverse Smilies und Co. keine weiteren Annäherungsversuche macht.

Die kennen wir hier auch nicht. War hinter dem "dann können wir uns nicht mehr sehen", vielleicht ein Smilie? War das "Ich hab nur Spaß gemacht" vielleicht sogar darauf bezogen? Wissen wir alles nicht.

C9inHnamoxn4


Ich finde es schwierig, es zu interpretieren, weil es eben per SMS geschrieben wurde. Stimmlage und Körpersprache fallen da weg. Für mich klingt das "Ich hab nur Spaß gemacht." auch eher so, als dass sie die Freundschaft nicht verlieren will, nicht aber, als ob sie sexuelles Interesse hätte. Ich kann mich aber auch irren. So etwas Wichtiges sollte man vielleicht nicht unbedingt per SMS klären, da gibt es viel zu viel Interpretationsspielraum.

ZRwekrgel0fx2


ich habe nur eine Bitte an dich: wenn Ihr beide wirklich so super miteinander könnt, dann mach das nicht kaputt. Lass nicht zu, dass dein Schwanz die Oberhand gewinnt und das Mädel dadurch verschreckt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH